Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In neuer Beziehung sextechnisch verschlechtert?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von i_need_sunshine, 4 Januar 2008.

  1. i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    103
    8
    nicht angegeben
    Habt ihr Euch schon mal durch eine neue Beziehung sextechnisch verschlechtert? Hier liest man ja immer, das der Sex mit dem aktuellen Partner der beste, geilste, wildeste überhaupt sein soll, aber mal ehrlich und ohne rosa Brille ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass sich der Sex bei jedermann permanent steigert. Es muss rein statistisch auch mal "Rückschläge" geben :zwinker:

    Also, habt ihr euch auch schon mal sextechnisch verschlechtert, zB weil ein neuer Partner nicht so oft Sex wollte, bestimmte Praktiken ablehnte, nicht so ausdauernd, romantisch, kreativ, gut gebaut, experimentierfreudig, versaut war - was auch immer?

    War es / ist es für Euch ein Problem? Habt ihr es ändern können? Oder war es auch nicht (mehr) so wichtig wie andere Dinge in der Beziehung, die besser liefen / laufen?
     
    #1
    i_need_sunshine, 4 Januar 2008
  2. Augen|Blick
    0
    Ich habe mal für "nein, noch nie" gestimmt, obwohl es so nicht ganz zutrifft. Von den 6 langjährigen Beziehungen habe ich mich 2x "verschlechtert", wobei es einmal egal war, weil schlechter Sex mit einer Frau die man liebt, immer noch besser ist, als guter Sex mit einer Frau die man nicht liebt. Und einmal war es mir egal, weil ich vorher den ultimativen Sex hatte und eh dachte, sowas findest Du nicht wieder. Wenn alles andere perfekt ist, spielt guter Sex auch nicht die wesentliche Rolle, jedenfalls nicht bei mir.
    Rechne ich jedoch alle Affairen, ONS und Beziehungen zusammen, würde ich ganz klar sagen, der Sex hat sich kontinuierlich verbessert.
    Letztlich würde ich das unterlaufen von gewissen Mindeststandards auch nicht mehr akzeptieren, ob eine Frau dies oder das teilt wäre mir egal, aber grundsätzlich will ich schon befriedigt werden.
    LG
     
    #2
    Augen|Blick, 4 Januar 2008
  3. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Nein, im Gegenteil (wobei ich das nicht nur auf reinen Sex beziehe, sondern alle sexuellen und körperlichen Handlungen, vom Küssen angefangen). Das liegt einmal daran, dass es bei meinem Ex nicht gerade die große Liebe war und dass er auch nicht viel tat, um mein Selbstbewusstsein zu stärken, sondern eher umgekehrt. Zudem harmonierten wir nicht gerade, was unsere Vorlieben anging. In der Beziehung danach gab es auch gewisse Dinge und Probleme, die mich hemmten.
     
    #3
    Ginny, 4 Januar 2008
  4. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Hm, jetzt habe ich mich verklickt.
    Es ist so: ich hatte vor meiner momentanen eine Sexbeziehung. Da war der Sex natürlich zentrales Element, man schenkte ihm volle Aufmerksamkeit und siehe! er war auch ziemlich tabulos, experimentierfreudig und saugeil.
    Mit meiner Freundin ist der Sex etwas problembehaftet, aber (und deswegen habe ich spontan auf "Nein, immer besser geworden!" geklickt, auch wenn es ja rein sachlich nicht ganz richtig ist) er ist durch die tiefere emotionale Verbindung subjektiv "schöner".
    Schwer zu erklären aber leicht zu begreifen :zwinker:
     
    #4
    many--, 4 Januar 2008
  5. i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    589
    103
    8
    nicht angegeben
    Mich würde auch interessieren, woran ihr das "besser" bzw. "schlechter" festmach? An der Häufigkeit, bestimmten Praktiken, der Passivität bzw. Aktivität des Partners?
     
    #5
    i_need_sunshine, 4 Januar 2008
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Mittlerweile würde ich sagen, daß der Sex mit den ersten beiden Partnern (zwei lange Beziehungen) alles in allem in etwa "gleich gut" war - sehr unterschiedlich und nicht auf dieselbe Art gut, aber ich war bei beiden sehr zufrieden und fand es alles in allem toll.

    Nr. 3 hebt sich allerdings wirklich von allem ab, was ich vorher hatte. Wobei ich vorher auch schon so ziemlich alles ausprobiert habe, es war also nicht so, als hätte ich mit den vorherigen Partnern nichts erlebt oder als wäre jetzt rein "technisch" noch großartig was Neues dazugekommen. Nur ist es bei ihm zum ersten Mal so, daß es einfach 100%ig paßt und wir uns perfekt ergänzen, sehr sehr ähnliche Vorlieben und Wünsche haben (auch in Kleinigkeiten, ist schwer zu beschreiben irgendwie...), grundsätzlich immer zur selben Zeit auf dasselbe Lust haben, beide gleich aktiv sind und gleich oft die Initiative ergreifen und neue Vorschläge machen, ja, es ist einfach perfekt.

    Und ich muß sagen: Ich hab zum ersten Mal Angst, daß es beim nächsten Mann (und den wird es mit Sicherheit geben) eine Enttäuschung bzw. einen "Rückschritt" geben wird und daß ich nie mehr einen finde, mit dem es so gut paßt wie mit ihm.

    Davor dachte ich auch, ich hätte tollen Sex, und den hatte ich auch wirklich, aber ich hatte nie Angst, daß es mit dem nächsten nicht so toll sein könnte. Nr. 1 und Nr. 2 waren beide gut, aber in etwa so gleich gut, daß ich nicht das Gefühl hatte, sowas finde ich nie mehr wieder. Jetzt hab ich aber wirklich die Befürchtung, daß es beim nächsten wieder einen Rückschritt geben wird... leider... :rolleyes_alt:
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 4 Januar 2008
  7. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Unter "besser" verstehe ich, dass man öfter Lust darauf hat, dass man sich mehr traut und ungehemmt ist, dass man mehr Spaß hat und erfolgreich auf den anderen eingeht und dass es keine Streitereien wegen des Themas gibt.
     
    #7
    Ginny, 4 Januar 2008
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Also, habt ihr euch auch schon mal sextechnisch verschlechtert ?
    Bin in einer Affäre, wenn ich nur mit ihm vögeln würde, dann sicherlich.

    Z.B. weil ein neuer Partner:
    [ ] nicht so oft Sex wollte
    [ ] bestimmte Praktiken ablehnte
    [x] nicht so ausdauernd
    [ ] nicht so romantisch
    [x] romantischer als ich
    [x] nicht so kreativ
    [ ] nicht so gut gebaut
    [x] nicht so experimentierfreudig
    [x] nicht so versaut war

    War es / ist es für Euch ein Problem ?
    Ja, ich muss zugeben, dass es das ist. Aber ich will noch nicht aufgeben und weiter mit ihm "üben". Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben und halte mich an dem Sprichwort "Übung macht den Meister" fest.

    Habt ihr es ändern können?
    Wird sich mit der Zeit noch zeigen ...
     
    #8
    xoxo, 4 Januar 2008
  9. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    in unserer Beziehung geht das dauernd rauf und runter. mal ists sehr schön, mal ists ziemlich scheiße, aber am anfang hats nur wehgetan, weil ich ja jungfrau war.
     
    #9
    CCFly, 5 Januar 2008
  10. emkay83
    emkay83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    vergeben und glücklich
    also in einer neuen beziehung war es nie schlechter als in der vorherigen. klar gibt es im laufe einer beziehung dann mal auf und abs aber im großen und ganzen war da eine stetige verbesserung dabei
     
    #10
    emkay83, 5 Januar 2008
  11. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Hmm leider muss ich sagen, dass sich der Sex in meiner letzten Beziehung verschlechtert hat. Ich hatte vorher eine Freundin die experimentierfreudig war und es hat halt gepasst. Sie hat mir Vertraut. Bei meiner letzten hatte ich leider nie das Gefühl. Es waren im großen nur zwei Stellungen drinn und auch wenn ich nur kleine Veränderungen einbringen wollte war ihr das unangenehm. Leider. Dadurch wurde es mir dann relativ schnell "langweilig", weil ein wenig Abwechslung wollte ich schon haben.
     
    #11
    ToreadorDaniel, 5 Januar 2008
  12. desh2003
    Gast
    0
    Ich glaube, dass Frauen das nicht zugeben können, selbst wenn es so wäre. Eine aktuelle Beziehung muss das non plus ultra sein, sonst könnte man sich ja fragen, ob man auf eine gewisse Art und Weise unglücklich ist.

    Naja, bei mir war es so, dass ich erst etwas anderes gesucht hatte und man dann im ersten Moment nicht die wahren Schätze, Vorlieben und Vorzüge wahrnimmt. Von daher war ich ab und zu schon am Anfang ein bisschen ernüchtert und hab dann mit der Zeit gemerkt, dass andere Dinge, für die ich mich vorher nicht so erwärmen konnte, auch wirklich Spass machen können.

    Meine längste Beziehung war die, wo wir sexuell nicht absolut 100% übereingestimmt haben.
     
    #12
    desh2003, 5 Januar 2008
  13. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #13
    Golden_Dawn, 5 Januar 2008
  14. desh2003
    Gast
    0
    Das mag z.B. ein Grund sein, die Aussage ist deshalb noch nicht falsch.

    Ich denke aber, wenn Frauen unter ihren Ex-en vergleichen (also keiner aktuellen Beziehung) würde es zu einem anderen Urteil kommen außer dem, dass der Sex von Partner zu Partner besser wurde.
     
    #14
    desh2003, 5 Januar 2008
  15. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    hm, bin ich keine Frau?? Bei mir war es definitiv so, dass der Sex in meiner ersten Beziehung besser war als in der zweiten. Aber dennoch war dies nicht der Grund, warum wir (momentan) getrennt sind. Sex ist doch nicht alles und von demher kann ich auch mit schlechterem leben und evtl glücklich sein. Komische Verallegemeinerung...:kopfschue
     
    #15
    taitetú, 5 Januar 2008
  16. Black_Angel87
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    nicht angegeben
    Verschlechtert auf keinen Fall! Er wurde/wird immer besser!:tongue:
    Mit meinem ersten Sexpartner war der sex lasch und langweilig! Aber jetzt mit meinem aktuellen Partner wird meist wieder was neues ausprobiert und dadurch wird der Sex besserer den je!:schuechte :tongue:
     
    #16
    Black_Angel87, 5 Januar 2008
  17. desh2003
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Nicht polarisierende Beiträge sind langweilig. Hätte ich jetzt nahezu..., hätte..., quasi immer... und könnte... benutzt, wär die Aussage nicht so deutlich gewesen *g*
     
    #17
    desh2003, 5 Januar 2008
  18. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #18
    Golden_Dawn, 5 Januar 2008
  19. desh2003
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Ich halte es bei Frauen für viel stärker ausgeprägt, weil es (...ok, man kann ein 'oft' oder 'so gut wie immer' noch einfügen) im Ergebnis gar nichts anderes rauskommen darf, als dass die aktuelle Beziehung in allen Belangen besser als alles vorher dagewesene ist (das schliesst den sexuellen Bereich mit ein). Das fällt mir bei extrem vielen Beiträgen im Forum auf...

    Von daher ist es auch eine Sache des "nicht-wollens", da es hin und wieder Sachen geben muss, bei denen das nicht so ist.

    Ich denke schon, dass Männer damit anders umgehen; von der Tendenz sind die ein bisschen nüchterner.
     
    #19
    desh2003, 5 Januar 2008
  20. Lionheart
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Mir ist sowas tatsächlich mal passiert :schuechte
    Eigentlich sollte man ja denken, dass Sex sowas urtümliches ist, dass jeder das kann (ich rede jetzt von den "Grundtechniken").
    Und da habe ich tatsächlich mal eine Frau erlebt, bei der ich zwischendurch dachte: "Neeee, so geht das jetzt aber nicht..."

    Ich weiß nicht, ob wir einfach nicht zusammengepasst haben, oder woran es jetzt genau lag, aber ich hatte das Gefühl, als "könnte sie es einfach nicht" :eek:
     
    #20
    Lionheart, 5 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - neuer Beziehung sextechnisch
MrShelby
Liebe & Sex Umfragen Forum
25 Oktober 2015
50 Antworten
Schattenkind
Liebe & Sex Umfragen Forum
25 Oktober 2015
134 Antworten
endras
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 August 2015
1 Antworten