Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    4 Oktober 2005
    #1

    (IN-)offiziell zusammen sein

    unter welchen umständen war es so,dass du mit jemandem quasi eine beziehung geführt hast, ihr es aber (erst einmal) geheim gehalten habt.

    wieso wolltet ihr nicht,dass es andere wissen?
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    4 Oktober 2005
    #2
    Bei mir war es mal so das sie nicht wollte das es jemand weiß weil ihr damals bester Freund auch in sie verliebt war und sie ihm das erst beibringen wollte.
     
  • infernallady666
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    Single
    4 Oktober 2005
    #3
    ist schon ewig her....da war ich 15 und er 19...meine mum wollte nicht, dass wir zusammenkommen....also war versteckspiel angesagt....als es raus kam hab ich unter druck schluss gemacht....blöde sache sowas....shit happens....
     
  • 7Inch
    7Inch (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Oktober 2005
    #4
    Wir mussten es geheimhalten da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht offiziell von meiner Frau getrennt war und meine Kollegen sonst irritiert gewesen wären und in unserer Firma das ganze sehr schlecht für unser Standing gewesen wäre.
     
  • D_Raven
    D_Raven (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    4 Oktober 2005
    #5
    ja, sollte keiner erfahren,weil...

    Sie kurz davor mit meinem damals besten Freund auseinandergegangen ist und er noch ziemlich an ihr hing
    UND
    Dass ihre Mutter der Meinung war sie dürfte keinen Freund haben.

    Vor ihm haben wirs knapp 5-6 Wochen verheimlicht und dann hab ichs ihm erzählt weil ers schon vermutet hatte.
    Ihrer Mutter haben wirs erst deutlich nach Ende unserer Beziehung erzählt (knapp nem Jahr).
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    4 Oktober 2005
    #6
    nur über einen kurzen zeitraum (ein paar tage bis wenige wochen)

    Einmal hatte ich was laufen mit nem Typen, der ne Freundin hatte... Sahen uns einmal am WE und mailten die Woche über. Das ging so einen Monat.

    Und mit meinem Freund da wussten die Leute auch den ersten Monat nicht, ob wir nun zusammen sind oder nicht. Allerdings war ich mir da selbst nie so sicher :engel:
     
  • Bombastic
    Gast
    0
    4 Oktober 2005
    #7
    naja 6 monate lang....

    wollten beide was von mir und ich wollte keine beziehung so waren alle frei allerdings war das keine echte beziehung.... sondern einfach poppen auf abruf....
     
  • hottie
    hottie (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Oktober 2005
    #8
    ja die ersten paar tage, wochen...
    wir waren uns selbst nicht sicher, haben das auch noch keinem gesagt nur angedeutet weil wir uns schon ewig "kennen" aber nie was miteinander zu tun hatten und er zu dem zeitpunkt 29 war und ich 18. meine mum kennt ihn auch und als es dann raus war, war sie auch nicht wirklich begeistert..
     
  • *himbeere*
    *himbeere* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.836
    123
    1
    nicht angegeben
    4 Oktober 2005
    #9
    Bei meinem Freund und mir war es von September bis nächsten April geheim. Wir haben einfach so Videoabende gemacht und uns dann alle 2 Wochen über Nacht gesehen und gekuschelt. Irgendwann wurden es dann doch mehr Gefühle, gegen Erwarten, aber bis es dann richtig fest war, öffentlich etc. dauerte noch *g*
    Wir waren auch beide unerfahren. Heute würde ich nicht mehr so lange warten.
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    4 Oktober 2005
    #10
    Von unserer Beziehung wussten meine Eltern eine Zeit lang nichts, weil sie es, aufgrund gewisser Umstände, nicht verstanden hätten.
    Irgendwann kam es natürlich heraus, dann war die Sorge erstmal groß.
    Nun gehört mein Freund aber zur Familie. Alles braucht halt seine Zeit.
     
  • engel...
    engel... (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    3
    Single
    4 Oktober 2005
    #11
    Mit meinem ersten Freund. Damals hielten wir es eine Zeit lang geheim, weil jeder dagegen war und ich wusste, dass es nur Stress geben würde. Massive Ablehnung sozusagen.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    4 Oktober 2005
    #12
    Na ja, bewußt "geheimgehalten" habe ich es nicht. Obwohl ich Grund dazu gehabt hätte, weil mein Ex ein Wahnsinnsproblem damit hatte. Der wußte es allerdings als erster, und das sehr bald, als wir dann auch wirklich zusammen waren, ich hab's ihm erzählt.

    Sonst wußte es aber bestimmt... zwei Monate lang oder so praktisch gar keiner. Weil mein Freund ein ziemliches Problem damit hatte, sich in der Öffentlichkeit als Paar zu "präsentieren". Das heißt, sobald wir aus seiner Wohnungstür draußen waren, gab's weder Händchenhalten noch sonstigen Körperkontakt, geschweige denn Küssen. Nichtmal eine Umarmung oder so.

    Natürlich ist einigen Leuten im Verein schon aufgefallen, daß wir mehr miteinander geredet haben als früher, aber da gerade auch Saisonpause war, war nicht viel los im Training.

    Irgendwann nach 2 Monaten oder so hat mich mal einer - so halb im Spaß - gefragt, ob ich denn schon einen Neuen hätten. Hab da eben "ja" gesagt, und auch, wer's ist. Darauf hat mich derjenige nur total überrascht angestarrt und meinte so: "*ähm* Ich war ja die letzten Wochen schon das eine oder andere Mal im Training, aber davon hab ich nix gemerkt, wie lang seid ihr denn schon zusammen?" - auf meine Antwort, seit fast zwei Monaten, kam nur ein völlig entgeistertes: "Wo lebt ihr denn eure Beziehung?!". :rolleyes2

    War keine sehr schöne Zeit, und es hat ein bißchen gedauert, bis ich meinem Freund klargemacht hatte, daß das so nicht läuft und er's auch eingesehen hat. Danach wurde es allerdings umso schöner... :schuechte Die "Öffentlichkeits-Problematik" hat sich mit der Zeit gelegt, und daß wir zusammen sind, hat sich dann auch recht schnell rumgesprochen. :smile:

    Sternschnuppe
     
  • Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.029
    121
    0
    Verheiratet
    19 Oktober 2005
    #13
    also ich würd das was ich und mein mann am anfang hatten nicht als inoffiziell nennen, denn unsere Freunde wussten bescheid, nur ich wollt nicht das es meine eltern sofort wissen, da ich mit 16 so oft verschiedene partner hatte dann ne 1 1/2 Jährige Beziehung erst beendet hatte und schon wieder tage später einen "neuen" hatte und die sich wieder denken hält ja auch keine ewigkeit.

    Naja mütter eben :smile: nach 2 wochen wusste auch sie bescheid, die wusste das ich was hatte, weil ich so happy war und so oft in Nbg war :smile: Und nächsten Monat bin ich mit meinem Engel schon 3 Jahre zusammen
     
  • Olisec
    Olisec (35)
    Kurz vor Sperre
    1.246
    0
    0
    Single
    19 Oktober 2005
    #14
    ich war schonmal inoffiziell mit jemandem zusammen, das war so inoffiziell der selbst meine angetraute wusste nix davon.
     
  • Toffi
    Toffi (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.881
    123
    1
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2005
    #15
    Bei mir wars mal so dass er noch verheiratet war

    ....Schande über mein haupt.......
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    19 Oktober 2005
    #16
    Nein, sowas fänd ich blöd.
    Als mein Schatz und ich zusammen kamen, haben sich gleich alle gefreut, weil ja alle auch nur noch darauf gewartet hatten, dass es endlich klappt. :grin:
    Find ich schöner, wenn's gleich offiziell ist.
     
  • MiWe2105
    MiWe2105 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    Verheiratet
    21 Oktober 2005
    #17
    Hallo,
    kommt auf die Art Beziehung an.
    Ich hatte Beziehungen wo ich mir am Anfang nicht sicher war, ob es ueberhaupt zu einer richtigen Beziehungen werden wuerde, oder eher eine kurze evtl. rein sexuelle Beziehung sein wuerde. Warum sollte ich es an die grosse Glocke haengen, wenn es in ein paar Wochen ohnehin schon wieder vorbei ist. Etwas Zurueckhaltung am Anfang ist gar nicht verkehrt. Frueher oder spaeter bekommen es sowieso alle mit, dass man nicht mehr Single ist, sollte sich etwas laengeres/festeres entwickelt haben.
    Gruss,
    MiWe
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    21 Oktober 2005
    #18
    Ja, hab' ich - 2,5 Monate lang.

    Er wollte nicht,d ass es alle wissen - weil's für ihn irgendwie komisch war und unser Freundeskreis fast derselbe ist.
    Ich wollte ihn nicht drängen und war damit einverstanden, das Ganze erstmal ein bisschen langsamer anzugehen

    Ich fand's doof, gab ganz schön viel Streit deswegen und schließlich habe ich es beendet

    Wenn man länger als ein paar Wochen zum Überlegen braucht, wird es meiner Meinung nach niemals eine Beziehung.
     
  • gwyneth
    Gast
    0
    21 Oktober 2005
    #19
    nicht an die große glocke hängen, ja, damit sich eine beziehung ohne einmischung von außen entwickeln kann und man sich noch ein scheitern ohne weiteres zugestehen kann.
    aber das was du meinst scheint ein nicht-zueinander-stehen sein, ein sich-nicht-festlegen-wollen oder dass einem der partner peinlich ist, man eigentlich nur zusammen ist, bis etwas besseres kommt und man die beziehung dann ohne tamtam zu den akten legen kann..... würd ich nicht mit mir machen lassen. selber gemacht hab ich es aber schon einmal :schuechte :engel: weil er nicht so gut in meine freundeskreis gepasst hat, ich ihn wohl mochte, aber nicht verliebt war, sondern in einfach sehr heiß fand, aber es dabei belassen wollte. war wohl nicht ganz fair :rolleyes2
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    21 Oktober 2005
    #20
    genau so ist es!

    ich finde, dass selbst wenn man sich nicht so ganz sicher ist - was ist denn schon dabei, wenn man sich nach ein paar Wochen trennt? Vor wem sollte man sich eigentlich verstecken? Oder gibt es hier tatsächlich jemanden, dessen Freunde das nicht verstehen würden, dass eine Beziehung nicht immer so wird, wie man es erwartet hat?
    Ich finde, dass man sehr viel einbüßt, wenn man sich ständig verstecken muss...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste