Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

in Umkleide belästigt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Yunalesca, 11 November 2004.

  1. Yunalesca
    Gast
    0
    Also, ich muß mir jetzt mal was von der Seele schreiben!

    Ich war am Montag im Kaufhaus. Ich habe in der Unterwäscheabteilung nach einem neuen BH geschaut und wollte dann ein Teil anprobieren. Ich habe mir also eine Umkleide gesucht. die Umkleiden waren in einem langen Gang, vier Kabinen mit Vorhängen an der rechten Seite, an der Stirnseite eine etwas größere mit Vorhang für Rollstuhlfahrerinnen. Ich also in die letzte Kabine auf der rechten Seite, habe mich oben herum ausgezogen und den Bh anprobiert. Während ich mich im Spiegel betrachtete, hörte ich plötzlich ein Schrubben wie wenn irgendetwas über Stoff reibt und ein Stöhnen hinten links hinter mir. Es kam aus der Rollstuhlkabine. Ich habe den Vorhang meiner Kabine aufgerissen und den er Rollstuhlfahrerkabine aufgerissen und dann stand da ein Typ Mitte 50, der sich einen runterholte. Ich habe ihn angeschrieben, was er da machen würde, was für ein Schwein er sei, habe ihn mit aller Kraft aus der Kabine gezogen und wollte ihn an die Wand drücken. Doch er stieß mich zurück und rannte davon. Er muß aus dem nächsten Seitenausgang gerannt sein, eine andere Frau versuchte ihn noch aufzuhalten, nachdem sie durch meinen Schrei aufmerksam wurde, aber sie hatte keine Chance.

    Ich habe den Vorfall den Verkäuferinnen( die natürlich nach 18 Uhr total unterbesetzt sind) und der Haussicherheit gemeldet. Aber da in einem Umkreis von 15 m vor Umkleidekabinen keine Kameras erlaubt sind, gibt es keine Aufzeichnung von dem Typen und die Kamera von dem Seiteneingang zeigt auch nur einen dunklen Schatten, der blitzschnell durch das Bild rennt.
    Scheiße, dieser Wichser! Ich könnte ihn totschlagen.

    Das allerschlimmste ist aber, dass mir vor 2 Jahren etwas ähnliches passiert ist. Damals wurde ich des Abends auf einer Straße überfallen und ein Typ schob mir das T- Shirt hoch und begrabschte mich. Als er mich dann ins Gebüsch ziehen wollte, konnte ich ihm mit dem Ellebogen in den Magen schlagen und bin weggelaufen. Auch damals konnte der Täter fliehen.
    Ich dachte eigentlich, ich hätte den Vorfall vor 2 Jahren einigermassen verdaut, aber durch die Geschichte vom Montag kommt alles wieder hoch. Normalerweise gehe ich nachts gar nicht mehr auf die Straße, wenn nicht unbedingt nötig und fast nie alleine, aber nun fühle ich mich auch tagsüber bedroht und beobachtet. Die letzen beiden Nächte konnte ich nicht schlafen und hatte Albträume. Eigentlich hatte ich nach dem Vorfall vor 2 Jahren immer ein Reizgas dabei und damit fühlte ich mich sicherer, die Panikattacken nach dem Überfall ließen langsam nach, aber nun ist alles wieder da!
    Mir geht es so mies, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen.
    Ich könnte kotzen! Dies Scheiß- Wichser, die sich an hilfslosen Frauen vergreifen... :angryfire :angryfire :angryfire
     
    #1
    Yunalesca, 11 November 2004
  2. Damasus
    Gast
    0
    Das steht ausser Frage. Solche Perversen gibt es leider.

    Von dieser "Ich-wichse-mir-überall-einen-Fraktion" haben wir ja auch hier im Forum Vertreter. Solche mit mit exhibitionistischen Neigungen auch.

    Aber anstatt einzusehen, dass das krank ist, denken sie es sei normal. Doch sexuelle Erregung bzw. Handlungen die auf Kosten Unfreiwilliger geht, ist überhaupt nicht in Ordnung.

    Das eine ziemlich freizügige Gesellschaft solche Leute zusätzlich "anspornt", ist leider auch Tatsache. Unsere liberale Kultur ist grossartig, doch in gewissen Dingen müssen wir wieder ganz klare Grenzen ziehen.
     
    #2
    Damasus, 11 November 2004
  3. online17
    Gast
    0
    fsdfadafsdff

    halt mal. stop.

    eines krieg ich aus deinem text nicht raus. hat der sich einfach einen runter geholt da drüben (was dich in keinster weise was angehen würde und dann dein handeln ungerechtfertigt wäre) oder hat der in deine kabine rüber geguckt oder so.

    wenn du den gesehen hast zu dir rübergucken, steh ich hinter deinem handeln. aber wenn du da nur n stöhnen gehört hast (was zB auch 2 sein könnten die nur sex haben - hatte ich auch schon in der umkleide kabine. wenn da eine reingestürmt wäre, hätte mein mädel ihr die fresse poliert lol) dann würde ich dein handeln ABSOLUT falsch einstufen.

    klär das mal auf bitte

    denn wenn sich herausstellt das der typ da drüben nur gewichst hat ohne zu dir rübergespannt zu haben oder so, finde ich duhast absolut überreagiert, und deine aussage hier und deine wut beziehen sich glaubich mehr auf dien früheres erlebnis, wofür der wichser aus der umkleide kabine aber nichts kann.
     
    #3
    online17, 11 November 2004
  4. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    auch wenn er sich drin nur so einen gewichst hat ist es einfach...ich weiss nich ein wenig krank?! und überreagiert fand ich es nicht...sie hatte angst und dachte das der Typ sich an ihr aufgeilt...ich hätt wohl genauso reagiert...wöre ich ein Mädel...ich könnte solchen typen auch jedesmal das maul einschlagen...
     
    #4
    I.C.D.F.U., 11 November 2004
  5. cat85
    Gast
    0

    wenn er in der anderen Kabine war hat er sich doch gar nicht an ihr aufgegeilt!? und wenn Leute so Sex haben, dass andere sie entdecken können, regt sich doch auch keiner drüber auf...
     
    #5
    cat85, 11 November 2004
  6. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    ...es ist einfach...er hätte sich ja dann genauso gut hinter der schaufensterpuppe einen runterholen können...ich mein haben solche leute kein zu hause wo sie so etwas machen können??? warum gerade in einer rollstuhl umkleide kabine und dann auch noch ZUFÄLLIG neben ihrer???
     
    #6
    I.C.D.F.U., 11 November 2004
  7. cat85
    Gast
    0
    warum haben so viele Paare Sex in der Öffentlichkeit? haben die auch kein zuhause?? darüber regt sich niemand auf - das finden alle aufregend und toll...
     
    #7
    cat85, 11 November 2004
  8. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    hier gehts aber nicht um die paare die in der öffentlichkeit sex haben...
    dagegen hab ich ja selber nix ;D

    es geht um einen ca 50 jährigen Mann der sich in einer "rollstuhlkabine" genau neben der Kabine des Mädels einen runter holt...also bitte und dann auch noch das stöhnen??? Mann kann seine Triebe auch wo anders ausleben^^

    Und @Yuna: vielleicht solltest du mit irgendjemanden darüber reden...vielleicht mit deiner besten freundin oder freund...ich kann dir jetzt auch nich wirklich helfen aber ich hoffe das dir sowas nicht wieder passiert...
     
    #8
    I.C.D.F.U., 11 November 2004
  9. online17
    Gast
    0
    dsfadf

    hi

    icdfu ich seh da net wirklich unterschied, obs da ein paar in einer rollstuhlkabine treibt, oder einer sich einen runterholt.

    zufällig neben ihrer? @threadstarter weisst du ob der nicht schon vor dir da drin war ?

    also wenn ich seh dass du einem typen der dir nix wirkliches getan hast das maul einschlägst schlag ich dir deins doppelt so krass ein, weil dann hab ich einen zeugen und du nicht ;-) ich mag so gewalttätige arschlöcher viel weniger als einen der sich mal eben einen wixt.

    und wenn du jetzt was schreibst wie 'das hab ich nur so gesagt..' dann frag ich mich wieso du solche töne spuckst und dann doch den kringler einziehst.
     
    #9
    online17, 11 November 2004
  10. cat85
    Gast
    0

    ich sehe da auch keinen Unterschied...und ich habe auch nirgends gelesen, dass er sie beobachtet hat!
     
    #10
    cat85, 11 November 2004
  11. Shakaluka
    Shakaluka (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Single
    Das ist eine sehr merkwürdige Auffassung von Toleranz. Offensichtlich hat der Wichser das etwas anders gesehen. Er war sich wohl seiner Schuld bewusst und ist deshalb geflüchtet.

    Wahrscheinlich kannte er im Gegesatz zu Dir § 183a StGB (Erregung öffentlichen Ärgernisses):
    Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 183 mit Strafe bedroht ist.

    Dass dieser Paragraph sinnvoll ist, erkennt man ja wohl an diesem Fall. Oder willst Du behaupten, dass das Recht in der Öffentlichkeit zu wichsen höher wiegt als das Recht eines ehemaligen Opfers eines sexuellen Übergriffs, nicht belästigt zu werden?

    Im übrigen war Yunalescas Vorgehen vollkommen korrekt laut Strafprozeßordnung StPO § 127:
    (1) Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen. Die Feststellung der Identität einer Person durch die Staatsanwaltschaft oder die Beamten des Polizeidienstes bestimmt sich nach § 163b Abs. 1.

    Und wie daneben ich Deine Aussage rein menschlich finde, kann ich mit Worten gar nicht ausdrücken. :kotz:
     
    #11
    Shakaluka, 11 November 2004
  12. online17
    Gast
    0
    dfsadfd

    lol ? ich glaub viel mehr der is einfach beim wichsen erwischt worden, dem wars peinlich deswegen isser weggerannt. gerechtfertigt wie man ja sieht, weil leute heutzutage alles was sie selbst nicht verstehen gleich in eine illegale kranke perverse vergewaltiger ecke drängen ;-)

    tut mir leid, ich kenne leider keinen paragraphen der besagt dass menschen etwas peinlich ist.

    der wichser war aber in der UMKLEIDE ... und SIE is rübergerannt weil sie seinen schnidel ja unbedingt live sehen musste. nicht er ist zu ihr rüber. eigentlich is SIE diejenige die angeprangert werden müsste weil sie den vorhang zu seiner umkleide aufgerissen hat. der trottel hätt ja nicht leise stöhnen müssen aber da is ihm wohl was entglitten, meine güte die welt geht unter. kann er ja nich wissen dass nebenan n ehemaliges opfer von ner belästigung drin hockt die gleich aufspringt, in seine privatsphäre eindringt ihn bloßstellt wüst beschimpft...

    er war in ner UMKLEIDE. das is nich mehr so ganz in der öffentlichkeit.

    das sie ehem. opfer ist spricht ihr nicht mehr rechte zu als IRGENDeiner anderen frau. außerdem hat er sie nicht belästigt. er hat sie nicht angesprochen, den fehler den er gemacht hat war wohl dass ihm ein stöhnchen raus gekommen ist. aber ich habs schonmal gesagt, wer kann damit rechnen dass sie wie vom blitz getroffen aufspringt und einen film dreht.

    aber ich finde wir spekulieren hier eh nur bevor wir nicht wissen ob er zu ihr rüber geschaut hat, oder nicht. denn wenn nicht, hat er sie nicht belästigt, und ihr handeln war ungerechtfertigt.

    wie ich deine verurteilung von ihm, und die verharmlosung ihres handelns (uh sie is ja soooo ein armes ehem. opfer.. ) finde kann ich in worten auch nicht ausdrücken, *kotz*
     
    #12
    online17, 11 November 2004
  13. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    Also zuerst wollt ich schreiben, was du für nen Aufstand machst und ob du ne Spießerin bist? Zum einen war er ja wohl in SEINER kabine und ned bei dir. Und zum andren kann es dir doch egal sein, was andre Leute in ihren Kabinen machen. Ist doch ihr Problem, wenn dort welche z.B. ne Nummer schieben und diese erwischt werden und es wohl gegen die Hausordnung verstößt. Aber was geht dich die Hausordnung an? Sowas zu verpetzen halt ich dann auch für weit übertrieben. Aber wenn du schon schlimmere Erfahrungen gemacht hast, ist es natürlich klar, dass du auch durch nur leichte Andeutungen verletzbar bist. Das relativiert dein Verhalten um einiges.

    Was muß wohl der Typ gedacht haben? Das gerade eine selbsternannte Emanzenbraut ihn beim Schopf packt, und überhaupt, einfach so in seine Kabine platzt? Ne du, das is auch nich ganz in Ordnung.

    Und ob das pervers sei, sei mal dahingestellt. Gegen die Hausordnung ist es auf alle Fälle. Pervers im Sinne der gesellschaftlichen Normen wohl auch. Aber pervers im Sinne unsrer natürlichen Triebe wohl kaum. Und jeder sucht mal irgendwo seinen Kick. Die einen fahren eben wie die Sau Motorrad und ärgern dabei paar Autofahrer, andre sperren sich mal in ne Kabine ein.

    Leben und leben lassen. Du hättest ja wenigstens vorher mal "klopfen" können oder anderweitig auf dich aufmerksam machen, dass er merkt, dass er Mist macht. Aber einfach durchdrehn ist auch keine Lösung, zumal ja er ja offensichtlich ganz brav allein in seiner Kabine war.
     
    #13
    Quendolin, 11 November 2004
  14. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Habt ihr alle nen Knall. Also ich weiss nur, wie ich mich fühlen würde, wenn sich einer neben mir in der Umkleidekabine einen runter holen würde. Ich wäre wahnsinnig erschreckt, auch wenn sie nicht sicher weiss, ob der Typ sin an IHR aufgegeilt hat, kann ich verstehen, dass sie Angst hat.
    Ich kann verstehen, wenn sich Paare in der Öffentlichkeit vergnügen, weil es ihnen einen Kick gibt, aber wenn sich einer Selbst befriedigt tut er das, um seine Lust zu stillen, kann man da nicht warten bis man zu Hause ist?? Also echt jetzt.... :rolleyes2
     
    #14
    Filou, 11 November 2004
  15. Cake
    Cake (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Selbsternannte Emanzenbraut?????? Da ist unbeschreiblich und in Worten kaum zu fassen, das hier überhaupt die Diskussion aufkommt, wer hier im Recht ist!!!!!
    Auch wenn ihre körperliche Intergrität physisch NICHT beeinträchtigt wurde, hat sie der Mann durch sein Handeln in schwerster Weise sexuell belästig und zwar UNABHÄNGIG davon, ob er rübergespannt hat oder oder nicht:
    Offensichtlich holt er sich seine sexuelle Befriedigung aus der Situation zu WISSEN, dass sich neben ihm Frauen umziehen. Damit wird sie zum aktiven Bestandteil. Ich kann sie hier nur beglückwünschen!!! Diese prompte Reaktion war toll!!!
    Ich wurde mal im Kino belästigt. Ich trug meine Handtasche auf dem Schoß. als das Licht schon aus war kam noch verspäteter Besucher und setzte sich auf den äußersten Reihenplatz neben mir. Während des Films hatte er seine Hand so geschickt unter die Tasche, sprich auf meinen Schenkel, geschoben, dass ich es erst merkte, als er begann die Finger zu bewegen. Ich war so geschockt, dass ich etwa drei Schrecksekunden brauchte, um das Geschehene zu realisieren. in dieser Zeit war er aus dem Kino getürmt. Und ich habe immer noch eine Stinkwut, dass ich im keine gescheuert habe. Diese Opferrolle spielen zu müssen und man KANN im Nachhinein nichts mehr tun, ist ein Scheißgefühl!
     
    #15
    Cake, 11 November 2004
  16. online17
    Gast
    0
    dfasdf

    du hast recht ! das is ne weltverschwörung ! wir sind alle böse und knallig, nur du bist noch normal ;-)

    aja ? und wo ist der unterschied ? ob n typ seinen penis in seine hand steckt oder in eine vaggy ? deine argumente sind schwach !

    ja da hast du vollkommen recht. schon verdammt rätselhaft wieso das nicht für alle feststeht dass der perverse pädophile massenvergewaltiger der schuldige ist ;-)

    lol es sind ja NIE die weiber, immer sind die männer die bösen.

    was erzählst du da für nen schinkenkäse ? er kann nicht WISSEN dass sich da frauen umziehen, zumal in so ne umkleidekabine auch männer rein gehen. und woher willst DU (warst ja nicht dort, und kennst seine gedanken/gründe nicht) wissen dass er nicht einfach einen wichsen wollte und die kabine die beste nächstgelegene möglichkeit war ? lol... deine mutmaßungen sind so wild und WEIT hergeholt.. aber das geht eben nicht anders wenn man einen unbedingt schuldig haben will, da erfindet man einfach mal irgendwas ;-)

    ihr seid alle wie verschreckte tiere. wenn die einmal verschreckt wurden vertrauen die NIE wieder menschen. und bei euch sidn jetzt alle männer sofort die obervergewaltiger.

    ich finde ihr gackert hier wegen nix einfach viel zu viel rum.

    das ist falsch, kuchen, denn er kann nichtmal wissen ob da ne frau oder evtl sogar n faltiger 80 jähriger mann steht. wenn er das dann gemacht hätte wärs dir sicher egal oder ? hauptsache sobald IRGENDWO ne frau steht wie du und die andere emanzenbraut, dann müsst ihr euch sofort in jedes geschehen einmischen, alle anderen schlecht machen, euch in den mittelpunkt stellen.

    müssen? wenn die ihren BH anprobiert hätte und dann wieder raus egangen wäre (könnte ja sein dass einer nen schmerz hattte wegen irgendwas - stöhnen muss ja nicht gleich heißen dass da nen massenvergewaltiger sitzt) wäre da kein problem gewesen. sie muss aber rübergackern, ohne vormeldung die kabinenvorhangdings aufreißen.. nene sie hat sich selbst in die situation gebracht ist also selbst schuld.

    es ist sicher auch ein scheissgefühl wenn du ein typ bist der eine sucht hat (das gibts nämlich, onaniersüchtige) und du siehst da so ne tolle kabine mit vorhang davor, das heisst du kannst schnell onanieren und keiner siehts und dann hast du deinen trieb gestillt ne weile (meistens schämen sich die betroffenen dafür auch sehr) und auf einmal kommt da so ne hexe reingestürmt und geht körperlich auf dich los und beschimpft dich ...

    du siehst einen soldat, aber schreist weltkrieg, (falls du die andeutung verstehst) angst wovor ? das ist ein onanierer, kein vergewaltiger. und da ist ein SCHEISS RIESEN GROSSER unterschied. aber ihr mittelpunkt-weiber müsst natürlich alles gleich ver10fachen damit eure story auch interessant klingt, also habt ihr gleich angst, wärt fast vergewaltigt worden durch seine onaniererei.... lol
     
    #16
    online17, 11 November 2004
  17. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    dideldum, bitte keine persoenlichen Angriffe untereinander, wir wollen doch alle sachlich diskutieren :zwinker:
     
    #17
    daedalus, 11 November 2004
  18. online17
    Gast
    0
    ffasd

    ok ok sorry für meinen teil ;-) aber das ewige 'ihr spinnt doch alle' und 'wie könnt ihr nur' ... ist schon nervenraubend
     
    #18
    online17, 11 November 2004
  19. Hauie
    Hauie (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    hätte sich ne tussi an der muff gespielt dann wär wahrscheinlich nicht so n großes tarra gemacht worden!

    es wurde nicht gesagt, wie sie nen kerl in ne kabine gehen sehen hat, also muss er schon ne weile vor ihr, in der kabine gewesen sein.
    ich versteh jetzt nicht, was der wichser mit dem ereignis von vor 2 jahren zu tun hat. ausserdem versteh ich auch nicht, wie es tolleriert werden kann dass 2 leute miteinander in der öffentlichkeit(oder in einer kabine) poppen und er n typ der sich einen runter holt gleich der böse buu-mann ist. hätte das ne frau gemacht, würde die ganze sache schon wieder anders aussehen.
    zu den 2 leuten nochmal, wenn es 2 schwule wären, wär das geschrei auch groß aber wären es 2 lesben gewesen, dann würde des wahrscheinleich als lustige erfahrung in die geschichte eingehen.

    ich kann es gar nicht beschreiben für was ich hier manche leute halte. tollerant? nein! intollerant? nein! was dann?

    Hauie!
     
    #19
    Hauie, 11 November 2004
  20. Cake
    Cake (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie dem auch sei. Das Strafgesetzbuch gibt Gott sei Dank mir recht.
    Aus gutem Grund.
     
    #20
    Cake, 11 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umkleide belästigt
Jasii.x33
Kummerkasten Forum
28 Mai 2013
15 Antworten
grüner Schlumpf
Kummerkasten Forum
29 November 2005
16 Antworten