Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"in" und "out" (Style & Klamotten)?

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von AndyyRS, 12 Juni 2003.

  1. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Da die Mode ja ziemlich dem Zeitgeist unterworfen ist, und heute ja kaum jemand noch z.B. Karotten-Hosen anzieht, würde mich mal interessieren, was Ihr persönlich an Klamotten gut findet, oder was Ihr nicht haben könnt (gerade im Bezug auf Weggehen und flirten)

    [EDIT]

    Ich meine jetzt nur das Outfit zum Abends ausgehen (Party, Disco,...)

    Ich mach mal den Anfang:


    nicht so gut finde ich:
    (Dont's)

    -Karottenhosen :wuerg:
    -Sandalen oder kurze Hosen (beim Ausgang) bei Jungs

    gut finde ich:
    (Do's)

    -Hosen sollten über die Schuhe gehen, Socken sollten (im Stehen) nicht zu sehen sein
    -enge Hüfthosen bei Mädels
    -Spagetthi-Träger-Tops bei Mädels
    -hochgesteckte Haare (w)
    -...

    EDIT: ich meinte das jetzt weniger allgemeinverbindlich, sondern eher, auf was ihr persönlich (individuell) Wert legt und was ihr nicht so toll findet

    Anmerkung: hab ein paar Dinge klarer formuliert bzw. nachträglich umgestellt oder geändert

    [/EDIT]
     
    #1
    AndyyRS, 12 Juni 2003
  2. Ery
    Ery (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    1
    Single
    also ich zieh meist ne jeans oder ne cargo hose an und oben nen longsleeve, nen t-shirt oder nen hemd, im winter auch nen pulli.
    ich find so leicht weitere hosen cool, keine baggys und keine hosen die einem die eier abreissen.

    an frauen mag ich figurbetontes (wenn man die richtige figur hat, wohlgemerkt)
    also ähnlich wie du....

    und geil *g* is auch noch wenn der string in bestimmten situationen (bücken?) so ein gaaaanz kleines bisschen rausschaut und was erahnen lässt ( zu viel sieht leicht schlampig aus)
    ...
     
    #2
    Ery, 12 Juni 2003
  3. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    was ich total geil finde(aber nich trge, weil dann wirklich jeder dumm gucken würde) ist dieser 80er style, so lässig proletenmässig.:grin:
     
    #3
    Lenny85, 12 Juni 2003
  4. Luzi
    Gast
    0
    Heey, Mädels wollen auch mal Luft an ihren Beinen haben... *g* Und wieso keine Sandalen? In Turnschuhen holt man sich doch über den Sommer Käsefüße... also meine Füße verlangen viiiiel Luft.. *g*
     
    #4
    Luzi, 12 Juni 2003
  5. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    och nö, 80er Style war in den 80ern schon furchtbar. Jedesmal wenn ich in irgendeiner ach so stylishen Location bin und dann das ach so stylishe Volk sehe, bekomm ich Augenkrebs. Hoffentlich geht das schnell vorbei - die 70er Welle war ja schon schlimm, aber 80er? :ratlos:
     
    #5
    opossum, 12 Juni 2003
  6. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    interessant, sollen wir jetzt alle pipi langstrumpf spielen, so das jeder unsere socken sieht?
    ich galub das mit den socken gehört doch eher ins DO und nicht in DO NOT, denn socken die unter einer langen hose noch zu sehen sind, da grauts mir echt! oder bei einem anzug, wie sieht denn das aus?

    mmh, wenn du 3/4 hosen auch zu kurzen hosen zählst, dann hast du ein problem, denn es in diesen sommer voll in, auch als kerl damit abends in die disko zu gehen.
    ach ja und die offenen schuhe die frauen tragen, werden wietläufig auch als sandalen bezeichnet!

    davon mal abgesehen finde ich dieses IN und OUT prozedere irgendwie voll *bäh* jeder sollte das anziehen, worin er sich wohl fühlt und nicht das, was sich die kleidungsindustrie und irgendwelche zeitschriften mal wieder überlegen um den umsatz zu steigern.
    ich habe meinen kleidungsstil und den kann die industrie nicht wirklich beeinflußen, zumindest renn ich nicht sofort in jeden laden rein um voll up to date zu sein!
     
    #6
    twinkeling-star, 12 Juni 2003
  7. Manja
    Gast
    0
    @ twinkeling-star:
    Ich stimme dir voll und ganz zu, was das In & Out-Prozedere angeht. Sobald irgendwo "Must des Monats" kommt, schalt ich ab. Nicht nur, weil diese Sachen meist unnötig und lächerlich sind, sondern weil ich solch oberflächliches Geplänkle doch abartig ist.

    @ Thread:
    Ich habe eigentlich keine Do´s & Dont´s, weil ich nicht viel wert auf Kleidung lege. Ein Mensch möchte sich doch bitte nur so kleiden, wie es ihm beliebt und er nicht krank wird davon. Also Bauchfrei im Winter ist blödsinn und Jacke bei 30°C lebensmüde.
    Ich selbst achte nur darauf, dass ich dem Anlass entsprechend gekleidet bin und immer ordentlich und gepflegt aussehe.
     
    #7
    Manja, 12 Juni 2003
  8. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich meinte das jetzt weniger allgemeinverbindlich, sondern eher, auf was ihr persönlich (individuell) Wert legt und was ihr nicht so toll findet.

    @twinkling star:
    Du hast recht, ist wohl missverständlich formuliert

    Was haltet ihr von den weißen feinripp- "Unterhemden", die man oft in Discos bei Jungs sieht?
     
    #8
    AndyyRS, 13 Juni 2003
  9. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @twinkling-star: willkommen im Club der nicht-jeden-trend-mitmacher-und-das-nicht-für-nötig-halter ;-)

    [irgendwo geht der Sarkasmus mal an :smile:]
    @thread: Ich finde es auch total bescheuert, Klamotten in "in" und "out" einzuteilen. Wenns nach deiner Einteilung (und nach der, vieler anderer) ginge, wäre ich total out. Ich ziehe mich nunmal so an, dass ich mich wohl in meinen Sachen fühle und nicht, damit die Männerwelt was zu glotzen hat. Im Moment habe ich z.B. das an, was auch auf meinem Profilbild zu sehen ist. Und meinst du es juckt mich, dass "Sandalen" gerade out sind? Ich will keine nassen Füße bekommen, wenn ich jetzt dann im Garten rumgurk und auch keine dicken Winterstiefel anziehen (die nach deiner Auflistung wiederum in wären), weil das nun wirklich bescheuert aussehen würden.
    Und stell dir vor ich geh auch mit kurzer Hose weg - und auch mit Sandalen. Weltuntergang! Total out! *arg* Und wenn die Männerwelt gerne einen String beim Bücken sehen wollen würde - soll sie doch, deswegen zieh ich trotzdem weger String noch eine Hüfthose an, bei der es aussieht, als wäre sie viel zu klein oder kilometer hinuntergerutscht. [/Sarkasmus off]
    *schulterzuck*

    Also nochmal zusammengefasst: Die Einteilung in "in" und "out" ist schwachsinnnig, weils eine Sache des eigenen Empfinden ists und viele Menschen nur bedrängt und kirre macht. Wenn ich mich z.B. nach diesem in-out-gebrabbel richten würde, dürfte ich alle 2 Wochen meinen Kleiderschrank ausräumen und neu bestücken. Ich habe sozusagen meinen "eigenen Stil" und der wird von allen meinen Freunden anerkannt, oft sogar gelobt - auch wenns vollkommene "out"-Sachen sind! Also von dem her kann man die Einteilung sowieso auf den Müll schmeißen.

    Meine subjektive (!!!) Meinung zum Thema Hosen bei Jungs: Solange es nicht diese seltsamen Hosen sind, bei denen das "Mittelstück" (das, wo die Hosenbeine zusammentreffen) in der Kniekehle hängt, ist es mir eigentlich reichlich egal.


    Bea,
    die nicht hätte antworten sollen, weil sie jetzt nichtmehr so ruhig ist...
     
    #9
    Bea, 13 Juni 2003
  10. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    ok ich sachs ma so.
    wenn meine klamotten nich mehr passen, ich was neues brauche geh ich zu p&c suche nach langen/kurzen hosen oder t-shirts, pullis.
    wennse einfarbig sind und nicht gerade zu hässlich kauf ich se. das heisst nicht das ich völlig wahllos kaufe, aber mir ist z.b. nicht wichtig welche marke.
     
    #10
    Lenny85, 13 Juni 2003
  11. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    @all
    ich hab den Eingangsthread umgestellt, weil nicht ganz klar geworden ist, dass ich nur das, was Ihr persönlich gut/schlecht findet, wissen möchte und nicht, was irgendwer wem vorschreiben möchte, was in oder out ist, außerdem hab ich ein paar Dinge klarer formuliert

    @Bea: Das Kleid ist doch schick, ich weiß gar nicht, was du hast :eckig:

    Ich meine übrigens nur die Klamotten zum Weggehen(!!!); dass man daheim mit dem ältesten Altkleiderschund rumhängen kann, ist doch logo; daheim zählt: Hauptsache bequem

    :jee:

    Um den Begriff "out" vielleicht etwas enger zu fassen...
    (Hostenträger)
    [​IMG]
     
    #11
    AndyyRS, 13 Juni 2003
  12. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    na gut,wenn du das so meintest geb ich da meinen senf auch mal zu ab :grin:
    ich hab keinen bestimmten stil, allerdings wär das im moment auch super schwer, laß mir grad meine haare langwachsen und so langsam ändert sich auch der stil der klamotten die ich einkauf, jaja, ich werd älter :grin:
    am wochenende renn ich oft immer noch mit buffalos (eigentl voll OUT aber mich juckt es nicht) schlaghose und irgendeinem top in die disse!
    ansonsten werd ich solangsam tussiger, engere hosen, absatzschuhe etc. hüft hosen trag ich schon super lange, da waren die noch gar nicht "IN" ich hab auch sachen im schrank, die sind 3 oder 4 jahre alt, die zu meinen absoluten favoriten zählen, die man immer anziehen kann!
    den eigenen stil beschrieben ist schwer, ich wandere von leicht durchgeknallt, jetzt ziemlich zu einem sportlichen stil, mit leicht tussigem touch, aber die hauptsache ist, das ich mich wohl fühle!

    was mir null in den schrank kommt, ist dieser ganze rüschen, bauerlook kram, arg, da könnt ich schreiend wegrennen :grin: obwohl es bei anderen manchmal echt gut aussieht!
     
    #12
    twinkeling-star, 13 Juni 2003
  13. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Jaja, ich hasse dieses Thema... ich renn schon seit Eiszeiten in Hüfthosen und Trägertops rum und leider is das dauernd wieder "in", obwohl ich gar net "in" sein will *pf*.

    Ich mag an Leute, wenn sie ihren eigenen Stil haben - am besten noch etwas, was eigenwillig is, wo man sieht, sie scheißen auf "in" und "out", was ihre Persönlichkeit widerspiegelt und net ausschaut, wie aus der nächsten BRAVO abgekupfert. Ich mag zb den Stil von den meisten Punks und Gothics, die mir so über den Weg laufen.
     
    #13
    Teufelsbraut, 13 Juni 2003
  14. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    aber nicht, wenn es einfach nur dieser mitlufer stil ist, kommt leider bei den punks mittlerweile auch sehr häufig vor! aber irgendwie finde ich kann man das schon sehen, ob es mitläufer oder überzeugung ist, das sie so rumrennen!
     
    #14
    twinkeling-star, 13 Juni 2003
  15. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Bei diesen Mitläufer Punks sieht man das ganz schnell,ja,ich kenn auch welche,die machen einfach nur andere Leute nach und sehen dann auch dementsprechend aus wie so ein 12-Jähriges Kind :rolleyes2
    Man sollte vorallem sein eigenen Style haben und den auch nie verstecken oder so,huaptsache man fühlt sich wohl.

    In:
    Hüfthosen und auch Hose hochgekrempelt und dann gestreifte Strümpfe,die man dann auf jeden Fall sehen soll :grin:
     
    #15
    ~VaDa~, 13 Juni 2003
  16. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hm... Ich trag zum Weggehen (fast) dasselbe wie zu Hause. Vielleicht dann eher mal die etwas "farbenkräftigeren" Socken als die alten ausgewaschenen aber sonst gibts nur eine Hose die ich nur zu Hause trage und das, weil der Reisverschluss nicht zu hält ;-)
     
    #16
    Bea, 13 Juni 2003
  17. *~The~Raver~*
    0
    weggeh-style: siehe profil
    wobei des weggehen egal is, ob in disco, zum shoppen.. usw. ausser in der schule leicht gemäßigter (z.b. ohne kette oder armband und so)
    aber ich würd z.b. nie mit kurzen hosen oder so in ne disco gehen :eek:. die trag ich daheim oder beim sport.

    ach ja.. und ich trag z.b. die schlaghosen nicht weil die grad in mode sind und auch mit dem raver-sein haben schlaghosen nur bedingt etwas zu tun (man muss ja nicht um raver zu sein, schlaghosen tragen. aber leider meinen des die ganzen "jungen" raver -> schlaghose an und dann bin ich der "beste" raver :rolleyes2 naja.. anderes thema), sonder hauptsächlich weil die mir bei meiner körpergröße von 1.98 am besten gefallen *gg*
     
    #17
    *~The~Raver~*, 13 Juni 2003
  18. ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    ich muss ehrlich gestehen ich lege viel wert auf aussehen und klamotten...

    ich hab absolut keine karottenhosen und da wird mich auch nie jemand rein bringen :grin:

    ich habe nurnoch hüfthosen an...
    die anderen vertrag ich garnimmer..stört mich voll...

    dazu eigentlich immer nur enge tops so weitere gefallen mir nich..
    sieht ja doof aus..

    ich hab auch ziemlich lange haare und ich finde es sieht einfach weiblicher und besser aus als kuze...

    bye
    j.
     
    #18
    ~LadyMarmelade~, 14 Juni 2003
  19. Abraxas
    Gast
    0
    was ich anziehe hängt einmal davon ab, wo ich hingeh, und ganz besonders davon, wie ich gelaunt bin..
    da kommt dann irgendwas raus von kilt mit passendem oberteil, zum beispiel auf nem mittelaltermarkt/konzert, hin zu bondagehose und engem longsleeve/tshirt+extra ärmel/netzhemd oder auch hin zur cord-schlaghose mit irgendwas dazu passendem oberteil (zb wieder longsleeve..

    socken.. sieht man net, da ich docs anhab, und kniestrümpfe trag ich auch net unbedingt :zwinker:
     
    #19
    Abraxas, 14 Juni 2003
  20. shabba
    Gast
    0
    gutes, gepflegtes, von mir auch aus ruhig körperbetontes auftreten, vor allem bei den weiblichen vertretern der menschlichen spezies, ist schon irgendwie wichtig.....kleider machen ja bekanntlich leute :zwinker:

    was im umkehrschluss nicht bedeutet dass sich jede(r) meiner meinung nach nach irgendwelchen mainstream trends richten muss..ich bewundere leute, die ihren individuellen style aufrecht erhalten...so hiphop-kiddies gibt's genug :zwinker:

    ich kenn mich aber ehrlich gesagt was die namen der einzelnen klamotten angeht nich aus...ich vermute mal hinter "hüfthosen" verbergen sich so hot pants, also halt figurbetonte jeans oder so?

    also ein neues auftreten kann in meinen augen einen menschen total verändern :smile:
     
    #20
    shabba, 14 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten