Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    25 Mai 2007
    #1

    In welchem Alter Führerschein machen?

    Wann habt ihr euren Führerschein gemacht - wie alt wart ihr da?

    Ich bin jetzt bald 24 und überlege ob ich meinen Führerschein machen sollte. Sollte deshalb weil ich ihn eigentlich nicht brauche bzw. den Unterhalt eines Autos eh nicht leisten könnte. Aber irgendwie fragen die Leute ständig und es scheint schon ungewöhnlich zu sein in dem Alter noch keinen zu haben...

    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Ist es besser je früher umso besser oder lieber nach dem Motto "erst wenn ich es mir leisten kann und ihn brauch"?
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    25 Mai 2007
    #2
    Ich hab meinen Führerschein mit 18 gemacht - wie bei uns eigentlich jeder. Aber ich komme auch vom Land und da ist man auf's Auto angewiesen. In der Stadt wäre es wohl was anderes gewesen.
    Warum solltest du deinen Führerschein jetzt machen, obwohl du ihn nicht brauchst? Das Geld kannst du dir doch sparen. Kostet auch nicht gerade wenig.
    Ich würde den Schein erst dann machen, wenn du dann auch bald ein Auto hast. Sonst wär's ja auch blöd - dann wärst du ja ganz aus der Übung, wenn es dann soweit wäre.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    25 Mai 2007
    #3
    Ja. Da ich ab Ende des Jahre studieren geh und nach späten Vorlesungen nicht mehr nach Haus kommen würde werd ich in den nächsten paar Wochen anfangen. Auch mit 20 wird man übrigens schon komisch angeschaut :ratlos:
    Mein Freund hat ihn mit 23 gemacht, als er ihn brauchte.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2007
    #4
    ich würde ihn schon früh machen, dann braucht man sich nit den stress zu geben wenn man wirklich mal darauf angewiesen ist. Man wird auch schnell merken, dass wenn man den Führerschein hat, es sich ohne ihn nicht mehr vorstellen kann.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    25 Mai 2007
    #5
    Aber was bringt mir denn ein Führerschein wenn ich mir kein Auto leisten kann? Dann hab ich doch keine Fahrpraxis.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    25 Mai 2007
    #6
    Das denke ich eben auch.
    Gerade, wenn man den Führerschein noch nicht lange hat, sollte man schon erstmal bissl Erfahrungen sammeln können und sicherer werden. Sonst ist der Start dann nach längerer Fahr-Abstinenz recht schwierig.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2007
    #7
    aber den führerschein hast du trotzdem und du kannst ja z.b. mal mit dem auto deiner eltern oder so rumfahren. Ich kenne halt einige, die ihn mit 18 nicht machten sondern erst später für den beruf und dann haben die sich so den stress gegeben weil sie bestehen mussten, dass sie gleich mal durchgerasselt sind. Ich finde das halt irgendwie nicht so prickelnd.
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    25 Mai 2007
    #8
    Ich hab mit 17 angefangen und einen Tag nach meinem 18. Geburtstag hatte ich ihn dann. Bin der Meinung man "sollte" den Schein schon gleich mit 18 machen, wenn die finanziellen Mittel da sind. Kenne viele, die mit 18 keine Lust oder was auch immer hatten, und die haben ihn dann mit Mitte 20 auch nicht.

    EDIT: Ich kann mir auch kein Auto leisten, fahre halt ab und zu mit dem meiner Mutter. Fahrpraxis hab' ich trotzdem genug.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    25 Mai 2007
    #9
    Wenn man die Gelegenheit hat, mit dem Auto von jemand anders zu fahren, schaut's natürlich etwas anders aus.
    War bei mir auch so. Ich habe und hatte noch nie ein eigenes Auto, aber trotzdem viel Fahrpraxis.
    Aber für jemanden, der diese Möglichkeit nicht hat, fände ich es recht unklug, den Führerschein zu machen und dann viel wieder zu verlernen, bis man mal ein Auto hat. Dadurch wird man nicht gerade sicherer.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    25 Mai 2007
    #10
    Na hattet ihr alle mit 18 schon das Geld für den Führerschein auf der Hohen Kante? Und für ein Auto auch? Abgesehen davon, konntet ihr problemlos ein Auto unterhalten bei Azubigehalt?
    Ich bin zwar kein Azubi mehr, arbeite aber nur Teilzeit und ich hab entweder die Mittel für ein Auto oder um mir meine Wohnung zu leisten und da ich die Wohnung schon hab, siehts mit dem Auto schlecht aus.
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    25 Mai 2007
    #11
    Mein Opa hat für mich schon seit meiner Geburt gespart, so gesehen hab' ich ihn bezahlt bekommen. Hätte es mir aber auch so leisten können klar, da gehe ich in den Ferien arbeiten etc. Und Auto hab' ich keins.
     
  • Riot
    Gast
    0
    25 Mai 2007
    #12
    Bei mir genauso.

    Es wird halt z.B. im Beruf oft ein Führerschein vorausgesetzt und auch wenn ich kein eigenes Auto habe, bin ich froh, dass ich fahren KANN und würde nie drauf verzichten wollen.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    25 Mai 2007
    #13
    ich hab ihn mit ahnfangs 19 und einem monat gemacht. :zwinker:

    finde es einfach wichtig das mann sie selber bezahlen kann und zeit hat.

    in der lehre hätte ich es nicht gewollt und hatte auch kein geld dafür.

    habe die autoprüfung aber nur gemacht, weil ich roller/motorad fahren will.
    es war mir zu blöd erst die rollerprüfung zu machen und dann später irgendwann die auto.

    und wenn man die autoprüfung macht kann man automatisch motorad fahren.
    ich brauchte damals wie heute mein motorad um jeden tag zur arbeit zu gelangen, weil keine öffentlichen verkehrsmittel zur verfügung stehen.
    und mein leben lang moped fahren wollt ich nicht :smile:

    meine mutter hat allerdings garkeinen führerschein und sie kommt sehr gut klar damit. ohne probleme

    mann muss ihn nicht zwingend machen.


    ... ein auto hab ich nicht und will ich auch nicht. nur motorad. :zwinker:

    und ich finde es nicht gut wenn eltern ihren kindern die autoprüfung bezahlen. ein bisschen selbständikeit, hat noch keinem geschadet.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.368
    133
    99
    Verwitwet
    25 Mai 2007
    #14
    Ich habe meinen mit 17 gemacht. Eigentlich war es so geplant dass ich den dann zum 18. in Händen halte - hat aber nicht ganz hingehauen (ca. 1 Monat später weil bei Praxis durchgefallen).

    Auch wenn man mit 18 noch kein eigenes Auto hat und somit evtl. weniger Gelegenheit hat Fahrpraxis zu erwerben, würde ich jedem empfehlen den Führerschein so früh wie möglich zu machen.

    Ist oftmals auch Voraussetzung für Job, etc.
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Mai 2007
    #15
    ich hab mit 17 angefangen und dann 2 Tage nach dem 18. Geburtstag die Prüfung gehabt (und bestanden...). bei uns war es üblich, dass jeder mit 18 seinen führerschein hatte, denn wir alle wollten nicht länger darauf angewiesen sein, dass unsere eltern uns abends durch die gegend kutschieren.

    das geld für den führerschein hab ich mir durch jobben zusammengespart und ein wenig hat auch meine oma was beigesteuert. ein auto konnte ich mir als schülerin, dann als studentin auch nicht leisten, hab mir dann halt immer ein auto von meinen eltern geliehen, wenn ich eines brauchte.

    jetzt lebe ich in einer großstadt und hier braucht man kein auto, so dass ich auch ohne führerschein leben könnte (leisten könnt ich mir eh keines - auch teilzeit und ab juni ohne job). wenn ich noch keinen führerschein hätte, dann würde ich mir das geld zusammensparen, zur seite legen, damit ich im falle dass ich einen bräuchte ihn schnell machen kann.
     
  • Purzelmaus
    Purzelmaus (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2007
    #16
    ich bin gerade noch am Führerschein machen, bin aber mit 17 angefangen, brauch ihn aber erst so im august und das krieg ich hin.

    viele bekannte von mir machen den führerschein mit 17 wegen der probezeit, find ich persönlich aber nicht so sinnvoll....
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    25 Mai 2007
    #17
    Ich hab auch mit 17 angefangen und ihn dann einen monat nach meinem 18. Geburtstag bekommen.

    Finanziert wurde er von Oma & Opa, halb als Geb.-Geschenk und halb so. :schuechte Mit dem Auto war es so, dass ich dann den 1-Jahr-alten Wagen von meiner Mum bekommen habe, sie das Auto von meinem Opa und der hat sich ein neues gekauft. :grin:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    403
    nicht angegeben
    25 Mai 2007
    #18
    Ich hab ihn auch erst mit knapp 23 gemacht, als ich ihn wirklich brauchte.
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    25 Mai 2007
    #19
    habe mit 18 begonnen und ihn dann mit 19 1/2 erhalten. musste ne längere pause machen, da ich mir meine kniescheibe rausgehauen habe :cry:
     
  • Stephan17
    Gast
    0
    25 Mai 2007
    #20
    Mit 16 Motorrad 125ccm gemacht.

    Bin froh das ich den habe.Jeden Tag vom Dorf in die Stadt zur Lehre fahren ;-)

    Und bei Schichtarbeit mit dem Bus ist unmöglich.

    Jetzt bin ich schon dabei A,B zu machen :smile: .

    Ich finde mit 18 muss man Auto fahren können.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste