Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In welchen Situationen versehentlich gepupst?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Final_Dream, 18 März 2010.

  1. Final_Dream
    Benutzer gesperrt
    355
    0
    43
    Single
    Hey :grin:

    Wo ist es euch schon mal passiert, daß ihr versehentlich einen ziehen gelassen habt? Wo wart ihr da? Und habt ihr euch entschuldigt oder einfach geschwiegen? ^^

    Ich stand an der Kasse und habe gedacht, er wäre leise genug, auf einmal war es ein richtiger Zieher. Und hinter mir standen genug Leute :grin: Habe nichts gesagt, habe gewartet, bis ich endlich raus konnte :grin:
     
    #1
    Final_Dream, 18 März 2010
  2. Joppi
    Gast
    0
    popoooo
     
    #2
    Joppi, 18 März 2010
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Das war dann ja wohl nicht versehentlich? :hmm:

    Das finde ich ehrlich gesagt ziemlich widerlich.

    Mir ist sowas noch nie passiert - wenns wirklich ein Versehen ist, dann kann man halt nix machen, aber wenn man absichtlich in der Öffentlich keit (und dann auch noch an der Kasse, wo dicht andere Leute um einen rumstehen) furzt, finde ich das echt eklig.:wuerg:
     
    #3
    User 12900, 18 März 2010
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    :grin: Versehentlich sicher schon ein paar Mal in Stadt, auf Arbeit oder wenn wir wo zu Besuch waren. Meine Schwiegermami ist gegestern vor mir gestanden und hat einen ziehen lassen. :grin: Da hab ich auch mal geschaut aber gut ich hab dann ein paar ziehen alssen und gut wars. :ROFLMAO:

    Einmal das war noch mit meinem Ex er hats mir besorgt und dann kam mir einer aus. Da haben wir aber beide drüber gelacht. :ROFLMAO:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:40 -----------

    Na sicher war er versehentlich. Versehentlich laut. :ROFLMAO:

    Is was natürliches ka was man daran eklig finden sollte. :ROFLMAO: Wenns raus muss, muss es raus mir hundert mal lieber als dann den ganzen restlichen Tag mit Blähungen und Bauchschmerzen herum zu laufen. :hmm:
     
    #4
    capricorn84, 18 März 2010
  5. kaninchen
    Gast
    0
    Das seh ich genauso, wenn ich pupsen muss, dann muss ich eben und wenn sich grade nicht die möglichkeit ergibts rauszugehen..... Ich versuche außerhalb meiner vier Wände nur, das möglichst leise zu halten. :zwinker:
     
    #5
    kaninchen, 18 März 2010
  6. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Naja, doch. Oder wie pupst man denn absichtlich :ratlos:?
    Für körperliche Vorgänge kann man ja in der Regel nichts, das einzige, was man machen kann, ist diese so unauffällig wie möglich vonstatten gehen zu lassen - und das ist dem TS anscheinend nicht so recht gelungen :grin:...

    Was hätte er denn machen sollen? Aus dem Geschäft stürmen :grin:?

    Vielleicht hast Du ja so eine vorbildliche Verdauung, dass Du diesbezüglich nie Probleme hast, aber wenn jemand empfindlich ist und zum Beispiel Blähungen hat, kann er sich das ja wohl schlecht verkneifen, ohne Magenkrämpfe zu bekommen :ratlos:...
     
    #6
    User 15352, 18 März 2010
  7. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Sowas ist mir ehrlich gesagt noch nie passiert. Weder vor meiner Familie, noch in der Öffentlichkeit. Vor meinem Freund vielleicht 1-2 Mal, aber auch nie schlimm.

    So, dass ich mich entschuldigen musste, war es nie. Ich gucke in der Regel, dass ich dafür ins Bad gehe oder warte, bis ich irgendwo draußen bin.

    Also ich kann das schon steuern. Die Male, wo es quasi "von selber" passiert ist, kann ich echt an einer Hand abzählen. Dafür habe ich doch Muskeln. Ich halte das einfach ein, bis ich irgendwo bin, wo ich es rauslassen kann. Alles andere finde ich auch unhöflich.
     
    #7
    User 20579, 18 März 2010
  8. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Das heißt, Du läufst dann vom Supermarkt nach Hause und gehst dort ins Bad? Muskeln schön und gut, aber die Bauchkrämpfe danach stell ich mir nicht so prickelnd vor :hmm:. Aber vielleicht hattest Du auch noch nie richtige Flatulenzen gehabt :zwinker:?
     
    #8
    User 15352, 18 März 2010
  9. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ähm, es zurückhalten? :ratlos:

    Nein, die habe ich leider ganz und gar nicht, ich habe des öfteren (v.a. nachts) Probleme, wenn ich zB Milch getrunken habe. Deshalb pupse ich aber nicht meinem Freund das Bett voll, sondern halte es zurück oder gehe aufs Klo. Wenn man hier sagt, man will es nicht zurückhalten, kann ich das ja verstehen, immerhin ist man zu Hause.

    In der Öffentlichkeit erwarte ich aber eigentlich von jedem, dass er nicht einfach pupst, wenns ihn drückt. Dachte, das wäre normal... :ratlos:
     
    #9
    User 12900, 18 März 2010
  10. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Also rennst Du alle fünf Minuten nachts zur Toilette :ratlos:?
    Und das mit dem Zurückhalten versteh ich auch nicht so recht: Wenn man schläft, kann man das doch nicht kontrollieren :ratlos:? Und durchs Zurückhalten verschwindet die Luft ja nicht, sie staut sich höchstens. Ich glaube nicht, dass das sonderlich gesund ist...


    Also dass man nicht laut und geruchsintensiv herumpupst, halte ich auch für normal. Aber ich denke, es gibt genug Leute in Deiner Umgebung, die das leise machen - und Du merkst es nicht mal :zwinker:...
     
    #10
    User 15352, 18 März 2010
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Wenn ich schlafe, halte ich es sicherlich nicht zurück, da kriege ich es ja nicht mit. Aber wenn ich noch wach bin, dann gehe ich aufs Klo (und da muss ich nicht alle 5 Minuten gehen, sondern eigentlich nur 1x) oder ich halte es einfach zurück. Dadurch kriege ich aber doch nicht sofort Bauchkrämpfe.

    Ich fände es auch abstoßend, wenn mein Freund neben mir dauernd pupsen würde.:hmm:


    Das bezweifel ich auch gar nicht, aber ich hab glücklicherweise wenigstens noch keinen lauten und stinkenden Pups wahrgenommen, und sollte das mal geschehen, wäre ich ziemlich angewidert. Ich finde das jedenfalls nicht normal, wenn man nicht grade extreme Flatulenzen hat - und in dem Fall sollte man lieber mal zum Arzt gehen.
     
    #11
    User 12900, 18 März 2010
  12. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Das hab ich doch auch gar nicht gemeint.
    Klar, sowas fände ich - solange es nicht krankheitsbedingt ist - auch total eklig :ratlos:...
     
    #12
    User 15352, 18 März 2010
  13. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Aber als genau das empfinde ich die vom TS beschriebene Situation. An der Kasse zu pupsen muss doch einfach nicht sein, oder? Dann muss man es eben unterdrücken und warten, bis man in einer Minute wieder draußen ist.

    Witzig finde ich das jedenfalls nicht, aber im Allgemeinen finden eh fast nur Männer diese Flatulenz-Sachen witzig... :hmm::grin:
     
    #13
    User 12900, 18 März 2010
  14. experiens
    Benutzer gesperrt
    13
    0
    0
    nicht angegeben
    In der Kirche! :engel: :grin:
     
    #14
    experiens, 18 März 2010
  15. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Naja, aber er wollte doch ursprünglich leise und unauffällig sein - nur hat er sich dabei wohl verschätzt. Ich würd sowas nicht eklig finden, sondern eher darüber lachen. Er hat es ja (so wie ich das verstanden habe) nicht vorsätzlich laut gemacht und es war ihm wohl ziemlich peinlich :zwinker:.

    Schlimmer finde ich es, wenn man nichts ahnend irgendwo steht und es plötzlich neben einem zu stinken anfängt :ratlos:...
     
    #15
    User 15352, 18 März 2010
  16. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich finds jetzt auch nicht toll, wenn jemand einen stinkenden Pups ablässt, aber was muss, dass muss halt. Verstehe nicht, wieso manche Leute darum so einen Aufriss machen. Es gibt eben Menschen, die müssen öfter mal pupsen als andere und ich persönlich habe keinen Bock aus lauter Rücksicht auf eventuell überempfindliche Näschen von Fremden das so lange zurückzuhalten, bis mein Bauch total weh tut :ratlos: Klar, ich pupse keinem absichtlich ins Gesicht, aber wenn ich unterwegs bin, verkneife ich es mir auch nicht unbedingt, es sei denn, es stehen Leute direkt neben mir und ich weiß, dass es stinken wird.

    Mir ist nachts schon mal einer rausgerutscht und einmal in der Schule beim Aufstehen, meine Freundin hats gehört und fands witzig :tongue: Ansonsten kann ich das eigentlich steuern :zwinker:
     
    #16
    LiLaLotta, 18 März 2010
  17. Lady_Conny
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    103
    13
    nicht angegeben
    Beim ONS :grin:
     
    #17
    Lady_Conny, 18 März 2010
  18. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    dito :drool:
     
    #18
    User 85918, 18 März 2010
  19. aiks
    Gast
    0
    Wie kann man einen Pups zurückhalten :hmm:

    Mir ist noch nix peinliches beim Pupsen passiert und darüber bin ich auch sehr froh :smile:
     
    #19
    aiks, 18 März 2010
  20. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Also ich habe Kontrolle über meinen Schließmuskel.:hmm:

    Wenn ihr also grad zB ein Referat an der Uni vortragt und merkt, dass ihr pupsen müsst, dann lasst ihrs einfach raus?:ratlos:
     
    #20
    User 12900, 18 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - welchen Situationen versehentlich
Erzulie
Umfrage-Forum Forum
13 März 2016
61 Antworten
klaudia1254
Umfrage-Forum Forum
9 November 2014
20 Antworten