Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

INDISCH/TÜRKISCHE LIEBE.. brauche ratschläge

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von honey_88, 26 November 2009.

  1. honey_88
    honey_88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    hallöchen liebe leute..
    ich bin seit 1 jahr und 9 monaten mit einem inder zusammen. er ist so toll. er ist mein erster richtiger freund. ich empfinde zum ersten mal so. am anfang war es noch just for fun für mich. aber monat zu monat wurde es ernster. nun bin ich an einen punkt gelangt wo ich sagen das ich ihn liebe. wie soll ich es nur meinen eltern beibringen?? WIE?? ok meine eltern sind zwar nicht so konservativ. aber sie haben gewisse vorstellungen von mir und meinem zukünftigen. ihnen ist es bestimmt ganz wichtig was andere darüber denken und reden. es treffen zwei ganz verschieden religionen und kulturen aufeinander. ich weiß das er der mann fürs leben ist. ich könnte nicht mehr ohne ihn. ich muss unbedingt wissen was meine eltern reagieren. um mir keine hoffnungen dann zu machen. könnt ihr mir vielleicht helfen. was soll ich machen?!
     
    #1
    honey_88, 26 November 2009
  2. just_smile
    just_smile (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    113
    53
    nicht angegeben
    Guten Abend,

    bin selber türke und kann daher deine Situation gut nachvollziehen.

    Naja ich mein, wens du schon dir so sicher bist, das dieser Mann für Leben ist, dann musst du es so oder so deinen Eltern beichten. Da geht kein Weg vorbei. Also du sagtest ja selber, dass deine Eltern nicht grad so konservativ sind oder? Wenn man mit deinen Elter noch anständig reden kann ists ja ganz ok. Du meinst sie haben gewisse vorstellung, wie z.b. dein Mann soll türkei bzw. die gleiche Religion haben etc. oder? Das beste was du als gegen argument bringen kannst, ist einfach das du sagst, das du eventuell mit dem so einem Mann nie glücklich werden wirst und er dich nie so glücklich machen wird wie der jetzige. Ausserdem was bringts wenn er gleicher Herkunft ist aber dich schlecht behandelt? Daher denk ich, dass beste ist mit deinen Elter darüber offen zu sprechen:zwinker:

    Wünsch dir viel Glück!
     
    #2
    just_smile, 27 November 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Erstens bist du 21 Jahre alt (was für einen Unterschied macht es, ob deine Eltern ihn mögen oder nicht, du musst mit ihm zusammenleben und alt werden, nicht sie), zweitens musst du gar nichts beichten, eher neutral oder froh etwas verkünden. Ihr seit fast 2 Jahre zusammen, dass sollte deinen Eltern zeigen, dass ihr es beide wirklich ernst meint und glücklich seit. Was mehr könnten Eltern wollen ?
     
    #3
    xoxo, 27 November 2009
  4. Dredhz
    Benutzer gesperrt
    95
    33
    1
    in einer Beziehung
    Hmmm ich würde es ihnen einfach ganz normal sagen! Und wie just_smile schon geschrieben hat, sag ihnen, dass du nicht glücklich werden kannst wenn du jemanden heiraten musst, den du nicht kennst. Ich weiss natürlich nicht wie deine Eltern sind betreffend strenge, aber so wie du schreibst sind sie nicht soo streng. Ihr seid ja nunmal fast 2 Jahre zusammen, da sollten die Eltern es eigentlich wirklich sehen, dass ihr es ernst meint und es nicht einfach nur so etwas ist.
    Ich wünsche dir alles Gute und dass deine Eltern um einiges toleranter sind als meine!
    Alles alles Gute!
     
    #4
    Dredhz, 27 November 2009
  5. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Welche Vorstellungen haben die Eltern denn vor dir und deinem Zukünftigen?
     
    #5
    Shiny Flame, 27 November 2009
  6. honey_88
    honey_88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich danke euch vielmals... Ich weiß selber nicht mehr weiter. Habe meine eltern gestern gefragt was wäre wenn ich einen deutschen freund hätte und bla bla bla.. konnte nicht direkt sagen das ich mit einem inder zusammen bin. papa war recht gelassen, vielleicht hat er es einfach nicht ernst genommen, er meinte das es er damit rechnen würde weil ich eher die verdeutschte in meiner familie bin und das er sowieso nicht dagegen ankämpfen könnte weil ich dann schon meine entscheidung gefallen habe und diesen weg mit diesem jungen auch ohne seine einverständnis gehen würde.. mama ist amok gelaufen. was heißt amok gelaufen sie meinte halt das es sowas nicht bei uns gibt, sie sich mit seiner familie wegen der sprache nicht verständigen könnte etc.

    Ihr habt schon recht. werde eure gegen argumente auf jeden fall ansprechen. vielen vielen dank.

    wann wär denn der richtige zeitpunkt meine eltern darauf anzusprechen?

    ach leute.. ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie schwer so etwas ist.:schuettel:

    könnt ihr mir vielleicht noch schreiben.. was ich unbedingt über inder wissen muss.. vielleicht auch noch über den hinduismus.. wär echt super..
     
    #6
    honey_88, 28 November 2009
  7. aiks
    Gast
    0
    Sollte dein Freund das nicht am besten wissen? :hmm:
     
    #7
    aiks, 28 November 2009
  8. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    ehrlichgesagt find ichs nen bisschen merkwürdig, dass du da nicht deinen freund fragst, der ja nunmal inder ist und sicher über den hinduismus besser bescheid weiß, als leute die sich jetzt sachen von wikipedia raussuchen oder so :hmm:
     
    #8
    dollface, 28 November 2009
  9. angel_87
    angel_87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,
    ich bin auch mit einem Inder zusammen und habe jetzt endlich nach einem Jahr Beziehung geschafft meinen Eltern von ihm zu erzählen. :smile: Ich hatte auch totale Panik ihnen davon zu erzählen,also versteh ich schon wie du dich fühlst. Meine Eltern haben eigentlich total normal reagiert. Natürlich ist das schon ein Schock für sie gewesen,aber sie können ja nicht viel dagegen unternehmen. Das ist ja meine Entscheidung. :zwinker:

    Und bezgl. Hinduismus etc. : Du solltest vielleicht einfach deinen Freund fragen. Ich hab mich vorher schon dafür interessiert, also musste mein Freund mir nicht mehr soviel erzählen. Ihr seit ja schon seit ca. zwei Jahren zusammen. Habt ihr darüber noch nie gesprochen?
     
    #9
    angel_87, 28 November 2009
  10. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Es ist doch hoffnungsvoll, dass dein Vater da so offen ist. Das zeigt mir doch schon mal, dass deine Situation durchaus zu meistern ist.

    Die Reaktion deiner Mutter finde ich jetzt zwar nicht schön, aber zumindest kann ich sie nachvollziehen. Was ich oft bei meinen türkischen Bekannten oder Freunden mitbekommen habe, ist halt einfach, dass die Mütter den Ehemann ihrer Tochter gerne "unter Kontrolle" haben möchten. Zitat der Freundin meines (deutschen) Nachbarn: "Du musst einen Mann aus der Familie heiraten, damit der mich achtet. Sonst erlaubt er [also der Mann] dir nicht, mich zu pflegen, wenn ich alt bin."

    Als ob ein deutscher Freund (oder dein indischer Freund) einer türkischen Frau verbieten würde, die Eltern zu lieben, zu achten und bei Krankheit zu pflegen! Da hat die Mutter wirklich etwas seltsame Vorstellungen gehabt, finde ich!

    Für deine Mutter ist die Vorstellung erst mal beängstigend, dass du dich von deiner Herkunftskultur fortentwickelst. Denn sie selber ist ein Teil dieser Kultur, und sie merkt, dass du langsam Teil einer anderen Kultur wirst. Oder dass du zu einem Menschen wirst, der sich aus beiden Kulturen das beste aussuchen kann. Damit entwickelst du dich - ob du willst oder nicht - langsam von deinen Eltern fort. Das machen alle Kinder - und für Eltern ist so was immer beängstigend, auch wenn die Kinder in der eigenen Kultur bleiben. Stell dir die Situation deiner Mutter mal aus ihrer PErspektive vor. Tief im Innern ist sie immer davon ausgegangen, dass du diese Kultur in die Zukunft tragen wirst. Aber sie merkt selber: Ihr lebt in Deutschland, die Dinge ändern sich. Du wirst deinen Partner selber auswählen, du bist "verwestlicht". Dass westliche Frauen ihre Eltern auch lieben und achten, großen Respekt vor ihnen empfinden - sieht deine Mutter das? Oder hat sie Angst, dich dann zu verlieren, weil die westliche Kultur so anders ist?

    Vielleicht ist es ein bisschen leichter für dich, wenn du verstehst, welche Ängste in deiner Mutter ausgelöst werden, wenn sie das Thema "deutscher Freund" hört. Diese Ängste sind erst mal da bei ihr. Aber deine Mutter ist auch eine erwachsene Frau und in der Lage, auch deine Sicht der Dinge zu sehen und nach einer gewissen Anlaufzeit zu akzeptieren.

    Denn Eltern sind Eltern - die lieben einen immer. Diesen Satz habe ich in einer Internetplattform für türkische Mädchen gelesen, die erst große Angst davor hatten, ihren Eltern den deutschen Freund vorzustellen. Er kam von einer Frau, die den Mut gehabt hatte - und die damit anderen Frauen den Mut gemacht hatte, auch zu ihrer Liebe zu stehen. Bei den allen hat es geklappt. Eltern sind Eltern - die lieben einen immer.

    Aber deine Mutter hat Angst, deine Liebe zu verlieren. Sie hat Angst davor, dass ein deutscher Freund aus einer anderen Kultur ihr als deiner Mutter nicht den Respekt erweist, denn sie sich wünscht.

    Deine Aufgabe wird es also sein, ihr diese Ängste zu nehmen.

    ***

    Wenn dein Vater grundsätzlich auf deiner Seite ist - meinst du, du könntest ihn zu deinem Verbündeten machen? Zu ihm gehen, ein Tochter-Vater-Gespräch mit ihm erbitten, ihm einen Kaffee in einem Café spendieren (machen türkische Töchter so was bei ihrem Vater?) und ihm dann vorsichtig davon erzählen, dass es einen Mann in deinem Leben gibt. Einen Mann, der dich achtet und liebt, und den du auch achtest und liebst. Ein Mann, den du langsam gerne deiner Familie vorstellen würdest, weil du das GEfühl hast, dass er für dich tatsächlich etwas besonderes ist und eure Liebe Zukunft hat.

    ***

    Es wird hart. Sicher wird deine Mutter eine Zeitlang auch enttäuscht sein. Das wird dir sicher sehr wehtun - du liebst doch deine Mutter! Eltern sind Eltern - die liebt man immer!

    Aber die werden dich trotzdem weiter lieben. Du wirst Geduld brauchen. Wenn deine Eltern erleben, dass du sie weiter achtest - und dass dein junger Mann zu Besuch kommt, deiner Mutter Blumen schenkt und sie genauso respektvoll behandelt, wie er auch die Mutter einer indischen Freundin behandeln würde...

    Gib ihnen Zeit, sei geduldig und stark. Siehst du meine Signatur? Wenn du Geduld hast und Schritt für Schritt vorgehst, wirst du deine Träume erreichen.
     
    #10
    Shiny Flame, 28 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich finde es ganz ehrlich dumm von dir, deine Eltern eine "was wäre wenn (Deutscher)" Frage gestellt zu haben (sowas macht man vllt. mit 13, nicht 23). Jetzt weißt du nämlich, dass deine Ma dagegen ist, du möchtest es ihnen aber dennoch sagen und machst dir Gedanken, wie du das jetzt am besten tun könntest; dabei hättest du dich gar nicht erst in eine solche Situation bringen müssen. Du hättest deinen indischen Freund einfach mal mit nach Haus bringen und vorstellen sollen. Deine Ma hätte ihn vermutlich nicht direkt hochkannt rausgeschmissen.
     
    #11
    xoxo, 28 November 2009
  12. honey_88
    honey_88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ich danke dir vielmals "FLAME".. du hast mich total motiviert...

    und zu xoxo.. hier ist gar nichts dumm oder kindisch. ich musste mich erst einmal hineintasten. schließlich ist es keine kleinigkeit womit ich meine eltern an einem ruhigen nachmittag konfrontieren kann. so weiß ich den jetzigen stand meiner eltern.

    mein freund erzählt mir sehr wenig über seine religion bzw kultur.ich habe mich durchaus darüber informiert. vielleicht gibt es ja einige sachen die ihr für sehr wichtig haltet und sich mein wissen dann dementsprechend weiter bildet.

    belege auch einen indisch kurs :smile: ach leute.. ich bin in meinem leben zum ersten an ein punkt gelangt da wo ich ehrlich nicht das richtige vom falschen unterscheiden kann. ich bin sehr verwirrt.

    ich schreibe euch später weiter.. vielleicht versteht ihr mich dann wenn ihr einiges mehr wisst..muss jetzt los :smile:

    nochmal vielen vielen dank an flame..
     
    #12
    honey_88, 28 November 2009
  13. Niemand12
    Sorgt für Gesprächsstoff
    421
    43
    1
    Single
    Vielleicht ist es nicht dumm sich genaue Gedanken darüber zu machen, aber ich verstehe nicht, wie man sich in seinem Leben so fremdlenken lassen kann. Du liebst ihn und deine Eltern sollten glücklich darüber sein, egal welche Religion, Alter und Herkunft. Wenn sie das nicht sind ist das IHR Problem. Ich kann ja verstehen, dass man seine Eltern mit Respekt behandelt, aber das heißt nicht, dass man sein Leben nach ihnen ausrichten muss, wenn man andere Vorstellungen hat. Meiner Meinung nach hast du das Problem herbeigeführt in dem du ihnen einfach so lange nichts davon gesagt hast.
    Du möchtest ja anscheinend nicht rein nach Traditionen leben, aber dann gib das doch wenigstens zu und steh zu dem was du denkst, glaubst und liebst. Also anstelle deines Freundes fände ich das schon sehr verletzend.
     
    #13
    Niemand12, 28 November 2009
  14. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Prinzipiell hast du nat. recht, aber betrachte die sache doch mal nicht nur nach mitteleuropäischen maßstäben. Du bist liberal aufgewachsen, aber in anderen kulturen ist das einfacher gesagt als getan. Dort wird wert auf solche dinge gelegt und auch erwachsene frauen können nicht völlig losgelöst von ihrr familie entscheiden.
     
    #14
    diskuswerfer85, 29 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - INDISCH TÜRKISCHE LIEBE
Maralina598
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2016
18 Antworten
L.lisa98
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Februar 2015
7 Antworten