Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

info für alle "unberührten" und ungeküssten...

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von balsaholz, 18 Mai 2006.

  1. balsaholz
    Gast
    0
    hallo zusammen,

    habe gestern nacht ein - für meine begriffe - tolles buch gelesen. für alle die es noch nicht kennen:

    "Unberührt" von: arne hoffann

    echt klasse. neben interessanten erfahrungsberichten werden auch heikle fragen wie: soll ich zu einer prostituierten gehen, um das problem zu lösen, angesprochen.

    leidensgenossen kauft euch das buch, oder seht zumindest mal bei amanzon nach - es hat mich weitergebracht.

    balsaholz
     
    #1
    balsaholz, 18 Mai 2006
  2. css_wishmaster
    Kurz vor Sperre
    101
    0
    0
    vergeben und glücklich
    So ein Schwachsinn!
     
    #2
    css_wishmaster, 19 Mai 2006
  3. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    ist das auch für frauen geeignet?

    ich hab mir gerade mal bei amazon das durchgelesen. interessant wirklich interessant. ich glaub das werde ich mir demnächst mal kaufen. vll hilft es ja...
     
    #3
    a-girl, 20 Mai 2006
  4. frosch kermit
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    wo wir bei Buchtipps sind, kann ich "Fleisch ist mein Gemüse" empfehlen. Das gibt einem als Ungeküssten zwar keine pauschalen Antworten, ist aber auf jeden Fall unterhaltsam. Ist auch von Frauen lesbar!



    Wieso, gibts das nicht als Hörbuch?
     
    #4
    frosch kermit, 20 Mai 2006
  5. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Hab mal bei Amazon die Bewertung dieses Buchs durchgelesen.
    Hört sich nicht schlecht an. Vielleicht hole ich mir dieses Buch.
    Bin mal gespannt wo ich mich in den Interviews wieder finde.
     
    #5
    User 9402, 20 Mai 2006
  6. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    edit: sorry fehler
     
    #6
    a-girl, 20 Mai 2006
  7. _42
    _42 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    Single
    'Fleisch ist mein Gemüse' kann ich sehr empfehlen.

    besonders weil es in harburg spielt. (wohne in harburg)
     
    #7
    _42, 22 Mai 2006
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wow! Das ist mal ne Statistik die sogar mich überrascht :grin:
    Hätte ich nicht gedacht dass das doch so viele sind.

    Hmm ... ich müsste irgendwo noch nen Amazon-Gutschein rumfliegen haben (vor ner ganzen Weile mal geschenkt gekriegt) *such*

    Für alle die es vielleich auch interessiert, hier mal der Link zu Amazon
     
    #8
    Mr. Poldi, 22 Mai 2006
  9. Jugger
    Jugger (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    :anbeten: :grin:


    ---
    Ich finde das Buch ganz gut, denn ich kann mir gut vorstellen, daß man in der Situation Erklärungsbedarf hat (Ich meine jetzt nicht den Sex betreffend, eher das warum usw). Andererseits wird das Thema ja auch wieder hochgeschaukelt durch so ein Buch, was meiner Meinung nach nicht gut ist. Trotzdem sicherlich auch für Menschen empfehlenswert die vielleicht auch schon die ein oder andere Beziehung hatten.
     
    #9
    Jugger, 22 Mai 2006
  10. darkages
    Benutzer gesperrt
    432
    0
    0
    Single
    Also ich finde es ja gerade wichtig, daß dieses Thema hochgeschaukelt wird! Du weißt gar nicht, wieviele Menschen es gibt, die sich deswegen schämen, sich minderwertig vorkommen oder einfach schon mit der Welt abgeschlossen haben, weil es so runter gespielt wird.l Jeder erzählt großartig vom Poppen, wie der eine oder andere dreimal täglich seine Freundin durchnimmt und im gegensatz dazu müssen sich andere 30 oder gar 40 Jahre gedulden, haben aber auch nicht den Mut, darüber zu sprechen oder sich helfen zu lassen, weil es eben als "unnormal" angesehen wird! Ich glaube hier bekommt fast jeder große Augen, wenn einer erzählt, das er mit 35 noch kein Sex hatte...
     
    #10
    darkages, 22 Mai 2006
  11. X-Dream
    X-Dream (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    458
    101
    0
    vergeben und glücklich
    zu hause sitzen und bücher lesen ist genau das richtige um wen kennenzulernen!
    gute idee :tongue:
    sowas kann man eh nie planen ...

    erstens kommt es anders
    zweitens als man denkt -.-
     
    #11
    X-Dream, 22 Mai 2006
  12. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    *gähn* :smile:

    Sicherlich ist die Chance jemanden kennenzulernen +- 0 wenn man nur zu Hause hockt, das dürfte jedem klar sein. Ein wenig komplexer ist das ganze aber dann doch, sonst bräuchte man keine wissenschaftlichen Untersuchungen. Es gibt genügend Fälle bei denen ein ganz normales soziales Umeld exisiert, etc. und es trotzdem nicht klappt.

    Nicht böse sein, aber Du bist laut Profil 19 und hast eine Beziehung. Da dürfte es schwierig sein nachzuvollziehen mit welchen Problemen Menschen über 30 oder gar 40 ohne jegliche Beziehungserfahrung haben.
     
    #12
    Mr. Poldi, 22 Mai 2006
  13. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    joa stimmt würd ich mal sagen.
    ich muss mir zwischendurch immer mal vor augen halten das ich dieses jahr "erst" 21 werde und es noch nicht so schlimmm ist. aber ich ertappe mich immer wieder dabei wie ich in panik verfalle...
     
    #13
    a-girl, 22 Mai 2006
  14. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    103
    4
    Single
    Das Alter spielt überhaut keine Rolle ob jemand nachvollziehen kann was es bedeuted kein Sex und keine Beziehung jenseits der 25 jahre gehabt zu haben.

    Ich weiss aus eigener Erfahrung dass selbt Frauen mit dreissig da weder nachvollziehen wie es ist, noch wie sie damit umgehehen sollen wenn sie dem betroffenen helfen wollen.

    Entscheident ist ob man in der Lage ist oder nicht.

    Ich hab mir das Buch bestellt ,bin gespannt was es hergibt und ob ich mich darin wieder finde.

    Von den angeblich 10 % der betroffenen Männer denk ich mal dass da keine 5 % darunter sind die nie weggehen oder irgendwie mit menschen in kontakt kommen.Arbeit ,Schule oder Uni ist jeder irgendwo dabei, oder zumindest gewesen.

    @Threadstarter:Schreib doch mal wie es dich weitergebracht hat.Hast du damit geschafft den Punkt zu überschreiten,oder ist es gefühlsmässig ein weiterkommen.
     
    #14
    User 2404, 22 Mai 2006
  15. Nappa
    Nappa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    Hab mir das Buch auch mal bestellt
    bin gespannt was da so drinsteht!
     
    #15
    Nappa, 22 Mai 2006
  16. balsaholz
    Gast
    0
    hallo benno!

    ja...- hat es mich weitergebracht...? ich würde sagen ja. wiewohl es dir natürlich nicht deine sehnsüchte nehmen kann. es erklärt hintergründe und leitet anhand wissentschaftlicher untersuchungen ab, welche problemfelder in den biographien der AB'ler (absolute beginners) liegen, damit sie werden konnten was sie wurden. ich will das jetzt nicht wiederholen. der invest in das buch lohnt sich. ich bin (wie du aus meinem letzten thread erkennen kannst) ein mitglied dieser gruppe. durch das lesen des buches lernte ich auch unterscheiden, das die normale reaktion, der ganzen "leidensgenossen" bis anfang 20 nicht unbedingt mit meiner situation vergleichbar ist. alle die, jetzt ihr "erstes mal" mit 20 noch nicht hatten - können also aufatmen. ich weiss, das ist jetzt angesichst des druckes, den das umfeld macht nicht so einfach -aber immer noch im toleranzbereich. das erste mal ist nur die spitze des eisberges. viel komplexer ist die tatsache, das du gewisse fähigkeiten (und ich meine jetzt nicht mit jemanden zu schlafen) einfach nicht erlernt hast. dazu gehört eben unter anderem auch: sich der situation auf das alter angepasst auszusetzen. aber wie gesagt, lest alle das buch. ihr werdet eure eigene situation besser einschätzen können.
    nochmal zurück zu deiner frage. sie ist schon ein bischen falsch gestellt, denn wie du wahrscheinlich ahnst, muss erstmal ein gefühl da sein, um dann den punkt zu überschreiten. das eine bedingt das andere. nun ist es aber so, das ich natürlich gefühle habe, ja klar, sogar grosse. du weisst ja auch was sexualität ist. du befriedigst dich selbst, das ist ja immer der erste schritt. bloss: sie auch anderen ggü. zuzulassen und zu zeigen, das risiko einzugehen - das ist eine andere frage. deine sexuelle entwicklung passt nicht zu deiner geistigen. so kannst du dir das vostellen. aber, nun will ich nicht zuviel verraten - lies mal das buch.

    gruss

    balsaholz


     
    #16
    balsaholz, 22 Mai 2006
  17. X-Dream
    X-Dream (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    458
    101
    0
    vergeben und glücklich
    öhmm ... ich wollte ja auch nur sagen, dass man mit sowas nicht rechnen kann ... egal ob 19 oder mit 40 ...
    manche dinge ändern sich halt nie ...
    klar gibt es gute bücher, die einem selbst auch helfen ...
    sehr amüsant ist zum beispiel Sebastian Sick's "Anleitung zum Uuglücklichsein" - man erkennt sich oft in den nett und selbstironisch beschrieben mechanismen wieder :smile:
    aber sollte nun mal heißen, dass nicht gilt: "ich hab ein buch gelesen nun bin ich unwiderstehlich" :grin:
    übertreibung ist halt auch ein stilmittel ... :zwinker:

    LG vom "klugscheißenden Abiturienten" X [um dem klischee mal gerecht zu werden :tongue:]
     
    #17
    X-Dream, 22 Mai 2006
  18. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Als ob das was helfen bzw. ausreichen könnte.
    Ja, ich kenne auf der Arbeit ein paar wirklich nette Frauen.
    Ja, meine Kollegin direkt neben mir ist wirklich super,
    und wir verstehen uns auch prima.
    Leider ist sie vergeben, und leider auch so nicht ganz mein Typ,
    aber ich mag sie trotzdem sehr.

    Das mit dem Weggehen, dass muss ich "durchziehen".
    Problem ist nur: alleine mag ich nur selten raus,
    und sowieso nicht unter grosse Menschenmengen,
    und mit Kumpels ist es wieder ganz anders.

    :engel:

    Genauso kommt es mir bei mir selber vor.
    Klar weiss ich so ziemlich alles rund um die Liebe und um Sex,
    nicht nur Dank des wirklich tollen Forums hier :smile:

    Aber damals, als grad in der Schule (war so 12-13) die Aufklärung kam,
    konnte ich nie bei den derben Witzen mitmachen,
    hab mich nie an eine Klassenkameradin rangemacht.
    Ich fand das alles total bescheurt und unter meiner Würde.

    Ich war zwar total verknallt in eine, aber sie wollte nix von mir,
    und ich hab immer nur vor mich hin geträumt,
    bis sie einmal einen krassen Spruch losgelassen hat:
    "Ich glaube nicht, dass ein Mann mich jemals lieben könnte!"
    Keine Ahnung, was sie damals meinte, wills auch gar nicht wissen.
    Weiter bin ich nie händchenhaltend rumgelaufen usw.
    Es war "halt" nie die Richtige da, auch als ich dorthin gezogen war,
    wo ich jetzt bin.
    Ich war bisher immer viel zu verschlossen, und konnte einfach niemand an mich ranlassen.
    Langsam erkenne ich, dass es einfach nicht so weitergehen kann,
    aber das ist ein langsamer, mühsamer, und manchmal auch schmerzhafter Prozess,
    nur habe ich den eben nicht schon mit 12 angefangen,
    sondern etliche Jahre später.

    Manchmal kommt es mir vor, als ob ich diese Entwicklung verpasst hätte,
    und sie irgendwie nachholen müsste.
    Aber dadurch hab ich eben auch Angst, mich jemandem - einer Frau - zu öffnen, die in dem zu mir passenden Alter wäre.

    Es fehlt mir einfach die Erfahrung im persönlichen Umgang mit anderen Menschen,
    insbesondere mit Frauen.

    Ich sehe bestimmt auch einiges falsch, und bin sicherlich mental noch nicht soweit,
    dass ich mich auf eine wirkliche Beziehung einlassen könnte.
    Aber ich weiss, dass ich es nicht mit Gewalt tun kann,
    und mir selber einfach Zeit lassen muss damit.

    :engel:
     
    #18
    User 35148, 22 Mai 2006
  19. balsaholz
    Gast
    0
    ich kann mich nur wiederholen: lest das buch von arne hoffmann
    die information hat mich "aufgeklärt" - jetzt muss es weiter gehen.
    und immer dran denken: wenn's mit optimismus nicht mehr geht, dann geht's mit pessimismus erst recht nicht.

    gruss

    balasholz

    ps: vielleicht noch ein buchtip: bas kast - die liebe und wie sich leidenschaft erklärt. für alle die ein bischen mehr wissentschaftliche info zum thema "wie, warum verliebe ich mich" brauchen...zuviel sachinfo kann ja nie schaden...zwinker...

     
    #19
    balsaholz, 28 Mai 2006
  20. Der Helmi
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    103
    5
    Single
    Dem kann ich nur zustimmen ,m aus eigener Erfah
     
    #20
    Der Helmi, 28 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten