Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.999
    598
    8.588
    nicht angegeben
    28 Januar 2010
    #1

    Ingredienzen bei Kosmetika

    Hallo,

    kaufe ich Nahrungsmittel ein, achte ich immer auf die Zutaten. Jetzt langsam tu ich das auch immer häufiger bei Kosmetika, obwohl ich mir hier natürlich bedeutend schwerer tue, weil mir die meisten Namen nichts sagen. Allerdings liest man regelmäßig immer wieder von neuen Stoffen, die häufig verwendet werden, obwohl sie nicht wirklich unbedenklich sind (so hab ich heute was von den bösen Parabenen gelesen, nachdem ich mir eine Fußcreme gekauft hatte, in der ganz viele davon drin sind...).

    Leider kenne ich mich viel zu schlecht aus und bräuchte eigentlich immer Internet, wenn ich mal wieder ein neues Produkt kaufe...

    Wie macht ihr das? Vertraut ihr auf bestimmte Marken? Schaut ihr auf die Liste der Inhaltsstoffe? Gibt es Dinge, auf die ihr speziell achtet (silikonfrei, parfumfrei, ohne Tierversuche, bio,...)? Oder kauft ihr nach Wohlgefallen und nach Erfolg und Wirkung der Produkte, gleichgültig was in ihnen enthalten ist?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. weiberabend/kosmetikabend, was braucht man, kann man machen?
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.459
    148
    260
    nicht angegeben
    28 Januar 2010
    #2
    Für pflegende Kosmetik kaufe ich nur Dinge mit einem BDIH-Siegel, da kann ich davon ausgehen dass ich die vertrage und die Inhaltsstoffe nicht allzu schlecht sind. Aber: Natürliche Inhaltsstoffe kann man natürlich auch nicht vertragen, bei mir funktioniert das so einfach sehr gut.

    Bei dekorativer Kosmetik schaue ich darauf dass sie nicht an Tieren getestet wurde.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    28 Januar 2010
    #3
    Ich benutze sehr wenig. pH-neutrale Seife für's Gesicht und Nivea Soft. Die vertrage ich gut und gucke ehrlich gesagt nicht drauf, was drin ist.

    Bei Shampoos achte ich drauf, dass sie silikonfrei sind.

    Bei Kosmetika nehme ich die günstigen, von denen ich weiß, dass ich sie vertrage.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    28 Januar 2010
    #4
    Seit ungefähr einem halben Jahr benutze ich nur noch Naturkosmetik, sowohl bei der dekorativen Kosmetik als auch bei Duschgel, Shampoo etc.
    Ich fühl mich einfach wohler, wenn ich nicht mit allen möglichen Duftstoffen zugenebelt werde; außerdem ist es mir sehr wichtig, dass nichts tierisches drin ist und auch nichts an Tieren getestet wurde und das ist leider bei den meisten Nichtnaturkosmetikprodukten der Fall.
    Ich merke inzwischen auch bei einigen Produkten, wieviel besser sie mir tun. Am extremsten ist es beim Gesichtswasser (da verwende ich jetzt Weleda Iris) und beim Haarshampoo (Alterra). Kein Standardmarkenshampoo hat meine Haare je so gut gepflegt!! :smile:

    Auf peta.de :: PETA Deutschland (People for the Ethical Treatment of Animals) gibt es Listen und es gibt hier auch einen Thread von mir. Ich such ihn mal schnell. :zwinker:
    Hier: Körperpflege ohne Tierversuche
     
  • aiks
    Gast
    0
    28 Januar 2010
    #5
    Ich kauf beim Body Shop ein, da hab ich fair trade und da werden keine Stoffe benutzt, an denen seit 1991 Tierexperimente durchgeführt wurden.
    Und die Sachen riechen supergut :smile:
     
  • GreenEyedSoul
    0
    28 Januar 2010
    #6
    Naja, bei mir ist das Ding, dass ich viele Kosmetika nicht vertrage. Ich bin vor ca. einem Jahr auf Naturkosmetik umgestiegen, allerdings erst nicht unbedingt aus Überzeugung, sondern weil ich auf alles andere allergisch reagiert habe.

    Ansonsten benutze ich an dekorativer Kosmetik schon noch Produkte von Marken, bei denen ich weiß, dass sie selbst Tierversuche durchführen oder von anderen Firmen durchführen lassen. Ich finde das zwar nicht gut und ich schäme mich auch ein bisschen dafür, aber mit tierversuchfreier dekorativer Kosmetik komme ich einfach nicht klar... :ashamed: Ich habe so viel von Alterra und Alverde ausprobiert, aber so das Wahre ist es irgendwie doch nicht.
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    28 Januar 2010
    #7
    Mein erster Umstieg auf Naturkosmetik ist mir gänzlich missglückt. Habe auf die Produkte allergisch reagiert und habe Wochen gebraucht, um zu kapieren, dass ich die Sachen nicht vertrage. Noch dazu waren sie teuer. Die Folgen wird man bestimmt noch zwei, drei Monate sehen.
    Habe dann zu den günstigen dm-Produkten (Alverde) gewechselt und seitdem geht es aufwärts.

    Wichtig finde ich erstmal, dass man die Produkte bzw. Inhaltsstoffe verträgt.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.386
    348
    4.771
    nicht angegeben
    28 Januar 2010
    #8
    Also wenn man (mal ganz unabhängig von Naturkosmetik) die hauptsächlichen kritischen Sachen vermeiden will, sollte man Sachen mit

    -SLS, Sodium Laurete Sulfate und ähnlichen Stoffen, fast in allem was schämt :frown:

    -Mineralölen (leider in sauvielen Cremes, Nivea, Labello und was weiss ich)

    -Parabenen

    tunlichst meiden. Alles sicher umstritten, aber sicher ist sicher, gerade auch bei Sachen die man auf die Haut schmiert und einziehen lässt.

    Das ist Naturkosmetik, die normale Marke von dm ist Balea, sind meist aber auch vernünftige Sachen.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    28 Januar 2010
    #9
    Ich kaufe Kosmetikartikel nur noch bei dm von Balea und Alverde. Manchmal auch von Aldi wenn es dort wieder Naturkosmetik gibt (diese oder nächste Woche übrigens bei Aldi Süd).
    Ich achte sehr darauf das in meiner Kosmetik, allen Duschgels, Shampoos usw keine Chemikalien, Parfüms o.ä. sind. Ich vertrag das nicht und auch meine Tochter bekommt trockene, juckende Haut von den üblichen "vollgepanschten" Artikeln. Ich finde es unverschämt das in vielen "Kinderduschgelen" oder speziellen "Kindershampoos" Parfüm, Silikon usw enthalten sind. Kein wunder das die dann allergisch reagieren.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    28 Januar 2010
    #10
    Ich war heute da. :zwinker:
    Off-Topic:
    Es heißt doch Ingredenzien oder nicht??
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    29 Januar 2010
    #11
    Oder Inhaltsstoffe :tongue:
     
  • User 85539
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    97
    vergeben und glücklich
    29 Januar 2010
    #12
    Off-Topic:
    nein, entweder Ingredienzen oder Ingredienzien
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    29 Januar 2010
    #13
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    29 Januar 2010
    #14
    Hab ja auch nichts anderes behauptet :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste