Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Innenbanddehnung - 2 Fragen

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Dreamerin, 28 Mai 2007.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Hallo!

    Während ich am Samstag das Trampolin meines Neffen getestet habe, hat sich mein linkes Kniegelenk nach hinten verabschiedet und ich lag da wie einer dieser Fußballspieler... Knie wurde sofort gekühlt und ruhiggestellt.

    Sonntag Morgen habe ich ein Krankenhaus aufgesucht. Der Arzt hat mich erst sehr schmerzhaft untersucht und dann das Knie geröntgt. Er stellte fest, dass mit dem Knochen alles ok ist. Er meinte noch sinnvollerweise, dass man auf dem Bild die Sehnen und Muskeln nicht sehen kann, aber er tippt auf eine Innenbanddehnung oder sogar einen Anriss. Ich soll am Dienstag den Hausarzt aufsuchen und bis dahin möglichst wenig laufen, das Bein hoch lagern, kühlen und mich bedienen lassen.

    Nun habe ich 2 Fragen:

    1.) Wie lange zieht sich das hin...?

    2.) Für den Fall, dass ich den Rest der Woche krank geschrieben werde: Was darf ich und was darf ich nicht? Ich bin ja in dem Sinne „arbeitsunfähig“. Arbeite zwar im Büro, aber ich bin trotzdem ziemlich viel auf den Beinen dort. Von Schonen kann also nicht die Rede sein. Darf ich, wenn ich wegen einer Innenbanddehnung krank geschrieben bin z.B. zu meinen Eltern fahren, wo ich die Zeit sitzend oder liegend verbringe?

    Vielen Dank für die (hoffentlichen) Antworten,

    Dreamerin
     
    #1
    Dreamerin, 28 Mai 2007
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Geht es dir schon besser und weißt du etwas Neues?

    Ich hatte vor einigen Jahren -bedingt durch einen Skiunfall- ebenfalls eine Innenbandverletzung (u.a. waren da auch noch andere Dinge lädiert) und die zog sich ziemlich lange hin.
    Mich wundert es ja nur, dass die im Krankenhaus scheinbar "nur" geröntgt und dich dann an den Hausarzt verwiesen haben. Kein Ultraschall, Kernspin, CT? Vielleicht wird so etwas am Sonntag nur in ganz schweren Fällen getan...keine Ahnung!

    Auf alle Fälle wünsche ich dir Gute Besserung...und solltest du vielleicht Fragen an mich haben, dann stehe ich dir gerne per PN zur Verfügung.
     
    #2
    munich-lion, 30 Mai 2007
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Mich wundert es auch!

    Gestern war ich beim Hausarzt. Der hat sich den Zettel vom Krankenhaus durchgelesen, ein bisschen rumgedrückt, mir eine Spritze gegeben und mich bis einschl. Freitag krank geschrieben.

    Mehr nicht!

    Allerdings bin ich eben im Bad wieder ziemlich schmerzlich umgeknickt und das kanns doch nicht sein. Ich saß am Boden und hab erst mal überlegt wie ich aufkommen soll.

    Was tue ich jetzt? Wieder ins Krankenhaus fahren zur Sprechstunde (die meinten ich soll kommen wenns nicht besser wird), nochmal zum Hausarzt gehen? Oder einfach weiterhin ruhig stellen und kühlen?

    LG
    Dreamerin
     
    #3
    Dreamerin, 30 Mai 2007
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Das ist ja mehr als merkwürdig! Warum will denn keiner der Ärzte sehen, ob nicht Bänder und Sehnen beschädigt sind?

    Ich an deiner Stelle würde mich zum Hausarzt begeben und mich sofort zu einem kompetenten Orthopäden überweisen lassen. Der wiederum wird dich wohl zur Kernspin schicken, (die meisten Praxen besitzen nämlich gar kein entsprechendes Gerät) aber da kann man dann wenigstens erkennen, ob dem Knie mehr fehlt.

    War das Umknicken ein Versehen oder hast du das Gefühl, dass dein Knie ein wenig instabil ist? Instabilität lässt nämlich auf eine Verletzung des Kreuzbandes schließen. (war bei mir so)

    Als ich damals bei der Kernspin war und der Arzt meinte, dass ich trotz aller möglicher Verletzungen (innerer Bluterguss, schwere Innenbanddehnung, leichter Einriss vom Meniskus...) ziemlich schnell wieder vernünftig laufen konnte, war ich sehr erleichtert. Leider erwies sich diese Prognose als falsch und ich war 2 Monate krankgeschrieben, weil ich ohne heftige Schmerzen und Krücken überhaupt nicht laufen konnte. Das Knie war immer dick und hatte auch Wasser, gegen das mit Lymphdrainagen angekämpft wurde...zur Krankengymnastik durfte ich dann auch noch gehen.

    Aber das Bein hochlegen und immer und immer wieder kühlen, schadet mit Sicherheit nicht!
     
    #4
    munich-lion, 30 Mai 2007
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich bin privat versichert. So Überweisungsscheine brauch ich nicht. Ich soll also am besten zu einem Orthopäden, oder?

    Ich habe das Gefühl dass mein Knie instabil ist. Und wenn ich nicht aufpasse "schnackelt" es sicher sofort wieder um.

    Heftige Schmerzen beim Laufen hab ich jetzt nicht. Nur das Gefühl, dass es nicht stabil ist.
     
    #5
    Dreamerin, 30 Mai 2007
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben

    Umso besser, das mit der Privatversicherung! Ich würde mir umgehend einen Termin beim Orthopäden geben lassen, um die Sache abzuklären. Aber sollte sich das ganze länger hinziehen bzw. zu einer Operation geraten werden, (das war bei mir der Fall...manche Orthopäden schnippeln scheinbar gerne...wie sich später herausstellte, wäre das ganz unnötig gewesen, auch wenn sich die Verletzung als ziemlich langwierig und hartnäckig erwies) dann scheue dich nicht, von einem zweiten Facharzt eine Meinung einzuholen.


    Das kenne ich...bei mir war es das Kreuzband. Da ich aber keine Spitzensportlerin bin, wurde nicht operiert, sondern zum Muskelaufbau/Verstärkung geraten.
     
    #6
    munich-lion, 30 Mai 2007
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Der "Kontrast" wäre mir aber schon zu heftig. Erst im Krankenhaus und beim Hausarzt mehr oder weniger "abgetan" zu werden und ein Orthopäde will dann schnippeln :ratlos:

    Aber die Ärzte hätten das doch merken müssen. Die haben doch mein Bein hin und her gedreht und gedrückt und alles. Die hätten doch merken müssen wenns nicht nur das Innenband ist. Das gibts doch nicht. Sollte sich herausstellen, dass das Pfusch war, werde ich echt sauer.

    Habe jetzt einen Termin morgen um 17 Uhr bei einem Orthopäden. Dazu muss ich das Röntgenbild vom KH mitnehmen :ratlos: Sollte früher noch ein Patient abspringen, dann rufen sie mich an.

    EDIT:

    Es tut im Übrigen hauptsächlich beim Abwinkeln weh... ;-(
     
    #7
    Dreamerin, 30 Mai 2007
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Du, ich wollte dir echt keine Angst einjagen...bitte mache dich nicht im Vorfeld verrückt. Es muss ja nicht so ablaufen, wie es bei mir war. Außerdem hast du ja jetzt zum Glück, schnell einen Termin bekommen zu haben und weißt hoffentlich bald Bescheid

    Aber nach diversen Knieverletzungen (mit jeweils einer Kreuzband- und Meniskusoperation) durfte ich mich leider bereits mit diversen Orthopäden "herumschlagen" und erlebte so einiges Unerfreuliche. Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass alle "Kurpfuscher" sind, aber an einem guten Arzt zu geraten, ist gar nicht so einfach.

    Alles Gute für heute Abend...ich hoffe, dass es wirklich nichts Schlimmeres ist. *daumendrück*
     
    #8
    munich-lion, 30 Mai 2007
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Oh Mann,

    mich nervts jetzt schon. Ich sehe vor mir eine riesige Ärzterennerei... :ratlos:

    Wie ist das mit Krankschreibung in der Arbeit? Ich habe einen Bürojob. Muss zwar schon immer wieder mal aufstehen und mich hinsetzen. Aber ich möchte eigentlich jetzt nicht 3 Monate krank geschrieben sein... :eek:
     
    #9
    Dreamerin, 30 Mai 2007
  10. Dreamerin
    Gast
    0
    ich habe einen kreuzbandriss, einen innenbandanriss, knochenmarksentzündung, darf mir trombosespritzen geben, tabletten nehmen dass der bluterguss im knie schwindet, 3 wochen auf krücken laufen, ewige zeiten (3 monate?) mit bandage laufen, bin jetz mit dieser woche schon 3 wochen krank geschrieben, darf nicht autofahren, hab ca. jeden 2. tag krankengymnastik...

    tja. so kanns gehen nach 3 minuten trampolin ;-(
     
    #10
    Dreamerin, 30 Mai 2007
  11. speakingstick
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    Na dann mal gute Besserung.
    Und das wird schon. So mancher Handballkumpel hat schon den vierten Kreuzbandriss hinter sich und spielt immer noch Handball.

    Aber was munich-lion geschrieben hat beherzige. Sollte doch eine Knie-OP anstehen, dann hole Dir besser noch eine zweite Meinung ein.
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann sind unsere Jungs mit Hilfe eine speziellen Knieschiene, recht schnell auf die Beine gekommen.

    Tschüss.
     
    #11
    speakingstick, 5 Juni 2007
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    holla. so ein pech! gute besserung.

    zur frage, was du als krankgeschriebene darfst: du darfst tun, was die genesung nicht behindert oder verzögert. klar darfst du dich auch im haus deiner eltern bemuttern lassen - wenn dich wer hinfährt, autofahren darfste ja nicht. du musst also nicht in deiner bzw. eurer wohnung herumliegen, sondern kannst "urlaub bei den eltern" machen.
    wer zum beispiel eine verbundene hand hat, darf natürlich rausgehen und spazierengehen und dergleichen, unkrautjäten wär weniger gut, weil dabei ja die hand belastet werden kann.


    gut, dass du noch zum orthopäden gegangen bist! ich würd dem hausarzt dessen bericht mal "um die ohren hauen"...
     
    #12
    User 20976, 5 Juni 2007
  13. Nordseestern
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Mann oh Mann.
    Und das hat vorher niemand erkannt. :kopfschue

    Sei froh das ein Kreuzbandriss heute nicht mehr "so die Welt" :schuechte ist.
    Früher wärst Du da ein glattes halbes Jahr mit "außer Kraft" gewesen.
    Obwohl ich weiß, das es höllische Schmerzen sind. :knuddel:

    Auf alle Fälle würde ich mal über meine Arzte nachdenken.
     
    #13
    Nordseestern, 5 Juni 2007
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    Schmerzen hab ich zum Glück keine mehr... Ich krieg jetzt eine konservative Behandlung. D. h. man will durch Krankengymnastik genug Muskeln aufbauen.

    Mein Therapeut meinte, ich werde auf jeden Fall Crosstrainern können, Radfahren und Walken.
    Schwimmen auch, aber vorsichtig.
    Wenn ich Standardtanz machen will, dann mit guten Tanzschuhen, die rutschen.
    Wenn ich bergwandern will, dann soll ich "tapen" oder die Bandage tragen.

    Klingt jedenfalls so, als könnt ich erst mal ganz gut damit leben. Und wenns doch nicht so gut klappt, dann kann ich die OP noch immer machen. Möcht nur erst mal noch den Sommer genießen und arbeiten.
     
    #14
    Dreamerin, 5 Juni 2007
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Du Arme, da hat's dich ja voll erwischt... :rolleyes_alt: Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung, und zum Glück wurde jetzt doch noch erkannt, was es war!

    liebe Grüße

    Sternschnuppe (die schon zwei Bänderrisse an den Fußgelenken hatte, den letzten am Tag vor ihrer praktischen Führerscheinprüfung... :eek_alt: :grrr_alt: :zwinker: )
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 5 Juni 2007
  16. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja, mich hats voll erwischt :ratlos:

    Wobei die Wochen "Sonderurlaub" trotzdem erholsam sind. Ich habe zwar abends immer meine 1-3 Termine die Woche (also reine Arztsachen), aber da ich den ganzen Tag Ruhe habe, macht das gar nix.

    Aber viel anfangen kann ich damit nicht.

    Sternschnuppe, höre ich mal wieder von dir? :smile:
     
    #16
    Dreamerin, 5 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Innenbanddehnung Fragen
TobiNoNihon
Lifestyle & Sport Forum
8 Dezember 2015
7 Antworten
Salmo Trutta Fario
Lifestyle & Sport Forum
22 August 2015
1 Antworten
aCryL
Lifestyle & Sport Forum
6 Februar 2015
18 Antworten
Test