Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

innere Blockade: Warum zu Hause bleiben?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ich bin sam, 30 April 2006.

  1. ich bin sam
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Verliebt
    Hi Leute, vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich...
    Ich schildere einfach mal meine Situation:

    Ich absolviere gerade meinen Grundwehrdienst, noch bis Ende Juni. Während dieser Zeit ist mir aufgefallen, dass ich kaum noch am Wochenende weggehe, bzw. mich mit anderen Leute treffe. Im Durchschnitt 2x pro Monat, was vor dieser Zeit deutlich mehr war. Persönlich finde ich das schade, aber mir fehlt einfach die Lust.

    Ich denke, dass das damit zusammenhängt, dass ich desöfteren mal Zeit für mich allein brauche, die ich unter der Woche einfach nicht habe, da ich ja ständig mit anderen Leuten zusammenhänge, wenn ich mich in der Kaserne aufhalte. Also verschiebt sich das aufs Wochenende.

    Nun ja, eine Freundin habe ich nicht, und Unterhalten tue ich mich dann alternativ via ICQ oder Telefon, aber gibt es irgendwelche Aufheiterungstipps?

    Es sind zwar nur noch 2 Monate, bis ich meinen Dienst abgesessen habe, aber vielleicht kann sich ja noch was ändern.

    Interessieren tut mich auch, ob ihr auch schon mal solche Zeiten erlebt habt, in denen ihr innerlich raus wolltet, aber euch einfach irgendetwas geblockt hat.

    Ich hoffe, dass mein Anliegen einigermaßen rüberkam :zwinker:
     
    #1
    ich bin sam, 30 April 2006
  2. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Findest du diese Situation an sich denn wirklich schlimm? Oder nur die Tatsache, dass es weniger als früher ist?
    Ich finde das eigentlich noch recht verständlich, dass du mal deine Ruhe willst. Und das ist ja jetzt auch nur noch für zwei Monate so, anschließend kannst du ja auch wieder unter die Leute. Aber ich halte es für ziemlich wichtig, dass du auch mal Zeit für dich hast. Ich denke, deine Freunde werden das auch verstehen, oder?
    Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass es dir auch nicht gut gehen wird, wenn du unter der Woche mit allen möglichen Leuten zusammen bist und am Wochenende dann auch noch unter die Menschen gehst. Ein bisschen freie Zeit für sich braucht doch jeder mal, ein entspannender Tag oder so was. Vielleicht kannst du dir ja so was für Samstag einrichten und am Sonntag triffst du dich dann mit anderen Leuten. Oder umgekehrt.
     
    #2
    Kuri, 30 April 2006
  3. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey, genau so'ne Situation kenn ich. Ich bin durch's Studium nur am Wochenende zuhause (und das auch nicht immer) und sag häufiger Einladungen und Treffen an... ich weiß nichtmal genau warum, eigentlich stört es mich sogar zuhause zu hocken. Freitag hätte ich fast eine Verabredung abgesagt (und ich bin echt froh, doch gefahren zu sein), heute fast Tanz in den Mai fallenlassen (und war wieder froh, da zu sein), ansonsten oft Disco/Bar/usw.

    Kann mir leider selbst nicht erklären warum ich das tue...aber am Ende bin ich doch wieder froh doch vor die Tür gegangen zu sein.
    Ich kann's eigentlich nur mit Faulheit oder Ruhebedürfnis erklären, endlich mal wieder zuhause zu sein. Aber am besten ist feiern ja, wenn man eh vorher keine Lust hatte.
     
    #3
    Wowbagger, 1 Mai 2006
  4. Schulerbible
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    Single
    Ha, mir gehts auch so in etwa. Bin seit Mitte Februar in Heidelberg und war bisher nur einmal Abends in der Stadt unterwegs. Zuhause verpasse ich selten eine gute Party da ich jede Menge Leute um mich rum habe aber hier geht mal sowas von gar nix. Die WG-Mitbewohner (mal abgesehn dasses eher ne Zweck-WG ist wie sonstwas) sind solche Langweiler, die gehn am Wochenende um 22/23 Uhr ins Bett und bleiben immer in der Wohnung. Leider kann ich net jedes Wochenende heim fahren und musshier sozusagen ausharren. Außerdem kenn ich nicht sooo viele Leute und die die ich kenne und kennengelernt habe sind alle ziemlich Partydesinteressiert. Heute wars mal echt schlimm ich geh in der Mainacht immer weg, das hat schon was traditionelles und was ist, nischt. Eigentlich bin ich gegenüber anderen Leuten schon ziemlich offen und rede auch Leute an, aber ich würde niemals alleine irgendwo hingehn wenn ich dort keinen/keine kenne oder jemanden anflehen daß er mich mitnimmt. Mit den Weibern hab ich keine Probs, mir gehts hier nur darum nette Leute kennenzulernen mit denen man auch gut Party machen kann. Wirklich schade arbeite deshalb schon am Wochenende über die Nacht damit ich mich ein wenig ablenken kann ....

    Grüße aus HD
     
    #4
    Schulerbible, 1 Mai 2006
  5. goandgo
    Gast
    0
    Ging mir genauso.

    Das lag daran, dass die Woche sehr anstrengend war.

    Es lag aber auch hervorragend an der inneren Einstellung. Du solltest dich mal aus der tumben Masse abheben.

    Die heutige Jugend ist eben bloß schrottwert.
     
    #5
    goandgo, 1 Mai 2006
  6. ich bin sam
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Verliebt
    Jo, das kenne ich auch, ist auch mal ganz schön und wirkt dann auch bestätigend. Ich habe am Wochenende einfach mal bei mir ne Cocktailparty gemacht, so brauchte ich nicht weggehen :smile:
     
    #6
    ich bin sam, 1 Mai 2006
  7. büschel
    Gast
    0
    mal brauch man eben für sich zeit.. zum nachdenken..

    ausserdem geht dir der bund möglicherweise ziemlich auf den sack..

    ich habe am ende den bund auch zum kotzen gefunden..

    lektion a:
    man ist nicht frei, wenn andere es einem erlauben.. sondern wenn man es sich nicht verbieten lässt...

    wehrdiesnt find ich scheisse... ein starker staat braucht das nicht..
     
    #7
    büschel, 1 Mai 2006
  8. ich bin sam
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Verliebt
    Jo, der Bund geht mir echt ziemlich auf den Sack. Bin zwar mit echt coolen Leuten zu dritt auf Stube, aber alles drumherum wirkt so gezwungen.
    Man macht kaum was während des Dienstes, und abends kann man nicht mal raus aus der Kaserne, weil diese mitten in die Pampa gesetzt wurde.

    aber die letzten 60 Tage schaffe ich auch noch :smile:
     
    #8
    ich bin sam, 1 Mai 2006
  9. büschel
    Gast
    0
    eben.. durchhalten.. :grin:

    oder das ding in die luft sprengen :grin:

    aber gut.. :zwinker:
     
    #9
    büschel, 1 Mai 2006
  10. goandgo
    Gast
    0
    Dann hilft nur eines: Die Buden rocken :grin:
     
    #10
    goandgo, 2 Mai 2006
  11. ich bin sam
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Verliebt
    Yo, leichter gesagt als getan!

    Es haben sich so merkwürdige Cliquen gebildet, z.B. die eingefleischten HSV-Fans (furchtbarer Haufen...), die total von sich selbst überzeugten "Ossis" (gilt nur für diese Personen: ich hab nichts gegen Ostdeutsche, aber wenn man ständig hört, wie toll das doch gewesen ist...)...

    Aber die letzte Woche hat gezeigt: wenn das Wetter wieder gut ist, und der Grill angeschmissen wird, sitzen sie alle wieder am selben Tisch :smile:
     
    #11
    ich bin sam, 5 Mai 2006
  12. goandgo
    Gast
    0

    Grüppchenbildung.
    Oder du gehst auf den Hinterhof und ballerst ein bisschen rum. :grin:

    Naja Spaß beiseite, Arbeit macht zwar den Kopf frei, aber verhindert damit auch, dass man Zeit findet, andere Dinge zu bedenken und auch ganz schön müde manchmal.
     
    #12
    goandgo, 5 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - innere Blockade Hause
fee80
Kummerkasten Forum
1 Dezember 2015
10 Antworten
Monokai
Kummerkasten Forum
30 Juli 2015
11 Antworten
Shiny Flame
Kummerkasten Forum
12 März 2010
12 Antworten