Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Innere Leere ---->suche nach Liebe?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blumentopf, 28 November 2004.

  1. Blumentopf
    Blumentopf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Single
    Hallo,

    seit meiner Trennung habe ich Gefühlsmäßig bei mir etwas festgestellt, mir fehlt einfach eine große Fülle meines Lebens. In Trauermomente verfalle ich am meisten wenn ich nichts zu tun habe bzw. allein vor mich hingwegetiere...ich habe die Trennung soweit verdaut, dass wenn ich mich ablenke diese Trauer meist zur Seite schiebe.

    Ich erlebe in mir einen total Starken trieb nach der Suche von Geborgenheit,Kontakt und Bestätigung...
    kurz um Ich merke jetzt erst, wie stark mein Leben von anderen Menschen abhängt, total stark. Ich weis oft nur kurz mit mir alleine was anzufangen, schaffe es aber nicht mich allein zu beschäftigen, (also was mit Spaß macht, Pflichten sind klar).
    Und auch unabhängig davon merke ich einfach, dass in mir eine Leere vorherscht, diese innere Leere ist in der Zeit der Beziehung gefüllt worden, dabei ging es mir bei Langweile auch gut, jetzt nichtmehr.
    ich glaub mein Text ist jetzt n bissl wirr geschrieben, aber vieleicht kann jemand dazu was sagen...? :herz: :herz:
     
    #1
    Blumentopf, 28 November 2004
  2. Kajo
    Gast
    0
    der text ist nicht wirr geschrieben, er ist tatsache. ich erlebe genau das selbe im moment. dagegen tun kann man nur eins: neue freundin suchen. *wenn das so einfach wäre - grübel*
     
    #2
    Kajo, 28 November 2004
  3. Blumentopf
    Blumentopf (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    101
    0
    Single
    das verstehe ich halt immoment für mich selber nicht.
    es kann doch nicht sein,dass ich mich nur mit Freundin Pudelwohl fühle...
     
    #3
    Blumentopf, 28 November 2004
  4. Kajo
    Gast
    0
    das gefühl alles zu haben und ein ausgefülltes leben zu führen, bekommst du nicht nur mit deiner ex.
    das denkst du im moment nur, weil sie die letzte person gewesen ist mit der du genau das gefühl hast. doch sobald jemand anderes gefunden hast, wird sich sehr schnell dieses gefühl wieder einstellen.
     
    #4
    Kajo, 28 November 2004
  5. Blumentopf
    Blumentopf (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    101
    0
    Single
    das mein ich nicht,
    ich frage mich nur, wieso ich mich nur mit Freundin wohl fühle (oder glaube das zu tun) und nicht ohne....das ist die Frage...
     
    #5
    Blumentopf, 28 November 2004
  6. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Weil eine funktionierende Beziehung bzw. Liebe das Leben vollkommen macht...
     
    #6
    Dawn13, 28 November 2004
  7. Kajo
    Gast
    0
    ^^genau das. viele menschen suchen den sinn des lebens. für meinen teil habe ich ihn gefunden: sinn des lebens ist einfach die liebe und die Beziehung zwischen zwei menschen und ohne das ist das leben fade wie ein gericht, das man nicht gewürzt hat. andere menschen mögen das anders sehen, weil jeder mensch seinen eigenen sinn des lebens entdecken muss.
     
    #7
    Kajo, 28 November 2004
  8. Lautreamont
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann Dieses Gefühl zu 100% nachvollziehen. Wenn man eine lange und intensive Beziehung geführt hat, ist es so als ob ein Teil des eigenen Ich aus einem herausgerissen wurde. Die bisher wichtigste Person, auf die Du bisher all Dein Vertrauen gestützt hast, mit der zärtlich warst etc. fehlt einfach im Leben, und (und ich finde dass darf man nicht unterschätzen wenn man nicht gerade so super selbstbewußt ist) diese Person hat einem natürlich auch viel Selbstbestätigung gegeben. Wenn Du Dich jetzt leer und mies fühlst und Dich nach einer neuen Beziehung sehnst, in der Du all dies wieder erleben kannst, so ist das nur allzu verständlich.
    Meiner Erfahrung nach kann man aber eine wirklich gesunde Beziehung erst wieder eingehen, wenn man mit sich selbst im Reinen ist und auch als Single selbstbewußt und wenigstens halbwegs glücklich sein kann.Leider dauert so etwas oft sehr sehr lange (ich warte immer noch :smile:). Wenn man sich sofort wieder eine Neue sucht, bloß weil man all die schönen Dinge vermisst, sind entweder keine echten Gefühle da, oder die Verlustangst ist so stark, dass dies der Bez. schadet...Deshalb finde ich "Such Dir ne Neue" nicht immer das beste Rezept gegen diese Gefühle - falls es mehr wahr als nur eine 3-Monatsbeziehung. Versuche erst einmal Dein eigenes Leben zu leben...auch wenn Du im Moment daran nicht mal ansatzweise denken kannst, weil immer nur das eine im Kopf rumschwirrt-glaub mir ich kenn das!).
     
    #8
    Lautreamont, 29 November 2004
  9. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja das find ich auch...find erstmal raus was du am leben magst...such dir z.b. ein neues hobby...unternihm was mit deinen freunden...und du wirst sehen das du dich doch alleine beschäftigen kannst...wenn man sehr lange mit jemanden zusammen ist, dann ist es danach ne sehr große umstellung wieder was alleine zu machen und wieder alleine zu sein...aber du kriegts das hin...
    ich denke mal du hängst noch an deiner ex oder?und solange wie das noch nicht überwunden solltest du dir keine neue suchen...weil das hätte das mädel dann nicht verdient... :schuechte
     
    #9
    Schaky, 29 November 2004
  10. Svenyboy^^
    Svenyboy^^ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hobbies und beschäftigungen sind eine Sache, aber selbst mit ihnen fehlt doch noch immer ein großes Stück...

    Ich denke Liebe und Geborgenheit ist ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Wohlbefindens und kann nicht durch andere Sachen ersetzt werden...nicht umsonst haben sich Menschen seit tausenden von Jahren zu Paaren zusammen gefunden :zwinker:
     
    #10
    Svenyboy^^, 29 November 2004
  11. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ich finde es traurig, dass Menschen ihr Leben so stark von Anderen abhängig machen...
    ich meine, ein Partner soll eine Bereicherung für das eigene leben sein, aber kein Ersatz dafür.
     
    #11
    ogelique, 29 November 2004
  12. Svenyboy^^
    Svenyboy^^ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die Grenze zwischen Bereicherung und notwendiger Bestandteil ist verschwommen und ich glaube kaum, dass es etwas unnormales ist, seinen Partner zu vermissen bzw. ohne ihn nicht leben zu können.

    Denn gerade so ist es doch bei DER Liebe :zwinker:
     
    #12
    Svenyboy^^, 29 November 2004
  13. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    klar, aber genau so ist es auch bei den Drogen aller Art - und das finde ich traurig. Was macht man dann, wenn die Droge wegfällt?
     
    #13
    ogelique, 29 November 2004
  14. DEF
    DEF
    Gast
    0
    Ganz klar sich dem harten Entzug stellen, sonnst tritt nie eine Besserung ein und man geht daran zugrunde.

    Wenn Du lernst Dein Selbstbewusstsein zu stärken in dem Du zb. Dinge machst die Du auch früher gerne gemacht hast zb. Freunde treffen oder dem Hobby nachgehen, dann wirst Du feststellen, das Dein persönliches Glück und die Freude an den Dingen auch ohne Partner wiederkommt, wenn auch nicht sofort, da man vieles geteilt hat.

    Man sagt so schön und im Grunde stimmt es auch. "Jedes Ende bedeutet auch ein neuer Anfang" :smile:

    Denk positiv an die Zukunft und die vielen Dinge die Dich noch erwarten und lenke geziehlt Deine Gedanken in eine andere Richtung.

    Ein abstraktes Beispiel am Rande. Stell Dir vor Du bist zb. ein begeisteter Fussballspieler und hast ein Spiel verloren. Hörst Du deswegen mit dem Training auf und gibst auf ? Du hast verloren und lernst daraus. Für das nächste Spiel bereitest Du Dich dann besser vor und trainierst härter.

    Natürlich kannst Du auch im kommenden Spiel eine Niederlage erleben, doch hält Dich der Gedanke davon ab ? Ich sage nein, das sollte er nicht.

    Du kannst verlieren. Doch wenn Du erst gar nicht aufs Spielfeld treten magst, dann hast Du schon vorm Anpfiff verloren.

    Paar Gedanken meinerseits dazu :engel:

    Gruss
    DEF
    :bier:
     
    #14
    DEF, 29 November 2004
  15. Blumentopf
    Blumentopf (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    101
    0
    Single
    erstmal danke für all eure Antworten :herz:

    das geht mir immoment auch durch den Kopf....
     
    #15
    Blumentopf, 29 November 2004
  16. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Und genau das nervt mich so - warum gibt es Dinge, die man total gerne gemacht hat? Warum hört man denn auf, diese tollen Dinge zu machen? Waren sie dann nur so ein Zwischenspiel im eigenen Leben?

    ganz ehrlich, ich will nicht, dass jemand wegen mir aufhört, er selbst zu sein... und ich will selber auch nicht das aufgeben, was mir schon immer Spaß bereitet hat.

    Was hat man denn davon, wenn man sich durch die Liebe erdrücken läßt? Man macht es ja gerne, aber ist das nicht reine Idiotie, sich von etwas Flüchtigem abhängig zu machen?

    Um auf dein Beispiel mit Fussball zu kommen: Wird ein Fussballer sich davon abhalten lassen, Fussball zu spielen, nur, weil er jede freie Minute mit seiner Freundin verbringen möchte?
    Und würde eine liebende Freundin so etwas haben wollen?
     
    #16
    ogelique, 29 November 2004
  17. unbreakable
    0
    Das jemand der 16 ist soweit man der Ziffer im Klammern glauben schenken darf sich schon solche Gedanken uber die Liebe macht...Respekt.
    Aber stell dir vor du hast noch ein ganzes Leben vor dir und bestimmt noch viele Auf und Abs ist es nicht von grossen Nachteil sich so von jemand anderen der dir unwiedersprochen deine Wuensche,dein Verlangen und deine Innerer Leere ausfuehlt abhaengig zu machen?
    Versuch imme rund ueberall das positive zu sehen.
    Du bist solo dann geniess das singleleben geniess das flirten geniesse die Unverbundheit,deine Freiheit,deine Vollkommenheit.
    Den Wunsch nach Liebe kann dir zwar wohl nicht das beste Hobby ersetzen aber dennoch ist es moeglich diesen Wunsch soweit zu "verdraengen" dass es dich im Altag nicht belastet.
    Wie ist das mit der Schule? Freut es dich nicht wenn du eine gute Note bekommst wenn du dafuer hart gelernt hast?
    Wenn es dir egal ist dann liegt hier irgendwo ein Ansatzpunkt was du an dir aendern kannst.
    lerne dich ueber deinen Erfolg zu definieren.Lerne dich ueber deine Leistung die du mit deinem Wissen oder mit hartem Training erzielst zu definieren.
    lerne mehr uber dich und deine Schwachen,setzt dich mehr mit dir im kern auseinader und nicht mit deinem oberflaechlichen Wuneschen und deinen Verlangen.
    Wenn du soweit bist dich und dein Leben als erfuellt anzusehen OHNE einen Partner an deiner Seite bist du einen grossen Schritt weiter.Weiter als viele andere in deiner Altersklasse.
    Lerne das leben so zu akzeptieren wie es ist und nicht wie du es dir wuenscht dass es fuer dich sein sollte.
    Lerne deine Einsamkeit zu ergruenden und zu hinterfragen warum du nicht in der lage bist alleine zu sein.Wo sind die Gruende?
    An diesen Gruenden gilt es zu arbeiten damit du spaeter in deinem weiteren Lebensverlauf viel besser durch die Talsohlen kommst.
     
    #17
    unbreakable, 29 November 2004
  18. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    unbreakable, Respekt für deinen Beitrag!
     
    #18
    ogelique, 29 November 2004
  19. Blumentopf
    Blumentopf (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    101
    0
    Single
    @unbreakable
    (ja dien ziffer stimmt *g*)
    Mit der Schule ist es zum Teil so, aber wenn ich mich in letzter Zeit hingesetzt habe um zu lerne habe ich total viel innere Kraft gebraucht um mich auf den Stoff zu konzentrieren, also es fällt mir halt schwer immoment mir dadurch Bestätigung zu holen.
    Aber ich kann schon jetzt sagen, dass die Trennung mir vor Augen geführt hat, dass ich unter unter Beschäftigung leide (mir fehlt einfach was zum Anpacken ein Hobby), dieses Hobby war früher der PC, dieses hab ich aber, dadurch dass ich ne Freundin hatte mehr oder weniger unbemerkt liegen lassen und hab mich davon entfernt. Also es fesselt mich nicht mehr.
    Nebenbei, ich spiel fussball und mach Musik, also es wäre nicht so, dass ich nichts hätte. Aber ich begebe mich mal auf die Suche... :smile:
     
    #19
    Blumentopf, 30 November 2004
  20. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Dale Carnegie hat einmal gesagt: Lerne die Dinge zu akzeptieren wie sie sind. Dann erst gehe daran, Schritt für Schritt etwas zu ändern.

    Gruss Uwe
     
    #20
    Uwe, 30 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Innere Leere >suche
Attila
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juni 2013
15 Antworten
emotional pain
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2011
1 Antworten
ElfeDerNacht
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Oktober 2005
28 Antworten
Test