Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

innere Leere?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von blondi445, 21 Juni 2006.

  1. blondi445
    blondi445 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    113
    62
    Verliebt
    hey ihr einsamen seelen da draußen

    ich sitz grad mal wieder vorm pc und spüre wieder diese gähnende Leere in mir,diese Antriebslosigkeit...kennt ihr das?des zieht sich jetzt schon über Monate...ich fühl mich so unglaublich leer,die einzigen sonstigen gefühle die in mir aufkommen,sind irgendwie tiefe traurigkeit,selbstzweifel und Überforderung..ich weiss auch nicht irgendwie läuft alles in die falsche richtung,mir fehlt einfach der Antrieb dinge zu ende zu bringen,perspektivlos irgendwie.....

    ich muss es einfach irgendwie von der seele schreiben,ich fühl mich so einsam aber von innen heraus,ich hab wahnsinnig tolle freunde,die immer für mich einstehen,und trotzdem bin ich so oft so traurig,weil ich einfach das gefühl habe,das alles in die falsche richtung läuft und wenn ich dann ganz tief in mich reinhöre,dann spüre ich nur diese unglaubliche unvollkommenheit,und leere...ja das wort triffts echt perfekt!:kopfschue

    gehts hier jemand genauso`?
    ich weiss nich recht wie ich des ändern soll.ich bin eig kein von grundauf trauriger mensch oder so,aber ich bin zur zeit einfach nur überfordert mit allen situationen,meinem leben!

    vllt gehts ja jemand genauso,und wir spenden uns gemeinsam trost:geknickt:

    danke fürs lesn,und ich hoffe auf antworten!

    blondi
     
    #1
    blondi445, 21 Juni 2006
  2. lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    Hi DU

    Das Gefühl kenn ich. Es tritt vor allem dann auf , wenn mann genau weiß , dass sher gute Freunde in dem Moment wo man allein zu hause ist , grade glücklich mit uhren Partnern was machen.

    Ziemlich beschissene Sache.

    Kann einem ziemlich die Laune runterziehen.

    Da ist der ganze schöne Tag der davor war schnell vergessen.

    Wollte dir nur sagen . Du bist nicht allein.

    Wünsch dir was
     
    #2
    lonesome_wulf, 21 Juni 2006
  3. Dark Soul
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Jo, das habe ich auch. Das schlimmste daran ist: Man kann sich selber auch nciht wirklcih rausholen. Das sind glaube ich leichte Depressionen. bei mir hilft Sport da super gegen: Nur, wenn du erstmal so richtig drin bist, hast du keinen Bock mehr aufzustehen und überhaupt irgendwas zu mchen und irgendwie scheint auch die gesammte menschliche Welt feindlich gesinnt :flennen:

    Am besten Laut musik anmachen, versuchen in nen Chat zu gehen, irgendwen über ICQ zu erreichen oder Freunde anrufen, bzw. vorbeischauen um dort einfach nur "rumzuhängen". Denn das schlimmste an der Sache ist ja, dass es daraus entsteh, das man sich einsam fühlt. Ein Problem, dass soweit ich weiß sogar sehr viele Jugendliche heutzutage haben...
     
    #3
    Dark Soul, 22 Juni 2006
  4. funkybunny
    Gast
    0
    ich kenn dieses gefühl! ich bin mit mir und der welt um mich total unzufrieden:geknickt:
     
    #4
    funkybunny, 22 Juni 2006
  5. Dark Soul
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @funkybunny: Versuch auf jeden Fall dagegen nzukämpfen und versuche immer stetig in allem was positives zu finden. Versuch leute zu finden, denen es auch so geht wie dir, die dich verstehen und so (gibts hier im Forum ja anscheinen massig!) und schau immer, es könnte dir auch schlechter gehen. Werte die kleinen Sahcen, die gutgehen.
    Es funktioniert zwr nciht immer, aber es ist der erste Schritt zur besserung. Musste selbst erkennen: Rumheulen bringt nix, auch wenn ich mich oft genaug welber nicht gegen wehren kann... doofe kiste das ganze...
     
    #5
    Dark Soul, 22 Juni 2006
  6. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Kenne das auch. Da ist einfach nichts was mich dazu motivieren könnte weiter diesen Tag zu bestreiten. Ich muss mich immer wieder zu allem zwingen.

    Mich können die anderen nicht verstehen. Sie sind immer zufrieden und scharen die Leute um sich. Und ich kann einfach keine neuen Freundschaften aufbauen.

    Und abends wünsch ich mir, das mein Freund mich in den Arm nimmt und mir sagt das er mich liebt...:cry:
    Doof nur das ich keinen hab, und das seit 2 Jahren und nicht die leistete Hoffnung für mich besteht, dass ich das irgendwie ändern kann...
     
    #6
    SunnyBee85, 22 Juni 2006
  7. funkybunny
    Gast
    0
    Hey, das hätte auch ich schreiben können. ich wünsch mir auch mehr als alles andere, dass mich mein freund in arm nimmt. andere verstehen mich nicht. und neue freunde finde ich auch nicht. hab 2 freundinnen, aber des sind nicht besonders gute. aber bestimmt auch nur, weil ich mich denen nicht öffne. und wie soll ich dann nen freund finden, wenn ich mich gegenüber anderen leuten, nicht öffnen kann? nicht mal, wenns meine freunde sind:cry: :flennen: :cry: :flennen: :cry:
     
    #7
    funkybunny, 22 Juni 2006
  8. Dark Soul
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    naja, genaugenommen könnte man einfach soagen. Wir haben allesamt epressionen weil wir einsam sind.
    Ich zum Beispiel füre sogar eine Art Doppelleben. In der einen Stadt wohn mein Freund und dort habe ich auch eigentlich einigermaßen Freunde, was ich aber wenn cih dort wohnen würde noch vielweiter ausbauen könnte, in der anderen Stad wohne ich, kenne ein paar leutschen in der schule ganz gut, (aber nicht freunde zum treffen) und ansonsten bin ich nachmittags meistens im Sportverein, wo ich mich mit den leuten dort auch gut verstehe, aber privat auch nciht treffe (4 mal die woche reicht aber auch!), für mcih ist also nur das Wochenende so doof, weil ich wo ich wohen keine Freunde habe. Ach, klingt jetz vielleicht unverständlcih: Die beien orte sind 300km voneinander entfernt undich führe eine Fernbeziehung, die mir oft, wenn ich andere päärchen kuscheln sehe sehr zusetzt...aber man lernt damit zu leben.

    Wisst ihr, was ich mich immer frage: In foren findet man so viele leute, denen es so geht wie uns, warum begegnte man solchen Leuten nciht mal so. da hat man immer den Eindruck das gesammte Umfeld dem gehts supi und alle sind happy...
     
    #8
    Dark Soul, 22 Juni 2006
  9. funkybunny
    Gast
    0
    menschen sind eben so. sie verstecken ihr wahres ich. und wenn man depressiv am wochenende zu hause hockt, trifft man niemanden. und wenn man sich doch mal aufrafft und auf ne party geht trifft man auch nicht "seinesgleichen", weil die ja alle daheim depri rumhocken. warum isch des leben nur so kagge?
     
    #9
    funkybunny, 22 Juni 2006
  10. Dark Soul
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    was ich noch viel schlimmer finde dabei ist: wenn man sich schon aufrafft und zu einer Party geht oder wohin, wo viel Leute sind, dann hat man dort ja erstmal auch ncoh die miese laune. denn wo will man mit wem ingehen. man kann ja schlecht alleine kommen und sagen, hi leute, hier bin ich, jedenfalls nicht, wenn man schon vorher depri ist. Dann wollen die die da sind nämlich auch nix von enem wissen. Sowieso, wenn man schon depri wohin geht, meistens gehts schief. Da kann man machen was man will.

    Tja, man müsste so eine Art: Lonly-Treff irgenwo mal machen... :tongue:
    da säßen wir dann alle depri rum :grin: oder aber wären endlcih auch mal happy:cool1:
     
    #10
    Dark Soul, 22 Juni 2006
  11. Metric
    Metric (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, dieses Gefühl ist schrecklich, ich kenne es zu gut.
    Es ist Abend, Samstagsabend am besten, langsam wird es dunkel, man sitzt vor dem PC.
    In der ICQ-Kontaktliste ist kaum einer online, sind alle weg, etwas tun, leben.
    Man sitzt nun dort, fragt sich warum sitze ich hier?
    Warum kann ich nicht mit meinen Freunden was machen?
    Warum ist da diese Differenz zwischen dem was man sein will und dem was man ist?
    Man wollte heute eigentlich joggen gehen, ein bisschen Sport machen, aber dann war man doch zu faul, dafür aber wieder Schokolade genascht.
    Toll, dabei sollte doch alles anders werden, das eigene Leben sollte besser und bunter werden.
    Es ist jetzt ganz dunkel, der PC streut sein Licht ins dunkle Zimmer, ja morgen werde ich es ändern, morgen wird es besser und dann sitzt man am nächsten Morgen wieder so da.

    Diese Antriebslosigkeit muss man irgendwie überwinden auch wenn es schwer ist....
     
    #11
    Metric, 22 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - innere Leere
2010er
Kummerkasten Forum
27 April 2010
19 Antworten
matze8474
Kummerkasten Forum
18 Oktober 2008
6 Antworten
Ghost2412
Kummerkasten Forum
9 Juni 2008
5 Antworten