Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Innere Leere

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Matthias83, 27 Dezember 2006.

  1. Matthias83
    Matthias83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe seit ein paar kurzem ein Gefühl absoluter innerer Leere und weiß nicht, was ich dagegen machen soll. Ich hatte noch nie besonders viele Freunde, die meisten Freundschaften, die ich auch jetzt wärend meines Studiums habe, würde ich als sehr oberflächlich einstufen. Ich lasse eigentlich niemanden wirklich in mich reinschauen. Ich denke, dass ich nach Außen einen recht glücklichen Eindruck mache, aber eigentlich bin ich recht einsam und fühle mich mit vielen Situationen oft überfordert. Obwohl ich weiß, dass ich sicher intelligenter, als die meisten meiner Kommilitonen bin, schaffe ich es nicht, das in Selbstbewusstsein umzusetzen.

    Statt dessen verstecke ich mich hinter Büchern und Lehren großer Philosophen um mir das Leben zu erklären und in der Hoffnung mich selbst verstehen zu lernen. Ich fühle mich auch oft ungeliebt von meinem Mitmenschen, obwohl das vielleicht nur bei mir so ankommt und ich es ihnen auch sicher nicht immer einfach mache, da ich aufgrund meiner Selbstezweifel mich eher noch weiter zurückziehe.

    Was meint ihr, Was ich dagegen machen soll?
     
    #1
    Matthias83, 27 Dezember 2006
  2. Mavea
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    jggjh
     
    #2
    Mavea, 27 Dezember 2006
  3. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    ging mir sehr lange auch so, bis etwa 22, vielleicht nicht ganz so schlimm wie bei Dir.
    Wohnst Du noch daheim? Ziehe in eine WG!! da geht dann plötzlich alles rund, viel einfacher, sich so zu sozialisieren als bei den Eltern!
     
    #3
    User 67523, 27 Dezember 2006
  4. cigam
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    @Mavea

    kannst du mir vielleicht sagen, wie die Interpreten und Titel deiner geposteten Lyrics heissen. Besonders das erste gefällt mir.

    Danke
     
    #4
    cigam, 27 Dezember 2006
  5. Mavea
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    ghjjhg
     
    #5
    Mavea, 27 Dezember 2006
  6. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Hey muss sagen das es mir genauso geht.
    Hab auch vor inne wg zu ziehen, blos weg von hier, am besten in eine größere Stadt.

    @mavea, das mit der gothic szene trifft auch bei mir haargenau zu, welch ein Zufall auch^^
     
    #6
    Prof_Tom, 27 Dezember 2006
  7. black butterfly
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    103
    13
    vergeben und glücklich
    geht mir genauso! hab zwar nen freund, aber nicht viele freunde! und fühle mich meistens von meinen mitmenschen nicht verstanden. manchmal frage ich mich, ob ich die einzige bin, die die augen aufmacht, oder ob ich die einzige bin, die die augen noch zu hat...
     
    #7
    black butterfly, 28 Dezember 2006
  8. Matthias83
    Matthias83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Ja genau, das geht mir eben auch so. Denke oft, die anderen verstehen mich einfach nicht und bemerken gar nicht, was alles schief geht...
     
    #8
    Matthias83, 28 Dezember 2006
  9. Joppi
    Gast
    0
    Hallo Matthias,

    mach dir am besten Gedanken darüber wie du die Situation ändern kannst und nicht darüber wie die Situation ist. Ich hatte früher das gleiche Problem und hab den ersten Schritt in die andere Richtung unternommen. Alle weiteren Schritte kamen dann von selbst.

    Vielleicht würde es dir auch gut tun, nicht so viel Zeit zum Nachdenken zu haben?

    Liebe Grüße
     
    #9
    Joppi, 28 Dezember 2006
  10. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Es kann ja sein, dass Dein Leben einfach viel zu geregelt ist und mal eine verrückte Idee braucht. Gibt es nicht irgendwas, was Du immer schon mal tun wolltest und aus Vernunft immer vor Dir hergeschoben hast? Dann krame es mal heraus und versetze Deinem Leben mal ein wenig Spannung.

    Freunde stehen auch nicht irgendwo an der Ecke. Vielleicht ist es Dir möglich neue Freundschaften in Deinen Freizeit- oder Nebenbeschäftigungen aufzubauen?!
     
    #10
    *Luna*, 28 Dezember 2006
  11. LoveLucy
    LoveLucy (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    103
    1
    Verliebt
    schön formuliert :knuddel: hätte ich nicht besser sagen können :schuechte
     
    #11
    LoveLucy, 28 Dezember 2006
  12. ^^amy^^
    ^^amy^^ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    0
    vergeben und glücklich
    naked - avril lavigne
    how does it feel - avril lavigne
    mad world - tears for fears
    -->> mehr depri, finde ich
    aber
    freak out - avril lavigne
    -->> nimms wörtlich !!!
     
    #12
    ^^amy^^, 28 Dezember 2006
  13. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    genau, lausche den lebensweisheiten und der weltklugheit von avril lavigne. die weiss bescheid.
     
    #13
    Kerowyn, 28 Dezember 2006
  14. ^^amy^^
    ^^amy^^ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    0
    vergeben und glücklich
    glaub, das war gerade ironisch gemeint .... -.-
    aber warum sollte avril keine ahnung vom leben haben ?
    der text hört sich eher nach dem gegenteil an :

    Try to tell me what I shouldn't do
    You should know by now,
    I won't listen to you
    Walk around with my hands up in the air
    Cause I don't care

    Cause I'm alright, I'm fine

    Just freak out, let it go
    I'm gonna live my life
    I can't ever run and hide
    I won't compromise
    Cause I'll never know
    I'm gonna close my eyes
    I can't watch the time go by
    I won't keep it inside
    Freak out, let it go
    Just freak out, let it go

    You don't always have to do everything right
    Stand up for yourself
    And put up a fight
    walk around with your hands up in the air
    Like you don't care

    Cause I'm alright, I'm fine

    Just freak out, let it go
    I'm gonna live my life
    I can't ever run and hide
    I won't compromise
    Cause I'll never know
    I'm gonna close my eyes
    I can't watch the time go by
    I won't keep it inside
    Freak out, let it go

    On my own
    Let it go
    Yeah, yeah, yeah

    Just let me live my life
    I can't ever run and hide
    I won't compromise
    Cause I'll never know
    I'm gonna close my eyes
    I can't watch the time go by
    I won't keep it inside
    Freak out, let it go

    Gonna freak out, let it go
    Gonna freak out, let it go
     
    #14
    ^^amy^^, 31 Dezember 2006
  15. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht wirklich, wie die Leute hier darauf kommen, dass es besonders hilfreich ist, hier Liedtexte zu posten...

    Da du ja Philopsophie magst, würde ich dir mal was völlig anderes empfehlen. Ich weiß ja nicht, was du sonst so liest. Auf jeden Fall geht es hier nicht um wilde Theorien, um Diskussionen und Argumente (nur teils), es geht um die konkrete Erfahrung des Lebens, um Glück, Schmerz und Freiheit. Ausgehend von einem Gefühl von Leere und Unsicherheit, hervorgerufen durch die Vernichtung aller kirchlichen und religiösen Dogmen, so dass wir hier nun hilflos und ohne Hoffnung auf eine sichere Zukunft stehen. Es geht in dem Buch nur zum kleinsten Teil um Fragen der Philosophie und Religion, sondern um die Erfahrung des eigenen Lebens und des Moments. Das Buch ist von 1951 aber meiner Meinung nach heute aktueller denn je. Es stellt alles auf den Kopf und lässt einen nur mit Freiheit zurück :zwinker: Hat mit Standard-Philosphie ala Descartes o.ä. eigentlich nichts zu tun. Ich denke, dass es auch auf jeden Fall praktische Veränderung bewirken kann, es geht in dem Buch auch eigentlich nur um Praxis und überhaupt nicht um Theorie.
    Alan Watts - The Wisdom of Insecurity
     
    #15
    Razzepar, 31 Dezember 2006
  16. ^^amy^^
    ^^amy^^ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    0
    vergeben und glücklich
    sind viele künstler aus der musikbranche nicht einfach philosophen, die ihre lebensweisheiten & - ansichten mit musik unterlegen/ verdeutlichen ?!
     
    #16
    ^^amy^^, 31 Dezember 2006
  17. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Ne, die meisten Musiker sind drogenabhängige Illusionäre oder verzweifelte Leute, die mit ihrem Leben nichts anzufangen wissen. Die wenigsten Liedtexte sind philosophisch motiviert, die meisten emotional. Darum geht's doch in der Musik - Emotion. Das hat nichts mit tiefer Philosophie zu tun.
     
    #17
    Razzepar, 31 Dezember 2006
  18. ^^amy^^
    ^^amy^^ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    0
    vergeben und glücklich
    der welt fehlen gerade die leute, die deiner meiner meinung nach drogensüchtig, illusionsbeladen & ziellos sind.
    es sind nämlich leute, die sich gedanken machen, und nicht einfach vorsichhinsiechen & das dann "leben" nennen.
    nur wer das leben hinterfragt und durch emotionale schmerzen zu spüren bekommt, kann es verstehen & lieben lernen . . .
     
    #18
    ^^amy^^, 31 Dezember 2006
  19. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Und wer ist das deiner Meinung nach? Avril Lavigne? Green Day? Madonna? Michael Jackson? Wenn du von den tiefen Gedanken eines Junkies redest, dann ist es Zeit für mich zu gehen. Ich will deren Leben gar nicht bewerten, nur sage ich, dass es nicht um Philosophie geht und dass deren Gedanken zumeist nichts weiter sind als ein Haufen leerer Phrasen, die verzweifelten Teenieherzen kurze Momente der Erleichterung bringen. Ja, es fehlt eigentlich nur noch die Selbstzerstörung, das Schiltzen, der Fight Club. Da hab ich auch gar nichts gegen, solange man die Intelligenz besitzt, die Selbstzerstörung als Metapher für die Aufgabe des Selbst und die Umarmung mit der Realität zu sehen.
     
    #19
    Razzepar, 31 Dezember 2006
  20. ^^amy^^
    ^^amy^^ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    0
    vergeben und glücklich
    dann geh !!!

    [ du weißt, warum. ich würde an dieser stelle sonst von IHNEN reden ]
     
    #20
    ^^amy^^, 31 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Innere Leere
2010er
Kummerkasten Forum
27 April 2010
19 Antworten
matze8474
Kummerkasten Forum
18 Oktober 2008
6 Antworten
Ghost2412
Kummerkasten Forum
9 Juni 2008
5 Antworten