Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ins Internat??

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von smileysunflower, 17 September 2005.

  1. ..gucke gerade Stern TV - da sind auch verschiedene Internate vorgestellt worden.
    Allesamt haben aber eins gemeinsam - sie sind wahnsinnig teuer!!

    Wenn das aber keine Rolle spielen würde - wärt ihr früher/heute gerne in einem Internat gewesen?
     
    #1
    smileysunflower, 17 September 2005
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Noe, denke nicht..

    aber ne Option für mein eigenes wäre es sicherlich, wenn ich dann genug Geld hätte usw. ...
    Allerdings dürfte es keine 300km oder so von unserem Wohnort entfernt sein...

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 17 September 2005
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Nein. Weil ich mich zu Hause sehr wohl fühle, keine Probleme mit meinen Eltern habe und es sehr, sehr schade finden würde, wenn ich z.B. meine Eltern oder meine Oma nur alle paar Wochen/Monate mal sehen würde.

    Ich würde es schrecklich finden, ein Zimmer mit jemandem teilen zu müssen und einen total vorgegebenen Tagesablauf zu haben. Meine Eltern waren in vielen Dingen sehr locker, und für mich war das das Richtige. Ich konnte abends wach bleiben (wach, nicht weg :zwinker:), so lange ich wollte, konnte selbst entscheiden, wann ich meine Hausaufgaben mache, auch wenn's mal nachts um 1 war.

    Nein, ich hätte nicht auf einem Internat leben wollen. Unser Haus, mein Zimmer, meine Schildkröten, meine Eltern, unsere Küche (wo immer was im Kühlschrank ist :zwinker:), meine Oma, meinen freien Tagesablauf, meine Ruhe vor den Leuten aus der Schule - auf das alles hätte ich nie verzichten wollen!

    Sternschnuppe
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 17 September 2005
  4. User 18168
    User 18168 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.727
    348
    1.756
    nicht angegeben
    ich hab früher direkt neben einem mädcheninternat gewohnt.. deren schulhof hat an unseren garten angegrenzt.. aber da war ich noch zu jung um mich für mädels zu interessieren.. ab nächstem schuljahr wird da aber wieder ein internat eingerichtet.. dann allerdings gemischt :geknickt:
     
    #4
    User 18168, 17 September 2005
  5. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.536
    398
    2.015
    Verlobt
    NIE!!!!!!!

    Ich hätte es nicht ausgehalten so weit weg von zu Hause, von der Stadt, vom See. Ich bin keine Treibhaus-Pflanze. Vielleicht wäre ich dort schwul geworden vor Elend.

    Ich bin auch grundsätzlich gegen Schulen die so teuer sind, dass es sich nur Wenige leisten können.

    Noch etwas. Internate sind für die Medien attraktiv, weil in ihnen zwangsläufig was abgeht. Wie in Kliniken oder in Gefängnissen. Die Bürger lesen das gern, denn zu hinterst lauert vielleicht noch ein bisschen Sex. Das zeigt auch wieder das Künstliche an solchen Schulen. Das Erziehungs Prinzip lautet warscheinlich: "keine unkontrollierbaren Einflüsse von Aussen"
     
    #5
    simon1986, 17 September 2005
  6. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Klar wieso nicht, wäre sicher eine Erfahrung gewesen.
    Gibt ja sehr gute Internate.
     
    #6
    User 37583, 17 September 2005
  7. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Meine Schwester war zwei Jahre im Internat und ganz ehrlich - nee, das würd ich nicht wollen.

    Es muss natürlich nicht immer so sein, aber ich hab den Eindruck, dass man da hauptsächlich den Bezug zur Realität verliert. Gerade in denen, die viel kosten! Weil man da dann nur noch mit Leuten zusammen ist, die viel Geld haben und am Wochenende mal kurz nach London zum Shoppen fliegen und nur Gucci, Prada und Louis Vuitton tragen!
    So sieht die "wahre Welt" aber eben nicht aus!

    Ausserdem werden die meisten Internate meiner Meinung nach in den Medien besser dargestellt, als sie tatsächlich sind.
     
    #7
    Olga, 17 September 2005
  8. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    selbst gelöscht
     
    #8
    kerl, 17 September 2005
  9. GreenEyedSoul
    0
    Wenn es auf'm Internat so ist wie auf "Schloss Einstein", dann ja :grin:

    Nee, ich würde auch nicht gen auf n Internat gehen.
    Würde mich dann total abgeschoben fühlen.
     
    #9
    GreenEyedSoul, 17 September 2005
  10. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Nüchtern betrachtet bin ich froh, in keinem Internat gewesen zu sein. Ich hab mich hier zuhause immer wohl gefühlt und bin in meiner Freizeit gerne ungebunden und brauche auch viel Zeit für mich alleine.
    Allerdings war ich schon immer etwas neidisch, wenn ich Bücher las, in denen Mädchen ihre Abenteuer auf Internaten erlebten, stellte mir das dann etwa wie bei "Hanni und Nanni" vor. ;-) Es hätte schon was gehabt - man lernt sich mit anderen zu arrangieren, auf engem Raum zusammenzuleben, man lernt sicher auch intensiver. Da es aber nie Thema bei mir zuhause war, blieb es bei diesen nostalgischen Ideal-Vorstellungen. In der Realität wäre es wohl eher schwer für mich gewesen. Ich war schon bei Klassenfahjrten etc immer froh, wenn ich wieder in meinen eigenen vier Wänden war, egal wie aufregend und schön sie waren.
     
    #10
    Ginny, 17 September 2005
  11. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    nur auf einem eliteinternat wie salem.
     
    #11
    *fechti*, 17 September 2005
  12. Pinaco
    Pinaco (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    537
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Bruder ist in Braunschweig auf nem Internat.
    Er ist jetzt zwei Jahre da und muss noch bis Sommer 2007 dableiben!

    Was er so erzählt, vom Internatsleben usw. hört sich zwar interessant an, aber für mich wäre das nix. Erst recht nicht für eine so lange Zeit...
     
    #12
    Pinaco, 17 September 2005
  13. AncientMelody
    0
    vor drei jahren war ich mal auf nem internat, aber nur für kurze zeit. es war schrecklich dort! es wurde kein bisschen darauf geachtet, was die jugendlichen gemacht haben. am ersten tag wurden die fünftklässler mit alkohol abgefüllt. es wurde ständig geraucht und gesoffen. es war schrecklich und ich bin froh, dass ich bald auf eigenen wunsch hin wieder gehen durfte. außerdem habe ich nichts davon gemerkt, dass man dort schulisch mehr gefördert wurde. die schüler haben kaum was für die schule gemacht und die meisten haben die einfachsten aufgaben nicht verstanden. außerdem waren dort fast nur kinder von reichen eltern und prominenten.
     
    #13
    AncientMelody, 17 September 2005
  14. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Ich war Gott sei Dank nie auf einem Internat. Bin ein sehr häuslicher
    Mensch. War mal ein halbes Jahr in Therapie und unter Woche nicht
    zu Hause und das hat mir schon nicht gefallen.
     
    #14
    User 9402, 17 September 2005
  15. BOSCO
    Gast
    0
    Hallo, ich war fast meine halbe Schulzeit im Internat, oder besser gesagt in zwei verschiedenen Internaten. :zwinker:

    Und ich kann nur sagen, einfach super!
    Besser hät ich es nicht haben können.

    Viel Leute da, die eigentlich die gleichen Interessen haben wie man selbst.... :link:

    Am Tag Lernen, und das eigentlich nicht zu wenig, also man gibt sich eigentlich immer Mühe zu den Besten zu gehören (Ansehen im Internat!). :cool1:

    Und Abend"s geht die Post ab....
    Feiern, Party, Spaß haben... Und jede menge Alkohol!!! :tongue: :bier:

    Klar, es gibt da mehrere Gruppen, auch die Harmlosen, die halt keinen Alkohol trinken, und Abend"s auch lernen, oder Freizeitangebote wahrnehmen, Reiten und so... :rolleyes2

    Aber ansonsten, ist es Mega geil....
    Das Leben Pur... Und meistens baut man Freundschaften auf, die für"s Leben sind, und einem auch im Leben begleiten. :cool1:

    Also ich möchte diese Zeit auf keinen Fall missen.
    Ich war ziemlich traurig, als diese Zeit vorbei war, und es ins Berufsleben ging. :cry:

    Dazu muss ich aber auch sagen, das ich jemand bin, der Freiwillig, und auf meiner Idee hin ins Internat gegangen bin.
    War halt schon immer jemand, der gern neues kennen lern, und dem auch aufgeschlossen ist.

    Mit Sicherheit ist es nicht etwas für jeden, aber für mich war es mit die Geilste Zeit! :engel:
     
    #15
    BOSCO, 18 September 2005
  16. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Natürlich NICHT :wuerg:
     
    #16
    User 29377, 18 September 2005
  17. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich war anderthalb Jahr in einem Internat und hab dort auch mein Abi gemacht. Im Nachhinein war es eine der besten Erfahrungen meines Lebens, und vor allem hat es mir den Spaß am Lernen zurück gebracht, der mir vorher an meinem städtischen Gymnasium (ehemaliges Kloster-Gymnasium für Jungen, so ultra-konservativ daß es noch nicht einmal Lehrerinnen bis zur Oberstufe gab) systematisch ausgetrieben worden ist. Ich find die Art der Berichterstattung über Internate ziemlich daneben, es geht fast immer nur um Sensations-heischende Anprangerungen darüber wie horrende teuer so etwas ist, daß die Schüler alles verzogene Wohlstandskinder wären und sowieso nur von morgens bis abends saufen oder kiffen. Das ist in etwa genauso wahr wie die Behauptungen, daß Männer alles vögeln wollen was nicht bei Drei auf den Bäumen ist und alle Frauen OV eklig finden.
     
    #17
    Grinsekater1968, 18 September 2005
  18. interessant wäre ja jetzt - woher diese abneigung stammt??
    :wuerg: <-würde ich jedenfalls so interpretieren??
     
    #18
    smileysunflower, 18 September 2005
  19. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich hab die reportage auch gesehen und ehrlich gesagt hätte ich keine Probleme gehatb auf ein Eliteinternat wie Salem zu gehen (das kennt ja so ziemlich jeder). Ist zwar alles sehr streng dort und kostet so knapp 3000€ und mehr im Monat, aber man lernt in der Tat schon viel dort. Kleinere Klassen, Förderung etc. pp.

    Ich habe Freunde, die waren auf Internaten in England (in so Internaten wie die Söhne von charles) und es es Tatsache, dass denen heute viel mehr Türen aufstehen. Sie können ohne Probleme im Ausland studieren, werden von Business Schools mit Kusshand aufgenommen etc. Na ja so Leute haben nun mal Priviliegien im leben ohne Ende! Allen voran, dass sie im Geld schwimmen!
     
    #19
    StolzesHerz, 18 September 2005
  20. Celina
    Celina (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hätte kein Problem damit gehabt, wenn meine Eltern mich auf ein Internat geschickt hätten (bzw. schicken würden, aber das wird wohl nicht passieren :zwinker: ). Allerdings bitte nicht zu weit weg, ich will meine Freunde und meine Familie noch ab und an sehen können.
     
    #20
    Celina, 18 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten