Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"intelligenter Vibrator", eure Vorschläge

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von sandrp_dp, 24 Februar 2009.

  1. sandrp_dp
    sandrp_dp (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    hi

    erstmal etwas zu meiner wenigkeit. ich bin 22 jahre jung, studiere elektroingineur in zürich und bastle gerne :smile:
    Aufgrund der aktuellen thematik im studium (robtik und sensoren) wollen ein kolleg und ich zusammen einen intelligenten Vibrator bauen.

    er soll nicht nur einfach vibrieren, sondern auf die frau eingehen und entsprechend ihrer "körpersprache" autonom handeln.

    kleines beispiel. wenn man einen roboter baut hat man oft einen distanz sensor vorne dran, dass der roboter nicht in hinternisse fährt. nähert er sich einer wand, steht er still.
    der vibrator soll zB wenn er sich etwas nähert beginnen zu vibrieren. wenn er aus der scheide genommen wird und man ihn gegen kein körperteil hält muss er nicht vibieren und schaltet aus. spart strom/batterie und gibt evt eine kleine vorfreude (er ist aus, nähert man sich der scheide fängt er immer mehr an zu vibrieren bereits bevor er diese berührt, als könnte er es spüren).

    nun, wir haben uns vorgenommen, einen vibrator zu bauen, der 3 seperat steuerbare motoren besitzt, in der stärke von normalen handy-vibra-motoren.

    diese motoren können einerseits in der stärke variiert werden, als auch in den intervallen. also zB so ---_--__--__----_-_--__----_--__
    er schaltet sich unterschiedlich lange an und macht unterschiedlich lange pausen (diese intervalle sind wohl so zwischen 0.5 und 2sekunden). ist also fast vergleichbar mit dem flackern einer kaputten glühbirne.
    wir denken, dass so was interessanter ist als ein "immer an" vibrieren.

    das system besteht dabei aus zwei elementen, dem vibrator selber, mit den drei motoren und verschiedenen sensoren.
    dieser ist selbstverständlich wasser- und luftdicht abgeschlossen, und mit einer silikon/kunststoff hülle versehen, sodass er auch abwaschbar ist.
    der vibrator ist per einem kabel mit einer steuerzentrale (von der grösse von zwei zigaretten packungen) verbunden. in der steuerzentrale gibt ist die ganze elektronik drin, als auch verschiedene drehschalter für manuelle steuerung, und ein computer anschluss (geplant ist, dass man zu einer späteren zeitpunkt den vibrator mit dem computer verbinden kann, so dass zB der partner ihn per internet steuern kann).

    wir können uns folgende sensoren vorstellen:

    -temperatursensor:
    er misst an der spitze die körpertemperatur. inwiefern sich diese bei erregung ändert müssen wir noch herausfinden. müsste sie eigentlich, wegen der gesteigerten durchblutung, ob es jedoch einen messbaren unterschied gibt ist ne andere frage (deswegen ist der sensor in orange, machbar, aber noch nicht sicher ob messbar)

    -lichtsensor
    er misst an der spitze ob licht vorhanden ist. wenn er in der scheide drinnen ist, kann er selbstverständlich nichts messen, und ist entsprechend im körper drinnen.
    wenn er nicht steckt, kann licht drauf einfallen und er erkennt dass er nicht drinnen steckt. problematisch könnte hier werden, wenn frau im dunkeln oder unter der decke masturbiert. abhilfe könnte hier eine IR-LED schaffen welche am ende des vibrators (also immer draussen) ist. diese Infrarot LED könnte die "aussenumgebung" für den lichtsensor genügend beleuchten, ist fürs auge aber nicht sichtbar (wer will schon ne disko in der mumu haben ^^ )

    -handdruck sensor
    am ende vom vibrator hat es eine "delle" (einbuchtung von ca 1mm) worunter ein drucksensor sitzt, und erkennt wie stark man ihn hält. hält man ihn leicht mit zwei fingern vibriert er schwächer, greift man fest zu wird er stärker. leider sind solche drucksensoren ziemlich teuer, wodruch wir nur einen solchen punkt (durchmesser 1cm) machen können.

    -luftdruck sensor
    der schaft könnte geringfügig zusammengepresst werden, wordurch der luftdruck innen ansteigt. dies könnte ausgelesen werden. wenn die scheidenmuskulatur sich zusammenzieht würde sie so den druck im innern erhöhen. gerade dies soll ja ein sehr gutes anzeichen für erregung und teils auch für (beginnende) orgasmen sein.
    leider sind luftdruck sensoren ziemlich teuer, und schwer zu kontrolieren. der innen raum müsste geschlossen sein (leicht). durch die temperaturänderung würde sich die luft aber selber ausdehnen und somit den sensor stören. somit lässt sich dieser sensor leider wohl kaum realisieren.

    -beschleunigungssensor (wie in der Nintento Wii)
    mit diesem sensor könnte man die bewegungen registrieren. zb ob der vibrator einfach nur drinnen steckt oder am kitzler aufliegt ohne grosse bewegung, oder ob er rein/raus gezogen wird. beim rein/raus schieben könnte man sogar noch das tempo ermitteln, und ihn zB beim reinschieben stärker vibrieren lassen, und beim rausziehen wieder schwächer werden, oder sobald er reingeschoben wird und gestoppt wird respektiv zurückgezogen, dass er dann noch kurz (halbe sek) eine starke vibration auslöst.
    leider brauchen beschleunigungssensoren relativ viele kabelanschlüsse. so ein sensor liesse sich realisieren, man hätte dann aber ein kabel von der dicke eines HDMI kabel (vergleichsweise mit der dicke von einem dreipoligen stromkabel).

    -mikrofon
    das mikrofon ist an der "steuerzentrale" befestigt, da es sonst die ganze zeit das summen des vibrator erkennen würde. wenn die frau beginnt zu stöhnen, würde er stärker vibrieren. problem hier ist die situation. es gibt ja frauen die beim masturbieren stöhnen, andere wiederum nicht. einige machen es nachts alleine bett, andere hören dabei musik, schauen einen porno, oder haben das fenster offen und nebendran vielleicht eine laute strasse oder so.
    der sensor wäre leicht zu machen, aber leider nicht sehr genau.


    -feuchtigkeitssensor
    wäre ideal, leider nicht gut möglich, da hierzu ein strom zwischen zwei metall plättchen gemessen werden muss. desto feuchter es wäre, desto kleiner wäre der wiederstsand. wäre leicht zu machen, ist aber gesundheitlich bedenklich, da es einerseits kleine stromstösse gibt die zwar nicht wirklich schmerzhaft sind, aber die scheidenflora schaden (quasi euer abwehrsystem gegen krankheitserreger). aus diesem grunde kommt so ein sensor nicht in frage.


    -"eier uhr":
    man kann mit einem schieberiegler angeben wie lange man etwa braucht. 2 , 5, 10, 15, 20, 30 minuten. der vibrator wird dann innerhalb der x minuten kontinuierlich ein wenig stärker.



    beim "automatik" modus wäre die handhabung im idealfall dann folgende. beim schalter die zeit einmalig eingeben (vielleicht einmal selber machen und die zeit messen wie lange frau etwas braucht). dann auf automatik schalten, und geniessen.

    der vibrator selber wird gewöhnlich aussehen. vorne hat es ein kleiner hubbel (stellt euch das vor wie eine nippel vorne dran) die transparent ist und den licht und temperatursensor drinnen hat. der rest ist ein schaft aus kunststoff oder silikon. an ende ist halt das kabel dran welches mit dem kästchen verbunden ist.

    jetzt die frage an euch, die bereits einen vibrator haben.

    -schiebt ihr den auch rein, oder nutzt ihr ihn nur clitorial?
    -wenn ihr ihn schiebt, schaltet ihr die vibrationen aus, macht ihr sie stark, oder eher schwach? (evt schmerzen bei zu starker vibrationen in der scheide drin)
    -wie lange habt ihr etwa bis ihr zum orgasmus kommt (vom einschalten bis zum ende)?
    -was für eine oberfläche bevorzugt ihr? harter glatter kunststoff? harter gewellter kunststoff? weicher kunststoff (ähnlich wie radiergummies)?
    -was für einen durchmesser darf er haben? können alle mit 3cm "umgehen" oder könnten wir auf 4cm raufgehen?
    -wie tief schiebt ihr euch die vibratoren rein (für die plazierung der 3 motoren wichtig), falls überhaupt.
    -wie haltet ihr den vibrator? wie ein hammer (umklammern), mit daumen und mittel am schaft und zeige am ende, oder wie ein schlagzeug stick?
    lieblingsfarbe für vibratoren? :smile:
    welche der oben genannten sensoren würdet ihr am nützlichsten finden, welchen eher sinnlos?



    und an die ganz netten unter euch, wahrscheinlich ist es zuviel gefragt, aber wäre es möglich, die temperatur mit einem thermometer, vor dem befriedigen, "ca in der mitte" vom befriedigen, kurz vor dem orgasmus, und ca 1-2minuten nach dem orgasmus zu messen? (am besten noch ein Kondom drüber tun falls es auch ein analthermometer ist :zwinker: )


    edit1:
    vaginal und clitorial vertauscht, war spat am abend und ich war müüde :smile:
    ah, und natürlich 4cm ^^
     
    #1
    sandrp_dp, 24 Februar 2009
  2. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Mal ein etwas anderes Bastelprojekt :grin:

    -schiebt ihr den auch rein, oder nutzt ihr ihn nur vaginal?
    Reinschieben bedeutet vaginal! Was du meinst ist vaginal oder klitoral. Und ich benutze ihn nur klitoral. Ein 'lebloser' Gegenstand (egal welcher) bringt mir vaginal einfach keine Lust, mein sexuelles Lustzentrum befindet sich in der Klitoris. Eindringen mach mir nur Spaß, wenn ein Kerl dran hängt.
    -wenn ihr ihn schiebt, schaltet ihr die vibrationen aus, macht ihr sie stark, oder eher schwach? (evt schmerzen bei zu starker vibrationen in der scheide drin)
    Ich habe es natürlich schon einmal ausprobiert (woher sollte ich sonst wissen, dass es mir keinen Spaß macht), aber weder mit noch ohne Vibration fand ich es interessant. Mit Vibration ist aber trotzdem angenehmer gewesen, weil es ohne nur 'irgendein etwas' in mir war.
    -wie lange habt ihr etwa bis ihr zum orgasmus kommt (vom einschalten bis zum ende)?
    Mit Vibrator zwischen 5 und 90 Minuten.
    -was für eine oberfläche bevorzugt ihr? harter glatter kunststoff? harter gewellter kunststoff? weicher kunststoff (ähnlich wie radiergummies)?
    Da ich ihn nur Klitoral verwende ist es egal, solange die Vibrationsleistung stimmt.
    -was für einen durchmesser darf er haben? können alle mit 3cm "umgehen" oder könnten wir auf 4m raufgehen?
    4m? :eek: Ich hoffe, du meinstest 4cm!
    Zum Einführen eines 'leblosen' Gegenstands sind für mich schon 3cm zu groß. Meinen früheren Vibrator (Durchmesser 2cm) habe ich des öfteren eingeführt (damals wusste ich noch nicht, wie ich zum Orgasmus komme und habe deshalb herumprobiert). Die 3cm meines jetzigen sind mir zu groß. Das Argument, dass ein Schwanz noch dicker ist hat damit nichts zu tun, denn ein Penis ist (auch erigiert) viel weicher, geschmeidiger und passz sich an. Außerdem ist die Erregung ganz anders!
    -wie tief schiebt ihr euch die vibratoren rein (für die plazierung der 3 motoren wichtig), falls überhaupt.
    -wie haltet ihr den vibrator? wie ein hammer (umklammern), mit daumen und mittel am schaft und zeige am ende, oder wie ein schlagzeug stick?
    Da ich unterschiedlich lange brauche wechselt auch meine Haltung. Mal fest, mal locker, sonst tut mir die Hand ziemlich schnell weh.
    -lieblingsfarbe für vibratoren? :smile:
    Ich sehe ihn nicht wenn ich mich befriedige, in der Hinsicht ist es also egal. Generell bevorzuge ich aber dunkle Farben.
    welche der oben genannten sensoren würdet ihr am nützlichsten finden, welchen eher sinnlos?
    Ich schreibe jetzt extra nicht, was ich sinnlos und was ich sinnvoll finde, sondern lieber zu jedem Punkt etwas:
    - Drucksensor (ich verändere den Druck auf den Vibrator mit der Zeit, möchte aber nicht, dass sich die Vibrationsleistung ändert)
    - Temperatursensor (mich lenkt alles, was ich nicht vorhersehe ab, wenn sich also z.B. wegen steigender Temperatur die Vibration verändert bin ich raus und darf von vorne anfangen)
    - Lichtsensor (ist vielleicht eine nette Idee für Personen, die ihn einführen, aber ich frage mich: Kann der Sensor auch unterscheiden? Woher 'weiß' er, dass er im Schrank nicht vibrieren soll, zwischen meinen Beinen aber schon?)
    - Luftdrucksensor (macht für mich persönlich, da ich ihn nicht einführe, keinen Sinn)
    - Feuchtigkeitssensor (ich kann auch kommen ohne feucht zu sein)
    - "Eier-Uhr" (da ich zwischen 5 und 90 Minuten brauche und ich das vorher nicht abschätzen kann für mich eher unbrauchbar)
    - Mikrofon (Ich stöhne bei der SB nicht)

    und an die ganz netten unter euch, wahrscheinlich ist es zuviel gefragt, aber wäre es möglich, die temperatur mit einem thermometer zu messen?
    Da mich wie gesagt alles ablenkt, was mich ablenken kann, kommt das nicht in Frage für mich.

    Viel Glück und Spaß noch bei eurem Projekt. Ich finde es eigentlich ganz lustig, für mich wäre so etwas aber nichts. Zu dem was ich schon geschrieben habe wäre mir die Leistung eines Handy Vibracall nicht stark genug (habe aber nur mein Handy zum Vergleich, vielleicht ist da der Vibracall nicht so gut wie bei anderen), außerdem würden mich die Kabel stören, ich bevorzuge meine Vibratoren Wire-Less ;-). Aber es gibt sicher Frauen, deren Orgasmus nicht von so vielen Faktoren abhängig ist wie meiner.
     
    #2
    happy&sad, 24 Februar 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Müsst ihr eure Projekte im Studium nicht vorstellen / vorführen? Wie habe ich mir das vorzustellen?
     
    #3
    xoxo, 24 Februar 2009
  4. User 37352
    User 37352 (39)
    Benutzer gesperrt
    385
    113
    26
    offene Beziehung
    Live-Sex im Hörsaal!:grin: :drool: :tongue:

    anke
     
    #4
    User 37352, 24 Februar 2009
  5. sandrp_dp
    sandrp_dp (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    hehe, das projekt ist nur ne freizeit arbeit.
    wir wollen quasi das gelernte "anwenden", und nicht nur immer die 08/15 roboter bauen, sondern mal was mit einem nutzen
     
    #5
    sandrp_dp, 24 Februar 2009
  6. MsThreepwood
    2.424
    So, da will ich doch mal behilflich sein :smile:

    -schiebt ihr den auch rein, oder nutzt ihr ihn nur vaginal?
    Reinschieben = Vaginal :zwinker:
    Ich benutze meinen Vib sowohl zur äußeren Anwendung als auch vaginal.

    -wenn ihr ihn schiebt, schaltet ihr die vibrationen aus, macht ihr sie stark, oder eher schwach? (evt schmerzen bei zu starker vibrationen in der scheide drin)
    Ich würde sagen "mittel". Schon deutlich stärker als bei der äußeren Anwendung, aber immer noch nicht auf voller Stufe. Das gibt dann zwar keine Schmerzen, aber es bringt mir einfach nichts.

    -wie lange habt ihr etwa bis ihr zum orgasmus kommt (vom einschalten bis zum ende)?
    Zwischen 2 und 10 Minuten. Ist von der Tagesform abhängig.

    -was für eine oberfläche bevorzugt ihr? harter glatter kunststoff? harter gewellter kunststoff? weicher kunststoff (ähnlich wie radiergummies)?
    Ich bevorzuge weichen Kunststoff.

    -was für einen durchmesser darf er haben? können alle mit 3cm "umgehen" oder könnten wir auf 4m raufgehen?
    Also 4 Meter wären etwas viel :zwinker: Ich bevorzuge 3cm, aber da gibts sicher sehr viele unterschiedliche Vorlieben.


    -wie tief schiebt ihr euch die vibratoren rein (für die plazierung der 3 motoren wichtig), falls überhaupt.

    Ich würde sagen etwa 5cm? Kann nur schätzen, nachgemessen habe ich noch nicht :zwinker:


    -wie haltet ihr den vibrator? wie ein hammer (umklammern), mit daumen und mittel am schaft und zeige am ende, oder wie ein schlagzeug stick?

    Das variiert. Habe ich auch noch nicht explizit drauf geachtet.

    lieblingsfarbe für vibratoren?
    Dunkelrot :zwinker: Generell ist es mir aber egal. Nur fleischfarben finde ich abturnend.


    welche der oben genannten sensoren würdet ihr am nützlichsten finden, welchen eher sinnlos?

    Am nützlichsten finde ich noch den Hand-Druck-Sensor, da man darauf als Frau noch einen Einfluss hat.

    Generell wäre der Vibrator aber definitiv nichts für mich. Kabel und Steuerkonsole würden mich doch massiv stören, ich mag an Vibratoren, dass sie klein und fein und kabellos sind :zwinker:

    Außerdem kommt es mir so vor, als würde der Vibrator von euch einen Partner ersetzen sollen. Wenn ich aber einen Vib zur Selbstbefriedigung nutze, dann möchte ICH genau bestimmten, was wann und wo passiert. Ich will nicht vom Vib überrascht werden, weil sich zB zufällig meine Körpertemperatur ändert.
    Wenn ich will, dass jemand meine Reaktionen beobachtet und darauf eingeht, dann hole ich eine zweite Person dazu :zwinker:
     
    #6
    MsThreepwood, 24 Februar 2009
  7. Flyinghigh
    Flyinghigh (44)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    31
    31
    0
    vergeben und glücklich
    -schiebt ihr den auch rein, oder nutzt ihr ihn nur vaginal?
    ich benutzte ihn sowohl äusserlich wie auch innen
    -wenn ihr ihn schiebt, schaltet ihr die vibrationen aus, macht ihr sie stark, oder eher schwach? (evt schmerzen bei zu starker vibrationen in der scheide drin) ich habe ihn nie auf gnaz stark, das ist mir zuviel. so in der mitte etwa
    -wie lange habt ihr etwa bis ihr zum orgasmus kommt (vom einschalten bis zum ende)? je nach dem wie gross die erregung am anfang bereits ist, so ca. 4-15min
    -was für eine oberfläche bevorzugt ihr? harter glatter kunststoff? harter gewellter kunststoff? weicher kunststoff (ähnlich wie radiergummies)? weicher kunststoff
    -was für einen durchmesser darf er haben? können alle mit 3cm "umgehen" oder könnten wir auf 4m raufgehen? 4m würden sich höchstens als sitzvibrator eignen :smile:. 3cm ist gerade richtig
    -wie tief schiebt ihr euch die vibratoren rein (für die plazierung der 3 motoren wichtig), falls überhaupt. so ca. 6-7cm
    -wie haltet ihr den vibrator? wie ein hammer (umklammern), mit daumen und mittel am schaft und zeige am ende, oder wie ein schlagzeug stick? mit den fingern am schaft
    lieblingsfarbe für vibratoren? rot oder schwarz
    welche der oben genannten sensoren würdet ihr am nützlichsten finden, welchen eher sinnlos? ich kann mir von diesen sensoren keinen als besonders nützlich vorstellen. ich wünschte mir eher einen der sich befestigen lässt. z.b. auf einem stuhl. damit ich mit den händen nichts machen muss. nur daliegen oder sitzen und geniessen
     
    #7
    Flyinghigh, 24 Februar 2009
  8. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Benutzen nur Frauen Vibis?:rolleyes:
     
    #8
    User 49007, 24 Februar 2009
  9. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Na ja, zum allergrößten Teil wohl schon...
     
    #9
    Grottenolmin, 24 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - intelligenter Vibrator Vorschläge
marcus84
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 Januar 2007
32 Antworten
Grinsekater1968
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 September 2005
49 Antworten
zipperhead15
Liebe & Sex Umfragen Forum
2 August 2005
87 Antworten
Test