Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

interessant was man erfährt, wenn man dachte, nach 1o jahren jmd. zu kennen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schnittchen, 18 Oktober 2005.

  1. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    es geht um meinen ex... allerdings nicht das häufig hier gelesene "will ihn wieder", sondern um seine art, um seine lügen...
    ich bin nicht anttäuscht, ich bin verwundert - wie konnte ich ihn fast 1o jahre lang falsch einschätzen?!

    ganz kurz, ich hatte es auch schon tausend mal geschrieben... mein ex und ich, eine never ending story...
    das erste mal zusammen als ich 14 war...
    dann als ich 16 war und auch für 2 1/2 jahre...
    getrennt, aber lange zeit noch was zusammen gehabt...
    1/2 jahr keinen kontakt, wieder affären mäßig...
    als ich 2o war wieder fest zusammen, schnell zusammen gezogen, nach 2 1/2 jahren getrennt - und zwar im guten. danach auch wieder längere zeit was zusammen gehabt, auch wenn er eine neue hatte.
    ich hatte mit ihm abgeschlossen, aber es ist halt nett was zu haben, was man kennt - gewohnheit halt. aber ich habe und tue es immer noch, mein leben genossen. eine tolle wohnung, tun und lassen was ich möchte und wann ich es möchte.

    nach knapp einem jahr der trennung (kurz vor´m sommer nun), fing es wieder bei uns an, er hat auch mit seiner freundin schluss gemacht weil er nie jemanden so lieben könnte wie mich. (das ganze ging dann wieder so zwei monate bei uns, ist seit ende juli wieder vorbei)
    und ich muss sagen, eigentlich nehme ich ihm das ab. er ist zwar soweit ok, aber nichts besonderes. und keine seiner freundinnen danach, kam an mich ran, sei es vom charakter, aussehen etc. ...
    aber egal. auf jeden fall erzählt er schon seit wir uns damals getrennt haben, dass ich ihn noch lieben würde. ich schwöre auf meine mama, das ich das niemals auch nur zu meinen freundinnen gesagt habe!!
    aber ok, wenn er das braucht, ich weiß es besser und wenn er sich dadurch besser machen möchte, sein ding.
    seine neuesten geschichten sind, dass ich ihn wie gesagt lieben würde (ich bin´s ja nun gewohnt), dass ich gern mit ihm zusammen ziehen möchte, was der größte schwachsinn ist, weil ich aus meiner wohnung höchstens gehen würde, wenn robbie williams mich bittet, und das witzigste: ich würde immer multible orgasmen bekommen. dazu kann ich nur sagen, dass ich nicht mal mehr dran glaube dass es sowas wirklich gibt... hinzu kommen irgendwelche praktiken und was wir "immer" gemacht haben, dass kam in echt entweder gar nicht vor oder selten... die frage ist, was soll das?? kann mir jemand erzählen warum man sowas macht? und hat man nicht angst, dass die wahrheit doch heraus kommt? wie kann man behaupten ein held zu sein, wenn man nicht mal ansatzweise einer ist?
    zusätzlich habe ich erfahren, dass er damals (leider weiß ch nicht in welcher Beziehung das war) mal was mit einer anderen hatte. ich muss wirklich ernst sagen, dass ist nicht das schlimme - das schlimme ist, dass ich es einfach nicht gedacht hätte.


    er ist so weit weg, weswegen es zwar nicht ok ist was er gemacht und erzählt hat, aber mich nicht weiter stört - aber in wen soll man vertrauen haben?!
     
    #1
    schnittchen, 18 Oktober 2005
  2. beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    874
    113
    55
    Single
    ganz einfach vertraue niemanden!!! das du nur mit robbie williams zusammen ziehen würdest, ist doch schonmal ein anfang ;-)
    mal ernsthaft, du kanntest den typen wirklich, wenn es dauernd hin und her zwischen euch ging? Dann hatte er was mit dir, obwohl er ne freundin hatte und nun fällst du aus allen wolken, weil es bei dir auch so war ...
    i don't believe it
     
    #2
    beacher, 18 Oktober 2005
  3. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    klar, es hörte sich an als ob es hin und her ging -
    aber das war über jahre und die meiste zeit waren wir zusammen! also nichts mit hin und her - und klar kannten wir uns, besser als jemand anderes.

    er ist nicht der typ der hammer aussieht oder der von mädels angesprochen wird und sofort eine nummer hat. und nicht mit jemandem gleich ins bett gehen würde, dafür wäre er zu schüchtern.
    weil er so stark etwas gegen´s fremdgehen hatte, hätte ich nicht gedacht, dass er es selbst gemacht hätte (ich weiß nicht wieviel da ging, aber in jedem fall haben die nicht gepoppt) - daher das ich ihn so gut kannte, hätte ich die hand ins feuer gelegt, dass er es nicht gemacht hat. und da WAR er generell der einzige von allen typen die ich kenne.
    aber das ganze finde ich weniger schlimm, als die geschichten die er erzählt -die einfach frei erfunden sind und das alles denken (seine freunde und das ist mir an sich total lachs!) wie heiß ich auf ihn wäre...
    nee nee, das kann ich einfach nicht nachvollziehen... nicht sachen ausschmücken, nein, es wird erfunden.
     
    #3
    schnittchen, 18 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - interessant man erfährt
fx_aero
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juli 2016
27 Antworten
chefpilot
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
116 Antworten
X-Pipe
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2015
83 Antworten