Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    14 November 2006
    #1

    Interessanter "Sachverhalt" Wie kann man das nennen?

    Hallo Forengemeinde! Beste Grüße aus Hamburg :smile:

    Also ich hab da eine Frage! Ich kenn seit ungefähr 2 Monaten ein Mädchen aus meiner Gegend. Sie ist 21 ich bin 20 Jahre alt. Wir haben uns getroffen, näher kennen gelernt und uns gut verstanden. Haben nach der Kennenlernphase ein bisschen rumgemacht, ich musste dann an diesem Abend aber unerwartet weg. - Als wir am nächsten Tag über Beziehungen geredet haben hat sie mir gesagt das sie mich sehr gern hat, zur Zeit aber keine Beziehung möchte. Ich hab das gleiche zum Ausdruck gebracht.

    So und jetzt das interessante...
    Seit diesem Tag treffen wir uns immer öfter, telefonieren jeden Tag, unternehmen viel gemeinsam (Kino, spazieren gehn im Park, einkaufen gehn, Kino, gemeinsames Abendessen usw.), sie schläft sogar bei mir und ja wir haben auch Sex.

    Wie kann man das nennen wenn nicht Beziehung ? Also nicht das mich irgendwas an dieser Situation stören würde :engel: , ich mein ja nur schon irgendwie komisch oder nicht ?

    Ich grüße Euch!
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    14 November 2006
    #2
    Das ist ja mal eine ausgedehnte Testphase :zwinker:
    Aber wie wäre es mal mit Karten auf den Tisch legen? Also, was du schilderst, klingt doch schon recht beziehungsähnlich... vielleicht solltet ihr euch das mal eingestehen? Oder wollt ihr einfach keine "Verpflichtung" eingehen?
     
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    14 November 2006
    #3
    Hmm... Heist das jetz ich müsste meinen Status von "Single" auf "Vergeben und glückich" setzen :tongue: hehe!

    Naja die Karten haben wir ja schon auf den Tisch gelegt als wir gesagt haben wir wollen keine Beziehung. Nun ist also dieser "beziehungsähnlicher Zustand" herausgekommen.

    Ich hab kein Problem damit so wie es is :cool1:
     
  • MrEvil
    MrEvil (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    756
    101
    0
    Single
    14 November 2006
    #4
    solange Du dich nicht beklagst wenn sie nen andern mal haben wird und es dich nicht traurig macht [​IMG]

    hF!
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    14 November 2006
    #5
    Hmmm, komisch....kommt mir irgendwie sehr bekannt vor:zwinker:

    Genauso läufts bei mir auch gerade. Wir wollen beide momentan keine feste Beziehung, aber im Endeffekt ist es doch eine.

    Ich denke, der eigentlich Unterschied besteht daran, dass man so keine Verantwortung für den anderen übernimmt. Man kann sich also auch mal ein paar Tage nicht melden, ohne dass man dafür gleich eine Strafpredigt kassiert. Läuft eigentlich ganz gut so:zwinker:
     
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    14 November 2006
    #6
    Und würdest du auch eine Beziehung eingehen mit ihm? Also wenn sie mich jetz nochmal Fragen würde, würde ich nicht nein sagen. Sonst passt es mir zur Zeit so wie es is. Nur unser Freundeskreis verstehts
    nicht. hehe
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    14 November 2006
    #7
    Im Moment wäre eine richtige Beziehung wohl eher nichts, da wir wirklich nicht allzuviel Zeit füreinander hätten und die Ansprüche doch anders sind. Ich geniesse die Zeit mit ihm und würde mir jetzt auch nichts anderes suchen.
    Aber im Hinblick auf später könnte ich mir schon eine richtige Beziehung mit ihm vorstellen. Aber soetwas muss erst wachsen - sagen wir es mal so - es ist sozusagen, wie oben schon genannt, eine etwas längere Testphase.
    Ich hab ihn lieb und er mich auch, aber es ist trotzdem eine Distanz da, die uns beiden gut tut.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    15 November 2006
    #8
    anscheinend macht euch der begriff "beziehung" jeweils "irgendwie" angst, muffensausen, was auch immer. also tut ihr so, als hättet ihr keine "beziehung", weil beziehung nach bindung und verantwortung und pflicht und arbeit und stress klingt... und unverbindlich doch auch mal schön ist. was solls.

    wenn es euch so gut geht, dann ist es doch okay. muss immer alles einen namen haben? mein freund und ich wurden nach einem ungewöhnlichen und einerseits stürmischen, andererseits scheuen beginn (nach fünf jahren freundschaft) sehr schnell von allen auf "jetzt seid ihr doch endlich _zusammen_", "endlich hat p. ne beziehung" festgenagelt.

    mein freund p. hat das dann auf den nenner "affärchen" gebracht. wir haben also nur ein "affärchen". :grin:

    stimmt natürlich nicht, wir führen eine innige liebesbeziehung und sehen das beide so und finden das auch wunderbar so - aber damals ging uns das festnageln der anderen zu schnell. (der beste freund meines freundes sah uns das erste mal in verknalltem zustand, alles war noch sehr ungewiss, was draus wird, und er sagte laut und begeistert: "ihr liebt euch doch, das sieht man!" - beide gleichzeitig sagten p. und ich: "ach nein, wir küssen uns nur.") p. hat damals gegenüber seinen kollegen behauptet, ich sei seine mätresse. zum glück kennen die seinen humor...

    ist doch egal, wie ihr es nennt - wenn ihr euch einig seid, was bestimmte "spielregeln" angeht (noch sex mit anderen erlaubt, "exklusivität" in sachen treffen, wie oft kontakt, ...), passt es doch. also nennt es, wie ihr wollt.
     
  • Texterin
    Texterin (36)
    Benutzer gesperrt
    124
    0
    0
    Verheiratet
    15 November 2006
    #9
    Eine Beziehung, die im beiderseitigem Einvernehmen keine Beziehung ist!
     
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    15 November 2006
    #10

    Haha! Das ist gut! Muss ich mir gleich merken...
     
  • Bärchen72
    Bärchen72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    113
    36
    Verheiratet
    15 November 2006
    #11
    Eigentlich ist eine Beziehung etwas, das auf Dauer angelegt ist, auch wenn es meistens nicht lebenslänglich ist. Sie denkt sich vielleicht von vorneherein, dass es nur etwas für kürzere Zeit ist.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.767
    298
    1.832
    Verheiratet
    15 November 2006
    #12
    Fickfreundschaft
    Affaire
     
  • sadman
    sadman (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2006
    #13
    ....
     
  • Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    709
    103
    1
    nicht angegeben
    15 November 2006
    #14
    Ich denke auch, wenn es Euch beiden so gefällt, dann ist es eben eine unverbindliche Affaire.

    Klar Beziehung ist für manche mit negativen Vorstellungen verbunden. Die Verantwortung usw. Dann lieber erstmal Spass haben und nicht an morgen denken.

    Solange Du dir keine Illusionen machst, geniesse doch die Zeit. Entweder ihr werdet irgendwann nochmal drüber reden und die Eckpfeiler festlegen oder ihr geht wieder auseinander, weil ein anderer unverbindlicher spass schon wartet. :grin:
     
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    15 November 2006
    #15
    :tongue: Also ich hab sicher nix dagegen wenns so bleibt. Und wenn eine Beziehung draus wird kann ma auch nix machen. hehe. *Scherz*

    Könnt ich mir dann aber auch vorstellen. Und wirds nix, dann war es halt wie du gesagt hast, ein rießen Spaß! :drool:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste