Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Interesse für die Freunde des Partners

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von -eve-, 17 Juni 2004.

  1. -eve-
    Gast
    0
    ich bin seit fast einem jahr mit meinem Freund zusammen. Eigentlich läuft unsere Beziehung echt super. Trotz eines Altersunterschieds von 7 Jahren (Er 26, Ich 19). Es gibt nur ein kleines Problem: Er scheint sich nicht wirklich für meinen Freundeskreis und meine Familie zu interessieren. Für mich war es sehr interessant in diesem knappen Jahr seine Freunde, Studienkollegen und Geschwister kennen zu lernen und ich verstehe mich auch mit allen sehr gut. Doch er will meinen Freuneskreis einfach nicht kennenlernen. Immer wenn ich mit meinen Freunden weg gehe, frage ich ihn ob er nicht mit möchte, aber jedes Mal blockt er ab. Mittlerweile bin ich schon ganz verzweifelt. Er will noch nicht einmal mit mir zu meinem Abi-Ball! Sein kommentar dazu: "Ich hab einfach keine Lust". Na danke.
    Könnt ihr mir vielleicht mal sagen, warum er so reagiert. Ich hab schon mehrmals versucht ihn darauf an zu sprechen. Aber entweder will er grad nicht diskutieren oder es endet in einem handfesten Streit.
    Was soll ich denn noch tun? :cry:
     
    #1
    -eve-, 17 Juni 2004
  2. ChrisK.
    ChrisK. (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Ist er sonst vielleicht ein wenig menschenscheu? Vielleicht hat er Probleme mit Menschen gehabt. Wurde er früher vielleicht viel geärgert oder gar gemobbt? Mir fallen noch einige Gründe ein. Aber ums mal zusammenzufassen: Vielleicht hat er einfach schlechte Erfahrungen mit Fremden gemacht.
     
    #2
    ChrisK., 17 Juni 2004
  3. -eve-
    Gast
    0
    Also bis jetzt hab ich noch nicht den eindruck gehabt, dass er "menschenscheu" oder ähnliches wäre. Er hat einen riesigen Freundeskreis und kann eigentlich ganz gut auf andere Menschen zu gehen.
     
    #3
    -eve-, 17 Juni 2004
  4. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    evtl weil er schüchtern ist?

    oder vielleicht ist er ja jemand, für den es einfach nicht so brennend interessant ist, ständig neue leute kennen zu lernen?

    oder er kommt mit jüngeren nicht zurecht, weil sie ihm zu unreif sind?

    ein freund erzählte mir mal, dass ihn (26) dieses ganze abi-getue bei seiner freundin (19) furchtbar nervt. man hat es eben alles schon erlebt und kann die euphorie nicht mehr nachvollziehen. es ist eben nichts neues. wirkt ungefähr so wie wenn man in der oberstufe ist und einem der kleine bruder mit leuchtenden augen erzählt, dass er jetzt aufs gymnasium kommt. 26 und 19 sind da doch schon zwei verschiedene welten.

    allerdings sollte er anstandshalber schon zu wichtigen anlässen mitkommen.

    vielleicht hat er auch einfach nur vorbehalte oder ängste, die gar nicht begründet sind.
     
    #4
    banklimit, 17 Juni 2004
  5. Nopsi
    Gast
    0
    Vielleicht hat er aber auch keine Lust auf deinen Freundeskreis??
     
    #5
    Nopsi, 17 Juni 2004
  6. -eve-
    Gast
    0
    schüchtern oder menschenscheu wie ich schon geschrieben habe ist er meiner meinung nach absolut nicht. das kann ich ausschließen.
    die geschichte mit dem ganzen abi-gedöns kann ich schon irgendwie nachvollziehen. klar ist es für jemanden der das alles schon erlebt hat nicht mehr so spannend. allerdings bin ich der meinung, dass es doch eigentlich normal sein sollte, dass man da als freund/in mit geht, oder?
    und außerdem ist ja nicht nur das. er blockt ja immer ab, wenn ich etwas mit meinen freunden unternehme und ihn gerne dabei hätte.

    wie ist das bei euch: habt ihr den freundeskreis eurer partner kennengelernt? oder interessiert euch das auch nicht?
     
    #6
    -eve-, 17 Juni 2004
  7. Love Prisoner
    0
    Das mit dem Altersunterschied kann natürlich sein, obwohl ich persönlich einige 20-jährige kenne, mit denen ich super auskomme. Und du hast ja auch geschrieben, dass er sich nicht für deine Familie interessiert. Also ich muss ehrlich sagen ich finde so was überhaupt nicht schön. Meine Ex hatte auch keinen Bock auf meine Familie und Freunde und das hat mich schon sehr gestört. Sie ist dann zwar mitgekommen, wenn Familienfest oder so was angesagt war, aber sie wollte immer früh los und hat von mir erwartet, dass ich sie die ganze Zeit beschäftige, weil sie mit den anderen Leuten nichts anfangen konnte oder wollte. :kotz:

    Klar, du kannst ihn nicht zwingen, und wenn er einfach abblockt, was willst du machen? Ist aber echt schade, ich kann sehr gut verstehen, dass du deswegen frustriert bist.

    Jetzt habe ich zum Glück eine Freundin, die gut mit meiner Familie klarkommt, na ja, mit meinen Freunden hat sie nicht so viel zu tun weil ich halt zu ihr nach Schwerin gezogen bin, daher bin ich hier halt eher in ihrem Freundeskreis drin und muss mir erstmal selber einen aufbauen. Ich find's auch wichtig, dass jeder mal was für sich hat, aber gerade mit den engen Freunden ist's schon schön, wenn man auch mal was mit Partner machen kann.
     
    #7
    Love Prisoner, 17 Juni 2004
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, mir ist es schon wichtig, dass mein Freund bei meinen Freunden auch dabei ist. Klar, nicht immer, aber hin und wieder schon. Er ist 10 Jahre älter als ich, einige Male hat er auch schon nein gesagt, aber das hatte entweder einen Grund, oder ich war halt echt nicht begeistert von ihm und irgendwie auch verletzt, und dann hat er doch immer nachgegeben.

    Ich denke, Du solltest doch noch einmal mit Deinem Freund reden. Auf Dauer kann so eine Beziehung doch nicht gut gehen?! Sag ihm halt mal, dass Dich sein offensichtliches Desinteresse schon verletzt, denn in einer Beziehung ist es doch normal, sich wenigstens ein stückweit für die "Welt" des anderen zu interessieren. Kennt er Deine Freunde denn überhaupt schon???
     
    #8
    SottoVoce, 17 Juni 2004
  9. -eve-
    Gast
    0
    @sotto na ja "kennen" kann man eigentlich nicht sagen. als ich meinen geburtstag gefeiert hab, war er auch kurz da. allerdings hat er sich recht schnell wieder abgeseilt...

    ich weiß auch nicht mehr was ich machen soll. klar weiß ich, dass das so auf dauer keine richtige basis ist, aber ich will die Beziehung auch nicht einfach so aufgeben :cry:
     
    #9
    -eve-, 17 Juni 2004
  10. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich kenn deine Situation ganz gut. Mein Ex war auch sehr eigenartig - im besonderen was meine Familie betraf. Er hat sie immer irgendwie schlecht gemacht und gemeint sie wären arrogant oder sie würden ihn nicht mögen. Im Prinzip nur, weil er eifersüchtig auf die Familie war, die er nie hatte. Aber er wollte das nicht zugeben und hat mich in 3,5 Jahren Beziehung nur zählbare Male besucht.

    Ich finde das einfach nicht in Ordnung - wenn man sich entschließt, das Leben miteinander zu teilen (egal, für wie lange das auch sein mag), dann eben auch mit allem was dazugehört.
    Mit meinem jetzigen Partner ist das alles ganz anders. Wir gehen mit seinen Großeltern essen, fahren gemeinsam zu meinen Eltern und treffen auch gemeinsam Freunde.

    Das ist dem Partner gegenüber doch verletzend so ein Desinteresse an den Tag zu legen...für mich siehts einfach so aus als ob er sich dafür in irgendeiner Hinsicht schämen würde, wenn er mit lauter 19 jährigen abends weggeht. Ich kann mich irren, aber so hört sich das für mich an , wenn er einfach nur sagt er hat keine LUst.
     
    #10
    orbitohnezucker, 17 Juni 2004
  11. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ganz ehrlich - wenn mein Freund so wäre, wäre ich wahrscheinlich bald beleidigt und gar nicht so lange mit ihm zusammengewesen... :schuechte

    Mein Ex hat auch meine Familie schlecht gemacht und meine Freunde nicht gemocht. Ich hab daraufhin fast den ganzen Kontakt zu meinen Freunden abgebrochen, bzw. er ist so nach und nach eingschlafen. Ich halte das heute für die falscheste Methode, die mir einfallen konnte! Darum würd ich bei meinem jetzigen Freund oder auch bei zukünftigen wahrscheinlich viel enger sehen. Entweder, sie nehmen mich ganz (mit Familie, Freunden und meinen Fehlern) oder gar nicht!
     
    #11
    SottoVoce, 17 Juni 2004
  12. -eve-
    Gast
    0
    @orbit

    du sprichst mir aus der seele. ich sehe es auch so, dass zu einem menschen auch sein "umfeld" dazu gehört. egal ob freunde oder familie.
    die vermutung, die du wegen dem Alter geäußert hast, hatte ich auch schon. mir kommt das manchmal schon so vor, dass er sich nicht mit meinen freunden "abgeben" will, auch wenns jetzt etwas extrem ausgedrückt ist. nur vor seinen freunden hat er kein problem mit einer jüngeren freundin. ich hab auch das gefühl, dass ich von allen als seine freundin akzeptiert werde und das alter da keine rolle speilt. seltsam....
     
    #12
    -eve-, 17 Juni 2004
  13. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    mhh.. ich würde mal annehmen, die sind ihm zu jung.. bei der Freundin ists was anderes, aber lauter 18, 19, 20 jähirge, steht er vll. nicht so drauf..

    Ich hab eig. nur mit seinen Freundin zu tun (alle so ca. 17-19) aber wenn ich jetzt Freunde aus meiner Klasse hätte und so (also so 14-15-1-6) hätte er da glaub ich auch nich sonderlich Lusdt drauf (er ist fast 18) könnte ich auch nachvollziehen..
     
    #13
    User 12616, 17 Juni 2004
  14. -eve-
    Gast
    0
    @grünes gift

    dazu sollte man vielleicht bei mir noch hinzufügen, dass meine freunde eigentlich alle älter sind als ich. also nicht 18-19, sondern eher 21-24. und dann sieht der altersunterschied zu meinen freunden nicht mehr ganz so groß aus. eine ausnahme ist da eigentlich die abi-geschichte

    @sotto

    meinen freundeskreis würde ich wegen so etwas nicht aufgeben, dafür sind mir meine freunde zu wichtig. ich kenne da auch genug negativ-beispiele, wo nach einer trennung dann die freunde auch weg waren und derjenige dann ganz alleine da stand
     
    #14
    -eve-, 17 Juni 2004
  15. -eve-
    Gast
    0
    hallo? keine weiteren beiträge mehr?
     
    #15
    -eve-, 18 Juni 2004
  16. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Anscheinend nicht *g*
    Hast du mal mit deinem Freund ordentlich drüber gesprochen? (sorry falls ich es überlesen hab)
     
    #16
    User 12616, 18 Juni 2004
  17. -eve-
    Gast
    0
    ich hab ihn gestern nur ganz kurz gesehen. ich steck momentan halt noch im abi-stress, was das ganze halt nicht gerade leichter macht. na ja mal sehen was draus wird, momentan gehen wir uns ein wenig aus dem weg. ich weiß auch nicht wie ich momentan damit umgehen soll. die situation ist halt etwas verfahren. er ist jetzt erst mal übers wochenende nach hause gefahren und danach werd ich mal schauen, wie ich ihn zum reden bringe. :zwinker:
     
    #17
    -eve-, 18 Juni 2004
  18. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also ich mein.. mit zum Abiball sollte er auf jeden Fall mal gehen.. gehört eben dazu.
    Das mit den Freunden mhh.. is son Ding. Ich finde Symphatien kann man nicht erzwingen und wenn er die eben nicht mag oder nicht mögen will, und einen Freundeskreis hat er ihm sehr wichtig ist... vll hat er auch Angst, die dadurch zu verlieren.

    Also, Kumpel von mir und meinem Freund hatte mal ne Freundin die ihn immer nur mit zu ihren Freunden geschleppt hat, weswegen ihm seine richtigen Kumpels halt kurzzeitig etwas sauer waren, wiel er sich nicht mehr mit ihnen beschäftigte.
     
    #18
    User 12616, 18 Juni 2004
  19. -eve-
    Gast
    0
    ja für den abi-ball such ich momentan auch noch gute argumente, wie ich ihn überzeugen kann. er kann halt manchmal ganz schön stur sein. aber ich habe jetzt seine karte auch schon besorgt und eigentlich bleibt ihm dann nicht mehr viel übrig.

    natürlich kann man sympathien nicht erzwingen. ich verlange ja auch nicht, dass er wegen meinen freunden, seine eigenen vernachlässigt. ich wünsche mir halt nur, dass er sich ein bisschen mühe gibt sie erstmal kennen zu lernen. das gleiche gilt für meine familie. nur wie ich das anstelle weiß ich noch nicht so wirklich...
     
    #19
    -eve-, 18 Juni 2004
  20. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    hm, finde zum abiball sollte er als freund schon mitgehen... seine freundin macht ihren abschluss von daher wär ich auch etwas beleidigt wenn ich ihn erst ewig dazu überreden müsste :rolleyes2

    und wenn du einfach mal mit all seinen und deinen freunden weggehen würdest z.b. bowlen oder so?! einfach das er sie mal ganz unverbindlich kennenlernt...
     
    #20
    ~°Lolle°~, 18 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Interesse Freunde Partners
Undertheskin
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Mai 2016
6 Antworten
lisalotte12
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2016
12 Antworten
Derkleinesven
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Oktober 2014
2 Antworten