Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Interesse zeigen [...]

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von medistanceyou, 14 November 2006.

  1. medistanceyou
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Hellas!
    Also eigentlich hab ich mir vorgenommen mit meinen problemen selber fertig zu werden und nicht in irgendwelchen foren zu posten aber nu... ich hätte da doch gerne mal ein paar meinungen von außen^^
    Ich bin mit meinem freund jetzt knapp 4 monate zusammen und eigentlich läuft es gut. Ich bin glücklich und liebe ihn sehr, soweit man das nach 4 monaten schon sagen kann. Allerdings merke ich das bei ihm überhaupt nicht, sprich er zeigt mir mit keiner geste das auch er mich liebt, er ziegt es mir einfach nicht, das ich ihm wichtig bin usw. Er zeigt sowieso allgemein kaum interesse an mir. Dazu muss man sagen das er nu nicht so der typ mann ist, der die frauen verarscht usw. Ganz und garnicht. ich bin seine erste freundin und er hat demnach auch noch keinerlei erfahrungen mit beziehungen usw. Ok nun könnte man meinen, das ist genau der grund warum er mir nicht zeigt das er mich liebt usw, weil er eben unerfahren ist und nicht recht weiß wie er sich anstellen soll aber da hab ich schon meine probleme mit dieser theorie zu leben. Denn normalerweise zeigt man es doch seinem/r angebetetem/n automatisch wenn man sie/ihn liebt oder nicht? das kommt doch ganz von allein denk ich mir. Er sagt mir ja auch das er mich liebt usw, aber das genügt mir eben nicht. sagen kann es jeder. Zb könnte er mir mal blumen schenken oder mich zum essen einladen oder etwas in der art, einfach das ich weiß er interessiert sich und bemüht sich um die Beziehung. aber sowas ist von seiner seite noch garnicht gekommen. Außerdem bin ich auch ziemlich zweitrangig in seinem leben, was ich auch nich so toll finde. An erster stelle stehen immer seine freunde. Er sagt zwar es ist nicht so aber das merkt man doch schon hin und wieder das ich nicht die erste geige bei ihm spiele. Ich meine, ich will ja nicht das er sein ganzes leben nach mir richtet oder sich alles um mich dreht, ich hätte nur gern hin und wieder ein wenig mehr aufmerksamkeit, weil da von ihm nun wirklich nicht gerade viel kommt.
    Klar, ich hab schonmal mit ihm darüber gesprochen und er meinte er wird es ändern usw, dann wars 2-3 tage gut und jetzt gehts wieder so los. Ich meine wenn man jemanden wirklich liebt und gern hat dann möchte man doch automatisch viel zeit mit dem jenigen verbringen und dann zeigt man es der person doch auch oder nich? ich will nich das, wenn ich ihm sage "mach mal was", er dann etwas macht. es muss doch auch mal von ihm aus gehen. Und da dies nicht der fall ist mache ich mir gedanken ob es wirklich liebe ist die er für mich empfindet. Oder könnte es einfach nur so seine art sein, das er wirklich nicht genau weiß wie man mit frauen umgeht? in dem fall kann ich ihm ja keinen vorwurf machen aber das ist halt nun die frage: Bin ich ihm wirklich so unwichtig oder ist das seine art mit frauen umzugehen weil er sich nit auskennt? was meint ihr dazu?
     
    #1
    medistanceyou, 14 November 2006
  2. pepperoni
    pepperoni (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wow also naja ... würde mal sagen dein Thema intressiert mich sehr! .. Es geht mir nämlich momentan auch so....

    Das will haissen das ich auch das Gefühl habe, zweitrangig in seinem Leben zu sein. Für ihn zählen seine Freunde sehr viel. Ist ja ansich auch okey naja.
    Ich habe total die Sehnsucht nach ihm und vermisse ihn total. Freu mich dann auf unser Treffen und er sagt einfach belanglos ab... z.B dann sehen wir uns eben erst am Samstag etc. als wäre nichts dabei.
    Zwar zeigt er mir sehr das er mich liebt, jedoch fühlt man sich "unbegehrt" zu diesem Zeitpunkt. (Wenn er absagt oder keine Zeit hat)

    Ich schliesse einfach mal daraus das er, da du seine erste Freundin bist, wirklich noch nicht so recht weiss wie er mit dir umzugehen hat. (Bin für meinen Freund auch die erste "richtige und längere" Beziehung)
    Wenn man einen Freund oder einen Freundin hat muss man etwas neues in sein Leben einplanen. Vielleicht kann er auch damit noch nicht richtig umgehen. Immerhin hat man "vor" der Beziehung einen grossteil der Zeit immer mit seinen Freunden verbracht.
    Vielleicht schlägst du zurück und läds ihn zum Essen ein, machst ihm einmal ein Geschenk, machst ihm Liebesschwüre. Und dann schaust du wie er reagiert. Da kommt dann bestimmt was zurück! :smile:
     
    #2
    pepperoni, 14 November 2006
  3. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    741
    Verheiratet
    Hallo ihr beiden.

    Ich glaube Pepperoni hat schon ganz recht, dass er durch die Routine als Single nicht weiß, wie er sichv erhalten muss. Gerade Männer tun sich da ja des öfteren schwer :zwinker:.

    Nun es gibt zwei Möglichkeiten:

    entweder er fühlt tatsächlich nicht genug um sich anders zu verhalten. Ich hoffe aber sehr, dass er dich wirklich ehrlich liebt.

    Es kann aber auch sehr gut sein, dass er bisher keine Ahnung hat wie er sich verhalten soll, vielleicht sogar, wie es sich überhaupt anfühlt zu lieben. Dann wird es nochmal umso schwerer seine Gefühle auszudrücken (ebenfalls ein oft gesehenes männliches Problem). Ihr müsst bedenken, dass er gewisse Verpflichtungen in sein Leben gezogen hat (Freunde). Die Freundin ist dann erstmal eine neue Variable, die eingearbeitet werden muss. Problem sit: die Freundin aht man ja immer, das Fussballspiel meines Vereins ist halt gerade dieses Wochenende (nur um mal ein Beispiel zu nennen).

    Was könnt ihr tun? Hm schwer. Vielleicht mal wirklich deutlich reden (nicht streiten! REDEN). Genau ansprechen, was euch stört und was ihr euch wünscht. Macht Beispiele und Vorschläge. Vielleicht plant ihr zusammen gemeinsame Unternehmungen. Und dann werdet selbst aktiv. Zeigt ihm gegenüber genau das, was ihr von ihm erwartet: Kocht was für ihn, schreibt einen Liebesbrief, etc.

    Wenn das alles nichts bringt, dann zeigt ihm, dass ihr NICHT selbstverständlich seid. Geht selbst aus, wenn er gerne mit euch zusammen wäre. Zieht euch etwas zurück, wenn seine Liebenswürdigkeit zu wünschen übrig lässt (auch wenns schwer fällt). Und sollte das alles über Dauer nichts bringen, setzt ihnen die Pistole vor die Brust und stellt ein Ultimatum. Entweder er zeigt mehr Interesse an euch oder ihr sucht euch jemanden der euch gibt, was ihr braucht.
     
    #3
    Solloki, 14 November 2006
  4. pepperoni
    pepperoni (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist z.B etwas was ich total schwer finde.... wenn ich doch auch Zeit hätte und ihn auch gern sehen möchte! :kopfschue
     
    #4
    pepperoni, 14 November 2006
  5. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    741
    Verheiratet
    das kann ich sogar verdammt gut verstehen. Aber wenn du dich ihm immer anbietest hat er ja gar keinen Grund mehr um dich zu werben und sich um dich zu bemühen. Denn du läufst ihm ja eh nicht mehr weg. Darum würde es sich anbieten in diesen Momenten deine Freundinnen zu schnappen und weg zu gehen. Dann sitzt du nicht zu hause und kommst um vor Sehnsucht.
     
    #5
    Solloki, 14 November 2006
  6. glashaus
    Gast
    0
    Ich denke, dass da der Wurm drinsteckt :zwinker:
    manche Männer sind einfach so. Einer meiner Exfreunde war auch so - der konnte es halt einfach nicht zeigen, er hats vorher nie gelernt und es hat sich dann auch in der Beziehung trotz reden bla und blubb nicht geändert.

    Daher finde ich es auch schwer, dir jetzt was schlaues zu raten außer dass du vielleicht auch in Erwägung ziehen solltest, ihn einfach so zu akzeptieren wie er ist. Natürlich kannst du versuchen ihm "beizubringen" wie man deiner Ansicht nach in einer Beziehung sich verhalten soll - aber ehrlich gesagt sehe ich die Erfolgschancen eher gering.
     
    #6
    glashaus, 14 November 2006
  7. NadineSchrempp
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mir gehts nicht anders wie euch. Bin mit meinem Freund etwas über 7 Monate zusammen und er hat sofort angefangen "Ich liebe Dich" zu sagen, was ich auch wunderschön fand und ich weiß auch (zumindest behauptet er das immer und ich kann mir dessen recht sicher sein), dass er mich nicht betrügen würde o.Ä., aber wir sahen uns bis vor kurzem nur einmal die Woche am Wochenende. Und manchmal rief er auch nicht an, wann er sagte, dass er anruft. Grund? Er war mit seinen Kumpels weg.... Eine kleine Aufmerksamkeit habe ich auch noch nie von ihm bekommen (nicht mal zum Geburtstag! Da habe ich eine Packung Schokolade gekriegt, mit der Begründung "Mir ist nichts eingefallen was ich dir schenken könnte. Bin halt nicht so kreativ". Dabei würde ich mir auch mal eine kleine Geste wünschen. Ich schenke ihm öfters mal irgendwelche kleinen Sachen, weil ich denke, ich würde mich über sowas freuen und ich möchte eben, dass sich auch mein Partner freut. Aber ich will ihn eben auch nicht darauf ansprechen, weil ich mir denke, dass man da ja wohl selber drauf kommen müsste...selbst als "unkreativer Mann", oder!?:kopfschue

    Aber kann es wirklich sein, dass man (mal an die unkreativen Männer/Frauen gerichtet :smile: ) nicht merkt, dass man dem anderen doch mal eine kleine Freude mit einem Geschenkchen (oder einfach mit etwas Geschriebenem z.B. o.Ä.) machen könnte? Ich versteh das wirklich nicht. Man kommt sich irgendwie so vor, als ob man dem anderen nichts wert ist. Ein "Ich liebe Dich" zu sagen ist zwar toll und man freut sich, aber es wäre auch toll zu wissen, dass sich der Partner extra Zeit genommen hat in die Stadt zu gehen und für einen eine Kleinigkeit auszusuchen.
    Und nochmal eine Frage: Er hat nach mir Geburtstag und meinte plötzlich, als ich ihm noch kein Geschenk gegeben hatte, "Danke, dass dus vergessen hast" Ich tat dann so, als ob ich nicht wüsste was er meinte "Was denn?" "Ich hatte Geburtstag" "Jaaa....ich weiß" "Ja und?" "Wie und?" "Na toll!" "Was denn los?" "Du hast nicht mal en Geschenk für mich?" "Ähm...nee. Warum?" "Ich hab dir ja auch was geschenkt!" Und das war wirklich der beste Satz überhaupt...natürlich hatte ich an ein Geschenk für ihn gedacht. Und zwar hat er einen Gutschein für eine Fußballkarte bekommen, was er mit "Blödsinn" gleich nach dem Auspacken kommentiert hat und mehr nicht!!! Man kann sich vorstellen, wie man sich da fühlt. Wenn man erst noch angemotzt wird, weil er einem ja Schokolade für 2,50€ geschenkt hat und man ihm nix und, als man ihm dann was geschenkt hat, wird es einfach "Blödsinn" genannt! Seltsamerweise war ich eine Woche später bei ihm un hab eine Fußballkarte auf seinem Schreibtisch liegen sehen und er meinte dazu "Ja, ich hab deinen Gutschein schon eingelöst. Is das ok?" Wie soll man das denn verstehen?? Erst scheint das Geschenk Blödsinn zu sein und von jetzt auf nachher ist es total anders?
    Hattet ihr auch schon mal so eine Situation? Ich werd da zumindest nicht schlau draus :ratlos:

    Ciao
     
    #7
    NadineSchrempp, 14 November 2006
  8. pepperoni
    pepperoni (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Naja ich würde mal sagen er zählt zu den Jungs die ihre Gefühle nicht richtig zeigen können.
    Wie man ihm das erleichtern kann.... kann ich dir leider auch nicht sagen! :frown:

    Und das er dir von Beginn an bereits "ich liebe dich" gesagt hat würde ich nicht als negativ etc. abstempeln. Eher das es Liebe auf den ersten Blick war! .... Muss natürlich nicht sein aber ich denke mir das er dich wirklich liebt und es nicht einfach so gesagt hat! :smile:
     
    #8
    pepperoni, 15 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Interesse zeigen
BJW
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Mai 2016
1 Antworten
MrWhity
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Januar 2016
3 Antworten
386
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2015
6 Antworten