Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Interesse...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von scarp, 4 August 2010.

  1. scarp
    scarp (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    Single
    Guten Abend,
    weiß ehrlich gesagt nicht wirklich wo ich Anfangen soll, hab so etwas noch nie gemacht, man könnte allerdings sagen ich kämpfe schon seit ich hier bin mich zu äußern...

    Jedenfalls mal zu meiner Person.
    Bin 19 Jahre jung(/alt) – extrem zurückgezogen, kaum Selbstvertrauen, unheimlichen großen Drang zum Risiko aber gleichzeitig eine zurückhaltende Person.
    Ich selbst bin absolut nicht mit meinen Körper zufrieden(um nicht zusagen das ich meinen Körper hasse), mit meinen Charakter allerdings schon, auch wenn ich nichts dagegen hätte wenn manches anders wäre.

    Um für das kommende etwas Informationen zu haben noch etwas zu meiner „Vergangenheit“.
    Ich hatte von klein an Probleme richtige Freunde zu finden.
    Wurde in der Volksschule und Hauptschule fast permanent gemobbt. In der höheren Schule hab ich mehr oder weniger den Spieß umgedreht, ich habe nicht angefangen andere zu mobben, sondern habe mich mit Worten gewehrt das von meinen „Gegner“ meist nichts mehr zu erwarten war. Da sie mit so einer Reaktion nicht umgehen konnten.

    Das ging ungefähr ein halbes Jahr lang gut, dann fing meine Sucht an – ich wurde Computer süchtig, habe damit sämtliche „reale“ Freunde verloren, meine Familie verletzt und mein Körper damit geschadet.

    Durch meine Sucht habe ich die Schule vermasselt und sozusagen 3 Jahre meines Lebens verschwendet, die Sucht ging allerdings weiter.
    Inzwischen bin ich fast im 3 Lehrjahr... naja Lehre ist gut gesagt, ist aus meiner Sicht ne Pseudo-Lehre.
    Und kurz davor diese wie meine ehemalige Schule abzubrechen.

    Sozial gesehen muss ich sagen, ich habe keine richtigen Freunde mehr…
    Ich habe ein paar „Freunde“ die ich ausm Internet kenne. Aber als richtige Freunde würde ich davon keinen bezeichnen.
    Mit ein paar Leuten habe ich mich auch getroffen, allerdings ging das nie lange gut.

    Was Beziehungen angeht – meine erste „Freundin“ falls man das überhaupt werten kann, lernte ich im Web kennen und habe ich auch getroffen.
    Allerdings hat sich im Nachhinein rausgestellt das sie nur Urlaub gebraucht hat.

    Naja sonst hatte ich nie wirklich Kontakt mit Frauen… Sprich für 19 Jahre ziemlich arm.

    Lange Rede kurzer Sinn – tut mir Leid für die Ausschweifung.

    Zu einen meiner Hauptprobleme…
    ich habe an einfach NICHTS Interesse, weiß einfach nichts mehr anzufangen mit meiner Zeit.
    Das macht die Sache mit meiner Ausbildung so schwer, ich weiß einfach nicht was ich will, das macht aber auch die Sache mit Freunden schwierig, ich habe keinerlei Probleme ein Gespräch zu beginnen, jemand anzureden oder so.. aber ich kann einfach kein Gespräch über lange Zeit führen, dazu habe ich keinerlei Themen, aufgrund von des Interessenmangels.

    Anders gesagt, ich weiß einfach nicht mehr wie es weiter gehen soll.
    Ich habe kein Anreiz täglich aufzustehen.
    Bin derzeit wieder kurz davor mich wieder komplett zu verschließen und zurückzuziehen…


    Tut mir Leid, das es solang wurde.

    Lg…
     
    #1
    scarp, 4 August 2010
  2. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.857
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Das mit dem Interesse liegt vermutlich daran, dass du einfach alles alleine machst. Letztlich ist alles, was du machst, ein Spiegel von dir selbst. Du kannst es anders gestalten, aber schon bald wirst du feststellen, dass du das schon kennst. Wenn du wieder frischen Wind in dein Leben bringen willst, brauchst du auf jeden Fall neue Kontakte.
    Probieren tust du es ja bereits. Aber es klappt nicht so richtig. Vielleicht auch weil du einfach zu sehr auf das Allein sein und Computer / Hobbys für alleine ausgelegt bist.

    Ich würde dir einen Tapetenwechsel empfehlen. Erstmal die Ausbildung abschließen (BLOSS NICHT KURZ VOR ENDE DIE AUSBILDUNG SCHMEISSEN, SELBST WENN ES DIR NICHT SO GEFÄLLT, das würdest du später nur um so mehr bereuen), und dann woanders hingehen. Andere Stadt, dir da was suchen. Neue Hobbys (geh in Vereine, mach ne Sportart, irgendwie sowas, oder geh auf Konzerte von Bands die du gerne hörst), dort lernst du neue Leute kennen und findest evtl. auch einen Draht zu neuen interessanten Aktivitäten.

    Und nochmal zum Computer: Du sprichst von SUCHT. Hast du deshalb schon mal eine Therapie gemacht? Wenn nicht, würde ich dir das auch ans Herz legen.
     
    #2
    BrooklynBridge, 4 August 2010
  3. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    Meine Meinung zu deiner Interessenlosigkeit ist (und das merke ich auch gerade, weil ich im Moment noch viel daheim vorm PC rumhänge bis mein Studium losgeht): wer nichts erlebt und immer nur das gleiche sieht, der kann gar kein Interesse entwickeln!

    Meine Meinung wäre: Ausbildung fertigmachen, sich auch währenddessen schon aufraffen und irgendwas draußen oder mit anderen Leuten machen. Sportverein, Fitnessstudio -evtl auch mit Kursen, mal einfach spazierengehen oder sich ein Museum anschauen , mal was Gutes für sich tun und in die Sauna oder zur Massage gehen. Wenn du viele Dinge machst wirst du sehen, dass du für einzelne Ding eben ein gesteigertes Interesse entwickelst. Das könntest du dann wieder zum Hobby ausbauen. Gerade in Sportvereinen hat man dann ja auch viel Kontakt zu anderen Leuten, wovon du dann wieder profitierst.

    Das Sich-Aufraffen ist übrigens das Schwerste an der ganzen Sache. Ist man mal dabei ist das alles kein großer Act mehr.
     
    #3
    User 87573, 4 August 2010
  4. kinkyvanilla
    0
    Logisch dass du kein Interesse an nichts hast, wenn du nichts machst. Um Interesse zu entwickeln muss man ja erst mal etwas machen, finde ich. Rausgehen und erleben. Da du vieles "verloren" hast, musst du es dir nun eben wieder komplett neu aufbauen. Neuer Freundeskreis, neue Hobbies, etc. Alles ist möglich, wenn man nur an sich selbst glaubt, ganz ehrlich. Positives denken kann deine Einstellung total verändern. Was anderes als etwas zu tun bleibt doch sowieso nicht übrig, außer du willst dich ewig verkriechen. Es muss einfach Klick machen, damit du den Drang dazu hast wieder mal unter Menschen zu gehen und das Leben genießen, nicht nur vor sich hin vegetieren.
     
    #4
    kinkyvanilla, 4 August 2010
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wer keine Interessen hat, kann welche Entwickeln. Einfach mal nach Hobby googeln und sehen, was andere Leute so machen. Vielleicht hast du Interessen, von denen du noch gar nichts wusstest.
     
    #5
    xoxo, 4 August 2010
  6. scarp
    scarp (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Single
    Danke für die Antworten...

    Zunächst mal mit dem Vorschlag: Verein.
    Derzeit einfach nicht möglich. Ich lebe noch bis ~ September bei meinen Onkel, danach geht es wieder "heim".. bzw. maximal für ne Woche.
    Danach gleich wieder für 10 Wochen weg.

    Sprich - dafür fehlt mir einfach die Zeit atm.
    Desweiteren - ich wüsste nicht was ich machen sollte.
    Fußball? Ich war in der Mannschaft meiner Stadt - Allerdings ist die Mannschaft aufgrund von Brutalität ungern gesehen worden und schließlich auseinander gebrochen.

    Handball, Judo, Tanzen & Tauchen... alles schon hinter mir.
    Klar machte es spaß.. aber naja.
    Handball - kann man so wie bei Fußball vergleichen. Hatte diverse Probleme mit der Mannschaft.
    Judo - Ausprobiert und sein lassen. Kam damit nicht klar, taugt mir einfach nicht.
    Tanzen - würde ich nur mit meiner ehemaligen Partnerin wieder anfangen aber die ist Ausgewandert.

    Hobby's - Ich gehe fast täglich laufen und ab nächste Woche kommt auch noch Radfahren dazu.
    Und wenn das Rad bei mir ist - wird es einmal am Tag laufen & einmal fahren werden.
    Zu meinem Ausbildungsplatz geh ich auch zu Fuß - sozusagen der Umwelt zu liebe, obwohl ich auch das Auto zur Verfügung hätte.

    Fortgehen... Naja dazu müsst ich mich wirklich mal bewegen.
    Nur finde ich es komplett alleine etwas naja bescheiden.

    Außerdem hab ich schon angefangen fast wöchentlich einen übern Durst zu trinken (Nachdem ich lockerer bzw. gesprächiger werde nötigen mich manche dazu...).

    Lehre.
    Mir macht es spaß. Aber ich finde in diese Richtung einfach nichts mehr. Deswegen überleg ich wegen einem Wechsel nach...

    Stadt/Wohnhort.
    Für diesen Ausbildungsplatz bin ich vorübergehend zu meinen Onkel gezogen.... (ca. 100 KM weit weg von meinem eigentlichen Wohnort).

    Ich denke man kann nicht unbedingt sagen das ich einfach gar nichts mache...

    Lg.
     
    #6
    scarp, 4 August 2010
  7. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    Dass du das alles machst und wie deine Verhältnisse sind konnten wir leider schlecht aus dem ersten Post entnehmen, ich denke hättest du deine diversen Versuche in Vereinen und so aufgezählt wär dir damit auch keiner von uns gekommen :zwinker:
     
    #7
    User 87573, 4 August 2010
  8. scarp
    scarp (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Single
    Ja sry..
    ich dachte nicht wirklich dran <.<
     
    #8
    scarp, 4 August 2010
  9. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    Macht ja nichts, ich wollte damit nur klarstellen, dass das sicherlich keiner böse meinte als wir hier zum Sportverein rieten.

    Hm, ist natürlich schwierig in deiner Situation.... aber ich denke schon, dass man durch ein wenig ausprobieren gerade im Sportbereich auch noch anderes findet als die üblichen Sauf&Rauf Fußball- und Handballmannschaften.

    Hast du auch schon ungewöhnlichere Sportarten getestet? Spontan fallen mir aus meinem Bekanntenkreis Kanufahren, Feld- oder Eishockey, Reiten, Schwimmen, Inlineskaten, Leichtathletik ein. Ich denke bei 100km Entfernung kannst du entweder jetzt vielleicht was in der Mitte suchen (leider weiß ich nicht, wie mobil du bist) oder du nutzt einfach die paar Monate die du an deinem jetzigen Ort noch hast um sehr viel verschiedenes auszuprobieren. Wenn du dann was passendes gefunden hast suchst du dir was "Festes" am neuen Wohnort.

    Generell ist abends weggehen einerseits natürlich zu empfehlen, andererseits verstehe ich gut, dass du das nicht allein machen möchtest.
    Wenn du bald umziehst und gerade noch sowieso viel am PC bist kannst du ja auch auf diversen Internetseiten oder so mal schauen. Gerade im Studivz gibts auch viele "Neu in XY" Gruppen, wo man auf die ein oder andere Feier aufmerksam gemacht wird und da vielleicht Freunde finden kann. Vorteil ist, dass bei solchen Veranstaltungen dann wohl fast jeder allein und unsicher ist, weil eben neu in der Stadt.
     
    #9
    User 87573, 4 August 2010
  10. Routinier
    Routinier (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Egal was ist, es geht immer eine Stufe schlimmer, härter und brutaler.
    Die Liebe in dir ist verkümmert, glaube ich. Selbst wenn irgendwo etwas vorhanden sein sollte, nutze sie! Wenn es anfangs auch nur die Liebe zum Computer ist.
    Schritt für Schritt wieder lieben lernen. Geb dem Hass keine Chance, auch nicht im früherem Stadium wie Neid, Missgunst und so was.
    Liebe jeden, liebe die ganze Welt, die Schöpfung, versuch es und irgendwann liebst du dich auch selbst.
    Mach es langsam und gut.
     
    #10
    Routinier, 4 August 2010
  11. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Warum bist du denn mit deinem Körper unzufrieden? Wenn du neue Interessen suchst, kannst du doch da ansetzen. Hast du ein paar Kilos zu viel? Stell dir ein Fitnessprogramm zusammen, dass du zu Hause machen kannst. Laufen gehst du ja schon, mit ein paar Übungen aus dem Internet kannst du deinen Körper trainieren und hast etwas Sinnvolles zu tun.

    Oder magst du deinen Typ nicht, hast - keine Ahnung, unreine Haut oder so, die alten Klamotten nerven, der Haarschnitt ist doof, die Brille ist langweilig - schau, was dir nicht gefällt und änder es.

    Schaff dir ein Haustier an. Vielleicht nicht gerade einen Hund, der kostet Zeit, aber einen Hamster oder sowas. :grin: Bastel Fensterbilder. :zwinker: Geh spazieren. Bastel an deinem Fahrrad rum. Streich die Garage. Geh zum Billiard spielen. Tanzen - super Sache, vielleicht solltest du das wirklich wieder ausprobieren, auch wenn es nicht mit deiner alten Partnerin ist.

    Tu dir nur einen Gefallen und versuch Abstand zum Computer zu gewinnen. In welcher Art auch immer sich deine Sucht äußert - Spiele, Foren, keine Ahnung - vermeide es möglichst vollkommen. Ich kenn das selbst, habe selbst vor wenigen Jahren gemerkt, dass ich gefährlich nahe an einer Sucht nach einem bekannten Online-Rollenspiel bin ... Konsequenz war kompletter Abbruch, nachdem ich mir überlegt habe, was ich an diesem Spiel überhaupt so toll finde. Letztendlich war das nämlich gar nicht viel.
     
    #11
    darkangel001, 4 August 2010
  12. scarp
    scarp (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Single
    ~ 1.80 groß - 55 Kilo.
    Aus meiner Sicht 10-15 Kilo zu wenig aber ich kann machen was ich will - ich nehme nicht zu ;( .

    Hab ne Katze daheim.
    Mein Onkel hat nen Hund um den ich mich jetzt ne Woche kümmern muss ...

    Das ist etwas schwer. Habe ich nicht gesagt - sry - aber ich bin vom Beruflichen in der IT-Branche. Sprich ich sitze auch lange in der Arbeit vorm PC.

    Von Spielen hab ich mich komplett zurückgezogen.
    Foren - naja man kann sagen ich war süchtig aber hab das leichter in Griff bekommen als das mit'n Spiel.


    Hmm... die Sportarten die von dir aufgezählt wurden habe ich abgesehen vom Icehockey schon mal probiert bzw. über längeren Zeitraum ausgeführt, nur nie in einem Verein.

    Sportlich kann man dazu zwar nicht sagen aber bin derzeit sozusagen ein Adrenalinjunkie... Zumindest wenn es um das Thema Bahnübergänge (ohne Übergänge) geht...

    Zwischenzeitig gesagt - bestehen aus meiner Beruflichen Möglichkeit jetzt ein Wechsel wo mir die Lehre angerechnet wird
    oder ein wo ich die Lehre vollkommen neu beginnen muss.

    Lg.
     
    #12
    scarp, 5 August 2010
  13. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Hier hat man natürlich einige Baustellen, in vielen Dingen erkenne ich mich sogar wieder. In deinem Alter hatte ich etwas das gleiche Gewicht und hab fast meine komplette Freizeit am Computer verbracht (allerdings ohne Sucht). Gemobbt wurde ich in der Schule auch genug.

    Erst einmal zum Körper. Ich hatte auch immer sehr viele Probleme zuzunehmen (und hab sie noch immer). Mit Mühe und Not bin ich auf meine 65kg gekommen, da können dir selbst gemixte Milchshakes helfen. Halber Liter Milch, 250g Quark, Obst und vielleicht noch was für den Geschmack mischen und davon zwei Stück am Tag nebenbei trinken. Das hilft. Falls du dann noch einen Sport findest, dann wandelt es sich auch nicht unbedingt nur in Fettpölsterchen um. :zwinker:

    Deine Ausbildung würde ich nicht abbrechen, wenn es wie bei mir war, dann kannst du das meiste was man dir beibringen sollte eh schon. Also kommt es hauptsächlich darauf an, dass man am Ende die Bestätigung der IHK (oder von wem auch immer) in der Hand hat. Danach zählt eh nur noch die Berufserfahrung.
     
    #13
    Subway, 5 August 2010
  14. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Zum Gewicht zulegen musst du folgendes beachten, ein Normaler Mensch (Mann) braucht am Tag etwa 2.000 kcal - versuche das auf 3.000 bis 3.500 zu steigern. Ich habe das mit Müsliriegeln gemacht (jede Stunde etwa einen essen - verteilt über den Arbeitstag und etwas Freizeit). Und dann ganz wichtig, treibe Sport - melde dich in einem McFitt an oder so was - das kostet nur 16 Euro oder so pro Monat und fang an (idealer weis verbesserst du dann noch deine Eiweißzufuhr mit Shakes oder oder anderen Nahrungsmitteln). Ich bin so von etwa 65 kg auf jetzt 80 gekommen bei einer Größe von 184 cm.

    Was dein Problem mit Schüchternheit und Frauen angeht schau dir das an: Seduction community ? Wikipedia
     
    #14
    Wette, 6 August 2010
  15. scarp
    scarp (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Single
    Erstmal zur Ausbildung.

    Abbrechen in den Sinn muss ich, aber in den Job in den ich gern wechseln würde - würde meine komplette Lehrzeit angerechnet werden (inkl. Berufsschule).

    Den anderen Job bekomme ich ziemlich sicher nicht - da ich nicht mal alle Kriterien erfülle.

    Wegen zunehmen.
    Die Shakes probier ich auf alle fälle ab morgen, da ich da frühstens alles kaufen kann.
    Wobei ich sagen muss, ich trinke derzeit schon recht viel.
    Meist Wasser - gelegentlich mit frisch gepressten Orangen oder Zitronen.. Täglich würde ich sagen komm ich auf mind. 4 Liter.

    Das mit dem kcal kann schwer werden.
    Ich ernähre mich relativ viel von Fast Food... sprich - ich schau nicht wirklich auf die kcal.
    Esse auch 3 mal täglich (Frühstücke aber nur wenn ich nicht verschlafe).

    Lg.
     
    #15
    scarp, 6 August 2010
  16. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Das Papier auf den Tabletts der Fast Food Ketten hat vorn Werbung und hinten die Kcal der einzelnen Produckte drauf :zwinker: deh den Wisch einfach mal rum.
     
    #16
    Wette, 6 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Interesse
Jacko22
Kummerkasten Forum
26 November 2016
36 Antworten
mozillafox
Kummerkasten Forum
20 November 2016
24 Antworten
Leobienchen
Kummerkasten Forum
8 Mai 2016
1 Antworten