Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • solitarius
    solitarius (37)
    Meistens hier zu finden
    138
    128
    115
    Single
    6 Dezember 2009
    #1

    Interessieren sich Frauen nicht für "das da unten"?

    Hallo!

    Ich habe absichtlich mal eine etwas aggressive Überschrift gewählt.

    Hintergrund ist folgender: Als ich meine (Ex)Freundin kennenlernte, wußte sie schon über Schwangerschaft und Verhütung etc. bescheid, sie hatte auch schon ein paar Freunde vor mir.

    Aber ich bin echt vom Glauben abgefallen, als wir mal im Badezimmer etwas intimer wurden, und wir etwas mit dem Handspiegel gespielt haben. Da mußte ich ihr doch wirklich erklären, daß es da eine Extra-Öffnung zum Pinkeln gibt, sie dachte, der Urin käme irgendwie unter der Klitorisvorhaut hervor.

    Auch hier im Forum liest man dann und wann mal etwas, wo man sich denkt "Hast du dir das nie mal mit dem Spiegel angeschaut?"

    Es scheint mir, daß viele Mädels kein besonders gutes Verhältnis zu ihren Geschlechtsteilen haben, die sind halt "da unten".

    Daher meine Frage: Interessiert ihr euch, wie ihr ausseht? Habt ihr euch mal mit nem Spiegel umgeschaut? Z.B. auch das hymen, das irgendwann ja mal "weg" ist? Und wißt ihr z.B., wo der Urin raus kommt?

    Jungs haben es da ja aufgrund ihrer "hervorragenden Merkmale" etwas einfacher und sind da auch generell etwas einfacher gebaut.

    Aber ich habe mir z.B. auch mal meinen After angeguckt. Nicht, weil der wahnsinnig interessant ist, ich habe da ja nicht mal ein sexuell motiviertes Interesse dran. Aber einfach nur aus Neugier, wie das wohl aussieht.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    6 Dezember 2009
    #2
    Ja klar interessiere ich mich dafür, und das schon seit mindestens 12 Jahren. :zwinker:

    Naja, die Mädels, die kein gutes Verhältnis dazu haben, haben wohl auch wenig Selbstvertrauen.
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2009
    #3
    Woher der Urin kommt wusste ich schon mit 10 Jahren, auch wenn ich nicht mehr weiß, woher. Ansonsten hab ich in der Jugend so mit 13-14 mal mit nem Spiegel nachgeschaut, weil ich das Jungfernhäutchen sehen wollte, aber ich hab da nie was gesehen. Das sieht heute bei mir alles noch genauso aus wie zu Kinderzeiten. Sehr interessiert war ich aber nicht.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    6 Dezember 2009
    #4
    ich finds jetz da unten nicht sonderlich interessant, dazu ist ein penis viel interessanter. aber ich weiß über meine anatomie bescheid, sowas darf man ja wohl mindestens erwarten. und wenn man was nicht genau weiß, schlägt man es nach. es gibt genügend quellen. übrigens sehe ich meinen harnröhrenausgang kaum, das ding ist ziemlich klein und gut versteckt, und bei mir gabs auch nie ein hymen, trotzdem weiß ich dass die mehrheit der frauen sowas besitzt.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    6 Dezember 2009
    #5
    Tja, ich weiß bescheid über das, was mir gefällt, und ich habe auch schon mal mit nem Spiegel geguckt.

    Sein "da unten" finde ich aber ehrlich gesagt viel interessanter :zwinker:.
     
  • Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    103
    8
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2009
    #6
    Klar weiß ich wie ich aussehe. Überall.
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    661
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2009
    #7
    :jaa:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.030
    248
    672
    Single
    6 Dezember 2009
    #8
    Es gibt aber einige Umfragen hier (ich will sie jetzt nicht suchen), wo mehrere Userinnen z.B. nicht wußten, dass sie eine Klitorisvorhaut haben und wie die aussieht. Oder sie hielten nur die Klit-Perle für die Klitoris, ohne zu wissen, daß die Klitoris mehr im Inneren ihres Körpers liegt und ziemlich lang ist. Da habe ich mich schon gewundert, dass Frauen so wenig über ihr "da unten" wissen.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    6 Dezember 2009
    #9
    Muss dem TS irgendwie recht geben. Selber habe ich 3 Freundinnen gehabt, die sehr wenig wussten.
    Vielleicht liegt es am eigenen Interesse, möglichst viel vom anderen Geschlecht zu erfahren?

    Eventuell nicht das Aussehen, aber man(n) möchte doch sehr gerne wissen, wie es alles zusammenhängt und auch "funktioniert".

    Es wird aber genauso viele oder wenige Männer geben, die ausser dem Aussehen nicht viel über sich wissen.
    Angefangen von der Hygiene, bis hin zu komplexeren Sachen wie das Zusammenspiel der Schwellkörper, der Hoden und der Prostata mit der Psyche und dem Kopfkino....
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    6 Dezember 2009
    #10
    klar, ich weiß, wie das bei mir alles aussieht, aber ich finde das jetzt nicht soooo spannend. das hat aber nichts mit einem negativen verhältnis zu tun oder so, es gehört halt einfach zu meinem körper wie zig andere dinge auch. nicht mehr und nicht weniger.
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    6 Dezember 2009
    #11
    Meine Erfahrung: Die Frauen interessieren sich schon sehr für ihr "da unten", schliesslich beschäftigen sie sich schon allein bezüglich der Hygiene und in der Erdbeerwoche und bei der SB damit.

    Die Frauen die ich intimer kennengelernt habe, haben sich sehr mit ihrem "da unten" beschäftigt, nur: sie binden es nicht jedem auf die Nase, es könnten ja komische Fragen kommen.
     
  • dasdoenertier
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    103
    9
    Single
    6 Dezember 2009
    #12
    Ich hab schon jemanden erlebt, die wusste noch nicht einmal was eine Klitoris überhaupt ist... Das war eine krasse Erfahrung für mich.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.459
    148
    260
    nicht angegeben
    6 Dezember 2009
    #13
    Ich weiss wie ich "da unten" aussehe.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    7 Dezember 2009
    #14
    Ich weiß auch genug 'darüber' ohne mich im Spiegel betrachten zu müssen.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.273
    398
    4.525
    Verliebt
    7 Dezember 2009
    #15
    Ich kenne die Funktionsweisen, aber wie ich da aussehe hat mich noch nie ernsthaft interessiert.:confused:

    Das erste mal mit dem Handspiegel habe ich mit 30 Jahren nachgeschaut und da habe ich nach der Geburt den Heilungsverlauf der Dammnaht beobachtet, das war es aber auch schon.
    Ach ja es gibt Detailfotos von mir, die habe ich auch schonmal angeschaut, aber auch nicht so gewissenhaft, nur überflogen, könnte für mich jede Frau sein, ich sehe da eh null Unterschiede.

    Ich war mal auf einem Vortrag für kindliche Sexualität und die Referentin meinte, dass wäre völlig normal, dass Frauen da weniger hinschauen, eben weil es kein hervorstechendes Geschlechtsmerkmal ist (unsere Brüste beachten wir sehr wohl:zwinker::tongue:) , auch haben Frauen keine Verlustängste, weil die Geschlechtsteile sehr nah und versteckt am Körper liegen, dass wäre der Hauptgrund.
    Ein 2-6 jähriger Junge (und ich merkte damals noch an, dass sich das bi Männer über 30 auch nicht wesentlich ändert:grin:) muss mehrmals am Tag hinfassen und schauen, eben weil sie "Gefahren" ausgesetzt sind, ist eine Art Urinstinkt.

    Bei Frauen/Mädchen geht das schon eher über das Spüren, dass entdecken wir aber meist auch schon sehr früh, viele Mädchen reiben sich sofort nach dem Windelalter schöne Gefühle herbei.:zwinker:
     
  • Iko
    Iko (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    75
    31
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2009
    #16
    Meine Freundin weiß wie sie untenrum aussieht aber sie hat gedacht sie "da raus" pinkelt wo man(n) seinen Penis reinsteckt :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste