Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • velvet paws
    0
    13 November 2007
    #1

    Interessiert ihr euch für den Beruf eures Partners?

    Frage steht im Titel. Gemeint ist nicht Beruf als Kriterium bei der Partnerwahl, sondern ob ihr euch inhaltlich mit einem Beruf beschaeftigt, der euch ansonsten möglicherweise nicht interessiert hätte, "nur" weil Euer Partner ihn ausübt. Damit meine ich z.B mal ein Fachbuch lesen um besser mitreden zu können oder weil man neugierig ist, womit sich der Partner so den ganzen Tag beschäftigt.
    Oder reicht es euch zu wissen, dass euer Partner einigermassen glücklich mit seinem Beruf ist und um was es dabei genau geht, ist euch ziemlich egal?
    Würde es euch stören, wenn euer Partner (inhaltlich) kein sonderliches Interesse an eurem Job zeigt?

    Ich frage, weil es in meinem Bekanntenkreis in dieser Hinsicht recht unterschiedlich aussieht. Da gibt es z.B. ein absolutes Aktiengenie, dessen Freundin noch nicht mal weiss, was ein Optionsschein ist. Umgekehrt fallen mir aber auch einige Beispiele ein, bei denen Leute durch entsprechendes Interesse schon selbst halbe Fachleute auf dem Gebiet ihres Partners geworden sind.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    13 November 2007
    #2
    Also ein Fachbuch würde ich jetzt nicht drüber lesen. Aber es interessiert mich trotzdem und er erzählt auch immer was so los war und was es für Probleme gab etc. Und wir reden dann auch drüber wie man was anders machen kann und so.

    Off-Topic:
    Ich glaube ich fände es in einer Beziehung komisch wenn man sich nicht dafür interessiert was der Partner macht.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    13 November 2007
    #3
    Ich interessiere mich nicht für Informatik und er sich umgekehrt auch nicht für Religionswissenschaft :grin:
    Wir interessieren uns gegenseitig dafür, ob der Andere Stress auf der Arbeit hat, obs Probleme gibt, was schön am Tag war, für Kollegenkram und Kommilitonenkram. Aber nicht fürs "Fachliche" :grin:
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #4
    Mh, ich hatte ehrlich gesagt noch keine Partnerin, die nicht mehr oder weniger das gleiche gemacht hätte wie ich. :ratlos: Die Frage erübrigt sich also. :tongue:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    13 November 2007
    #5
    Ich habe mich schon immer für die Berufe meiner (Ex-)Freunde interessiert und jeden Abend gefragt, was genau sie für Aufgaben erledigt haben, wie lange was dauerte und oft haben mich auch spezielle Sachen interessiert. Fachbücher habe ich allerdings nie gelesen, das wäre dann doch übertrieben.

    In meiner jetzigen Beziehung ist das natürlich noch besser: Mein Freund macht den gleichen Job wie ich. Wenn keiner von uns Urlaub hat, haben wir fast jeden Dienst zusammen. Da brauchen wir dann nichts zu erzählen nach der Arbeit. Wenn ich allerdings so wie jetzt Urlaub habe, interessiert mich jeder einzelne Einsatz von ihm und was so mit den Kollegen geredet wurde.

    Ich fände es seltsam, wenn ich kein echtes Interesse am Arbeitsalltag meines Freundes hätte. Das ist immerhin ein wichtiger Bestandteil seines Alltags.

    Andersrum fände ich es genauso komisch, wenn mein Freund nicht nachfragen würde, wenn ich von der Arbeit berichte. Ich rede gern über meine Arbeit, weil ich daran viel Spaß habe. Wäre schon blöd, wenn er da nichts von hören will.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    13 November 2007
    #6
    Was hat man sich denn noch zu erzählen, wenn man den ganzen Tag zusammen arbeitet?
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #7
    Genau! Nur das mein Freund angehender Physiker ist und ich eben eher die Pädagogin..
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    13 November 2007
    #8
    Genug. Auf der Arbeit kann es nämlich sogar vorkommen, dass wir mehr arbeiten als uns unterhalten. :zwinker: Und wenn wir Nachtdienst zusammen haben, gucken wir eben bis 0 Uhr oder so fern (wenn nix zu tun ist), gehen dann ganz normal schlafen und am nächsten Tag ist es, als hätten wir einen Abend wie sonst auch verbracht. Man redet ja nicht nur über die Arbeit.

    Wir konnten uns von Anfang an sehr viel unterhalten über alles mögliche.
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #9
    Ganz genau weiß ich nicht was er macht, auch weil ich mich da überhaupt nicht auskenne. Aber mich interessiert schon wie sein Tag war und so was. Und jetzt bin ich zur Weihnachtsfeier in seiner Firma eingeladen, ist bestimmt interessant mal seinen Arbeitsplatz zu sehen.

    Er bekommt bei mir ziemlich viel mit, weil er mir häufig bei den Programieraufgaben fürs Studium hilft und auch mal herhalten muss wenn ich jemanden brauche zum Referat üben :zwinker:
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    13 November 2007
    #10
    klar doch, will schliesslich wissen was mein partner den ganze tag so treibt!!
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    13 November 2007
    #11
    Er hat einen Doktor in dem Gebiet, in dem ich promoviere und wir sind bis Ende des Jahres auch im gleichen Institut, also interessiere ich mich natuerlich fuer seinen Beruf. Allerdings hat er auch eine Firma und dafuer interessiere ich mich nicht so. Ich habe schon mein Wiwi Studium grausam gefunden.:-D
     
  • Nightaffair
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    13 November 2007
    #12
    Ich interessiere mich schon für den Beruf meiner Freundin. Aber sie erzählt mir auch jeden Tag Zeug von Arbeit.
     
  • *Sunshine*
    Verbringt hier viel Zeit
    766
    103
    10
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #13
    Natürlich.
    Ich möchte doch wissen was bei meinem Freund so abgeht:zwinker:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    13 November 2007
    #14
    Er macht etwas ähnliches wie ich und wir haben da eigentlich viel auszutauschen, daher: ja, interessiert mich. Das war aber auch bei meinen ehemaligen Partnern schon so, ausser bei einem, Informatiker, das hat mich - sorry - nicht die Bohne interessiert... :ratlos:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    13 November 2007
    #15
    Ich kenn mich in seinem Beruf fast so gut aus wie er selbst. Ich nehm sehr viel Anteil an seiner Arbeit, bin auch oft dabei, kenn die Praxis, die Ausrüstung etc. alles sehr gut.
    Vor seiner Theorieprüfung hab ich mit ihm gepaukt. Ich denke, ich weiß jetzt noch mehr von dem Stoff als er. :grin:

    Ich krieg jeden Tag ausführliche Berichte, was er wie gemacht hat.
    Wenns sein müsste, könnte ich ihn wahrscheinlich sogar mal für einen Tag vertreten. :smile:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    13 November 2007
    #16
    Wenn ich nicht weiß, was er so tut, interessiert mich das zunächst schon. Ich muss aber nicht jeden Abend wissen, mit welchen Tätigkeiten er sich so abgegeben hatten, es sei denn er gehört meiner eigenen Berufsgruppe an. :herz:
     
  • milchfee
    Gast
    0
    13 November 2007
    #17
    Ich frag ihn abends zb, was er heute gemacht hat, was grundsätzlich seine Arbeiten sind/waren, wozu das gut ist etc aber verstehen tu ich von seinem Beruf (Informatiker) sehr wenig. Intressieren tut es mich auch nicht wirklich, es interessiert mich aber, was ER macht.
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #18
    Mein Freund studiert auch Physik, nur ich dafür Anglistik und Skandinavistik.

    Er interessiert sich für Teile meines Studiums, aber wenn er mir was erzählt, versteh ich nur Bahnhof :tongue:
    Muss er wohl mit leben, ich hab Physik nicht ohne Grund nach der 10. abgewählt...
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    13 November 2007
    #19
    Ist bei uns ganz genau so (nur mit anderen Berufen).
     
  • rubina
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #20
    hm, mein freund und ich lernen beiden den gleichen beruf, von daher kommt bei mir die frage gar nicht auf, ob ich seinen beruf mag. allerdings lernen wir in unterschiedlichen unternehmen,dennoch ist es nur vom vorteil da wir uns gegenseitig total viel helfen können.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste