Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

interkulturelle beziehung: tipps?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von helicop, 6 Dezember 2005.

  1. helicop
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    guten abend ins forum,

    ich habe eine sog. "interkulturelle Beziehung" (sind beide 30). mein freund ist mexikaner und ich bin deutsche. wir sind seit ca. einem jahr und drei monaten zusammen. er lebt seit 7 jahren in europa, hat also eine idee, wo manche kulturelle unterschiede zwischen beiden kulturen (ich vereinfache das jetzt mal bewusst: europa und lateinamerika) liegen könnten.
    wir lieben uns, aber wir geraten immer wieder seltsam aneinander. das betrifft insbesondre unsren umgang mit libido und sex. ich experimentiere gerne und interessiere mich dafür, mich selbst auch hier in jedem fall zu entwickeln; finde also zb es spannend, mich über beziehungskonzepte oder sexuelle fantasien auch gern intensiv auszutauschen mit ihm. meinen freund scheint das zum teil schlichtweg zu überfordern. eine frau die er liebt, begehrt er zwar, aber ihr dies auch deutlich zu zeigen, empfindet er von seiner kultur her schlichtweg als ein respektloses und zu nahe tretendes verhalten an die frau. das heisst, dass er sich manchmal sowas von zurück hält, dass ich mich nicht begehrt oder mit meiner libido allein gelassen fühle. das tut weh. wir haben uns auch einige male darüber ausgetauscht, aber allein schon sich abstrakt mal über sein frauenbild zu unterhalten, ist zuviel der konzeptionellen annäherung. er scheint damit auch eine andre wahrnehmung von natürlichen grenzen zu haben - ich will oft gern schlichtweg dahinter kommen, was mich von entwicklungspotentialen abhält - er sieht viele seiner wahrnehmungen als einfach gegeben an, ganz gleich, warum sie so sind oder ob man sie auch erweitern könnte.

    daher meine frage: was für erfahrung habt ihr mit interkulturellen beziehungen und kennt jemand von euch eine gute beratungsstelle in berlin oder potsdam (er würde gern mitkommen; er ist also offen :smile:) oder ein gutes buch dazu?

    danke im voraus für eure antworten!
     
    #1
    helicop, 6 Dezember 2005
  2. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Mein Eindruck ist nicht das dies eine interkulturelle Ursache hat - das haette Dir auch mit nem (sorry) verklemmten Europaer passieren koennen. Also mein Tip: ne ganz ordinäre Paarberatung.

    Viel Glueck!
     
    #2
    einsam, 6 Dezember 2005
  3. büschel
    Gast
    0
    also ich halte das auch für quatsch, dass es an der kultur liegen würde..

    mexikaner wissen bestimmt was sex ist :smile:
     
    #3
    büschel, 6 Dezember 2005
  4. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Jep,
    meine Vorredner sagten es bereits: das kann Dir auch mit nem Deutschen passieren. Hat nichts mit Interkulti zu tun.
     
    #4
    Bombardil, 6 Dezember 2005
  5. mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    also ich kann da nur mit erfahrungen aus spanien dienen, weiss nicht inwieweit das mit mexico übereinstimmt.

    was mir aufgefallen ist, das in spanien noch ein anderes rollenverständnis herrscht als in deutschland. das heisst das der mann im allgemeinen das familienoberhaupt ist. in dieser hinsicht ist eigentlich deutschland eher exotisch. ob das mit der starken katholischen kirche zusammenhängt, weiss ich nicht.

    ein mann mit diesem hintergrund kann es also gewohnt sein, das er in einer partnerschaft die dominante rolle übernimmt. wenn du ihm dann mit sexuellen ideen oder vorlieben konfrontierst, überfordert das vielleicht sein verhalten was durch traditionelle erziehung geprägt worden ist.

    so richtig helfen kann ich dir nicht, nur kommt mir deine beschriebene reaktion von ihm sehr bekannt vor.

    vielleicht hilft ein devotes verhalten deinerseits, ihn für neue ideen zu gewinnen.
     
    #5
    mahalanobis, 6 Dezember 2005
  6. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich stimme Mahalanobis zu. Ich habe die gleiche Erfahrung mit Lateinamerikanern gemacht, obwohl sie aus unterschiedlichen Ländern kamen. Es gehört nicht in ihre Welt hinein, dass eine Frau so "dominant" sein kann. (natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, aber rein von der Kultur her) Gib ihm viel Zeit, sich daran zu gewöhnen. Von einer Beratungsstelle dafür habe ich aber noch nie gehört.
     
    #6
    starlight169, 6 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - interkulturelle beziehung tipps
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten
Basti25
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
26 Antworten