Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Interne und externe Beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Destiny86, 27 November 2004.

  1. Destiny86
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Neueres siehe Beitrag N° 18 !

    Hi,

    erst mal zu Erklärung zum Betreff: Mit INTERN mein ich wenn mein Freund und ich allein zu zweit, und EXTERN wenn andere Leute dabei sind also wenn wir in der Öffentlichkeit sind.
    Wenn wir allein sind dann ist er ein unglaublich lieber Mensch und total süß, doch wenn wir in der Öffentlichkeit sind dann ist er total abgeneigt. Da sehen wir manchmal echt aus wie Bruder und Schwester...... :-(

    Zum Beispiel:

    Letztens waren wir mit Freunden im Kino und das war natürlich EXTERN, da gab´s dann nur flüchtige Bussis den Mund und Händchenhaltend rumlaufen, nur wenn ich die Initiative ergreif..... :-(
    Später als wie beide wieder daheim waren, haben wir noch telefoniert und da ist es mir wieder aufgefallen, aber die Veränderung die er da durch macht ist wirklich extrem! Er ist wenn wir beide allein sind oder auch nur telefonieren, ein völlig anderer Mensch, der soooooo liebevoll und total süß ist...... *dahinschmelz*

    Das Prob meine Freundin hat letztens nach dem Kino gefragt: Ob ich so in der Beziehung eigentlich glücklich bin, weil es halt EXTERN doch so ein bißchen ausschaut wie Bruder und Schwester...........Natürlich hab ich gesagt das ich glücklich bin das bin ich ja auch, aber ich will bei anderen Leuten wie Bruder und Schwester rüberkommen, vor allem nicht wenn seine Freunde dabei sind.........

    Kennt ihr das, und was könnt ihr mir raten....?!
     
    #1
    Destiny86, 27 November 2004
  2. InnocentAngel
    0
    Natürlich ist man in der Öffentichkeit zurückhaltender, als wenn man zu zweit alleine ist. Ich finde da auch gar nichts schlimmes dran. Er ist ja dann nicht abweisend oder so, er steht halt nur nicht darauf, in der Öffentlichkeit großartig rumzuknutschen.

    Warum stört es Dich, dass Ihr für andere wie Bruder und Schwester rüberkommt? Ich könnte verstehen, wenn Du es schade findest, dass Du da kein Küsschen bekommst, aber das Dich die Wirkung stört...
     
    #2
    InnocentAngel, 27 November 2004
  3. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    bei uns isses eher andersrum... bei öffentlichen sachen isser aufmerksamer zu mir als wenn wir allein zu hause sind ;o)
     
    #3
    diamond in love, 27 November 2004
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Das Problem gab's bei meinem Freund am Anfang auch. Und da war's so extrem, daß mich echt Leute, die uns gut kennen, gefragt haben: "Was, ihr seid 2 Monate zusammen?! Wo lebt ihr denn eure Beziehung?!" War natürlich ein super Gefühl... :wuerg: Ich hätte es ja verstanden, wenn er beim Sport zurückhaltend gewesen wäre (sind beide im selben Verein), weil mein Ex auch da ist.

    Aber dasselbe Spiel war ÜBERALL in der Öffentlichkeit - abends auf dem Straßenfest, wir laufen bestimmt 10m hinter den anderen, ich will seine Hand nehmen, er zieht sie weg. Im Kino sind wir nebeneinandergesessen ohne Kuß, ohne Berührung, ohne Händchenhalten, er hat alles abgeblockt. Genauso auf der Wiese am See, keine Berührung, NICHTS!

    Es war also richtig extrem, und irgendwann kam's dann mehr oder weniger zum Streit. Weil ich eben eine richtige Beziehung wollte, auch in der Öffentlichkeit, und keine "geheime". Ich wollte auch, daß andere Leute sehen, daß wir zusammen sind, daß wir nicht nur wie Bekannte nebeneinanderherlaufen. (siehe auch Unerfahrener Freund (28), schwierig... teilweise...)

    Letztendlich war's bei ihm wohl so, daß er einfach generell eher zurückhaltend ist (z.B. auch früher in der Schule bei Referaten, später Vorstellungsgesprächen etc.., sich nie so recht wohlgefühlt hat...). Und er hatte die Auffassung, daß sowas einfach die Öffentlichkeit nichts angeht, daß man das "nur zu zweit" ausmachen sollte und nicht vor allen Leuten. Daß diese Auffassung dann aber doch zu weit ging, hat er auch eingesehen. Mittlerweile ist es eine ganz normale Beziehung, und für ihn ist es auch gar nicht mehr so schlimm.

    Ich hab gemerkt, daß ich damit nicht klarkomme. Aber das mußte ich ihm auch erst deutlich sagen, sonst hätte sich nichts geändert. Ihm ist das sehr schwergefallen am Anfang, deshalb bin ich auch so stolz auf ihn, daß er sich da für mich dazu überwunden hat... :verknallt Sag ihm, daß dich das stört! Und laß dich nicht abschrecken, wenn er sauer reagiert. Mußt ihm ja nicht gleich einen riesigen Vorwurf machen, aber du kannst ihm ja sagen, daß dich das schon irgendwie verletzt, daß er in der Öffentlichkeit so tut, als wärt ihr nur Bekannte und daß du findest, daß man zwar nicht ALLES vor allen Leuten tun muß, sich nicht dauernd küssen muß, aber daß ab und zu mal ein Kuß oder eine Umarmung oder Händchenhalten doch ganz normal ist, daß das auch niemandem groß auffallen wird und es auch keiner von seinen Freunden seltsam finden wird!

    Sternschnuppe
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 27 November 2004
  5. Honigmelone
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Kann dich da schon verstehen, dass dich das verletzt und du es gerne hättest, wenn er auch in der Öffentlichkeit zu dir steht und dich als seine Freundin ansieht. Denke dabei aber nicht zu sehr an die anderen, ob sie nicht vielleicht irgendetwas falsch verstehen. Rede mal mit ihm darüber, dass du dir komisch dabei vorkommst, wenn es so starke Wendungen gibt und du nicht weißt, wie du damit klarkommen sollst. Sag ihm aber nicht, dass deine Freundin dich darauf angesprochen hat. Sonst bekommt er das Gefühl, dass er das für andere macht und nicht für dich, weil du es schön so findest!
    Wie lange seid ihr denn schon zusammen? Wenn es erst ganz frisch ist, dann ist er vielleicht unsicher und weiß auch gar nicht, dass du das möchtest. Oder zieht er regelrecht seine Hände weg?
    Bei mir war am Anfang mein Freund auch so, dass er es nicht soo sehr in der Öffentlichkeit gezeigt hat, aber das hat sich auch geändert, ohne, dass ich was gesagt habe. Da war es mir dann schon fast zu viel und jetzt nach über 2 Jahren wird es wieder weniger :frown: Aber schon okee :smile2: Ich bin zufrieden so! +g
     
    #5
    Honigmelone, 27 November 2004
  6. Smaug
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht hält er nicht so viel von, nennen wir's mal Liebesbezeugungen, in der Öffentlichkeit. Es ist nicht jedermanns Sache in der Öffentlichkeit demonstrativ zur Schau zu stellen, dass man zusammen ist. Ich find's auch eher lächerlich, was manche so in der Öffentlichkeit aufführen. Da wär mir einiges wirklich zu privat.
    Ok, da gehört Händchenhalten nicht gerade dazu, aber bei langem Herumknutschen an der Bushaltestelle fängt das schon an. Wär jetzt auch nicht mein Fall...

    Ich kann dir zwar auch nichts raten, was dir helfen könnte. Aber vielleicht konnte ich dir eine Sichtweise eröffnen, warum es so sein könnte (vielleicht hat's ja auch einen anderen Grund...)

    Smaug
     
    #6
    Smaug, 27 November 2004
  7. Destiny86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Zusammen sind wir schon 7 Monate, und unsicher ist er sich dann glaub ich nicht mehr. ......................Seine Hände wegziehen tut er nicht, also so extrem ist es auch nicht, aber das ich in der Öffentlichkeit immer Annäherungen an ihn machen muss das regt mich auf........*grml*
     
    #7
    Destiny86, 28 November 2004
  8. Tobiphant
    Tobiphant (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    Single
    Hi Destiny

    auf mich macht Dein Freund den Eindruck, daß er doch etwas schüchtern ist und sich nicht traut seine Gefühle für Dich anderen gegenüber zu zeigen.

    Hast Du ihn mal drauf angesprochen? Was meint er dazu? 7 Monate ist zwar schon eine gewisse Zeit, aber vielleicht ist er doch noch etwas zurückhaltend wenn es um seine Gefühle geht.

    Ich habe es aber auch schon erlebt, dass (vornehmlich bei Männern) sie es irgendwie uncool fanden, Gefühle zu zeigen, Zärtlichkeiten vor Kumpels oder Freunden/Freundinnen auszutauschen. Sowas hat sich aber meistens nach einiger Zeit gelegt. Ich denke mal, daß solche Denkweisen irgendwann nebensächlich werden.

    Sprich ihn einfach mal darauf an und redet darüber.

    Viel Glück
    Greetz
    Tobiphant
     
    #8
    Tobiphant, 28 November 2004
  9. Destiny86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Er kann seine Gefühle schon zeigen, aber wie gesagt INTERN..............ja aber wieso finden das Männer uncool vor Freunden Gefühle zu zeigen. Ist das dann nicht für die irgendwie Selbstbestätigung?! Durch das können sie ihren Freunden ja auch irgendwie imponieren, oder?!
    Aber wenn nach 7 Monaten diese Denkweise immer noch da wäre, dann würde sich in Zukunft auch nichts ändern, wobei mein Freund auch letztens noch gesagt hat, das er sich nicht ändern kann......................................
     
    #9
    Destiny86, 28 November 2004
  10. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    7 Monate?! Ich hab das gerade mal 6 Wochen ausgehalten, bevor ich (deutlichst!) mit ihm geredet hab! :schuechte Ok, ich wußte dann, woher das bei ihm kommt und hatte mich eigentlich damit abgefunden, in der Öffentlichkeit nie mehr als das Mindestmaß an "Pflicht-Zuneigung", was "man halt macht" (also z.B. einen Begrüßungskuß, aber mehr auch nicht) zu bekommen. Und war überrascht, als es mit der Zeit dann doch immer mehr wurde von ihm aus :smile:, mittlerweile sind wir bei "Normalmaß" angelangt! :engel:

    Ich denke, du solltest unbedingt mit ihm darüber reden. Vielleicht verstehst du dann auch besser, woher das bei ihm kommt, WARUM er das alles nicht macht. Es bringt doch nichts, wenn du das immer mehr in dich reinfrißt, insgeheim angekotzt bist, aber dann doch immer so tust ihm gegenüber, als wäre nichts.

    Es kann ja sein, daß er da einfach nicht so der Typ dafür ist. Das ist meiner auch nicht. Aber es hat mir geholfen, daß er mir das auch erklärt hat, ich konnte mich dann etwas in ihn reinversetzen und konnte manches besser nachvollziehen. Letztendlich war's dann so, daß er eingesehen hat, daß er mich verletzt, wenn ÜBERHAUPT NICHTS kommt und hat versprochen, sich da zu überwinden und zu versuchen, sein Verhalten zu ändern. Ich hab verstanden, daß das sehr, sehr schwierig für ihn ist und keine böse Absicht und hab nicht mehr ganz so viel von ihm erwartet, sondern hab mich gefreut und war stolz auf ihn, wenn überhaupt ein bißchen was kam, weil ich verstanden hatte, wie schwer ihm das fällt.

    Vielleicht solltet ihr euch mal richtig aussprechen, euch in den anderen versuchen hineinzuversetzen und dann eben einen Kompromiß finden, mit dem beide zufrieden sind. Denn zufrieden bist zumindest DU mit der Situation ja wohl nicht! :rolleyes2

    Sternschnuppe
     
    #10
    Sternschnuppe_x, 28 November 2004
  11. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich hab das sogar über ein Jahr durchgehalten, aber bei uns waren die Umstände auch ganz andere, denn unsere Beziehung war tatsächlich geheim... :schuechte

    Ich würd Dir raten, mal mit ihm zu reden. Aber nicht angreifen oder so (sonst wird er wohl wirklich nur sauer reagieren und nichts ändern), sondern lieber mal sagen, das sei Dir aufgefallen und manchmal täte es Dir halt weh und erstmal einfach fragen, WARUM er das überhaupt so macht. Wenn er Dir darauf antwortet, kannst Du darauf eingehen... Aber versuch erstmal, nicht so richtig zu streiten, jemanden in die Defensive zu drängen bringt nämlich normalerweise gar nichts...
     
    #11
    SottoVoce, 28 November 2004
  12. Tobiphant
    Tobiphant (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    Single
    Wie alt ist Dein Freund?

    Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Mann nach außen hin seine Gefühle nicht zeigen will/kann.

    Manche Männer sind in Cliquen drinn, die sie schon lange kennen. Mit dem Erwachsenwerden kommen dann vielleicht nach und nach Mädels hinzu. Das kann für manchen eine kleine "Zerreissprobe" sein, wenn die Kumpels z.B. hänseln und sagen: "ach du hängst ja nur noch mit deiner Freundin zusammen" .

    Was ich damit meine ist, daß er vielleicht in einem Stadium des Erwachsenwerdens hängt, an dem er sich über etwas bewußt werden muss. Was für ihn wirklich wichtig ist. Seine Freundin oder seine Kumpels. Wie gesagt, ist das nur eine Möglichkeit, aber Jungs wissen manchmal nicht wie sie reagieren sollen.

    Nicht jeder Mann hat so ein starkes Selbstbewußtsein, daß er seinen Kumpels gegenüber klar sagt: "zuerst kommt meine Freundin, dann ihr".

    Bist Du seine erste Freundin? Wie gesagt, kann dies ein Grund für seine Zurückhaltung sein, muss es aber nicht. Und wie gesagt, musst Du ihn darauf ansprechen. Aber nicht unter Druck setzen, sonst macht er gleich zu. Einfach mal eine lockere Atmosphäre abwarten und dann drüber reden.

    Wünsche Euch viel Glück. Das wird schon, wirst sehen.
    Greetz
    Tobiphant
     
    #12
    Tobiphant, 28 November 2004
  13. Smaug
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ein echter Mann kennt keine Gefühle, keinen Schmerz, keine Angst und hat immer alles unter Kontrolle. Ansonsten ist er ein Weichei...

    Ist zwar jetzt ein bisschen übertrieben, aber viele denken so. Du brauchst dir da nur die meisten Actionfilme anschauen, am besten Western (und nein, der Schuh des Manitu ist kein gutes Beispiel! :grin: ) Dort wird ganz eindrucksvoll gezeigt, was ein echter Mann ist. "Und ein Mann mus tun, was ein Mann tun muss!"

    Intern muss er sich nicht als "harter Kerl" beweisen und kann auch seinen weichen Kern herzeigen.
     
    #13
    Smaug, 28 November 2004
  14. Heartbreak Kid 112
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    Also ich kann diese Leute nicht verstehen, die ihre Liebe zu ihrer Freundin in der Öffentlichkeit nicht genauso zeigen, als wenn sie alleine sind.
    Ich persönlich hab damit überhaupt kein Problem. Ich könnte meiner Freudin auch in aller Öffentlichkeit " die Zunge in den Hals stecken " ( etwas sallop gesagt ) und mach es auch wenn ich Lust habe.
    Sprich ihn doch einfach mal darauf an. Wenn er ein vernünftiger Kerl ist, dann wird er dir auch zuhören. Vielleicht fällt es ihm auch garnicht so auf..
    Sag ihm einfach, dass du auch gerne vor seinen, deinen oder euren Freuden geküsst werden willst.
    Es kann ja auch sein, dass er denkt, dass du es nicht magst und es sich dashalb nicht traut. Ist nur ne Vermutung!
     
    #14
    Heartbreak Kid 112, 28 November 2004
  15. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Du solltest mit ihm darüber sprechen! Wie ich das sehe bist du damit ja nicht glücklich, also erzähl ihm das, sag ihm was du fühlst und denkst und frag ihn warum er so ist.
    Hmmm Ich mag sowas überhaupt nicht. Wenn in der Öffentlichkeit nichts ist oder so, oder Freunden verschwiegen, damit kann ich auf keinen Fall leben! Weil ich bin dann seine Freundin, dazu soll er stehen, dass auch anderen zeigen und so weiter. Insofern bin ich immer froh, wenn ich Freunde von meinem Schatz oder so kennen lern.
     
    #15
    BloodY_CJ, 29 November 2004
  16. Seggl
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    101
    0
    Single
    nicht nur nicht imponieren ,
    wenn man die falschen freunde hat wird man danch nur aufgezogen und genervt .....

    man offenbart sozusagen eine " schwäche " ......
     
    #16
    Seggl, 29 November 2004
  17. Destiny86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Es wiederholt sich alles....

    Hi ihr !

    gestern abend wars wieder mal das gleiche, wie in meinem Anfangs-Beitrag, waren mit ein paar Freunden (3 von ihm und ne Freundin von mir) auf ner party. Das gleiche spiel wie immer kaum sind wir unter leuten, "entfernt" er sich sozusagen und wird total kalt. Ich geh dann halt immer auf ihn zu, doch er nie auf mich, es sah wahrscheinlich wieder mal aus wie "Bruder und Schwester". Ich will nicht das blöde Hündchen sein, das immer wieder zu Herrchen kommt !!! Man wir sind jetzt schon fast ein ganzes Jahr zusammen und irgendwie verlier ich die Hoffnung das das anderst wird. (Zur info: er ist 22) In der Sache denken wir wohl zu verschieden, und er wird auch sein ICH wahrscheinlich nie verändern können, vielleicht kann nur ne Frau richtig mit ihm glücklich werden die genauso denkt wie er!? :cry:

    lg destiny
     
    #17
    Destiny86, 27 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Interne externe Beziehung
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten