Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Internet/E-Mail am Arbeitsplatz

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von *Cara*, 24 Mai 2006.

  1. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Naja, ich wollt halt nur mal wissen, ob ihr während der Arbeit den PC und vor allem das Internet/E-Mail privat nutzen dürft oder nicht.

    Die die nicht dürfen: habt ihr dann nie ein schlechtes Gewissen? Oder wie schafft ihr es, die Finger davon zu lassen?

    Die die dürfen: gibt es einen festgelegten Rahmen in dem ihr euch zu bewegen habt?

    Und wird das dann auch kontrolliert? Oder eher so Stichproben?
     
    #1
    *Cara*, 24 Mai 2006
  2. TimeToLive
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    21
    nicht angegeben
    Während meiner Ausbildung war das private Surfen zunächst noch erlaubt. Nach einigen Monaten wurde es dann verboten. Gründe waren der hohe Traffic, der durch diverse Webradios, etc. entstand sowie das "Büropersonal", das offensichtlich einen ansehnlichen Teil der Arbeitszeit mit privatem Surfen verbrachte.

    Ich habe vollstes Verständnis für das Verbot des privaten Surfens und die drastischen Strafen (Abmahnung- fristlose Kündigung) in meinem ehemaligen Betrieb. Zum einen ist es gegenüber den Kollegen unfair und zum anderen sollte es zwischen Arbeit und Freizeit noch einen Unterschied geben. In den Pausen ist das private Surfen allerdings gestattet.

    Mittlerweile bin ich Student und hätte - jedenfalls wenn ich es wollte - überall Internetzugang schränke mich dort aber extrem ein, da das Netz ein wahrer Zeitfresser sein kann.
     
    #2
    TimeToLive, 24 Mai 2006
  3. Bogo
    Bogo (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin bei uns (Krankenhaus) u.a. für den Internet-Zugang verantwortlich. Nicht jeder hat Zugang, aber wer ihn benötigt, wird ihn auch bekommen.
    Wir wollen unsere Mitarbeiter auch nicht kontrollieren, und einen Inhalts-Filter einzurichten, ist bei uns dämlich. Sucht ein Doc nach Infos, würden sie zu schnell nicht durchkommen: Zu viele medizinischen Wörter werden "schmuddelig mißbraucht". Man denke nur mal an das englische Wort für "Geschlecht", "Latex"-Handschuhe oder Vaginal-Prolaps... ;-)
    Jedenfalls hat niemand etwas dagegen, wenn ein Mitarbeiter in einer ruhigen Minute privat surft. Macht bei uns jeder mit Zugang. Ob ich hier poste oder unser Chefarzt bei eBay mitbietet, spielt keine Rolle... :smile:

    Allerdings wird jeder Traffic protokoliert. Nicht, weil wir überwachen wollen, sondern um im Falle eines Falles etwas in der Hand zu haben.
    "Stichproben" gibt es bei uns also ebenfalls nicht...
     
    #3
    Bogo, 24 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Internet Mail Arbeitsplatz
lenny84
Umfrage-Forum Forum
26 Juli 2016
34 Antworten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
6 Januar 2016
53 Antworten
Test