Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Internet-Kumpel verwirrt mich...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von tierchen, 16 Januar 2008.

  1. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe Community,
    schon wieder schreibe ich in dieses Unterforum, aber diesmal habe ich ein Problem ganz anderer Art...
    Und zwar sitze ich hier ganz verwirrt vor meinem Läppi und überlege, was das soll und wie ich mich nun verhalte.
    Es ist so, ich habe einen jungen Mann über eine Online-Community oder wie man auch dazu sagt kennengelernt. Ich bin ja vergeben und das wusste er auch von Anfang an (steht im Profil), also es war keine Partnerbörse oder dergleichen. Unsere "Bekanntschaft" kam eigtl spontan zustande, indem wir einfach paar Mal hin und her geschrieben haben, dann irgendwann ICQ-Nummern ausgetauscht haben usw. Man kann sagen, wir sind auf einer Wellenlänge. Natürlich fallen im Laufe der Unterhaltung auch mal "intime" Andeutungen, dies aber eher als Scherz und ich betone es auch oft genug, dass ich ja vergeben bin. Bin übrigens auch mittlerweile ganz glücklich wieder mit meinem Schatzi (wer sich an meinen letzten Thread erinnert) und möchte es auch bleiben.
    Ich sage gleich dazu, dass ich im realen Leben nicht so leicht Kontakte knüpfen kann und gerade deswegen im Internet nach Leuten suche die mit mir einfach nur reden wollen, mir zuhören und sich mit mir unterhalten. Und mit etwas "Erfahrung" und Feingefühl siebt man eben solche Menschen, die dazu "geeignet" sind, aus der breiten Masse der Kontakte raus (Das sind übrigens Frauen wie Männer). Die Typen, die nach einer Frau im eigentlichen Sinne des Wortes suchen, verstehen aber schnell dass ich nix für sie bin und löschen mich auch dementsprechend aus der ICQ-Liste etc. Dieser "Freund" ist also nicht so einer.
    Nun schalte ich aber den PC ein und sehe dass er mir - zeitlich unmittelbar nach unserer letzten ICQ-Unterhaltung - eine Nachricht geschickt hat mit "Ich liebe dich, [tierchen]" Also ganz klar an mich adressierte Nachricht mit so einem Inhalt. Da saß ich erstmal da. Nun bin ich aber so verwirrt, ich weiß nicht, soll ich sofort den Kontakt abbrechen, ihn aus meiner Freundesliste löschen und es einfach vergessen? Ignorieren und weiter auf Freundschaftsschiene bleiben? Ihn darauf ansprechen? Aber wie? Ich will ihn ja auch nicht beleidigen und eigtl würde ich ihn eben als Internet-Bekannten gerne behalten wollen. Aber sowas? :cry:
    Ich meine hallo, will er mich verarschen? Oder war es nur eine gedankenlos in den Raum geworfene Einmerkung, so wie man zu einem Kumpel/guter Freundin "Hab dich lieb" sagt? Wie kann man in jemand verliebt sein, mit dem man ein paar ICQ-Unterhaltungen geführt hat? Mein erster Gedanke war ja, er wär besoffen oder so, aber wie gesagt, zeitlich gesehen haben wir noch 5-10 Minuten vorher ganz normal miteinander gechattet.

    Ich glaub, ich brauch hier einfach ein paar Meinungen und Anregungen, bin absolut verwirrt...Denkt aber bitte nicht, dass ich mich geistig noch auf der Teenie-Ebene befinde, wo man wegen Unterschied zwischen hdl und hdg nachfragt... Ist ja echt was anderes, ich hoffe ihr versteht...
     
    #1
    tierchen, 16 Januar 2008
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mir hat das auch schon mal einer im icq geschrieben, obwohl ich vergeben war und hab ihn einfach drauf angesprochen was das soll, da er mich ja nur aus dem Internet kennt.

    Ich find das schon komisch, da er ja weiß dass du glücklich vergeben bist. :ratlos:

    Frag ihn einfach!
     
    #2
    capricorn84, 16 Januar 2008
  3. Das Ich-Viech
    Sehr bekannt hier
    887
    178
    572
    Single
    Einfach mal drauf ansprechen... wenn du nicht weißt wie..:

    Ich würde wahrscheinlich irgendwas in dieser Richtung schreiben:

    "Du, was du mir da geschrieben hast.. ist das dein Ernst?"
    bzw.
    "Was hastn du dir dabei gedacht, mir sowas zu schreiben?"

    Aber eben drauf achten, dass es nicht vorwurfsvoll oder "entsetzt" rüberkommt (ich weiß, schwer im ICQ...)
     
    #3
    Das Ich-Viech, 16 Januar 2008
  4. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Oder auch einfach sowas wie "Ist das dein Ernst?"
     
    #4
    Kiya_17, 16 Januar 2008
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich würds ansprechen, aber möglichst neutral, einfach fcragen "Hey, was hatte es denn mit dieser Nachricht auf dich?" und dann die Reaktion abwarten. Wenn du's ignorierst und er es ernst gemeint hast, macht er sich womöglich heimlich Hoffnungen (und redet sich ein, du wärst nur verunsichert, er hätte aber Chancen etc). Andererseits hab ich es einmal bei einem platonischen Freund erlebt, dass er das tatsächlich schon mal engen Freunden als Abschiedsgruß schreibt, glaube sogar anderen Männern, da hatte es also nichts zu bedeuten, außer dass er mich mag. Ich würde auf jeden Fall Klarheit haben wollen und das möglichst früh, sonst kann das Ganze kompliziert werden.
     
    #5
    Ginny, 16 Januar 2008
  6. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Kann doch sein das er dich liebt ... Was daran so schlimm? Meinst etwa, bloß weil er dich liebt, will er gleich was von dir bzw deine Beziehung "gefährden" ? Würdest du denn gleich den Kontakt abbrechen? Ich würd mal fragen wie er dich liebt ... anzunehmen das er gelogen hat ist hier absolut fehl am Platze.
     
    #6
    Prof_Tom, 16 Januar 2008
  7. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    ein Chat mit "intimen" Andeutungen ist schon flirten. Du hast also, bewusst oder unbewusst, mit ihm geflirtet und bei ihm diese Reaktion ausgelöst.

    Kommunikation ist immer ein Senden und Empfangen. Gesendetes muss decodiert werden, damit es verstanden wird. Irgendwas hat dann bei euch wohl nicht richtig funktioniert. Er hat anscheinend etwas anderes verstanden, als du senden wolltest. Vielleicht hast du ihm aber auch unbewusst vermittelt, dass du doch nicht so glücklich bist. Sonst würdest du ja nicht flirten.

    Nebenbei. Vor einer Weile habe ich eine Chatterin kennengelern, die verheiratet war. Sogar glücklich, wie sie mir am Anfang gesagt hat. Inzwischen waren wir zusammen und sie hat sich von ihrem Mann getrennt.
     
    #7
    Dandy77, 16 Januar 2008
  8. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Man kann nicht jemand lieben, den man nur aus dem Chat kennt, das ist meiner Meinung nach einfach unmöglich und "Ich liebe dich" ist keine Bemerkung am Rande, die man einfach so in den Raum wirft, zumindest sehe ich das so. Ok, kann sein dass er solche großen Worte einfach so dahinwirft ohne groß nachzudenken. :kopfschue
    Ich habe keine Angst dass er meine Beziehung gefährdet, wie soll er auch, immerhin wohnen wir hunderte Kilometer auseinander und sogar in verschiedenen Ländern, selbst wenn er mich für sich gewinnen wollen würde, wird es ihm schwer fallen, sodass es sich wohl gar nicht lohnt. Wir haben nix, außer Chat-Kontakt.

    @ Dandy77: Danke für deine Antwort. Allerdings, ob ich mit meinem Freund glücklich bin, kann hier wohl nur ich beurteilen. Finde es gewagt von dir, hier Thesen aufzustellen, nach dem Motto "In Wirklichkei bist du gar nicht glücklich".
    Zum Thema intime Andeutungen: nie auf ihn + mich bezogen. Würde ich nie tun. Damit meinte ich eigtl, dass er z.B. in eine Frauen-WG zieht und ich ihn damit etwas "aufziehe". Nur als Beispiel. Vllt hab ich mich auch etwas unglücklich ausgedrückt, aber ich würde nie über irgendwelche intimen Dinge mit ihm sprechen, nach dem Motto wie lang ist deiner oder auch nie über Sachen zwischen mir und meinem Freund. Das erste gehört sich einfach nicht, das ist schon viel zu weit jenseits der freundschaftlichen Unterhaltung, für das zweitere kenne ich ihn nicht gut genug. Und flirten tu ich ganz bestimmt nicht mit ihm. Also mit intim meinte ich - nicht nur auf sexueller Ebene - eben diese Bemerkungen, wie die nun mal unter den Freunden fallen... Ich denke, jeder weiß was ich meine. Und nur, weil du deine Freundin über den Chat kennengelernt hast und sie es als ein Mittel genutzt hat, sich von ihrem Mann zu lösen, mit dem sie nicht glücklich war, heißt es noch lange nicht dass alle vergebenen Mädels im Chat rumflirten und nach einem Ersatz suchen. Lies dir nochmal meinen Eingangspost durch bezüglich Kontaktschwierigkeiten. Ich hab auch ganz ganz viele weiblichen Internet-Freunde, ich suche weder nach Ersatzbefriedigung noch will ich den Männern online den Kopf verdrehen. Ich habe auch im realen Leben ganz ganz viele männliche Freunde (fast mehr als weibliche) mit den ich aber auch nicht flirte.

    An alle anderen: Danke für eure Antworten, ich gehe jetzt nicht auf jede einzelne ein, die Hauptaussage war ja ich soll ihn mal fragen. Dies werde ich auch schnellstmöglich tun. Mittlerweile denke ich, dass es wohl doch eine unbedachte Aussage war, aber am Anfang hats mich doch sehr sehr verwirrt...:angryfire
     
    #8
    tierchen, 16 Januar 2008
  9. CountZero
    CountZero (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    Verheiratet
     
    #9
    CountZero, 16 Januar 2008
  10. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    das beste was du für ihn und auch dich tun kannst.
    lg
     
    #10
    rough_rider, 16 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Internet Kumpel verwirrt
Sternschnuppe007
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 November 2016
10 Antworten
AhoiBrause
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2016
28 Antworten
MariaV1986
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 September 2015
19 Antworten