Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Internet ohne DSL - was dann?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Chococat, 2 Juli 2007.

  1. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Gemeinde, ich hoffe inständig hier jemanden anzutreffen, der mir helfen oder zumindest nen guten Tipp geben kann. Es ist so, dass ich im September umziehen will. Bisher wohne ich in der Stadt und habe dort einen DSL-Anschluss fürs Internet gehabt (Vertrag ist schon gekündigt). Nun ziehen wir aber aufs Dorf, wo es leider kein DSL gibt :cry: Jetzt habe ich schon stundenlang (kein Mist!) versucht mich durchs Internet zu wühlen auf der Suche nach Alternativen, aber ich blick da einfach nicht durch. Tausend verschiedene Anbieter und Tarife - HILFE! :ratlos: Kennt sich hier jemand wenigstens ein bisschen aus? Hier sind doch bestimmt auch Leute ohne DSL - was habt ihr stattdessen?
    Ich nenne mal unsere Bedingungen:

    - Mein Freund und ich haben beide Laptops mit denen wir ins Internet gehen wollen, ich habe aber kein Wireless Lan drin

    - Wir brauchen relativ häufig Internet, ich für die Uni, mein Freund hauptsächlich für Bankgeschäfte, eBay etc, also gute 3 h pro Tag werden wir schon online sein im Durchschnitt schätze ich

    - Die Verbindung muss nicht unbedingt mega schnell sein

    - Einen Telefonanschluss wollen wir auf jeden Fall auch, wenns geht mit Flatrate bzw. Freiminuten

    Ich hab mal bei t-online geschaut, da kostet ne normale Internet-Flatrate bei nem Anschluss ohne DSL um die 80 Euro! Die haben doch ne Meise!

    Also was gibt es für günstige Anbieter??? Vielleicht auch welche, die Telefon mit anbieten.

    Bin echt für jeden Hinweis super dankbar!!!

    Ach ja, was bedeutet es denn, wenn mir t-online sagt, es gibt dort kein DSL, andere Anbieter (z.b. versatel, 1&1) sagen mir jedoch auf ihrer Homepage, dass wir in unserer neuen Adresse DSL bekommen????
     
    #1
    Chococat, 2 Juli 2007
  2. dr.kasHa
    dr.kasHa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    damit wireless funktioniert muss in einer stadt / dorf dennoch ne anbidnung sein wenn ich mich nicht irre...denn auch wireless kommt ja ursprünglich aus der leitung ...

    hoffe ich liege damit nicht falsch - obs noch andere alternativen gibt (internet schüssel aufm dach oder so) weiß ich leider nicht
     
    #2
    dr.kasHa, 2 Juli 2007
  3. Dudu
    Gast
    0
    80€ bei telkom? wir haben dsl 6000 flatrate und eine telfonflatrate für 39,99€. nich telkommitarbeiter zahlen dafür 45,99€. also die 80€ kommen nicht hin...

    erkundige dich doch mal, ob in dem dorf nicht ein lokaler kabelanbieter inet zur verfügung stellt. und wie siehts dort mit skydsl aus?
     
    #3
    Dudu, 2 Juli 2007
  4. ~magic~
    Gast
    0
    Sie schreibt doch extra, dass es ohne DSL ist, weil dort kein DSL verfügbar ist...


    Das wäre vielleicht eine Möglichkeit.
    Es gibt inzwischen auch öfters so Zusammenschlüsse von mehreren Privatpersonen, wo dann zusammen eine Antenne o.ä. aufstellen um dann DSL zu empfangen. Die Preise sind meistens ganz in Ordnung (zwar etwas teurer als ein normaler DSL-Anschluss, aber günstiger als die 80 € dürftest du auf jeden Fall kommen, und schneller müsste es dann ja auch noch sein:zwinker:).
     
    #4
    ~magic~, 2 Juli 2007
  5. Dudu
    Gast
    0
    ja, ich hab das schon richtig gelesen und auch verstanden, aber eine anschluss ohne dsl kann doch nicht doppeltsoviel kosten, oder doch?
     
    #5
    Dudu, 2 Juli 2007
  6. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja 80 Euro, DSL ist viel billiger!!! (Zitat aus einem anderen Forum "Wir (die eco-Leute) finanzieren das billige DSL mit") Aber ein Standarttarif bei ner normalen Internetverbindung (T-oline eco) kostet echt das Doppelte.
    Was ist skydsl? Wir haben den Vermieter gefragt wegen DSL und er sagte nur, dass es das hier nicht gibt. Habe bei der Telekom auch schon nachgefragt - selbe Auskunft :mad:
     
    #6
    Chococat, 2 Juli 2007
  7. Dudu
    Gast
    0
    eco hatte ich auch mal, das war doch mit festem minutenpreis? lang ist her...naja, möcht da ncith streiten, aber ist shcon ne frechheit von der telekom.

    skydsl ist ein anbieter, eigentlich wollt ich dsl via satellit schreiben, wie das genau funktioniert, was das kostet und so weiter weiß ich leider nicht, ich weiß nur, dass es das gibt.
     
    #7
    Dudu, 2 Juli 2007
  8. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Von der t-online - Seite:

    Der Tarif für grenzenloses Surfen – T-Online eco flat 79,99 €

    Und das ist OHNE Telefon! :wuerg:
    Die sind nicht ganz sauber :kopfschue
     
    #8
    Chococat, 2 Juli 2007
  9. ~magic~
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Bist du Telekommitarbeiter?
     
    #9
    ~magic~, 2 Juli 2007
  10. Dudu
    Gast
    0
    oja, da hast du recht....naja, aber den leuten bleibt nichts anderes übrig und dann zockt telekom sie auch noch ab...ziemlische sauerei...

    edit @ magic:
    nö, meine mum.
     
    #10
    Dudu, 2 Juli 2007
  11. User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    984
    113
    67
    in einer Beziehung
    Soweit ich weiß funktioniert das so Schüssel aufs Dach und ein ISDN Anschluss für den Upload der Download läuft über Satellit was das kostet weiß ich allerdings nicht.
     
    #11
    User 76373, 2 Juli 2007
  12. Binabik
    Binabik (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    sieht schlecht aus, wenn man das so sagen darf.

    80€ ist die ISDN Flatrate der Telekom. Ganzganz Hinten in den Preislisten zu finden.

    Skydsl mit Rückkanal über DSL ist wohl eine Lösung.

    TV-Kabel wird es in dem Dorf dann wohl leider auch nicht geben ?

    Bliebe nocht UMTS Flatrate von einem Mobilfunkprovider. Gibt inzwischen auch UMTS Router. Base bietet Internet Flat schon ab 25€ an. Vodafone und T-Mobile haben in der Flat eine Trafficbegrenzung von 5GB drin. Aber wenn man nicht massig Dateien herunterlädt sollte das reichen.

    Ansonsten hör dich mal bei den Nachbarn in dem Dorf um. Vielleicht hat der eine oder andere dort schon eine Lösung parat.

    WiMax wird ja auch ein Thema, aber das dauert noch ein paar Jahre denke ich. Das ist dann sowas wie Wireless DSL.

    Byebye,
    Bina
     
    #12
    Binabik, 2 Juli 2007
  13. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mh, also skyDSL sieht interessant aus. Danke schonmal für den Hinweis.
    Wo finde ich denn solche Listen mit den ganzen Anbietern samt Preise? Gibt es generell irgendwelche unabhängigen Vergleiche? Denn meistens stößt man nur auf Seiten der einzelnen Anbieter, bei denen ihr Angebot natürlich immer das Beste ist....
    Kabel haben wir nicht, nur Sat. Bisher kennen wir noch keinen der neuen Nachbarn, deswegen ist es nicht so einfach mit umhören, wollen allerdings gerne von Anfang an Telefon und Internet haben. Na vielleicht ergibt sich ja noch was.
     
    #13
    Chococat, 2 Juli 2007
  14. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Also SkyDSL lohnt nicht wirklich, da man trotzdem noch ne normale Verbindung (Analog/ISDN) braucht für den Upload, da man mit der Schüssel nur empfangen aber nicht senden kann.

    Habt ihr Kabelanschluss, vllt geht da per Kabel Deutshcland Internet?

    Und was den ISDN-Flatrate Tarif angeht, hier die Erklöärung warum der so teuer ist:
    DSL ist ausschließlich für Datenverbindungen konzipiert (also Internet) und ISDN zum telefonieren. Wer dann mit der ISDN-Verbindung und Flat ins Internet geht, blockiert konstant eine Telefonleitung (also eine der Telekom) und das kostet mehr als ein DSL Kanal.



    Hier noch nen Alternativvorschlag:
    Es gibt Internetprovider, die man normal anrufen kann (bieten Unis teilweise auch an). Also das kostet ganz normal Telefongebühr. Wenn man ne Telefonflat hat, geht das auch damit und kostet nix :tongue:
    Aber UMTS ist wohl die beste Lösung, da inzwischen recht günstig (wird aber zukünftig noch billiger) und schneller als ISDN.
     
    #14
    User 64931, 2 Juli 2007
  15. Binabik
    Binabik (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich nutze immer http://www.teltarif.de
     
    #15
    Binabik, 2 Juli 2007
  16. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kannst du mir das bitte mit eins zwei Sätzen noch genauer erklären? Was brauche ich dafür? Wie funktioniert das genau? Klingt gut! Hab aber leider null Ahnung :schuechte

    Und UMTS - kanns sein, dass das auch nicht überall geht? Hatte mal so ne Karte für den Laptop, damit sollte ich auch Internet empfangen, ging aber nicht, weiß nicht mehr genau, ob das UMTS war.
     
    #16
    Chococat, 2 Juli 2007
  17. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nunja, ein Modem tut ja auch nix anderes, als irgendwo anzurufen, nur daß statt Sprache Daten durch die Leitung kommen.

    Anhand der Telefonnummer wird ja auch der Preis berechnet, so kosten 0900-Nummern eben sehr viel. Dagegen kosten solche Nummern, über die man INternet bekommt, eben 1,2Ct/min.

    Viele Unis bieten ihren Studenten an, daß diese sich übers Modem ins Uni-Netz und damit auch ins Internet einwählen können - allerdings zum ganz normalen Minutenpreis, den du auch für gespräche zahlst. Das sind sozusagen keine Sondernummern.

    Und wenn du jetzt ne Telefon-Flat hast, bezahlst du für normale NUmmern nix, also auch nicht für die Verbindung zur Uni.

    Du benötigst für das ganze nur ein Modem, und natürlich einen Account in der Uni (bekommt jeder Student automatisch). Und du mußt diese spezielle telefonnummer herausbekommen.
     
    #17
    Event Horizon, 2 Juli 2007
  18. EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    Ich weiß nicht obs das auch bei euch in Deutschland gibt, aber hier in Österreich gibt es auch die ganzen USB-Boxen von den Handybetreibern die man per USB ansteckt und Internet per Funk empfängt.
     
    #18
    EstirpeImperial, 2 Juli 2007
  19. User 54360
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    103
    1
    nicht angegeben
    Das müsstest du überprüfen lassen.
     
    #19
    Zuletzt bearbeitet: 16 Februar 2016
    User 54360, 2 Juli 2007
  20. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Bei SkyDSL bin ich jetzt nicht ganz auf dem neuesten Stand. Gibt es inzwischen einen ordentlichen Rückkanal über die Schüssel oder muss man immer noch ne extra Leitung über ISDN haben, damit das einigermaßen läuft?

    Sonst würde ich auch empfehlen: Lieber erstmal nach nem Kabelanbieter schauen. Die bieten ja inzwischen auch Internet an.
     
    #20
    User 631, 2 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Internet ohne DSL
ProgressiveMind
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 August 2016
7 Antworten
Mìa Culpa
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
6 August 2016
17 Antworten
void ray
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
7 Dezember 2015
18 Antworten
Test