Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Internetflat und Wohnsitz

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Malin, 24 Februar 2010.

  1. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Ich wohne zur Zeit noch in einer WG. Bisher hatten wir eine Telefon/Internetflat, die auf meine Mitbewohnerin lief. Diese ist aber jetzt ausgezogen und hat den Vertrag gekündigt. März haben wir noch Internet, dann ist fertig...
    Ich möchte keinen Vertrag auf mich abschließen, da ich in 5 Monaten wahrscheinlich ausziehen werde und das Ganze so ja wenig Sinn macht und die andern 2 dann im Sommer ja wieder ohne Internet da stehen.
    Am besten wäre es IMO wenn die neue Mitbewohnertin sich drum kümmert, da sie ja noch am längsten von uns 3 in der WG bleibt. Hab sie drauf angesprochen und sie möchte nicht (außerdem ist sie in den nächsten Wochen im Ausland und kann sich nicht drum kümmern).
    Ihr Vorschlag war, dass wir den Vermieter fragen, ob er einen Vertrag für uns abschließen würde, um das Problem auf Dauer aus der Welt zu schaffen.
    Und nun meine Frage: Geht das überhaupt? Muss der, der den Vertrag abschließt nicht auch in der Wohnung gemeldet sein?
     
    #1
    Malin, 24 Februar 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Vielleicht kommt es auch auf den Anbieter an, aber beim Vertrag meines Bruders steht auch jemand anders drin als die zwei, die in der Wohnung wohnen.

    Aber ehrlich gesagt glaube ich kaum, dass sich ein Vermieter darauf einlässt. :zwinker:
     
    #2
    User 12900, 24 Februar 2010
  3. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Nein, muss er nicht.
    Also theoretisch geht das, allerdings wieso sollte man als Vermieter aufsowas einsteigen?
    Gibt doch auch unlimitierte mobile Internet Angebote. Sim clonen, daheim in den Router, und den Stick noch für unterwegs. Dann kann man den auch beim Umzug mitnehmen, und ein anderer in der WG ersetzt halt den Stick.
     
    #3
    Reliant, 24 Februar 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Du machst dir GEdanken darüber, dass deine beiden jetzigen Mitbewohnerinnen nach deinem Auszug noch Internet haben? Und die beiden widerum wollen sich nicht kümmern?
    Dann hätten sie meiner Ansicht nach eben einfach Pech gehabt.
    Einen Internetvertrag abzuschließen, dauert ja keine Tage, also könnte sich deine Mitbewohnerin auch noch kümmern, bevor sie ins Ausland geht.
    Außerdem kannst genauso gut du einen Vertrag abschließen und dann eben wieder kündigen, wenn du gehst. Oder du bietest den Vertrag dann deinen Mitbewohnerinnen zur Übernahme an. Da dürfte sich doch sicherlich ein Weg finden.

    Wenn ihr einen coolen Vermieter habt, dann könnt ihr natürlich auch den fragen. :zwinker:
    Oder gibts im Haus noch andere Parteien, die W-Lan nutzen? Dann könntet ihr evtl. auch da miteinsteigen.
     
    #4
    krava, 24 Februar 2010
  5. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Also ich konnte, als ich aus der WG ausgezogen bin, den Vertrag völlig problemlos auf meinen Mitbewohner überschreiben, ohne dass irgendwelche Kosten entstanden sind. Man musste lediglich einen Zettel ausfüllen, beide unterschreiben und schon war alles geregelt.
    Ich finde, dass du ansonsten noch mal mit der neuen Mitbewohnerin reden solltest. Immerhin wohnt sie ja auch da und will auch Internet nutzen und da sie nunmal am längsten bleibt, ist es doch logisch, dass sie dann den Vertrag abschließt. Jeder sollte doch seinen Beitrag leisten in einer WG :confused:
    Wenn die alle nicht wollen, dann würde ich an deiner Stelle einfach bei irgendwelchen Nachbarn fragen, ob du da gegen Beteiligung an den Kosten deren Netz mitbenutzen darfst. Dann haben deine Mitbewohner halt Pech gehabt :ratlos: Oder du machst es wie ich und überschreibst, wenn du ausziehst, den Vertrag. Allerdings muss sich ja dann jemand bereit erklären, den auch zu übernehmen.

    Den Vermieter kannst du natürlich mal fragen, aber ich hab nicht die Erfahrung gemacht, dass die sich um sowas auch noch kümmern wollen. Das würde ja ne Menge zusätzlicher Arbeit bedeuten, müsste schließlich in den Mietvertrag aufgenommen werden usw. Aber probieren kannst dus ja mal :smile:
     
    #5
    LiLaLotta, 25 Februar 2010
  6. solitarius
    solitarius (35)
    Meistens hier zu finden
    136
    128
    109
    Single
    Alternativ hat z.B. der Anbieter mit der schönen Frau und dem Frauennamen durchaus auch DSL&Telefon-Flats ohne richtige Mindestvertragslaufzeit, da kann man den Vertrag nen Monat im Voraus kündigen. Kosten: 40€ Einrichtunggsgebühr gegenüber nem 24mon-Vertag, und kein "sie sparen 10€/Monat in den ersten 12 Monaten".
     
    #6
    solitarius, 27 Februar 2010
  7. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Vermutlich wird der Vermieter einen Teufel tun und einen Vertrag für euch schließen. Nur mal so nebenbei: Der jeweilige Vertragspartner hat die Zahlungsverpflichtung!

    An deiner Stelle würde ich auch keinen Vertrag mehr abschließen, jedenfalls keinen mit Mindestlaufzeit; denn da hängst du dann meist länger drin als 5 Monate und wenn die Mitbewohnerin den Vertrag nicht übernehmen will, kommst du da nicht raus.

    Ich würde es darauf ankommen lassen, dass jemand von den Neuen den Vertrag anschließt. Auslandsaufenthalt ist kein Argument, schließlich ist die Sache mit ein paar klicks im Internet erledigt.
     
    #7
    User 7157, 27 Februar 2010
  8. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Und wenn mit dem Internetanschluss irgendwas böses gemacht wird, dann wäre der Vermieter auch der erste, der was zu hören bekommt.

    Hätte man den alten Vertrag nicht einfach "weitergeben" können?
     
    #8
    Subway, 27 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Internetflat Wohnsitz
betty boo
Off-Topic-Location Forum
8 Februar 2009
18 Antworten