Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Internetliebe, zwischen Euphorie und Angst

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Luniverse, 25 September 2004.

  1. Luniverse
    Gast
    0
    (Achtung langer Text!)

    Hi,

    in 3 Wochen ist es soweit und meine Internetliebe kommt mich besuchen. Er will eine Woche bei mir bleiben. Die Gefühle sind gemischt, von Euphorie bis Angst. Es fing damals ganz harmlos an. Aus Neugier habe ich damals eine Kontaktanzeige über AOL geschaltet. Ich war nicht ernsthaft auf der Suche und wollte mich einfach nur umschauen. Eigentlich wollte ich mich von meinem Liebeskummer ablenken und wollte wohl mein angeknackstes Selbstvertrauen usw. aufbessern. Für mich war es also das erste mal, hätte nie gedacht das man über das Internet einen Partner findet. Auf meine Anzeige meldeten sich so um die 150 Männer. Vier bis fünf habe ich angeschrieben, weil mir die Art wie sie geschrieben haben gefiel und sie auch vom Foto her nett aussahen. Am 3. November 2003 kam eine Mail von ihm (meiner Internetliebe). Mir gefiel die freche und selbstbewusste Art wie er schrieb. Na ja, als erstes sprang mich sein Foto an. Wunderschöne und warme Augen zogen mich sofort in den Bann. Ich antwortete ihm und am nächsten Tag war ein Brief in meiner Mailbox. Daraus entwickelte sich erst einmal eine reine Internetfreundschaft. Warum so harmlos? Erst einmal war da die Entfernung zwischen uns (570 km), ich die eher ein skeptischer und vorsichtiger Typ ist und er mich auch nur einfach so angeschrieben hat und den Dingen ihren Lauf lassen wollte. Er erzählte mir, dass er vor mir noch nie jemanden auf eine Kontaktanzeige hin angeschrieben hätte. Zwar liest er sich die mal durch, aber mehr auch nicht. Mich hat er angeschrieben, weil er meine Anzeige und mein Foto toll fand. In dieser Zeit hatte er auch noch was mit einer anderen Frau, was ich Monate später heraus fand. In jener Zeit hat er sich manchmal zurückgezogen, so dass wir kaum Kontakt hatten, dann die nächste Krise an Karneval, als er seine Exfreundin nach 3 Jahren wieder traf. Es sah so aus, dass es nicht mehr werden könnte. Wir chatteten miteinander und er wollte telefonieren, aber ich nicht. Aus dem einfachen Grunde, weil ich das alles nicht zu sehr an mich ranlassen wollte. Deswegen gab es auch manchmal stress, weil er unbedingt meine Stimme hören wollte und ich mich dagegen wehrte. Ich fragte mich, was soll der Aufwand? Hier sprechen wir nur von Freundschaft, geben dem anderen Tipps, wie er bei dem anderen Geschlecht ankommen könnte. Flirttipps usw. Es hat mich damals angekotzt, dass er mal eine Woche nicht zu erreichen war, ab und zu eine SMS, aber mehr nicht. Mich hat es ziemlich mitgenommen, weil ich das Gefühl hatte, er greift nur auf mich zurück, wenn mal gerade keine Party am laufen ist. Aber irgendwann ganz unbemerkt, kam es zu einen Wendepunkt. Wir telefonierten das erste Mal miteinander, einige Wochen später schaffte ich mir eine Webcam an. So konnten wir uns beim Chatten sehen. Wir tauschten immer mehr Fotos aus und er blieb zu Hause. Das schöne zwischen uns war, von Anfang an, dass wir beide über alles reden konnten, ehrlich zueinander waren und den gleichen Humor haben. Nur die Gespräche wurden anders, es ging um uns. Er drängte darauf, dass wir uns mal treffen, weil es ja nicht ewig so weiter gehen könnte. Aber es zog sich trotzdem in die Länge, weil er wegen seines Studiums usw. verhindert war oder ich nicht konnte. Als er ende Juli im Urlaub war, kam eines Nachts eine SMS von ihm, in der er schrieb, dass er mich sehr lieb hätte, er mich so sehr vermisst und er mich will. Seit dem geriet das ganze außer Kontrolle. Die Gefühle wurden intensiver, stärker und die Sehnsucht wuchs immer mehr bis ins unerträgliche. Dazu kamen andere Dinge, wie der Wunsch nach Nähe und auch Sex. Vor ein paar Tagen sagte er mir, dass er mich lieben würde und er Schmetterlinge im Bauch hat. Ich gestand ihm, dass ich mich in ihn verliebt hätte. Ich hätte nie gedacht, dass es über das Internet passieren könnte. Zwar kennt man die Persönlichkeit des anderen, so wie er schreibt, seine Stimme, sein Aussehen und man hat ihn über die Webcam gesehen, aber verliebt sein in jemanden, den man noch nie life erlebt hat? Aber die Angst vor einer Enttäuschung, das es weh tun könnte, wenn es nicht klappt ist auch da. Er meinte, das er mich so sieht wie ich bin und ich keine Phantasiegestalt für ihn bin, aber angst hat, ich würde zu viel von ihm erwarten. Das soll heißen, das er angst davor hat, dass ich ihn nicht will. So ein Quatsch! Warum denkt er so? Ich liebe ihn doch wie er ist? Kenne sowohl seine Stärken als auch seine Schwächen. Wir haben einander ja schon all unsere Macken gebeichtet, aber er hat trotzdem angst ich würde ihn nicht wollen. Ich wünschte wir hätten diese erste Begegnung hinter uns. Dann wissen wir was los ist. Warum ist das alles so schwer? Warum muss ich angst haben, dass wir uns nur was vorgemacht haben? Dass diese Gefühle gar nicht echt sind und diese Gefühle mit dem echten Menschen nicht in Verbindung bringen können. Ich meine Internetliebe liebe, aber den Menschen nicht? Wenn ich ehrlich sein soll, habe ich auch genauso große angst davor, dass ich ihn will und er mich nicht. Es ist zwischen uns schon zu schön um wahr zu sein. Wir haben die gleichen Wünsche und Zukunftspläne, was ich denke, spricht er aus und umgekehrt. Ich wünsche mir so sehr, dass es zwischen uns stimmt, wir ein Paar werden und miteinander glücklich werden. In drei Wochen ist es soweit. Eine Mischung aus Freude und Angst.

    Ich bin ganz zufällig auf dieses Forum gestoßen und musste mir das mal von der Seele schreiben. Es sind so viele Fragen und Ängste die mich quälen. Helfen kann mir hier niemand, aber vielleicht machen andere ja etwas ähnliches durch wie ich oder haben es schon hinter sich. Wäre schön von euch zu hören was ihr so erlebt habt.

    LG
     
    #1
    Luniverse, 25 September 2004
  2. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Helfen kann ich wohl wirklich nicht, aber vielleicht beruhigt dich etwas, dass ich bereits zweimal solche Internetlieben erlebt habe und sie jedesmal auch in der Wirklichkeit fortgesetzt wurden. Beim ersten Mal war erst ein Bruch nachdem wir uns real begegnet sind, es passiert sehr spontan und ich erfuhr einige Sachen die ich vorher nicht gewusst hatte und brauchte ein paar Wochen Abstand ... aber danach kamen wir zusammen.
    Beim anderen Mal ging es noch schneller, da war nur das Hindernis, dass ich gedanklich noch lange Zeit an einem anderen hing.

    Ich hatte auch ganz komische Gefühle vor den Treffen, es ist eben doch ein Riesenunterschied, ob man mailt, chattet, telefoniert oder sich real gegenübersitzt. Aber da muss man durch - und dann ist es halb so wild. Die Aufregung vorher ist eigentlich das Schlimme, wenn man dann erstmal den anderen live da hat, verfliegt das fast sofort.
    Wenn die Basis bei euch so so gut, und das scheint ja der Fall zu sein, dann steht das ganze doch unter einem sehr positiven Stern.
     
    #2
    Larkin, 25 September 2004
  3. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich habe jetzt 2 Freunde, die ich auchs internet kenne.
    ich denke, mann sollte schon skeptisch sein,aber auch nicht zu sehr, denn im prinzip sind die meisten menschen im internet genauso wie du selber. klar gibt es einige ausnahmen, aber ich finde, wenn man telefoniert, lernt man den menschen schonmal etwas besser kennen.
    was ich allerdings mutig finde, dass ihr gleich 1woche zusammen erbringen wollt.
    da würde ich erst mal klein anfangen eigentlich. aber naja, ich wünsch dir viel erfolg..
    männer ausm internet sind toll :smile:
     
    #3
    Pfläumchen, 25 September 2004
  4. Stivo
    Stivo (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Grüße... du wirst es vieleicht nicht glauben aba es ging hier so einigen schon so.... zb ich bin mit meiner Freundin jetzt zusamen aber davor war auch alles anders... ich habe sie im internet kennengelehrnt .. anfangs waren wir auch nur freunde und haben uns gegenseitig Tipps gegenben bei dem anderen geschlächt zu landen... naja irgendwann wars eben soweit das wir viel mehr miteinander gechattet haben... und es hat sich auch was angebahnt... ich bin dann zu ihr gefahren (sie wohnt nicht so weit weg... ca 63km...) naja und schon beim ersten treffen kammen wir zusamen... es hatte beim chatten schon alles zwichen uns gestimmt und das hat sich dann beim Treffen auch ergeben wie es beim chatten war....
    sowas ist nicht oft und man entwickelt oft andere gefühle wenn man jemanden real sieht aber wenn man das risiko nicht eingeht dann wird mans nicht herausfinden... jedoch könnte ich nicht auf so eine hohe distance etwas anfangen.... allein daher schon das man sich zu selten sieht.... ich bin eigendlich fast jedes Wochenende bei ihr auser sie muss eben mal viel lehrnen oder sie ist Krank....
    aber bei einer distance die über 500km ist wird sowas schwer da es auch einen haufen kohle kostet... für die 63km zahle ich schon 30€ für hin und zurück... wenn ich glück habe werde ich am bahnhof abgehollt dann zahle ich ca 12€ für die fahrt(hin und zurück) das teure ist eben der Bus mit dem ich ne stunde fahren muss bis ich in dem dorf bin in dem sie wohnt....
    also ich kann nur sagen ausprobiren.... man wird es sehen... und jeder hatte mit sicherheit angst beim ersten treffen
     
    #4
    Stivo, 25 September 2004
  5. Blue-Ice
    Blue-Ice (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab meine jetzige Freundin auch über I-Net kennengelernt und wir sind (von den 288,3 Km mal abgesehen) einfach nur glücklich das wir uns gefunden haben.
    Unser 1. Treffen war einfach genial und wir beide hatten davor genau die selbe "Angst" wie du.

    Nur letzendlich wird es sich erst im Alltag zeigen ob man richtig zusammenpasst oder nicht (meiner Meinung nach).


    cu Blue-Ice
     
    #5
    Blue-Ice, 25 September 2004
  6. evi
    evi
    Gast
    0
    Ich finds übertrieben, jetzt schon von Liebe zu sprechen.

    Ihr habt euch noch nicht gesehen und solltet auf jeden Fall den Ball flach halten und die Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Die Enttäuschung hinterher kann umso größer sein.


    Ich wünsche euch aber viel Glück!
    evi
     
    #6
    evi, 25 September 2004
  7. Blue-Ice
    Blue-Ice (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das hatte ich vergessen.
    Da muss ich mich evi anschliessen.
    Umso weniger du erwartest umso größer fällt dann die positive Überraschung aus und umso kleiner ist dann die Entäuschung (was ich euch natürlich nicht wünsche)

    Also viel glück euch beiden :grin:

    cu Blue-Ice
     
    #7
    Blue-Ice, 25 September 2004
  8. dragongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    nicht angegeben
    Mir gehts da ganz ähnlich wie dir *g*
    Hab das Forum quasi nur aus Langeweile gefunden (nu spuk ich hier täglich rum) und nen Beitrag in "sie sucht ihn" reingestellt.
    Aus Neugier was passiert.
    Hab mit vielen Leuten geschrieben daraufhin und mit einigen schreib ich auch heut noch.
    Und es hat sich was ergeben... :grin:
    Wir haben abends/nachts lang über ICQ geschrieben und auch ziemlich schnell telefoniert. Irgendwie war da von Anfang richtig viel Vertrauen. Und ich hab mich so sehr angezogen gefühlt :herz:
    Deshalb wollt ich auch zu ihm, so schnell wie möglich. Er wohnt auch weit weg von mir (750 km), aber es hat sich so ergeben, dass ich mit Bekannten runter fahren konnte.
    Ich war nicht soooo aufgeregt, wie ich eigentlich dachte, was aber wohl von dem Vertrauen kommt.
    Es war und ist einfach nur schön...

    Deine Zweifel (wenn man das überhaupt so nennen kann) kommen wahrscheinlich von einer gesunden Portion Skepsis (nach dem Motto "Das ist einfach zu schön um wahr zu sein") und ein wenig Selbstschutz. Das ist ganz normal. Sonst würde man ja ständig in irgendwelche "Fallen" rennen.
    Mach dir nicht soooo viele Gedanken und freu dich auf das Treffen!

    Du magst den Menschen (nicht nur die "Internetliebe"), da ihr euch wohl schon ziemlich gut kennengelernt habt. Er hat bestimmt die gleichen "Zweifel" wie du... Und reagiert deshalb manchmal etwas komisch.

    Schreib doch mal wie es war *weiblicheneugier*
     
    #8
    dragongirl, 25 September 2004
  9. 0x2B|~0x2B
    Gast
    0
    Ich bin schockiert... Ich glaube ich muss mir auch AOL holen :smile:

    Ach was... ich weiß gar nicht vor was du Angst hast... Ich hätte mehr Angst, dass es so weiter bei euch läuft - also nur per Internet und nicht über Reallife. Ich glaub so viel Geduld hätte ich nicht mal. Ich meine wenn man jemanden liebt, dann möchte man doch den anderen auch treffen usw... Dass man sich über INET verlieben kann - dazu kann ich nix sagen - vllt. geht es tatsächlich - ich allerdins denke das sind eher Ausnahmen... Zumindest hab ich es selbst nie erlebt und ich bezweifle auch, dass es sich auch mal ändern wird... Meine Schwester hat auch jemanden über Chat kennen gelernt... Aber die hat sich auch so schnell nach paar Tagen mit dem getroffen...
     
    #9
    0x2B|~0x2B, 25 September 2004
  10. kleinerschuft
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    Moins!


    Internetliebe.... da kann man ja auch Bücher drüber schreiben.
    Ich oute mich mal kurz: Habe meine Maus auch übers Net kennengelernt.
    (Wo? Den Links gibts nur per PN! *g* ist aber recht bekannt...)

    Meine Erfahrungen:
    - Man entwickelt immer eine Erwartungshaltung, weil man sich den faszinierenden Menschen eigentlich immer positiv vorstellt.

    - Dann ist dadurch noch die Gefahr, das die Erwartung entäuscht wird, obwohl man menschlich eigentlich nicht entäuscht ist.

    - Bei mir hat es sich in Sekunden bis Minuten entschieden. Einfach so...
    Die eine habe ich gesehen und es war klar, das wir nur Bekannte sind.
    Die andere habe ich gesehen und es war klar, das wir zusammen sind *lach*
    Trotz Entfernung, trotz Vernunft, trotz "erstmal abwarten": Wir haben uns gesehen und spontan war alles klar. Und ist es jetzt immer noch.

    - Es gibt beliebig viele Facetten dazwischen.

    Fazit: Vorher drüber reden, das Risiko eingehen und ehrlich miteinander sein.
    Wer Angst hat, der ANDERE ist nicht ehrlich: Einfach Finger weg.

    Viele Grüße
    Holger
     
    #10
    kleinerschuft, 28 September 2004
  11. habibi88
    Gast
    0
    Hey du,

    klar sollte man am Anfang schon etwas skeptisch sein,aber warum es nicht versuchen?
    Es ist doch auf jede Fall schon mal ein total positiver Aspekt,das du mit ihm über alles reden kannst,und ihm dadurch anscheinend ja auch vertraust.
    Ich kann deine Ängste gut verstehen,dass er dich dann doch vielleicht nicht wollen könnte,aber alle Dinge die er ja bisher gesagt,oder gemacht hat sprechen ja wohl dagegen,oder?
    Vertrau deinem Gefühl,und gib dem allen eine Chance.
    Manchmal erscheinen einem Dinge zu schön um wahr zu sein,und das macht einem Angst,aber es gibt auch Dinge die wunderschön und wahr sind ; )
    Versuchts auf jeden Fall miteinander!
     
    #11
    habibi88, 12 Oktober 2004
  12. Luniverse
    Gast
    0
    Hi,
    in 2 Tagen ist es soweit und mir schlottern jetzt schon die Knie und habe ein Kribbeln im Bauch. Ich habe absolut kein Gefühl dafür, wie diese eine Woche mit ihm sein wird, ob wir uns wirklich lieben usw. Man erwartet viel zu viel und die Angst vor einer Enttäuschung ist groß. Ich kann seit Tagen nicht mehr schlafen und kann mich auf nichts anderes konzentrieren. Male mir tausend Situationen aus, wie die erste Begegnung verlaufen könnte. Von innig in die Arme schließen bis zur kühlen Ernüchterung. Werde noch verrückt. Also die Gefühle sind schon real. Wir telefonieren mittlerweile sehr viel und es ist so eine Vertrautheit zwischen uns. Eigentlich muss es doch gut gehen oder?

    Na ja, bis die Tage
     
    #12
    Luniverse, 14 Oktober 2004
  13. Edge
    Edge (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    Und, wie läufts, bzw. wie ist es gelaufen?
     
    #13
    Edge, 18 Oktober 2004
  14. kleinerschuft
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    Genau, wäre doch interessant, zu wissen
    ;-)
    Viele Grüße
    Holger
     
    #14
    kleinerschuft, 18 Oktober 2004
  15. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    genau? wie läuft es bzw wie ist es gelaufen?

    ansonsten muss ich evi auch zustimmen... hinter sowas stecken leider enorme erwartungen und ich find es schwer diesen gerecht zu werden... geh deshalb an solche sachen inzwischen ruhiger ran...
    aber naja, das muss ja net heißen, dass es bei euch auch so ist..

    ich bin ja sooo neugierig :grin:
     
    #15
    ~°Lolle°~, 18 Oktober 2004
  16. Luniverse
    Gast
    0
    Heute ist er wieder weggefahren. Wir haben beide eine sehr schöne Woche miteinander verbracht. Also die ersten Tage waren schon ein wenig komisch. Es war, bei uns beiden, irgendeine Blockade. Aber die war auf einmal weg und wir hatten eine sehr schöne Zeit miteinander. Mich hat es erwischt. Es tut gerade sehr weh. Er fehlt mir so sehr. Wir haben gemeinsam etwas unternommen, zusammen gekocht, viel gekuschelt usw. Mir fehlt seine Nähe. Aber er wird wieder kommen. Erst einmal muss er für die nächste Klausur lernen und dann kommt er Mitte November wieder her. Vom Zug aus hat er mir eine SMS geschickt und mir geschrieben, dass er sich bei mir sehr wohl gefühlt hat, die Woche mit mir genossen hat und mich lieb hat. Ich kann das nächste Wiedersehen kaum abwarten und zähle jetzt schon die Tage. Ich finde ihn so schön, so lieb, mag seine Stimme, mag ihn gerne riechen, ihn fühlen, einfach alles an ihm.
    Mein Gefühl hat mich nicht getäuscht. Er und ich passen zusammen. Ok, ob es wirklich so ist, wird man mit der Zeit erst herausfinden. Aber die Zeichen stehen gut.
    Ich liebe ihn und er ist das beste was mir passieren konnte.
     
    #16
    Luniverse, 23 Oktober 2004
  17. Frankfurter1977
    Ex-Moderator
    562
    101
    0
    Verlobt
    Da kann man nur sagen Glückwunsch :zwinker:

    Ich bin schon mehrmals 500-600 km gefahren um eine Frau aus dem Internet kennenzulernen und jedesmal ging es schief! Deshalb habe ich mir auch vorgenommen entweder irgendwann meiner großen Liebe (sollte sie mir mal begegnen) auf der Straße zu begegnen oder aus dem Internet aus meiner nähe :grin:

    Leider war es bei "uns" immer so das wir unser erwartungen immer zu hoch geschraubt hatten und irgendwie war es schon vorprogrammiert das es nix werden wird! Auch weil die meisten Frauen sich nicht die Zeit genommen haben mich erst mal näher kennenzulernen :grrr:

    Ich wünsch dir alles Glück dieser Welt :bier:
     
    #17
    Frankfurter1977, 24 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Internetliebe zwischen Euphorie
Jakesweet
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Dezember 2012
8 Antworten
Jakesweet
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Januar 2013
18 Antworten
Johnii
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2009
8 Antworten