Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Internetsecurity

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Eric Draven, 18 April 2004.

  1. Eric Draven
    0
    Wie kann das angehen? Kann mir das jemand erklären?

    Zum einen hab ich nen Router samt Firewall.
    Freigeschaltet sind vom Router aus nur die Ports für MSN, Pop3/Smtp, ICQ und Emule.
    Zusätzlich benutze ich noch die Norton Internet-Security Firewall.

    Dies meldet kontinuierlich Zugriffe auf meinen PC die der Vorbereitung eines Angriffes dienen. Aus Uruguay jeden Abend und aus Californien. Immer dieselben.
    ich frage mich wie di überhaupt durch den Router durchkommen und auf der NortonFirewall aufschlagen können?

    Noch dazu läuft bei mir Norton Anivirus 2004. Und ich bin nicht so blöd irgendwelche Viren-Anlagen und Co. zu öffnen. Sämtliche gefährlichen Skripte und Co. sind blockiert.

    Nun hab ich genialerweise wieder nen virus.
    Kann das mit den Angriffen zusammenhängen? Wäre ja lustig.

    Weiß jemand wie es angehen kann, daß das durch den route und die firewall durch erfolgen kann?
     
    #1
    Eric Draven, 18 April 2004
  2. Paper
    Paper (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    norton is eh kacke, dsa sind meist einfach nur "pings" und sons mist ^^
     
    #2
    Paper, 18 April 2004
  3. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    achja Norton is Kacke...stimmt hab ich total vergessen, naja wenn du das so ohne Begründung sagst, dann hau ich doch gleich mal NIS + NAV weg, mit denen ich seit Immer und Ewig Viren-, Würmer- und Angriffsfrei leb, braucht ja keiner gell..is ja Kacke

    greetz, der Scheich
     
    #3
    Scheich Assis, 18 April 2004
  4. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Ich würde behaupten, dass der Router falsch konfiguriert ist. Ist denn NAT eingeschaltet? Dann dürfte fast kein Traffic von außen auf dich zugreifen können, auch keine Ping-Pakete oder sowas.

    Was natürlich bei dir das Problem sein kann, sind die Tauschbörsen. Da holt man sich schnell mal "ungesunde" Software oder so.

    Grüße,
    matthes
     
    #4
    matthes, 18 April 2004
  5. Eric Draven
    0
    NAT ist aktiviert :-(
    Klar, ann man sich bei Tauschbörsen viel mist holen, aber ich lasse alle downloads vorher durch den scanner laufen :-(

    Ich raffs echt net.
     
    #5
    Eric Draven, 18 April 2004
  6. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Wenn du genug Zeit hast, installier doch mal alles neu. Und dann in der Minimalausstattung an Software, die du so brauchst. Und regelmäßig Windows-Update machen ...

    Möglicherweise bietet dein Router ne Möglichkeit, mal die Pakete zu loggen oder so. Das wäre dann ein Analyseansatz.

    Ansonsten: Ist Port-Forwarding aktiviert auf der Firewall? Dann könnten einige Ports weitergeleitet werden. Das ist eigentlich nicht nötig, für den Hausgebrauch. Also ICQ-Ports, etc. musst du nicht freischalten, das klappt auch so.

    Grüße,
    matthes
     
    #6
    matthes, 18 April 2004
  7. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Schmeiß Norton runter und hol dir die "McAfee Internetsecurity 6.0" ... die ist SAU GEIL :zwinker:

    Juvia
     
    #7
    User 1539, 18 April 2004
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Kann mich Meister nur anschließen:
    - vergesst NIS, NAV & Co.
    - Packetfilter ist ekien Firewall (eine Firewall ist ein Konzept und keine einzlene Hard-/Software)
    - Personal Firewalls sind fragwürdig, Brainware (TM) ist deutlich besser
    - Ein Angriff über einen Router ist eher unwahrscheinlich - allerdings sollte man keine Ports zu anfälliger Software (eMule ICQ, etc.) mappen
     
    #8
    Mr. Poldi, 18 April 2004
  9. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    oke..es gibt bessere, kleinere Firewalls als die von Norton, ich brauch sie eigentlich eh nicht, hab ja einen hübschen Router.
    Aber jetz mal ernsthaft: Gründe?
    Und wieso den Anti-Virus nicht? Was ist an dem schlecht?


    greetz, der Scheich
     
    #9
    Scheich Assis, 18 April 2004
  10. 123hefeweiz
    0
    Tja, die beste Firewall ist halt immer noch ein 10 cm breiter Luftspalt zwischen WAN und LAN... *SCNR*

    Gruß
    hefe
     
    #10
    123hefeweiz, 19 April 2004
  11. Eric Draven
    0
    Ich bin von McAfee gerade sehr enttäuscht. Die Bedienung finde ich mangelhat, und der Virus den ich definitiv habe, den Norton Antivirus gefunden hatte, findet Mc Afee nicht.
    Kann aber auch daran liegen, daß das mit den Updates scheinbar irgendwie idiotisch läuft.
     
    #11
    Eric Draven, 19 April 2004
  12. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    NAT & PF

    Abgesehen davon, dass ich sehr genau weiß, was NAT ist: Es gibt auch Leute mit festen IPs, ist zwar ungewöhnlich, aber naja. Ansonsten ist es fast immer das Port-Forwarding. Wie erklärst du denn, dass die Zugriffe der Tauschbörse über den NAT-Router drüber bis zum Rechner gelangt sind? Würd mich interessieren, rein technisch. Ohne Port-Forwarding läuft da nix, oder?

    Grüße,
    matthes
     
    #12
    matthes, 19 April 2004
  13. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    > P.S.: -v für mich: Was ist NAT :smile:

    Schon lange wegen selbiger Erklärungsversuche in der Gallery: (Speziallfall PAT)

    [​IMG]
     
    #13
    Kanaldeckeldieb, 23 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten