Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Interpretation "Spaß & Sex"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Traumfänger*, 12 Mai 2009.

  1. Traumfänger*
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallöchen

    Beim stöbern durch die verschiedensten Beiträge fällt mir bislang immer wieder etwas auf, was mich nachdenklich macht, wenngleich sogar etwas traurig.
    Im Zusammenhang mit dem Thema Sex wird oft das Wort "Spass" gebraucht, welches ich bislang hierfür nicht zu gebrauchen weiß. Vielleicht assoziiere ich jenes Wort auch völlig falsch, womöglich sogar mit einem höheren Wertesystem jedoch kann ich es in Bezug auf Sex nicht verbinden. Warum aber?
    Gehe ich mit Freunden Essen oder treffe mich in einem Lokal zu einem netten Gespräch, gehe ich ein Konzert besuchen oder arbeite mit Ton, so würde ich sagen, all dies macht (mir) Spass! Der Sex aber ist vielmehr eine nette "Begleiterscheinung" meiner Beziehung, die durchaus sehr schön ist, jedoch eben nicht "spaßig" im Sinne von "Spaß".
    Nun frage ich mich ob ich all die Jahre etwas falsch gemacht habe bzw. an die Sache falsch herangegangen bin und möchte gerne wissen, wie ihr diesen "Spass" erlebt/interpretiert?

    Komische Frage nicht wahr?
     
    #1
    Traumfänger*, 12 Mai 2009
  2. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Ich versteh's nicht ganz... Macht es dir Spass oder nicht? Ich meine, geniesst du es oder willst du nur deine "Pflicht" tun?

    Ich finde, Sex ist nur eine Beschäftigung, man könnte genausogut einen guten Film schauen oder sowas...
     
    #2
    BenNation, 12 Mai 2009
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Stimmt! :grin:

    Wo liegt jetzt eigentlich das Problem? Wikipedia beschreibt Spaß wie folgt:

    Spaß ist eine im Deutschen seit dem 16./17. Jahrhundert belegte Substantivbildung aus dem italienischen spasso (Zerstreuung, Zeitvertreib, Vergnügen). Das Wort wurde, angelehnt an das italienische Original, zunächst auch als Spasso geschrieben. Heute wird mit etwas macht Spaß eine Tätigkeit beschrieben, die gerne gemacht wird, die Freude bereitet. Mit jemandem einen Spaß treiben bezeichnet, dass dieser Person ein Streich gespielt wird. Der Spaß ist eine Äußerung über die gelacht werden kann, ja soll, und gilt als Bestandteil des Humors. Das Wort wird auch synonym zu Jux, Scherz und Witz verwendet. Zugehörige Adjektive sind spaßig und spaßhaft. Als Gegenbegriff gilt der Ernst.


    Natürlich macht mir Sex auch Spaß, obwohl ich ihn die meiste Zeit überhaupt nicht belustigend finde, (aber hin und wieder sollte dabei schon auch gelacht werden) sondern verbinde ihn mit ganz anderen Dingen...:zwinker:

    Aber wenn du darin keinen Spaß siehst, dann wird das eben so sein und du musst nicht traurig sein...so ganz verstehe ich dich dennoch nicht.
     
    #3
    munich-lion, 12 Mai 2009
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Naja - Spaß ist ein weiter Begriff - da kann man viel Wortklauberei mit betreiben. :zwinker:

    Ich persönliche assoziiere Sex eigentlich direkt mit Spaß, weil es für mich eine Sache ist, die ich sehr genieße und bei der ich ähnliche Hochgefühle verspüre, wie bspw. bei einem Spiel. Im Grunde genommen ist Sex schon soetwas wie ein Spiel, was man mit einem anderen Menschen gemeinsam betreibt. Man beschäftigt sich intensiv mit den Körper des anderen, tritt in Interaktion, gibt und erhält, schwelgt in Lust und Emotionen, lächelt sich an und erlebt hoffentlich auch mal ein paar witzige Situationen im Bett anstatt den Geschlechtsverkehr nur nach strengen Regel zu "vollziehen"... :zwinker:
     
    #4
    Fuchs, 12 Mai 2009
  5. Züklops
    Züklops (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja wie jetz?
    Da sprechen wir beide wohl von zwei verschiedenen Dingen ^^
    Aber ja, gibt bestimmt verschiedene Ansichten.
    Zum Glück hab ich nicht deine.

    Also mir macht Sex nen heiden Spass :smile2:
    Absolut nicht zu vergleichen mit öde vor der Glotze hängen oder miteinander reden (damit meine ich nicht, das miteinander reden nicht auch schön sein kann) :zwinker:
    Wir haben beim Sex manchmal solch enormen Spass, dass wir sogar kurz abbrechen müssen, weils vor lauter lachen einfach nichtmehr geht x)
    (Nicht weil der Sex so lustig ist, sondern natürlich wegen äusseren Faktoren :tongue: Aber ja, Achterbahnfahren macht ja auch Spass, auch wenns nicht wirklich lustig ist x)
     
    #5
    Züklops, 12 Mai 2009
  6. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Naja, Spaß find ich auch nicht so richtig das passende Wort.
    Sex ist schön/ kann schön sein, aber ich bin dabei meist nicht belustigt und kicher vor mich hin... Und mit Spaß verbinde ich eine lustige Atmosphäre.... Und Sex ist eher spannend und schön... Aufregend trifft es auch noch... Aber Spaß... Für mich trifft das nicht zu.
     
    #6
    Karry87, 12 Mai 2009
  7. ^^amy^^
    ^^amy^^ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    0
    vergeben und glücklich
    es macht mir auch spaß, etwas leckeres zu essen,
    mit dem hund wegzugehen,
    ihn beim schlafen zu beobachten ...

    also meiner meinung nach hat 'spaß haben' nicht zwangsläufig etwas mit lachen zu tun.
     
    #7
    ^^amy^^, 12 Mai 2009
  8. alter
    alter (64)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    262
    43
    5
    Verheiratet
    @Traumfänger,

    ich denke, du hast da ein ähnliches Problem, wie ich es bis viele Jahre hatte. Mir hat der Sex eigentlich auch keinen Spaß gemacht. Seitdem ich gelernt habe, wie schön richtig geiler, lockerer Sex sein kann, habe ich riesigen Spaß daran.

    Natürlich lachen wir auch dabei. Zwar nicht gerade kurz vor dem Orgasmus, aber sonst geht es bei uns sehr lustig und locker zu.
     
    #8
    alter, 12 Mai 2009
  9. donmartin
    Gast
    1.903

    100%.......hat auch etwas gedauert und einige Partnerinnen überdauert.....aber so isses heute,

    Den Spass lass ich mir durch nix verderben......:tongue:
     
    #9
    donmartin, 12 Mai 2009
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Vielleicht passt das Wort Freude besser? Ich habe definitiv Freude am Sex.

    Ich wüsste nicht, was daran verwerflich ist...auch das Wort Spaß empfinde ich da nicht als negativ. Für mich ist Sex keine heilige ernste moralisch wertvolle Sache, sondern eben eine lustvolle Betätigung - weil mein Sexpartner und ich einander begehren und geil aufeinander sind. Und holla, ja, wenn wir ficken, macht das definitiv Spaß... Mit Spaß à la "Spaßgesellschaft" hat das nichts zu tun.

    Für mich ist Sex durchaus "bedeutungsvoll", ich habe nur Sex und will nur Sex mit der Person, in die ich verliebt bin, die ich von Herzen begehre. Nicht mit sonstwem.

    Und dieser Sex mit einer geliebten Person macht mir Freude, beglückt mich, fühlt sich wunderschön an, stiftet Verbundenheit, das will ich nicht missen. Die Lust und die Freude an der Lust sind Bestandteil unserer Liebe.
     
    #10
    User 20976, 12 Mai 2009
  11. Traumfänger*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    132
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke :smile:
     
    #11
    Traumfänger*, 13 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Interpretation Spaß Sex
Aynaet
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2012
11 Antworten
ZeroxX
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Dezember 2011
7 Antworten
husad
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Oktober 2011
13 Antworten
Test