Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • phinix
    Gast
    0
    8 Oktober 2007
    #1

    Intimbereich dauerhaft enthaaren

    Hallo,
    ich hoffe bei euch ein paar erfahrungsberichte zu bekommen.
    Da ich recht empfindlich auf haarstoppeln reagiere rasiere ich meinen intimbereich nicht sondern habe mir die haare einmal per wachs entfernt (wenn man die zähne zusammenbeißt geht's schon). seit dem werden alle neu wachsenden haare mit der pnzette ausgerissen. Das ist aber eine ziemlich nervige arbeit. nicht nur, dass man täglich durchaus 2h zeit damit verbringen könnte und dann immer noch unendlich viele kleine härchen findet, es gibt auch viele eingewachsenen haare, die dann hässliche "beulen" geben. mir wäre es lieb, ich könnte die haare dauerhafter entfernen. gibt es da irgendwelche tricks? (ich möchte nicht viel geld für eine laser-behandlung ausgeben)
    bin dankbar für jeden rat
    phinix
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2007
    #2
    Off-Topic:
    :eek: Autsch :eek:

    Zum Thema: mir fällt nur wegbrennen ein, wenn es dauerhaft und günstig sein soll... :ratlos:
    Im Ernst, mit irgendwelchen Tricks oder Oma-Mittelchen kann man die Harre nicht dauerhaft entfernen, sonst würde es doch fast jeder tun oder? :zwinker: Wirst wohl um eine professionelle Behandlung nicht rumkommen, wenns schon unbedingt dauerhaft sein muss... Ich mein, jeden 2.-3. Tag (oder auch jeden Tag...) 5 Min beim rasieren zu verbringen ist odhc auch kein Weltuntergang oder?
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    8 Oktober 2007
    #3
    Also was zumindestens mal die Haarwurzeln entfernt sind Enthaarungscremes...das dauert dann schon so 2 Wochen bis da wieder was wächst...also bei mir zumindest!


    Juliii
     
  • a-girl
    a-girl (32)
    Toto-Champ 2009
    856
    103
    2
    in einer Beziehung
    8 Oktober 2007
    #4
    welche nimmst du denn??? ich könnte praktisch mind. täglich rasieren und enthaarungscreme funzt bei mir gar nicht :ratlos:
     
  • N3sb1t
    Gast
    0
    8 Oktober 2007
    #5
    Das Prob kenn ich :geknickt:

    Geht mir tierisch gegen den Strich das ich so oft muss aber anders hilfts einfach nich :kopfschue

    Rasierschaum + Nassrasierer + Penaten (ab un zu) = Glatt
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    8 Oktober 2007
    #6
    außer einer Laserbehandlung wird wohl nichts eine dauerhafte Haarentfernung garantieren...:zwinker:
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    9 Oktober 2007
    #7
    stimmt. und es war eine super entscheidung: keine stoppeln mehr, keine pusteln - insgesamt halt wird die haut nicht mehr durchs rasieren beansprucht und alles ist weich und glatt.

    bezüglich kosten: mit den geräten der neuen generation (stoßen pro blitz eine kühlung aus) waren ungefähr 7 sitzungen notwendig. die ersten 4 male hat es für den intimbereich 110 gekostet, die sitzungen danach 90 euro. die intervalle, in denen du behandlungen möchtest, kannst du ja nach kassenlage selbst bestimmen. 8 wochen sollten auf jeden fall zwischen den einzelnen behandlungen liegen.

    wenn du dir die menge an klingen, pflegeprodukten etc. ausrechnest und dir vorstellst für wie lange du haarlos sein möchtest (möglicherweise doch für dein ganzes leben) - na, da kommt aber mächtig was zusammen!!
     
  • DeadKennedys
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    9 Oktober 2007
    #8
    die lösung allen übels- epilieren :tongue:

    tut am anfang wirklich weh, aber mit der zeit gewöhnt man sich dann dran!muss man zwar auch regelmäßig machen, aber praktischer als rasieren ist es allemal!
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    9 Oktober 2007
    #9
    stimmt das sollte man aufrechnen und ggf. wird man dann zum Schluss kommen das eine Laserbehandlung wesentlich günstiger ist.:schuechte
     
  • phinix
    Gast
    0
    9 Oktober 2007
    #10
    bei der laserbehandlung habe ich nur bedenken, dass es einerseits noch keinerlei erfahrungen mit spätfolgen einer behandlung gibt (bin zwar nicht der übervorsichtige aber wer weiß was da so passieren kann) andererseits frage ich mich ob da wirklich alle haare erwischt werden und ich den spaß nicht nach ein paar jahren wieder machen darf.

    von wegen epilieren. die schmerzen sind kein großes problem. das würd ich schon aushalten aber ist ein epilierer wirklich gründlich?
    momentan hat ich hauptsächlich mit haaren zu kämpfen die nicht mal 1mm aus der haut draußen sind. und gerade da bezweifle ich ob ein epilierer da eine lösung ist.
     
  • DeadKennedys
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    10 Oktober 2007
    #11

    bei mir funktioniert das immer ganz gut.ein paar kleinere häärchen bleiben manchmal schon über, die müssen halt mit der pinzette eliminiert werden :tongue:
     
  • User 45117
    User 45117 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    101
    0
    Single
    10 Oktober 2007
    #12
    Die Laserbehandlung ist echt klasse und kostet in diesem Bereich nur ca. 400 EUR
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #13
    naja das würde ich nicht sagen - ich mein der Prozess welcher bei einer Laserbehandlung angewadt wird ist ja nicht so schwer zu verstehen - du bekommst ja keine Medikamente oder wirst Strahlung ausgesetzt. Der Laser verdampft quasi die Haarwurzeln d.h. sie werden unwiederbringlich zerstört - er brennt dir sicher kein Loch in den Unterleib...:zwinker:
    Eine Laserbehandlung am Auge ist was anderes... wenn da was schief geht ist es schlecht...
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.311
    298
    988
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #14
    :ratlos: Mal ne Frage...darf man Enthaarungscreme dort überhaupt anwenden???
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #15
    empfohlen wird es normalerweise nicht - da sie doch meist recht aggressiv zu Werke gehen - andererseits kann ja nicht viel passieren wenn man es doch ausprobiert - dein bestes Stück wird dir schon nicht abfallen...:ratlos: :zwinker:
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #16
    Gefährlich wirds bei Schleimhäuten oder allgemein empfindlichen Stellen.
    Mit der richtigen Einwirkzeit gehts aber problemlos.
    Die muß man allerdings erstmal finden...
    ich hatte des öfteren mal kleine Verätzungen... sehr unangenehm.
     
  • phinix
    Gast
    0
    15 Oktober 2007
    #17
    enthaarungscreme ist aber leider nicht viel besser als rasieren. da kommt man ja nicht unter die haut und nach 3h haben sich die haare schon wieder rausgeschoben (ok nicht ganz so stoppelig) .
    bei den laserbehandlungen gibt es ja irgendwie verschiedene verfahren ... welche sind da denn zu empfehlen und wie langehält die enthaarung vor?
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    15 Oktober 2007
    #18
    google mal nach "laderma" - die haben die besten geräte.

    bis auf einige wenige härchen bin ich blank. werde in einigen monaten noch mal eine "korrekturbehandlung" machen lassen. also seit 4 monaten bin ich wie gesagt fast alle los. und was ich auf "extraglatt.de" gelesen habe, ist das dann auch dauerhaft.
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    15 Oktober 2007
    #19
    Pinzette... oh mein Gott:tongue: dafür gibts eppilieren
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste