Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Intimbereich der Frau?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von lieber75, 17 November 2009.

  1. lieber75
    lieber75 (41)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Single
    Hallo
    vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    2 Fragen zum Intimbereich der Frau.

    1. Vor 1 Jahr hatte ich mit einem Mädchen Sex ca. 7-8 mal, leider kann ich Sie nicht mehr fragen. Bei jeglicher Penetration mit dem Penis war Sie sehr empfindlich. Einmal als Sie auf dem Bauch lag, ich von hinten in Sie eindrang, da habe ich zum ersten und einzigen Mal gespürt wie mein Penis auf eine Fläche traf mit so einer Art "Noppen" ?
    War ein sehr intensives und schönes Gefühl bei mir.

    Jetzt die Frage war das eine spezielle Erregung bei ihr oder gibt es dies öfter ?

    2. Die aktuelle Frage, hatte vor 1 Woche Sex und da ist mir ihre Klitoris aufgefallen. Besser gesagt nicht aufgefallen, konnte die Klitoris nicht sehen.
    Wollte auch nicht unterbrechen und sie fragen.

    Kann eine Klitoris so klein sein ? Bin mehrmals über die Stelle mit meinen Finger gefahren und sehen konnte ich da keine Perle.
     
    #1
    lieber75, 17 November 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    1.) Ich vermute ihre Vagina war etwas kürzer als diejenigen, die du vorher gespürt hast, und du bist an ihren Muttermund gekommen. Und den gibt es bekanntlich so gut wie immer.

    2.) Hm, kann von kleinen Hautläppchen verdeckt sein ?!
     
    #2
    xoxo, 17 November 2009
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    1. muttermund
    2. klitorisvorhaut
     
    #3
    CCFly, 17 November 2009
  4. mbXtreme
    Gast
    0
    ehm, hab nur gehört wenn der Penis beim Muttermund anstößt das das net gerade angenehm für ne Frau ist bzw. weh tut -> hat sie diesbezüglich keine Äußerung gemacht?
     
    #4
    mbXtreme, 18 November 2009
  5. RitterOhnePferd
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    103
    20
    Single
    Der Muttermund ist nicht grundsätzlich mit schmerzvollen Gefühlen verbunden. Meine letzte Partnerin schwor auf "tiefe Stellungen" mit Muttermundpenetration und ich habe auch schon abundzu gehört, dass einige dies ebenso mögen. Natürlich mit einfühlsamen Bewegungen verbunden, nicht wie ein wildes Kaninchen! :zwinker: Nichtsdestotrotz empfinden es wohl die meisten als unangenehm und nicht ausbaufähig.

    Nebenfrage: Erhöht der direkte Kontakt mit dem Muttermund die Wahrscheinlichkeit, ein Kind zu zeugen? Das würde mich einmal interessieren, habe dazu keine Informationen. Vorstellen könnte ich es mir schon, da die Spermien so weniger Hindernisse haben und direkt nach innen transportiert werden, wenn es der richtige Moment ist. Sollte er verschlossen sein, sterben sie natürlich ebenso jämmerlich wie sonst auch bereits bevor sie die Tore der Gebährmutter durchwandern.

    Zum TS: Was meinst du denn mit Noppen? Wie genoppt? Hart, weich, welche Struktur hast du gefühlt? Wo ungefähr (Penisspitze oder irgendwo seitlich)? Tief drinnen kann es eigentlich nur der Muttermund sein, wobei der ja aus meiner Erfahrung heraus weniger (bzw keine) Noppen hat, sondern sich vielmehr wie eine große, glatte Halbkugel mit Loch in der Mitte anfühlt. Ansonsten ist ja hier und da die Scheidenwand teils gerillt, wobei ich bezweifle, dass man das so eindeutig spüren kann, um instinktiv etwas von Noppen zu erzählen, dazu ist es einfach zu weich.

    Wenn du sagst es war ein schönes Gefühl, dann klingt das schon sehr eindeutig nach Muttermund. Dieser kann wahrlich sehr gemeine Dinge vollbringen!
    Und zur Frage, ob es das öfters gibt: Ja, täglich seh ich hunderte an mir vorbeilaufen, allerdings in eine schöne Hülle gepackt und mit Köpfchen :zwinker:
     
    #5
    RitterOhnePferd, 18 November 2009
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    1. Das mit den Noppen habe ich noch nie gehört. Entweder war es der Muttermund, der rauhere G-Punkt oder irgendwelche -hoffentlich gutartigen- Wucherungen/Verwachsungen. So richtig glatt ist es in der Scheide ja nicht und man(n) trifft schon mal auf irgendwelche Widerstände, die dein Penis vielleicht extrem gespürt und dein Empfinden daraus Noppen gemacht hat.

    2. Man sieht ja von der Klitoris nur ein klitzekleines Stück, denn das größte Teil des Organs befindet sich im Innern. Und da es keine genormten Perlen und eben auch unterschiedliche Frauen gibt, kann die Größe tatsächlich variieren - von stecknadel- bis kirschkerngroß, wobei sie eigentlich meist erst bei Erregung größer, praller, sicht- und spürbar wird, denn sie wird von der Klitorisvorhaut, mal mehr, mal weniger geschützt.
    Aber es kommt schon auch ein bisschen auf den Mann an, ob er in der Lage ist, unser kleines Lustzentrum zu lokalisieren...für manche wäre es echt besser, die Klit wäre größer, denn so mancher begibt sich ein Leben lang auf die Suche und findet nichts - auch wenn die Frau ihm den Weg weist. :zwinker:
     
    #6
    munich-lion, 18 November 2009
  7. RitterOhnePferd
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    103
    20
    Single
    @munich-lion, ich kann gar nicht verstehen, wie man die Klitoris nicht finden kann. Ich habe noch nie gesehen, gehört oder gelesen, dass sie inkl. Klitorisvorhaut so winzig ist, dass man sie nur durch Reaktionen der Frau finden könnte und sie nicht auch optisch erkennen könnte. Das wäre ja, als hätte man als Mann keine Eichel und der Penis von seiner Form her so anders, dass man diese auch nicht erahnen könnte. Das zumindest ergibt bei mir keinen Sinn. Ich tippe eher darauf, dass viele Männer aus 3 Meter Entfernung ihre Frau anschauen und dann sagen "da ist ja nichts"...Dabei sollte man vllt. einmal die Brille aufsetzen und so nah rangehen, dass man zumindest spürt, dass man sich ich feuchteren Gebieten befindet, dann sieht man vermutlich auch was.
     
    #7
    RitterOhnePferd, 18 November 2009
  8. Night2110
    Night2110 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    103
    4
    Single
    wieso sollte es das nicht geben?
    wie es männer mit kleinen schwänze gibt, gibts auch frauen mit kleinen klits
    wie munich-lion schon sagte, der größte teil ist nun mal im inneren.
    hatte ich selbst auch schon, das die klitoris sich erst gezeigt hat oder spürbar geworden is, als sie so richtig erregt war. :link:
     
    #8
    Night2110, 18 November 2009
  9. RitterOhnePferd
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    103
    20
    Single
    Oups, sorry, nochmal edit, du bist ja männlich, ich dachte du sprichst von dir selbst: D.h. ihre inneren Schamlippen verlaufen "oben" einfach so ins Leere und du hast auch keine sichtbare Klitorisvorhaut finden können? Irgendwie kaum vorstellbar.
     
    #9
    RitterOhnePferd, 18 November 2009
  10. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Das verstehen einige Frauen sicherlich auch nicht, aber wenn man sich alleine hier so einige Threads durchliest, dann hat es den Anschein, dass es sich um Mysterium handelt.
    Aber ich denke, das liegt oftmals auch an der Erfahrung und wenn man das erste mal Sex mit einer neuen Frau hat, kann das vielleicht schon mal in der Aufregung vorkommen, dass einem kleine Abweichungen aus dem Konzept bringen. ich finde das jetzt weiter nicht schlimm und hatte auch noch nie einen Mann, der nicht in kürzerster Zeit lernte, mit meiner Perle umzugehen.
     
    #10
    munich-lion, 18 November 2009
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Doch, es gibt Frauen, die das Gefühl des Anstoßens genießen. Das ist von Frau zu Frau verschiedenen und kann nicht verallgemeinert werden.
     
    #11
    xoxo, 18 November 2009
  12. SoSickOfLove
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    28
    1
    Single
    Off-Topic:
    Irgendwie beneide ich alle Männer, die die Chance dazu haben es bei ihrer Frau auszuprobieren!
     
    #12
    SoSickOfLove, 18 November 2009
  13. donmartin
    Gast
    1.903
    Es gehört zu der "Einrichtung der Natur", dass sich die Spermien durchkämpfen MÜSSEN. Wäre das nicht der Fall gäbe es "Sodom und Gomorra im Inneren :zwinker:.

    Die Wissenschaft hat festgestellt, dass sich durch den GV und eines Orgasmus der Muttermund noch Stunden später "bewegt" und leicht öffnet. Der gesamte "Raum" bewegt sich um den Spermien die "ungefähre Richtung vorzugeben". Je nach Stärke des Orgasmus kann das mehr oder weniger der Fall sein, aber auch der Eisprung schüttet Hormone aus und veranlasst die "Frau" gewisse Vorkehrungen zu treffen, damit die Spermien "den Weg finden", eine natürliche Selektion stattfinden kann, und gleichzeitig für die, die es schaffen in die Gebärmutter optimale Bedingungen vorfinden um weiter zu kommen.
    In der Scheide herrschen für die Spermien sehr schlechte Lebensbedingungen, sie müssen nicht nur kämpfen um in die Nähe des Muttermundes zu kommen. Die Flora der Scheide lässt auch schon zehntausende Absterben.

    Es kommt vor, dass der Muttermund kontraktiert, sich etwas absenkt und so Spermien "aufnimmt". Zwar bleiben dann auch wieder sehr sehr viele auf der Strecke, doch für die, die es "geschafft haben", ist es danach erst einmal "das Paradies". Sie werden dort mit "Vitaminen" und Stoffen aufgepäppelt und können dann ihre Reise fortsetzen.

    Auch hier sind zahlreiche Hindernisse eingebaut, zwar vermutet man, dass durch den Eisprung und winzigen Bewegungen den Spermien der Weg in den richtigen Eileiter "gezeigt" wird.
    Man hat 24 Std nach dem GV von ca 3 Millionen Spermien noch ganze 23 im Eileiter gezählt.

    Also, es hat seinen Sinn, und ich denke die Natur hat sich auch etwas dabei gedacht, dass es nicht so einfach ist, oder einfacher zu Umgehen, wenn man direkt in unmittelbarer Nähe des Muttermundes seinen Samen abläd.
    Wenn die Chancen sich "so einfach" erhöhen ließen, wäre eine künstliche Befruchtung nicht so sehr kompliziert oder?


    Off-Topic:
    wobei der ja aus meiner Erfahrung heraus weniger (bzw keine) Noppen hat, sondern sich vielmehr wie eine große, glatte Halbkugel mit Loch in der Mitte anfühlt. Ansonsten ist ja hier und da die Scheidenwand teils gerillt, wobei ich bezweifle, dass man das so eindeutig spüren kann, um instinktiv etwas von Noppen zu erzählen, dazu ist es einfach zu weich.


    :smile: Wow, du hast echt ganz andere Sensoren an Deinem als ich.....:zwinker:
    Der Muttermund....ja ich sag der sieht aus wie ein Donut. Aber so richtig "gefühlt" habe ich ihn noch nicht. :grin:

    Wenn ich bei einer Frau mit den fingern in Richtung Bauchdecke taste, ist dort ein Knubbel, eine Fläche, die sich sehr rau und wie mit Noppen anfühlt. Und ihr ist es nicht unangenehm wenn ich daran rumtaste.... Aber wie schon gesagt, der größte Teil der Nerven, der Organe liegt im Innern.

    Ist ne tolle Sache - so eine Frau. :bussi:
     
    #13
    donmartin, 18 November 2009
  14. RitterOhnePferd
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    103
    20
    Single
    Gutes Argument. Was mich zu der Frage veranlasste war eine kürzliche Information, dass der Muttermund eine Art Fasern im Öffnungsbereich besitzt, die sich ja nach Vorhaben sperren oder in Richtung "Einlass" stellen und dadurch die Spermien wie ein Sauger aufnehmen können. Wie schnell soetwas ablaufen kann, entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Daher die Frage, ob im Moment eines solchen Aufnahmeprozesses ein "gezielter Schuss" Vorteile hätte. Letztlich hast du aber wohl recht - die Natur hat verschiedene andere Dinge, nichtzuletzt intensive Orgasmen, eingerichtet, um die Wahrscheinlichkeit auf normalem Wege zu erhöhen.


    Da könntest du recht haben. Es gibt Gerüchte, dass der Muttermund einen Penis regelrecht ansaugen kann, was ich bisher noch nicht bemerkt habe. Allerdings ist der Kontakt Muttermund-Penis für mich eine sehr erregende Erfahrung, wohl durch die Stimulation durch den "Donut".
    Die genaue Form kann ich gut erfühlen, wenn meine komplette Hand in der Vagina meiner Partnerin verschwindet. Das ist nicht "jederfraus" Fall, aber bisher war es stets eine sehr positive Erfahrung mit intensiven Orgasmen.

    Wenn du hier von "in der Vagina" sprichst, dann wird das wohl die Region um den G-Punkt sein. Die Beschreibung passt gut auf die gängigsten.

    So ist es :smile:
     
    #14
    RitterOhnePferd, 18 November 2009
  15. silverguard
    Benutzer gesperrt
    2
    0
    0
    nicht angegeben
    hmm wie meinst du das jetzt? Ist es dann evt. doch besser einen kleineren penis zu haben, da da die Spermien ja ne weitere Strecke haben und so nur die besten durchkommen? Also bei mir ist es so das sie immer direkt vor dem Muttermund "abgeladen" werden? is das nun schlecht? :eek:
     
    #15
    silverguard, 18 November 2009
  16. donmartin
    Gast
    1.903
    :ratlos:

    Die Qualität des Spermas, die Beweglichkeit der Spermien, die Scheidenflora und die Empfängnisbereitschaft oder gar Fruchtbarkeit haben reinweg NICHTS, aber auch absolut nichts mit der Größe des Penis zu tun, okay? Sei froh oder auch nicht, wenn Du meinst, besonders gesegnet geworden zu sein.... :zwinker:

    Da hast du irgndetwas falsch verstanden und aus dem Zusammenhang gerissen.

    Zumal du es gar nicht weisst, wo dein Sperma landet. das Sperma wird in der leicht abgesenkten Scheide gesammelt. Eben durch die Bewegungen und den Kontraktionen des Muttermundes/der Gebärmutter und auch den heftigeren Bewegungen beim Sex/Orgasmus in die richtige Richtung gebracht.

    Auch hier hat die Natur wieder an etwas gedacht!

    Die Form der Eichel, die Form des Harnrörenausgangs - dieser kleine niedliche Schlitz auf der Eichel, haben nicht umsonst diese Form!
    Off-Topic:
    Ich habe es gelesen, warum das so ist, aber nagelt mich nicht fest, wenn ich es in meinem alten Hirn noch finde, werde ich es nachreichen, woher diese Aussagen kommen.


    Also, die Natur hat dafür gesorgt, dass jeder Penis - egal ob gross oder winzig auch in eine Scheide passt und deren Träger durchaus sehr fruchtbar sein kann.
    Da wir Menschen in der regel nur EIN EI befruchten und die Frau EIN Kind austragen sollte, musste sie sich etwas Einfallen lassen, um der Millionenschar von Spermien, die nix anderes im Sinn haben "zu Befruchten" Herr zu werden UND die Spreu vom Weizen zu trennen.

    Das geschieht eben durch diese Hürden, wie eine Saure Scheidenwandflora, den tiefen Verästelungen innerhalb der Scheide und eben die besondere Hürde, an und durch die Öffnung des Muttermundes zu kommen. Daher reicht es nicht, dass das Sperma direkt in den Muttermund "gespritzt" wird.

    UND: Die Zeit spielt eine nicht unerhebliche Rolle.
    Spermien brauchen Zeit für ihren Weg, das Ei braucht Zeit vom Sprung bis in die Gebärmutter und der Körper der Frau bereitet sich nach einem GV schon auf eine "Schwangerschaft" vor.

    Das Ei wird ja in der Regel auch vom Weg im Eileiter befruchtet.
    Wenn die Zeit nicht passt - die Spermien also vor dem Ei im Eileiter umherirren, sterben sie ab.....
    Neues Glück, Neuer GV. :tongue:

    Es gibt keine belegbaren Studien, dass Männer mit großem Penis fruchtbarer wären, oder die "Besseren" Kinder gezeugt hätten, weil sie ihr Sperma dort "näher" ablagern.

    Off-Topic:
    Ich finde es ein wenig befremdlich, und weiss nicht ob es ein Scherz von Dir ist, wenn solche Thesen von einem 26 jährigen kommen. Hier in "Stellungstipps" oder im Aufklärungsforum lesen Jugendliche mit, die wirklich Probleme haben, die Größe ihres Penis oder sonstige Gegebenheiten auf die Reihe zu bekommen!
    Kinder und Jugendliche sind in ihren Gedankengängen nicht immer unzimperlich.

    Spinne deinen Gedanken mal ein wenig "weiter"!

    Off-Topic:
    Je "Dummer" / "Hässlicher" ein Kind = Je Kleiner der Penis des Erzeugers?


     
    #16
    donmartin, 18 November 2009
  17. lieber75
    lieber75 (41)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Single
    Denke Muttermund kann es nicht gewesen sein.
    Ja innen zur Bauchdecke gibt es den rauen Bereich. Der fühlt sich aber bei Frauen unterschiedlich an.
    Es war weiter hinten und nur in der stellung an dem Tag. z.B. an einem anderen Tag im Stehen von hinten, war da nichts.
    "Noppen" vorderer Bereich vom Penis rieb auf einer größeren Fläche mit kleinen erhöhten Punkten.
    Mehr kann ich dazu auch nicht sagen.


    Zu 2.
    Hatte ich geschrieben aber ist weg. Werde am Wochenende wieder mit ihr zusammen sein. Da werde ich noch genauer schauen und fragen.
     
    #17
    lieber75, 18 November 2009
  18. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Eigentlich ist es doch total egal, was da gewesen ist, denn diese Frau ist nicht mehr aktuell und dein Schwanz darf sich jetzt auf was anderes einstellei und mit anderen Dingen beschäftigen, die für ihn hoffentlich ebenso lustvoll und intensiv sind - auch wenn du keine Noppen mehr spürst.

    Bevor du fragst, solltest du erst einmal deine Süße richtig heiß machen und dann nicht nur schauen, sondern vor allem fühlen...
    Aber ich hoffe doch schwer, dass du nicht die Frage stellst, warum ihr Kitzler so klein ist und wo genau du ihn findest...mach es auf indirekte Art (was im Übrigen auch erst mal beim Streicheln und lecken gelten sollte) geschickter, wenn du dir unsicher bist, so in dem Tenor "fühlt sich das gut an?"
    Und achte vor allem auf ihre Reaktionen und Gesichtszüge, die sicherlich entgleisen, (aber nicht positiv) wenn die Perle malträtiert werden sollte.

    Viel Spaß und Erfolg beim Aufspüren dieses kleinen Knöpfchens
     
    #18
    munich-lion, 18 November 2009
  19. silverguard
    Benutzer gesperrt
    2
    0
    0
    nicht angegeben
    @ donmartin



    ne ne so war das nicht gemeint. Also wollte hier keinen verunsichern oder so. Komme halt immer gegen den Muttermund, also ging ich davon aus ^^
    jetzt weiß ich ja bescheid. Und was sollte ein Scherz sein? Das ich da immer gegen komme? Was sollte Jugendliche verunsichern?

    achso und wo wir schon mal bei dem Thema sind. Also was die Form der Eichel angeht meine ich mal gelesen zu haben das die auch extra so aussieht wie sie eben aussieht, also die Form, das sie das vorherige Sperma eines "Nebenbuhlers" wieder herausschaufeln kann. Stimmt das?? Hört sich ja ganz schön krass an!
     
    #19
    silverguard, 18 November 2009
  20. pedia
    pedia (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    die frau hat am muttermund keine nerven...
    also kann es auch nicht schmerzen und nicht besonders tolle gefühle geben, oder? :smile:
     
    #20
    pedia, 23 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Intimbereich Frau
babette
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
16 Januar 2015
6 Antworten
Dr-Nycon
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 Mai 2013
6 Antworten
Test