Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Intime Erfahrungen mit einer Freundin trotz Partner?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von puma-lady, 10 April 2006.

  1. puma-lady
    puma-lady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen,
    dies ist mein erster Post und ich hab was auf der Seele brennen und würde gerne wissen, ob mir jemand für meine Situation einen Tipp aus Erfahrung geben kann. natürlich bin ich auch sonst dankbar für jeden Kommentar.
    Ich hab ein sehr gute Freundin, die ich zwar nicht oft sehe aber wenn dann gibt es immer vieles über was wir offen und ehrlich reden, denn sie ist 3 Jahre älter und sie versteht meine Probleme meist besser, als Freundinnen in meinem Alter.Meistens sind es Probleme mit dem jeweiligen Partner oder auch schonmal über Sex etc. Ich bin seit 1 1/2 Jahren fest liiert, sie hat sich vor 3 Monaten von ihrem Freund getrennt. Das schonmal vorab.

    Letzten samstag sind wir mit ein paar anderen Freundinnen feiern gewesen, haben einen reinen Mädelsabend gemacht. Sie erzählte mir dann, dass sie glaubt das es mit den Männern im Moment nicht klappt und ob sie es nicht mal mit einer Frau versuchen soll. Ihr kennt ja bestimmt diese::"Mistkerle, ich versuche es jetzt mit einer Frau" Sprüche....
    Dann hat sie mich gefragt ob ich mir das mit ihr vorstellen kann.
    Und jetzt stehe ich in diesem Konflikt mit mir selber. Ich würde gerne wissen, wie es mit einer Frau ist, habe da aber keinerlei erfahrungen und habe bis jetzt auch noch keine Frau richtig geküsst. Ich halte mich nicht für trocken oder spröde aber es ist einfach noch nie dazu gekommen.

    Natürlich musste die letzten 2 tage unentwegt daran denken. Der reiz ist groß, da sie in meinen augen eine attraktive Frau ist und ich mir das schon mit ihr vorstellen kann. Aber was sage ich meinem Partner? Angenommen ich küsse sie oder wir beide lassen es, mal angenommen, zu mehr kommen, betrüge ich meinen Partner? Ich würde mich bestimmt nicht von ihm trennen deswegen aber was ist wenn es mir gefällt und es wieder vorkommt? Ich bin eigentlich davon überzeugt niemals eine Beziehung zu einer Frau haben zu können, denn ich bin schon sehr auf Männer fixiert.
    Was ist, wenn die Freundschaft zu ihr danach darunter leidet?

    Ich erwarte keine Lösung aber vielleicht einen Tipp oder einen Erfahrungsbericht, wenn mir das jemand bieten kann :schuechte

    Danke

    LG
     
    #1
    puma-lady, 10 April 2006
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.766
    Verheiratet
    Frag deinen Partner was er davon hält .... viele Kerle können ihrer Partnerin so etwas verzeihen oder sehen es auch nciht als fremdgehen an, da sie dir ja das nicht geben können was dir eine andere Frau gibt.
     
    #2
    Stonic, 10 April 2006
  3. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wie willst Du das anders bezeichnen, als betrügen, wenn Du hinter seinem Rücken etwas mit einer anderen Person machen würdest? Da spielt es meiner Meinung nach keine Rolle, ob m oder w.

    Ehrlicherweise müsstest Du schon mit ihm reden. Viele Männer hätten wahrscheinlich nichts dagegen, solange sie zuschauen dürfen. :tongue: Ist nur die Frage ob das Dir und Deiner Freundin passt.
     
    #3
    metamorphosen, 10 April 2006
  4. puma-lady
    puma-lady (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Zuschauen? NO WAY!
    erstmal. Aber vielleicht kann ich ihm das als Versöhnungsangebot anbieten?! natürlich erst beim zweiten mal....
     
    #4
    puma-lady, 10 April 2006
  5. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.766
    Verheiratet
    oder ein Dreier ?
     
    #5
    Stonic, 10 April 2006
  6. Hola
    Gast
    0
    Ich selber finde das nicht so schlimm wie mit einen anderen mann. als partner willst du doch ihn? und bleiben auch? sie kann dir eine erfahrung geben die für dich ganz lustig sein kann aber er dir nicht geben kann. sie ist für ihn auch keine konkurenz und da brauch er keine angst haben, denn ficken kann sie nicht aber er schon. ich würde mir da keine großen probleme machen. aber wenns ein mann währe :angryfire , ich würde mir dabei den kopf zereißen und mich in frage stellen denn der könnte dann besser sein und meine ganzen unsicherheitn würden aufkommen:kopfschue das ist dann schon was anders.
     
    #6
    Hola, 10 April 2006
  7. Marsupilami
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    103
    11
    vergeben und glücklich
    ja, ich würde es ihm auf jeden fall auch vorher sagen, wenn er das dann irgendwie so rausbekommt, oder du ein schlechtes gewissen hast, und es ihm in nachhinein sagst, dann ist er eher beleidigt, als wenn er es von anfang an weiß. es ist schon gut möglich, dass er es nicht als fremdgehen ansieht. ich wüsste ehrlich gesagt nicht, wie ich in der situation reagieren würde ... und das angebot mit dem zugucken ist natürlich so mit das besste, wa sihm apsieren kann :zwinker: kann aber auch verstehen, dass es für dich eins cheiß gefühl ist.

    und durch deine aussage "...vielleicht dann beim zweiten mal ..." hast du ja schon fast zugegeben, dass du es dir mehrlams mit ihr vorstellen kannst ... ich bin mal gespannt, was aus der sache wird!
     
    #7
    Marsupilami, 10 April 2006
  8. *soulfly*
    Gast
    0
    Ich würde da keinen Unterschied machen ob nun mit Männlein oder Weiblein - du hast mit einer anderen Person Sex, punkt.

    Das akzeptiert dein Freund oder eben nicht, am besten ihr redet drüber, wenn es dir so sehr auf der Seele brennt.
    Möglicherweise fühlt er sich dadurch verschreckt und ist jedes mal eigersüchtig und misstrauisch, wenn du deine Freundin treffen willst.
    Darunter kann die Freundschaft zu deiner Freundin natürlich auch sehr leiden.

    Deswegen würde ich es mir leiebr zweimal überlegen, ob du ihm davon erzählst.
    Aber es scheint ja keine andere Lösung zu geben, wenn dir dieser Wunsch so sehr auf der Seele brennt.

    Viel Glück :smile:
     
    #8
    *soulfly*, 10 April 2006
  9. inaj
    inaj (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    Verheiratet
    Ich würd das auch als betrügen empfinden. Sexualität ist nun mal etwas, was man nur mit dem Partner teilt.

    Da ist es kein Unterschied ob der andere männlich oder weiblich ist.

    Und außerdem: Hast du auch mal drüber nachgedacht, welchen Einfluss die Sache auf eure Freundschaft haben kann? Wenn sie dir wichtig ist würd ich mir das noch mal überlegen.
     
    #9
    inaj, 10 April 2006
  10. puma-lady
    puma-lady (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, wenn ich ihm davon erzähle, glaubt er danach, dass wir uns die darauf folgenden Male nur zum Fummeln etc treffen. Sie ist eigentlich sehr locker, von daher wird das glaube ich nicht großartig zwischen und stehen. Hoffe ich...

    Natürlich gebe ich euch recht, betrügen kann ich ihn auch mit einer Frau, aber als Beziehungspartner und Haupt-Sexualpartner will ich schon bei ihm bleiben, wenn ich das mal so ausdrücken soll.
     
    #10
    puma-lady, 10 April 2006
  11. Marsupilami
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    103
    11
    vergeben und glücklich
    das klingt mal ziemlich krass finde ich.
    ich will dir jetzt absolut nichts unterstellen, aber in meinen ohren klingt das wie ne halbe freifahrkarte zum seitensprung - sorry
     
    #11
    Marsupilami, 10 April 2006
  12. *soulfly*
    Gast
    0
    Da muss ich Marsupilami zustimmen, klingt wirklich relativ hart!

    Wenn du deinem Freund das SO sagst, kann ich mir sein Gesicht schon vorstellen.
    Das klingt so als wenn du als kleine "Zwischenmahlzeit" immer mal wieder was mit deiner Freundin haben willst.
    Das kannst nur du wissen, ob es eine Chance gibt, dass er da zustimmt.
    Ich stelle mir das sehr schwierig vor.
     
    #12
    *soulfly*, 10 April 2006
  13. puma-lady
    puma-lady (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich will das mal kurz anders ausdrücken: Ich liebe meinen Freund und will auch mit ihm zusammen bleiben und bin ganz bestimmt nicht Lesbisch, obwohl ich das nicht verurteile.
    Ich möchte es einfach mal testen, nicht um zu entscheiden was mir am ende besser gefällt. Ich komm mir ja schon selber vor wie eine Betrügerin :mad: , dabei ist es über Gedankengänge noch gar nicht hinaus gegangen...
     
    #13
    puma-lady, 10 April 2006
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Du solltest schon mit ihm darüber reden!!
    Wenn er aber nicht bei jedem Treffen mit ihr daran denken soll, was da jetzt laufen könnte, musst du ja nicht unbedingt dazu sagen um wen es geht, kannst ja auch die Frage mal theoretisch in den Raum werfen und gucken wie er reagiert!
     
    #14
    User 48246, 10 April 2006
  15. Hola
    Gast
    0
    Red mal mit ihn. vielleicht hat er ja meine gleiche einstellung. :zwinker:
     
    #15
    Hola, 10 April 2006
  16. flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    3
    Single
    Also auch wenn ich der Haupt-Sexpartner bleiben würde dann würde ich mir schon ziemlich komisch vorkommen. Ich würde denken was passiert wenn die beiden alleine Unterwegs sind ...

    Du musst dir vorher im klaren sien was Konsequenzen es hatg. Du hast gerade eine unheimlich Neugier, frag Dich aber auch ob du es nicht zum gefallen Deiner Freundin machst?

    Sprich vorher mit Deinen Freund über Deine Fantasien. Er muss es akzeptieren, dass Du sie hast, aber er kann damit umgehen. Vielleicht würde er eine gemeinsame Kuschelrunde ja akzeptieren, obwohl das auch eine schwieriger Akt ist :zwinker: .
     
    #16
    flip1977, 11 April 2006
  17. Steffi*
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    5
    nicht angegeben
    Betrügen wär's für mich schon, egal ob Frau oder Mann.
    Das musst du mit dir selbst ausmachen..
    Hm frag deinen Freund doch mal was er davon hält usw usw usw :zwinker:

    Mein Ex war zum Beispiel so, dass ihm das nix ausgemacht hätte, wenn ich was mit ner Frau gehabt hätte. Bei meinem jetzigen Freund ist's so, dass er das gar nicht akzeptieren würde..

    LG
     
    #17
    Steffi*, 11 April 2006
  18. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Mach es keinesfalls heimlich! Das ist Fremdgehen, egal ob mit einer Frau oder einem Mann. Frag also deinen Freund, ob du das darfst. Wenn du dir nicht sicher bist, wie er dazu steht, dann taste dich langsam heran. Frag ihn mal so nebenbei (meint: unauffällig), was er von Sex unter Frauen hält, wie er zum Thema Bi steht, etc. Und wenn du dann nicht auf Abneigung stößt, kannst du ja langsam weiter gehen: "heißt das, dir würde es nichts ausmachen, wenn ich mit einer Frau...?"
    Sobald du merkst, dass es ihm nicht gefällt, würde ich es lassen und nicht weiterverfolgen. Wenn es ihm gefällt, dann frag weiter, bis du letztlich bei der Frage bist: "Darf ich mit der ... Sex haben?" Und erst wenn er ernsthaft und glaubwürdig zustimmt, solltest du es tun!
     
    #18
    stilleswasser81, 11 April 2006
  19. Phebus
    Phebus (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das nicht als Fremdgehen ansieht, du hättest Spaß mit jemand anderem, auch wenn keine tieferen Gefühle dahinterstecken. Ich lasse meine Freundin auch nichts alleine machen, wenn dann will ich meinen spaß auch haben:drool: Ich dürfte ja auch nicht alleine, und ich denke du wolltest bestimmt auch nicht, dass er sich mit jemand anderem amüsiert, oder? Er sollte schon davon wissen und selber entscheiden können, ob er das mitmacht/zulässt (das erste wahrscheinlich eher, :zwinker: )
     
    #19
    Phebus, 11 April 2006
  20. *Süßer*
    *Süßer* (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    Verheiratet
    also so wie du es schreibst hätte ich da wahrscheinlich nichts dagegen. aber nur wenn ichs vorher weiss, denn sonst ists einfach nur fremdgehen. überrascht wär ich bei so ner anfrage natürlich schon, aber das man gefragt wird, zeigt ja schon auch vertrauen.

    und so wie es einige hier schon schrieben kann man das ja wirklich mal unauffällig ansprechen. solltest das aber nicht beim geringsten widerstand gleich wieder vergessen. denn bei so völlig indirekten andeutungen antworte ich auch selten gleich so wie erwartet.
     
    #20
    *Süßer*, 13 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Intime Erfahrungen Freundin
Silvan111111
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2016
9 Antworten
Fabi2007
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 April 2016
9 Antworten
marnia
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Mai 2014
10 Antworten