Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Intimes ausplaudern

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von ProxySurfer, 13 März 2007.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Ich bin am Wochenende mit einem Bekannten, einem Musiker, gemeinsam im Auto nach Hause gefahren. Unterwegs plauderte er über alle möglichen Frauen (einige davon kannte ich sehr gut), wie sie im Bett waren und andere intime Details. Die Frauen kamen dabei z.T. sehr schlecht weg ("zu dumm zum fi..."). Er ist selbstbewußt und kann daher jede Frau kriegen. Zuerst war ich neidisch (weil ich nie eine abkriege), mit wem er alles Sex hatte, später aber konnte ich mir eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen: Was wäre, wenn die Fauen wüßten, wie abartig er über sie redet. Ehrlich, ich würde nie mit Freunden so reden und habe auch den betroffenen Frauen nichts gesagt.

    Wie steht ihr dazu, wenn Kerle intimes (z.B. von ONS) anderen erzählen und dabei Sexpartnerinnen lächerlich machen?

    Wie ist es umgekehrt, d.h. reden manche Frauen auch so über Männer?
     
    #1
    ProxySurfer, 13 März 2007
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich muß sagen, ich bin eigentlich immer relativ neugierig, was ein Mann vor mir schon so an Erfahrungen hatte. Nicht so, daß ich unbedingt alles bis ins kleinste Detail wissen wollte, aber so eine grobe Vorstellung finde ich schon interessant. (allerdings rede ich hier jetzt von meinem Partner, nicht von irgendwelchen Männern, mit denen ich gut befreundet bin)

    ABER: Wenn ich die betreffenden Frauen kennen würde, würde ich das vermutlich schon nicht mehr wissen wollen. Und ich finde, einen Ex-Partner lächerlich machen muß echt nicht sein. Wenn's "harmlose" oder vielleicht sogar ganz lustige geschichten/Erfahrungen sind und ich die betreffende Person nicht kenne, wieso nicht. :zwinker:

    Ich selbst erzähle wenn, dann eigentlich nur gutes über meine bisherigen Sexpartner, hatte auch noch keine Erfahrung, wo ich gesagt hätte "Oh Mann, war der schlecht im Bett!", hatte eigentlich immer guten Sex. :zwinker:

    Daß mir etwas schlechtes über jemanden im Bett erzählt wurde, den ich auch kannte, kam nur einmal vor, von einer guten Freundin von mir, die mir erzählt hat, daß ihr Exfreund überhaupt nicht gut im Bett war, aber an den hatte sie auch keine guten Erinnerungen...
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 13 März 2007
  3. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Wers nötig hat, ist ganz schön armseelig. Hat doch nix mehr mit Selbstbewusstsein zu tun, sondern damit, dass derjenige sich nur gut fühlt, wenn er andere schlecht macht.

    Klar, ich hab auch mal Negatives über den Sex mit manchen Männern gesagt, aber sowas erzähl ich wenn dann nur sehr guten Freunden und auch nicht, um damit anzugeben. :ratlos:
     
    #3
    ~Vienna~, 13 März 2007
  4. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    653
    Single
    @ Sternschnuppe x:
    Er hat nicht über längere Partnerschaften erzählt, sondern über Girlies bzw. Frauen, die er meist nach seinen Konzerten, in der Garderobe oder im Hotel im Bett hatte, also die "schnelle Nummer". Und da waren mehrere dabei, die ich gut kenne...

    Mit Selbstbewußtsein meinte ich, daß er damit jede Frau kriegt ("Frauentyp"). Ich habe dieses selbstbewußte Auftreten nicht, daher auch keinen Erfolg bei Frauen.
     
    #4
    ProxySurfer, 13 März 2007
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    mir ist son prahlhans unsympathisch.

    ich finde es daneben, über sexpartner und ihre eigenschaften in sachen sex danach zu reden. genießen und schweigen.
    ggf., wenns mies war, leiden und vergessen :zwinker:. kenn ich aber auch nicht aus eigener erfahrung. was hat er davon? außer, dass andere leute dann denken "boah, der kriegt jede"...

    mich beeindruckt es jedenfalls nicht, wenn wer details ausplaudert, ich halte das eher für eine charakterliche schwäche.

    Off-Topic:

    mach dich nicht so klein, proxysurfer!
     
    #5
    User 20976, 13 März 2007
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nehmen wir mal an ich sitze mit einer Bekannten im Auto und sie erzaehlt mir von Typen die sie hatte und ich kenne zufaellig ein paar. Ganz ehrlich, ich wuerde interessiert zuhoeren. The End.

    Keine Ahnung, auf dieser Erde scheinen ja immer alle ueber jeden zu laestern, dann wird's halt ein bissel intimer, und ja was solls? Selbst wenn ich den Typen dann sagen wuerde, heir die und die hat das und das ueber dich gesagt, was sollen die Typen dann machen? Ist doch vollkommen egal.

    Ich hatte allerdings noch keine Freundin, die so ueber Typen gelabert hat.
     
    #6
    xoxo, 13 März 2007
  7. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    ich kann weder solche männer noch frauen ab, die derart reden. das ist in meinen augen gossen-niveau und respektlos gegenüber der betreffenden person. zumal ganz oft die leute mit der größten klappe am wenigsten dahinter haben und sich so behaupten wollen.
     
    #7
    Decadence, 13 März 2007
  8. desh2003
    Gast
    0
    Indiskretion mag ich nicht. Ich plauder nichts aus und bei wichtigen Dingen (= die mir wichtig sind), soll sie es auch nicht machen. Wenn man will kann man sich allgemein über sexuelle Dinge austauschen, aber nicht so dass es allgemeinen oder personenspeziefischen Bezug hat.
    Ein Ex hat mit ihrer Mutter alles gesprochen, auch über Sex. "Mami" wußte damit mehr oder weniger wann, wo, wieoft undundund... (dann gibt es auch einen anderen Sinn, wenn 2 Personen 3 mal die Nacht sich so leise und unauffällig wie möglich auf den Weg auf die Toilette begeben). Hab meine Ex gebeten, da nicht mehr so freizügig zu plaudern und sie sich auch dran gehalten (soweit ich das beurteilen kann).

    Es ist auch ein bisschen dumm so öffentlich darüber zu reden. Zum einen, weil es andere nichts angeht zum anderen macht man am einfachsten Beute macht, wenn man so unauffällig wie möglich ist (bei einem gewissen und selbstgeförderten Ruf geht das nicht mehr).

    PS.: Zu dem geschilderten Fall; der Kollege weiß mit Sicherheit nicht wie eine Frau nach 1 Mal (oder ein bisschen mehr) im Bett ist.
     
    #8
    desh2003, 13 März 2007
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    und deswegen muss ich das gut finden/unterstützen/mitmachen/interessiert zuhören? weil eh alle über jeden lästern- angeblich?

    :ratlos:
    ich mag lästereien schon so nicht, und wenns dann noch um intimes geht, finde ich es erst recht blöd. damit disqualifiziert sich in meinen augen der lästerer ganz erheblich.

    ob die leute, über deren sexfähigkeiten da dann gelästert wird, das mitbekommen oder etwas dagegen unternehmen könnten, ist doch gar nicht das wesentliche. da zieht jemand über andere leute her in nem delikaten vor allem sehr privaten bereich. nö, muss nicht sein.
     
    #9
    User 20976, 13 März 2007
  10. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Da fällt mir gerade in, etwas derartiges habe ich doch mal mitbekommen. Und ich fand's gar nicht gut, weil ich den betreffenden, um den es ging, sehr gern hatte. Und sehr gut gespürt habe, daß die betreffende Frau wohl einfach nur die so ziemlich die falscheste war, an die er nur geraten konnte, weil sie auf seine Unsicherheiten überhaupt keine Rücksicht genommen, sondern sich im Gegenteil noch quasi drüber lustig gemacht hat. :rolleyes_alt:

    Ich will nicht wissen, wie der arme sich gefühlt hat, und ich fand es auch unter aller Sau, daß sie sein "Versagen" bzw. sein "schlecht im Bett sein" noch rumerzählt hat. Denn, wie ich so nach und nach mitbekommen hab, offensichtlich nicht nur mir (also à la "bei der besten Freundin Kummer loswerden"), sondern auch noch diversen anderen Leuten, die ihn auch alle kannten.
     
    #10
    Sternschnuppe_x, 13 März 2007
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    du musst gar nichts, ist dir alles selber ueberlassen ...
     
    #11
    xoxo, 13 März 2007
  12. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    männer mit diesem verhalten landen bei mir in der kategorie "selbstverachtender chauvi". ein echter don juan freut sich über seine erfolge und verehrt die frauen, die ihm ihre gunst schenken anstatt sie vor irgendjemanden lächerlich zu machen.
     
    #12
    Lou, 13 März 2007
  13. rainbowdreamer
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich für meinen Teil mache das grundsätzlich nicht. Mit meiner Partnerin rede ich auch nur selten über Sex mit einer ihrer Vorgängerinnen, schon gar nicht, wenn sie sie kennt.
     
    #13
    rainbowdreamer, 13 März 2007
  14. cuxika
    cuxika (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    Er hat kein Selbstbewußtsein. Er weiß nicht, was Sex bedeutet. Er kann nicht lieben. Eine arme Sau!::angryfire
     
    #14
    cuxika, 13 März 2007
  15. carissimo
    carissimo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    103
    5
    nicht angegeben
    Haha, und das glaubst du??

    Leuten, die sowas zu erzählen nötig haben, würde ich überhaupt nix in der Richtung glauben. Das sind Maulhelden! Scheint ein unausstehlicher Typ zu sein. Was einem ein Mädel anvertraut, ist absolut tabu!!
     
    #15
    carissimo, 13 März 2007
  16. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich rede auch schlecht über ehemalige Sexpartner, wenn der Sex wirklich schlecht war. Etwas falsches denke ich mir sicher nicht aus, aber meine beste Freundin weiß z.B. wie der Sex mit jedem einzelnen Mann war.

    Ich erzähle es ja nicht in großen Runden, sondern nur engen Freunden. Die Männer können das andersrum genauso machen, stört mich nicht.
     
    #16
    User 18889, 13 März 2007
  17. Tijuana
    Tijuana (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    genau so ist es:jaa:
     
    #17
    Tijuana, 13 März 2007
  18. Zuckerfrucht
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Natürlich ist es scheiße, wenn ein Kerl so über seinen One NIght Stand redet, und natürlich reden wir Frauen auch so. Darum sollte man sich für One night stands immer Leute aussuchen, die man nciht kennt und die einen nciht kennen dann ist man aus dem schneider
     
    #18
    Zuckerfrucht, 13 März 2007
  19. milchfee
    Gast
    0
    wenn man intimes ausplaudert, dann muss es ja nicht auch noch den andern lächerlich machen, sowas ist total fies. ob beim ONS und in ner Beziehung sowieso. also ich wär total sauer, wenn mein partner irgendwelche blöden bettgeschichten austauschen würd.
     
    #19
    milchfee, 13 März 2007
  20. Guter Junge
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    damit wollen sich doch sowieso meistens nur die idioten dan brüsten^^ ja ich hab mit der das und jenes gemacht die war aber voll schlecht und so...also ich für meinen teil kann da sehr gut drauf verzichten egal wer davon anfängt. einfach nur *kotz*
     
    #20
    Guter Junge, 13 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Intimes ausplaudern
100000Volt
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 August 2016
56 Antworten
Quillo7
Liebe & Sex Umfragen Forum
18 Februar 2016
33 Antworten