Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Intimität?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Dawn13, 3 März 2004.

  1. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Mich interessiert mal folgendes:

    Was ist für euch Intimität? Nur Sex, das Küssen oder aber die Nähe zum Partner? Gibt es für euch Intimität nur in einer Beziehung bzw. gibt es Formen von Intimität, die ihr bei einem ONS nicht tut, in einer Partnerschaft aber schon?


    :gluecklic

    LG, Dawn
     
    #1
    Dawn13, 3 März 2004
  2. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi Dawn13,

    Das Wort ansich, "Intimität" stammt ab von dem lateinischen Wort „ intimus“. Intimus bedeutet sozusagen Innerster ; Tiefster , geheimer Vertrauter ; engster Freund.

    Intimität im eigentlichen Sinne ist also eine Beziehung zu einem "Vertrauten", einem Freund, einem Menschen, den man mit Offenheit, Freundlichkeit und Respekt behandelt und sich auf diese "vertraute" Beziehung verlassen kann.

    Was aber Heutzutage relativ häufig passiert, ist, dass Intimität gleichgesetzt wird mit Sexualität. Dabei ist Intimität nicht nur ein Wort was man präzise beschreiben kann, es gehört viel mehr dazu wie eine gewisse Ausdrucksweise, Gestik, Mimik [z.B.: die tröstende Umarmung, liebevolle Blicke, etc.] aber auch die Vereinigung in der Sexualität.
    Zur Intimität die auf Vertrauen aufbaut, gehört auch die Intimsphäre. Darunter versteht man den ganz persönlichen und vertraulichen Lebensbereich eines Menschen und dies nicht nur in Verbindung mit Sexualität. Es ist der Grenzbereich eines jeden Invididuums, der vor allem auch als Schutz dient. Die Grenzsetzung dieses Bereiches ist umso enger, je mehr Scheu, Scharm und Tabus ausgebildet wurden aufgrund der Erziehung.


    Du sprichst vor allem die Sexualität an, und ich denke ... Küssen ist ein weitläufiges Feld... Ein Küsschen auf die Wange kann flappsig schnell mal eben gegeben werden, aber sicherlich auch mit sehr viel Liebe und Zuneigung und eine gewisse Intimität ausdrücken. So gilt das meiner Meinung nach auf für Küsse auf den Mund und andere Erogene Zonen und ebenfalls für die Zungenküsse. Wie oben bereits erwähnt, stellt auch die Beziehung zu einem Menschen die eigentliche Intimität dar, somit fällt das Zusammensein und das Austauschen der vielen versch. Dinge darunter...

    Da Intimität auf Vertrauen aufbaut, kann ich mir nicht vorstellen, das bei einem wahrhaftigen ONS [also an einem Abend jemanden zum ersten Mal treffen, und mit nach Hause nehmen und GV etc.] dieselbe Intimität ausgetauscht werden kann wie bei einer Partnerschaft/Beziehung die auf Vertrauen aufbaut ...

    Da ich so eine Art von "wirklichem" ONS erlebt habe, spreche ich bloß hypothetisch ...


    Wie siehst du das Dawn13, und andere ...
     
    #2
    User 8944, 3 März 2004
  3. Inad
    Inad (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    421
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde Neptune hat das schon ziemlich gut erklärt, und ich sehe das auch so!
    Intimität ist Vertrauen und Vertrautheit, die Nähe zu einem Menschen, (muss ja net nur zum Partner sein, kann ja auch ein Freund/ eine Freundin sein), Intimität ist ein Gefühl, das man nur mit wenigen Menschen teilt, die man sehr gerne hat, denen man alles sagen kann, bei dem man sich geborgen und wohl fühlt, bei dem man keine Angst haben muss usw...
    Intimität kann so viel sein und momentan fällt mir net mehr ein :zwinker:
     
    #3
    Inad, 3 März 2004
  4. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    :gluecklic ... Und der Punkt ist, wie du auch sagtest, dass es nicht der Partner aus einer Liebesbeziehung ist ...

    Das ist sicherlich nicht jedem immer klar ...
     
    #4
    User 8944, 3 März 2004
  5. Inad
    Inad (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    421
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nein, da hast du recht! Denn viele verstehen Intimität eben nur im Bereich der Sexualität, wie du selbst schon gesagt hast! Dabei ist es so viel mehr :smile:
     
    #5
    Inad, 3 März 2004
  6. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Genau... :gluecklic

    Irgendwo, finde ich, geht durch diese Unklarheit manchen Menschen auch etwas von der Dankbarkeit für solche Beziehungen verloren, da dies "ja selbstverständlich" ist ... Dabei scheinen einige den Unterschied zwischen Bekannten und Freunden/Vertrauten nicht ganz verinnerlicht zu haben ... :rolleyes2 Dann doch eher nach dem Motto von Curse ...
     
    #6
    User 8944, 3 März 2004
  7. Inad
    Inad (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    421
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jo, scheinbar unterscheiden da manche net... ich mach des ganz strikt, entweder sie/er is ein/e Bekannte/r oder ein/e Freund/in!!!!!!!!!

    Das Motto von Curse?
     
    #7
    Inad, 3 März 2004
  8. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Im Sinne von "Ich bin lieber mit wenigen guten Freunden zusammen als mit einem Haufen Bekannter wo ich seelisch verkümmere" ...
     
    #8
    User 8944, 3 März 2004
  9. Inad
    Inad (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    421
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das find ich gut!
     
    #9
    Inad, 3 März 2004
  10. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben

    Ich auch ... :smile:
     
    #10
    User 8944, 3 März 2004
  11. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Für mich ist Intimität irgendwie auch jede Form von körperlicher und seelischer Nähe, wenn man so will. Allerdings tendiere ich auch dazu, in erster Linie physische Nähe als "intim" zu bezeichnen.

    Vertraut bin ich zwar mit einigen Menschen, intim aber nur mit wenigen. Ich weiss aber nicht genau, wo ich die Grenze ziehe :confused: Z.B. hab ich Freunde/innen, die ich oft umarme oder festhalte, bei anderen wiederum tue ich das selten bis gar nie. Frag mich irgendwie, woran das liegt... Das ist für mich irgendwie eine von vielen Formen von Intimität.

    Hm, hm... :schuechte
     
    #11
    Dawn13, 4 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten