Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Intimrasur, Narbe, Eiter!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von NoOobody, 2 Februar 2009.

  1. NoOobody
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    habe ein Problem, dass ich schon seit über einem Jahr mit mir rumtrage und zu einer Lösung bin ich noch nicht gekommen..
    also.. vor ungefähr einem jahr hab ich mich beim rasieren im intimbereich ziemlich fest reingeschnitten..
    der schnitt war ziemlich tief und hat auch fest geblutet..
    keine ahnung wie das passieren konnte, wahrscheinlich war ich gerade in eile oder so :schuechte
    Auf jeden fall is die narbe schnell zugewachsen und verheilt.
    Dachte ich zumindest.
    Jedenfalls hat sich einige Zeit später (weiß nicht genau wie lange danach) neben der narbe ( 1 cm entfernt) so ne eiterbeule gebildet.
    Die konnte ich ausdrücken und so.. da kam immer eiter und blut raus..
    dachte am anfang des würde nach dem ausdrücken weggehn..
    aber es wurde immer wieder dick..
    habs immer wieder - dumm wie ich bin/war - ausgedrückt.
    ging immer wieder von vorne los.
    hab so schiss vor ärzten und diagnosen.
    hab immer angst, dass ich irgendwas schlimmes hab oda so.
    Dann hab ich mich im Internet schlau gemacht und dachte, es sei ein Abszess oda so.
    Hab Panik bekommen und bin zu meiner Frauenärztin..
    ->Leider<- is genau ne woche vorher oda so die Eiterbeule zurückgegangen.. hat sich kein eiter mehr gebildet war nur noch leicht sichtbar.. wie wenns verheilt wäre eben!!
    Die frauenärztin hat sich des dann angschaut und gemeint, dass des nur ne talgverstopfung war oda so und dass des normal is in er pubertät dass sich da eiter bildet..
    hmja..
    ich war beruhigt und dachte es wär echt weg.
    war nämlich dann für paar wochen so.
    letzte woche kam es dann wieder.
    genau des selbe ding auf der gleichen stelle.
    hab leicht draufgedrückt und gemerkt, dass unterm drücken eiter aus der !!NARBE!! kommt!!!!!(also 1 cm weiter weg!!!)
    also dass des praktisch irgendwie n zusammenhang hat?!?!
    Obwohl die narbe eigentlich zu is??
    kp auf jedenfall is des anscheinend echt so, dass die narbe mit dem eiter zusammenhängt und jetz bin ich auf die idee gekommen, dass die narbe vlt zu schnell zugewachsn is und unter der haut noch eitert?
    seit gestern ist es wieder abgeklungen, aber ich denke es kommt wieder.
    Bestimmt wird mir jeder raten, wieder zum arzt zu gehen.
    Aber ich hab mir überlegt, dass ich zu ner Heilpraktikerin gehe (ne bekannte) und die frage, woher des eiter kommt und wenn es wirklich von der narbe kommt, mir das aufschneiden lasse oda so.
    weil ich hab angst, dass die vom fa wieder sagt, es is alles ok weils eben zur zeit wieder abgeklungen ist!!!
    ganz komisch irgendwie alles..
    naja.. wär ja alles gut und schön..
    aber da es ne "bekannte" is, weiß ich nicht wie ich ihr des sagen soll???
    also dass des im intimbereich is und so..
    schäm mich irgendwie so :frown:((
    hätt vlt wer ne idee??
    oder kennt das vlt irgendwer?
    muss ja nicht unbedingt ne intime narbe sien aber vlt wo anders?
    dass da eiter rauskam?

    lg noOobody....
     
    #1
    NoOobody, 2 Februar 2009
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    ich würde mal an deiner stelle zum chirurgen gehen
     
    #2
    User 12216, 2 Februar 2009
  3. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Nun ja, vielleicht solltest du einfach aufhören, da ständig rumzudrücken?

    Aber ich muss schon sagen, dass an manchen Stellen einfach immer und immer wieder der gleiche Pickel aufkreuzt. Vielleicht solltest du das jetzt mal akzeptieren und dir nicht mehr so einen Gedanken drum machen?

    Vielleicht ist aber auch durch die Narbe ein Fremdkörper eingedrungen (was ich mir im Intimbereich gut vorstellen könnte) und geht nicht mehr weg? Vielleicht entzündet sich ja deshalb immer wieder die gleiche Stelle. Wobei ich aber eine etwa 1cm entfernten Pickel nicht als die Folge der Narbe betrachten würde?! :hmm:

    Ich würd dir einfach vorschlagen zum Arzt deines Vertrauens zu gehen und ihm davon zu berichten... Wir können da, glaub ich, nicht so wirklich weiterhelfen.

    Grüsse,
    Drache
     
    #3
    Drachengirlie, 2 Februar 2009
  4. RosaWeib
    Sorgt für Gesprächsstoff
    79
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Ich schätze, es ist ein eingewachsenes Haar.

    Ist keine Seltenheit bei Intimrasur.

    Hab da immer ein Auge drauf und am Anfang lege ich es gleich mit einer Nadel (desinfizieren!) frei.

    Wenn man nicht schnell handelt, kann das Haar innen weiterwachsen und somit auch in Nachbarbereiche kommen ... hab mir schon ein Haar von 1,5 cm rausgepuhlt, nachdem das ganze immer dicker wurde ..., hatte sich regelrecht aufgeringelt unter der Haut. Und dabei entsteht natürlich auch Eiter, da es sich entzündet ...

    Versuchs mal vorsichtig mit einer Nadel, desinfizieren nicht vergessen - ansonsten: Doc!
     
    #4
    RosaWeib, 2 Februar 2009
  5. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Entweder ist es einfach eine konstant verstopfte Talgdrüse, die müsste man beim Kosmetiker ausreinigen lassen. Oder es ist ein eingewachsenes Haar oder ein Abszess.

    Ich würde mal folgendes machen: 50% Ichtholan (Zugsalbe) oder Ilon-Abszess-Salbe draufpappen (kriegt man beides rezeptfrei in der Apo), Pflaster drüber und das ein paar Tage/Nächte lang mal machen. Ist es ein Abszess oder ein eingewachsenes Haar, müsste das dabei helfen, den Dreck/Eiter bzw. das Haar nach oben zu holen - dan kannst du ausdrücken (ein für allemal) oder gegebenenfalls das Haar rausziehen.

    Wenn das nicht hilft, ist es wohl eine verstopfte Talgdrüse oder sonst irgendwas, dann würd ich das mal einem HAUTarzt zeigen. Aber probiers mal mit der Salbe. Ich hatte auch schon solche hartnäckigen Dinger mit Eiter im Intimbereich, meistens war es ein eingewachsenes Haar, das sich immer wieder entzündet hat und eben, die hab ich immer mit der Zugsalbe "nach oben" gebracht und danach war Ruhe.
     
    #5
    Samaire, 3 Februar 2009
  6. User 24525
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    113
    25
    nicht angegeben
    Also, so, wie sich das anhört müsstest du wie schon mein Vorposter gesagt hatte, zum Arzt gehen. Das wird sonst nie besser...
     
    #6
    User 24525, 3 Februar 2009
  7. NoOobody
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo nochmal!

    ich glaube, das mit dem haar ist gar nicht absurd!
    und sie salbe haben wir sogar daheim :smile2:
    werd mich mal genauer untersuchen, ob ich ein haar finde und es dann versuchen zu entfernen...
    und falls alles nichts hilft, werd ich wohl doch lieber nen arzt aufsuchen :geknickt:

    sieht man das haar eigentlich auf den ersten blick oda kanns auch sein dass man es erst richtig suchen muss?

    das mit dem haar hab ich davor noch nie gehört, bin so froh, weil vlt besteht doch noch ne chance, dass ich nicht zum arzt muss!

    ich vertraue nämlich nicht so gern auf ärzte, die meisten schneiden einfach nur weg ohne die ursache von etwas zu kennen...

    da schneid ich lieber selber um :ratlos: ne scherz...

    also danke für den tipp!!

    lg NoOobody
     
    #7
    NoOobody, 3 Februar 2009
  8. agony
    Gast
    0
    Also, das ist entweder ein ständig einwachsendes Haar (möglich), oder eine Entzündung der sog. Bartholin'schen Drüsen in dem Bereich, also eine Bartholinitis. Wenn das ganze jetzt schon ein Jahr lang so geht (!), dann ich kann ich dir mit 99% Sicherheit sagen, dass das von alleine nicht weg geht. Da sitzt irgendwas so tief drin, dass du nicht rankommst und es auch durch das ständige Eitern nicht rauskommt; und das lässt die Entzündung immer neu kommen.

    Da helfen dann weder Zugsalben noch Heilpraktiker noch Kosmetiker (die dürfen da rein rechtlich gar nicht dran) oder desinfizieren, weil nichts davon an den Kern des Problems rankommt. Das einzig wirklich Hilfreiche in diesem Fall ist der Gynäkologe deines Vertrauens; das ganze wird dann in einer kleinen OP (10min maximal) rausgeholt (mitsamt der den Entzündungsherd umgebenden Kapsel, damit da nix wieder kommen kann). Das nennt sich im Falle der Bartholinitis dann Marsupialisation. Da braucht man nicht wirklich Angst vor zu haben, geht ganz kurz und ist nur ein kleiner Schnitt (3 Stiche oder so). Dafür haste dann ein für allemal Ruhe.
     
    #8
    agony, 12 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Intimrasur Narbe Eiter
helloboy
Lifestyle & Sport Forum
4 Januar 2012
19 Antworten
MasterOfDesaster
Lifestyle & Sport Forum
14 Januar 2011
1 Antworten