Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • bluesky
    Gast
    0
    18 August 2005
    #1

    intimrasur nicht gründlich =/

    hey... ich hab da ma nen problem!


    eigentlich habe ich sonst immer nur gestutzt, aber ich will meine freundin mal überraschen und hab mir heut abend mal alles wegrasiert :cool1:

    Jedenfalls hab ich das problem, dass es oben link und rechts, also da wo sone art kuhle is und der übergang zu den beinen is, es absolut nicht gründlich ist =/

    Man sieht überall am Haaransatz noch so schwarze Punkte und teilweise sieht es aus wie Stoppeln aber man fühlt fast nix derartiges.

    Hab einen Mach3 Turbo benutzt und Gilette Rasiergel für empfindliche Haut.
    Habs versucht mit und gegen den Strich, von der Seite.... eigentlich von überall aber ich krieg diese Stoppeln nicht weg !! :flennen:


    Können mir die erfahreneren Leute mir vielleicht ein paar Tipps geben wie ich es besser.. "sauberer" hinbekomme ??


    danke,
    bluesky
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Intimrasur
    2. Intimrasur
    3. Intimrasur Intimrasur?
    4. Intimrasur
    5. Intimrasur???
  • Alvae
    Alvae (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.732
    121
    2
    vergeben und glücklich
    18 August 2005
    #2
    epilieren :link:
     
  • Blubberfisch
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    93
    1
    Verlobt
    18 August 2005
    #3
    Willkommen im weiten Feld "Intimrasur".
    Also das Gegen-den-Strich-Rasieren wirst du nach´m ersten Mal vermutlich spätestens am nächsten Tag bitter beräuen. Ich bekam furchtbare Pustelchen. Das ist so´ne Sache. Richtig gründlich geht mit´m Rasierer tatsächlich nur schwer, dann müsstest du epilieren. Ich mach´s momentan so, dass ich immer mit dem Strich rasiere aber so oft und gründlich, dass die Haare wirklich kurz sind. Und dann nochmal senkrecht zum Strich. Dann sind sie fast ganz weg, aber eben doch nicht ganz, was verhindert, dass man entzündungen und pickel bekommt. Aber das ist wohl bei jedem anders, wie man so schön sagt, da müssen alle mal durch. Manche haben vielleicht auch nur dünne Haare da unten, die ham´s dann gut.

    Was ich jetzt gemacht habe, war erst einmal innerhalb von etwa einer Woche mit der Pinzette den kompletten Schambereich gezupft (geht schneller als man glaubt und man gewöhnt sich an´s ziepen). Die Haare die dann nach ´ner weiteren Woche wieder langsam nachwachsen sind viel lockerer. Die kann man wirklich recht schmerzarm epilieren.


    Aber die perfekte Methode gibt´s wohl nicht. Ich wünschte es gäbe extra Enthaarungscreme für Männer, die auch die dickeren Häärchen unserereins entfernt. Die Creme, die ich mal probiert habe, hat quasi nix gelöst.
     
  • abcdefg123
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    nicht angegeben
    19 August 2005
    #4

    Oh ha, wie lange hast denn gebraucht?
     
  • bluesky
    Gast
    0
    19 August 2005
    #5
    hmm.. danke für eure antworten!

    dann werd ich wenn sie wieder etwas nachgewachsen sind mal versuchen sie zu zupfen! aber ich brauch da bestimmt ewig :grrr:

    das mit dem epilieren wird schwierig weil ich keine schwester hab wo ich mir so'n ding mal stibitzen könnte :link:

    wenn noch jemand nen tipp hat immer raus damit, ne :tongue:


    cya
    bluesky
     
  • mab
    mab (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    19 August 2005
    #6
    Andere Frage zum Zupfen:

    Kanns da net passieren, da man ja die Haarwurzel mit rauszieht, dass irgendwann mal kein Haar mehr wächst? Man also irgendwann komplett mit Glatze unten rumläuft, wär bissl dumm, wenn man dann ne andere Frisur will :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste