Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dagius
    Dagius (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2005
    #1

    Intimrasur: Wie macht mans richtig?

    Hi zusammen.

    Hab kein passendes Unterforum gefunden, daher schreib ichs mal hier hin.

    Also ich Rasier mich eigentli sehr oft und auch an mehreren Stellen (Bartrasur, Achseln, Po, Zwischengang zwischen Po und Penis und Schamhaare).
    Ich rasiere nur teilweise meine Haare da unten (Halbmond).

    Nun meine Frage.

    Wenn ich das mache, dann geh ich immer zuerst mit dem Haar, für den Rest rasiere ich dann dagegen (damits gründlich wird). Nun ist es aber teilweise so, dass einzelne Stellen Bluten. Nach jeder Rasur. Als ob einzelne Haare ausreissen würden. (Machs mit nem Mach3).
    Wie kann ich das verhindern? Kann noch so fein hingehen, einzelne Stellen klatschen immer auf.

    Desweiteren bleiben einzelne Härchenansätze stehen (unter der Haut), was dann meine Haut dort unten nicht wirklich rein aussehen lässt. Halt überall noch schwarze Ansätze, welche zwar beim anfassen nicht bemerkt werden (da unter der Haut), aber nicht so gut aussehen.

    Und obwohl ich immer nachher mit ner Hautcreme alles schön gründlich einreib, bekomm ich immernoch ein paar Pickelchen. Mache das ganze nun vielleicht seit 3 Monaten.

    Gruss

    P.S: Bitte nicht böse sein, wenn es das falsche Unterforum ist.
     
  • User 27300
    User 27300 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    113
    87
    Single
    5 Januar 2005
    #2
    Mein Tipp: Versuch's mal mit zupfen...

    Ist auch net so schlimm wie man anfangs denkt, ziept nur ein wenig, aber daran gewöhnt man sich schnell.

    :zwinker: Vorteil: keine Pickel, keine Wunden, bleibt länger haarfrei und die schwarzen Stoppel sind auch wech

    :cry: Nachteil: ziept (ist aber zu vernachlässigen), dauert wesentlich länger
     
  • Lone
    Lone (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2005
    #3
    wie zupft man sich denn die haare aus der arschkerb ??:smile:)

    Bei mir - neue Klinge und direkt gegen den Strich.... blutet ganz selten ein bißchen, aber iss ja auch ne empfindliche haut....dann halt ordentlich nivea aftershave druff und die sache hat sich....
     
  • beefhole
    Verbringt hier viel Zeit
    723
    103
    2
    nicht angegeben
    6 Januar 2005
    #4
    zupfen ? da bist ja in 3 tagen nicht fertig ...
    aber gegen die haarreste unter der haut hilft wohl wirklich nur sie irgendwie ausreissen (wachs) ... oder jeden tag 4h sonnenbank bis die haut so dunkel wie die haare ist ^^
     
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    6 Januar 2005
    #5
    gegen strich rasieren macht die pickelchen .. ( selbstversuch!!!) Hab auch erst immer gegen den strich rasiert ,, jetzt mit dem Strich ud da is nix mehr mit pickelchen. aber ich machs acuh fast täglich ... weil wenn oft sex- dann auch oft rasieren :smile:)
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    6 Januar 2005
    #6
    jo dann stoppelt das bei mir nach paar Stunden wieder oO

    Ich werd in Zukunft auch öfters haarfrei sein müssen als ich es gewohnt bin - nicht das mich das sonderlich stört :grin: aber ich epiliere einfach...
    Das dauert nicht so lang wie zupfen, hat aber den gleichen Effekt... blöd ist nur, dass es n bissl braucht bis man die Haare wieder epilieren kann - die müssen ja lang genug sein...

    Es gibt genug Threads in denen verschiedene Arten der haarentfernung beschrieben und abgewägt wurden, daher empfehle ich dir dringenst die Suchfunktion...

    vana
     
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    6 Januar 2005
    #7

    ohoh, du bist aber mutig .. uich würds nich machen, da könnt mal etwas haut mit in den epilierer geraten und DANN wirds schmerzhaft ..

    und mäönenr nehmen es eigentl. selten übel, wenn da maql ein paar stopplis sind, ... solangs nicht zum urwald herrangedeiht..!
     
  • ropar
    Gast
    0
    9 Januar 2005
    #8
    Wie siehts denn mit Enthaarungscreme aus? Ihr wisst schon, dieses Zeug was man 5 bis 10 Minuten wirken lassen muss, und dann abduscht.
     
  • dony76
    Gast
    0
    10 Januar 2005
    #9
    @ropar

    Genau das Ding der Wahl... mit rasieren ist immer gemein wenn es nachwächst und juckt. Hab mal Veet probiert und das Ergebnis ist genial! Also auch vorne wo sonst Hose bös schrubbt und so...

    Bin grad absolut überzeugt davon nur an den Hoden isses ein Teufelszeug... ganz weit weghalten von !!!!!!!!
     
  • lecker2005
    Gast
    0
    10 Januar 2005
    #10
    Veet is Top

    hallo Leude,

    Veet ist das Non-Plus-Ultra wenns um Intimhaarentfernung geht, wichtig ist nur nicht die Zeit aus dem Auge verlieren, ich verpreche euch eine so glatte Haut (Penis&Muschi) gibt es weder mit rasieren noch mit irgendwelchen anderen barbarischen Methoden. Also Veet und dann geht s ab. Tipp: Das mit dem Hoden ist Glückssache, Ich vertrags mancher nicht. Tipp II: Schleimhäute sind der natürliche Feind von Veet. Also nicht das Po-Loch damit zuschmieren, da müsst Ihr echt dann wenns sein soll behutsam mit dem shaver ran.

    @Mädels: Euer Freund wird danach sehr gerne loslecken, bin ich sicher :eckig:

    @Haare eckelig: Veet ist absolut praktisch weil sich schneiden bzw. Wehtun absolut unmöglich ist, es sei denn man beachte die oben erklärten Punkte,

    zum Schluss noch Tipp III: Probiert erst mal an einer kleinen Stelle aus und wenn Ihr glücklicherweise den richtigen Hauttyp habt dann macht ecuh blank.

    Viel Spass dabei und berichtet mir von euren Erfahrungen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste