Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Introvertierte Jungs/Männer

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kittie333, 20 September 2004.

  1. Kittie333
    Gast
    0
    Hallo,

    ich hab ein Problem. Ich hab mich in einen introvertierten, phlegmatischen und in seiner eigenen Welt lebenden Jungen verliebt. Meine Freunde meinen, ich sollte die ganze sache aufgeben, dass es zu schwer werden würde.Ich, allerdings, kann das nicht, da ich noch nie zuvor so verliebt war, wie ich es in diesen Jungen bin. Ich überlege jetzt die ganze Zeit hin und her, was ihm vielleicht helfen könnte oder was ihn herausfordern könnte, ein bißchen aus sich rauszukommen. es kommt noch ein Problem dazu, nämlich, dass wir nur über SMS in Kontakt stehen und das auch nur sehr selten.

    Also jetzt meine Fragen:

    1. Glaubt ihr das es ihm helfen würde aus sich rauszukommen, wenn ich ihm meine Liebe gestehe?

    2. Fällt euch etwas anderes ein, was ich noch tun könnte?

    Danke für eure Antworten!

    Gruß
    Kittie
     
    #1
    Kittie333, 20 September 2004
  2. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Hi,

    also ich würde mich selbst als introvertiert bezeichnen. Ich kenne ihn ja nicht, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass es für ihn schön wäre, wenn du ihm deine Verliebtheit gestehst. Ich weiß zwar nicht in wie fern man dadurch mehr aus sich heruaskommt, aber evtl. ist das für ihn dann ja eine Art Bestätigung und er traut sich mehr zu.

    Im übrigen finde ich ist das keine großartig schlechte Eigenschaft. Sicherlich macht das manche Dinge komplizierter und es gibt Menschen die beschäftigen sich dann gar nicht erst mit einem, aber wenn man erstmal richtig vertraut mit der Person ist dann erkennt man bestimmt, was für einen tollen/schlechten Menschen man da nun vor sich hat.

    Ciao!
     
    #2
    User 16687, 20 September 2004
  3. Kittie333
    Gast
    0
    Danke für deine Antwort!

    Ich meine er hat sich auch schon Mühe gegeben, aber es ist so schwer, wir kennen uns jetzt schon einen Monat lang, wir haben erst dieses Oberflächliche kennlern palaber hinter uns und dann haben wir auch schon geflirtet, ich finde auch ,a dass er für jemanden der introvertiert ist, wirklich mal aus sich rausgegangen ist. Leider bleibt es meistens bei ein zwei malen. Er schreibt auch nur selten. Aber ich glaub mal wenn er einfach keine Lust mehr hätte mit mir zuschreiben, dann würde er mir das auch irgendwie beibringen.
    Ich bin nicht der Meinung, dass es schlecht ist, wenn man introvertiert ist. Es ist nur schwer für Menschen, die introvertierte Leute kennenlernen und diese wirklich gerne haben und versuchen an sie heran zu kommen! ich , z.B. hab wegen der ganzen Sache schon wirklich sehr viele tränen vergossen und manchm,al hab ich mir auch gesagt jetzt geb ich die ganze Sache auf, aber ich binb in dieser einfach zu ehrgeizig (und warscheinlich) auch zu verliebt, um einfach aufzugeben.

    Gruß
    Kittie
     
    #3
    Kittie333, 20 September 2004
  4. Faulpelz
    Gast
    0
    Hi Kittie!

    Ich bin selbst ein Mensch, der sich schwer tut mit anderen in Kontakt zu treten bzw. Freunde zu finden. Schlicht weg: ich bin total introvertiert.

    Mein Freund dagegen ist das genaue Gegenteil von mir. Und mit ihm zusammen zu sein hat mich schon verändert. Ich habe viel mehr Selbstbewusstsein bekommen, kann auf Leute zugehen und gehe mehr aus mir raus.
    Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass das auch mit dem Jungen klappt, in den du verliebt bist.

    Wenn ihr über SMS Kontakt habt, ist es doch schon mal ein gutes Zeichen, dass er überhaupt in irgendeiner Art und Weise an dir interessiert ist. Ob nur freundschaftlich oder mehr, dass must du nun herausfinden. Ich an deiner Stelle würde mich einfach mal mit ihm verabreden. Geht ins Kino oder macht einen Zoobesuch, irgendwas. Und dann sag ihm was du fühlst.

    Du hast ja nichts zu verlieren. Aber mache das nicht aus Mitleid. Sowas kommt ganz schnell raus und geht richtig nach hinten los. Dann verschanzt er sich garantiert noch mehr in seiner eigenen Welt.
     
    #4
    Faulpelz, 20 September 2004
  5. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    so seh ich das auch...

    ihm die wahrheit zu sagen bzw ihm zu gestehen, dass du dich in ihn verliebt hast, seh ich als die beste lösung... du weißt woran du bist und evtl kommt er aus sich raus...

    ich drück dir die daumen :smile:
     
    #5
    ~°Lolle°~, 20 September 2004
  6. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich weiß ja nicht wie leicht es dir fällt, ihm einfach die Gefühle zu gestehen. Aber ich kann mir wirklich sehr gut vorstellen, dass das eine gute Lösung ist. Denn anscheinend ist von ihm ja nichts zu erwarten, weil er sich sowas vielleciht auch einfach gar nicht zutraut. Kann ja auch sein, dass er gar nicht daran glaubt bei dir eine Chance zu haben und deswegen lieber ein wenig auf Distanz ist.

    Wenn er weiß was los ist, dann weißt du woran er ist und er weiß, dass er trotz seiner introvertierten Art jemanden hat der sich für ihn interessiert.

    Ciao!
     
    #6
    User 16687, 20 September 2004
  7. Kittie333
    Gast
    0
    Danke für deine Antwort!

    Aus Mitleid würde ich das auf keinen Fall machen, ich bin so verliebt in ihn.

    Wir wollten uns schon mal verabreden, doch ich musste dann absagen aus gesundheitstechnischen Gründen. Und er hat halt auch interessiert an dem Grund getan und hat mir dann auch von sich aus mal geschrieben, er hat halt dann auch geschrieben, dass wir uns auch ein anderes mal treffen können!

    Gruß

    Kittie

    @ Dean

    Mir fällt das nicht sehr schwer zu meinen Gefühlen zu stehen.
    ich hab ihm auch schon mal gesagt das ich ihn süß finde, aber in dem Moment war er glaub ich von der Aktion, die ich da durchgezogen habe überrascht und ich hab in dem moment auch nicht grad langsam geredet!

    Gruß
    Kittie
     
    #7
    Kittie333, 20 September 2004
  8. cryes
    cryes (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    Wenn du ihm die Liebe gestehst öffnet er sich vielleicht. Aber es wird denke ich mal helfen!

    Du solltest ihn vielleicht wie eine "beste Freundin" behandeln, d.h. dich mit ihm über seine Welt, Gedanken, etc. unterhalten und vertiefen.

    Falls er immer noch recht zurückchaltend ist, dann rede über dich und deine Gefühle.
     
    #8
    cryes, 20 September 2004
  9. Kittie333
    Gast
    0
    Danke für deine Antwort!

    Ich versuche eigentlich jetzt schon auf ihn einzugehen, ich frag ihn, z.B. wies ihm so geht und was so zur Zeit bei ihm los ist.

    Gruß
    Kittie
     
    #9
    Kittie333, 20 September 2004
  10. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nur über SMS und auch nur selten... kann ich daraus schließen das ihr euch noch nie Persönlich getroffen habt?? Wenn es so ist dann frag ich mich woran man feststellen kann das der Herr introvertiert ist.. bzw. wie gut Du ihn überhaupt kennst..??

    Edit: Achso ist das... wurde per PN aufgeklärt... wieso schreibst Du es nicht öffentlich?? ist doch eigentlich nix dabei oder??

    es muss bei ihm klick machen.. überfordere Dich nicht damit und lass es ihn nicht zu sehr spüren das Du ihn sozusagen verändern möchtest.. per SMS kannst Du da aber nichts ändern.. das wäre bestenfalls der Tropfen auf den heißen Stein..
     
    #10
    Baerchen82, 20 September 2004
  11. Sulukan
    Gast
    0
    Ha! :smile: Hab auch eine recht introvertierte Freundin.
    Es ist nicht einfach, wenn man selber kein guter Geschichtenerzähler ist und sein Gegenüber kaum in das Gespräch einsteigt. Man braucht da also gute Nerven. Ebenso muss man sich fragen, ob man selbst immer die initiative ergreifen möchte, oder auch mal etwas überraschendes braucht.
    Zur Zeit ist es bei uns so, daß wir sehr selten Kontakt haben. Zum einen weil ich beschissene Arbeitszeiten hab (Abends) und zum anderen weil das telefonieren bisher meißt im blöden schweigen endete. Sehen tun wir uns auch meißt nur einmal die Woche (am WE), weil sie doch noch recht Freundeskreisorientiert ist. Das ist ein Punkt, bei dem ich schon des öfteren Probleme bekommen habe und jetzt auch wieder am überlegen bin. Ich hoffe noch, daß ich etwas das Eis brechen kann, damit sie lernt eher auf andere zuzugehen und Gespräche anzufangen. Ich selbst hab das auch lernen müssen, bzw. lerne noch.
    Wenn Du eine Beziehung mit normalen Problemen suchst, rate ich Dir davon ab! Es kann echt am Nervenkostüm zerren.
     
    #11
    Sulukan, 20 September 2004
  12. TouchingEyes
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    genau, das müsste man erstmal wissen. denn wenn ihr euch nicht persönlich kennt, dann ist das mit der Verliebtheit auch nicht so sicher (ist net böse gemeint, aber man muss aufpassen dass man sich in sowas nicht verrennt)
     
    #12
    TouchingEyes, 20 September 2004
  13. Kittie333
    Gast
    0
    Danke für eure Antworten!

    Ja, wir haben uns schon gesehen. Wir haben über eine Woche im gleichen Haus (hotel) verbracht und uns da täglich gesehen. Dort hat er auch Annäherungsversuche gewagt, was aber meiner Seits net so ganz funktioniert hat, weil ich da meistens mit andren Dingen beschäftigt war. Wir wollten uns außerdem schon mal allein treffen.
    Naja jedenfalls hat man an seinem Verhalten da und jetzt schongemerkt, das er eher introvertiert ist!
     
    #13
    Kittie333, 21 September 2004
  14. Maronimonster
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    nicht angegeben
    @Kittie

    Bevor ich da überhaupt wage, so aus der Ferne irgendwelche konkreten Tipps zu geben, sollte ich erstmal ein wenig mehr über dich und ihn wissen.

    1. Wie alt bist du und wie alt ist er?
    2. Hattest du schon davor einen Freund? Weiss er davon?
    3. Hatte er davor schon eine Freundin?
    4. Siehst du in ihm die wahre Liebe bis hin zur Heirat oder doch eher nur ein Abenteuer? Oder ist die Zuneigung mehr freundschaftlich?
    5. Was sind seine Vorlieben, Hobbies & Leidenschaften?

    Nach dem, was du bis jetzt geschrieben hast, würde ich sagen, ihr paßt leider nicht zusammen. Mit introvertierten Menschen muß man sehr vorsichtig sein, weil sie meist sehr sensibel sind. Daher auch das introvertiert sein, weil das ist ein Schutzpanzer, der nicht ohne Grund besteht. Wenn ein sehr sensibler und daher introvertierter Mensch in Kindheit und Jugend schlechte Erfahrungen macht mit Beziehungen zu anderen Menschen, dann wird er sich wahrscheinlich mit den Jahren noch viel mehr zurückziehen und zu einem Soziophat werden. Wenn sich ein solcher Mensch aber einem anderen öffnet und sich auf eine Liebesbeziehung einläßt, dann ist er der beste Liebhaber, den man sich nur vorstellen kann. Ein solches Herz kann bzw. darf man nicht zwingen; es öffnet sich nur mit viel Geduld, Liebe und Hingabe.

    Es könnte auch sein, daß dein Freund einfach noch nicht bereit ist, mit einem Mädchen eine ernsthafte Liebesbeziehung einzugehen. Dafür brauchen Jungs meist etliche Jahre länger als Mädchen.
     
    #14
    Maronimonster, 21 September 2004
  15. ronja
    Gast
    0
    also, ehrlich gesagt, sehe ich das auch ein bisschen problematisch. du sagst, du liebst ihn, aber eigentlich weniger so, wie er ist, oder? seine stille und introvertierte art magst du gar nicht und willst ihm "helfen". da passt was nicht, befürchte ich.

    ich meine, es muss ihm doch nicht schlecht gehen in seiner art oder gar auf schlechten erfahrungen beruhen. es gibt menschen, die sich gern präsentieren und eben welche, die dies nicht tun, denen andere dinge wichtiger sind. introvertiert zu sein ist doch kein manko, auch wenn uns dauernd vorgegaukelt wird, wir müssten offen und ach so fröhlich sein.
     
    #15
    ronja, 21 September 2004
  16. Kittie333
    Gast
    0
    Danke für eure Antworten!

    ich glaub ihr versteht mich falsch! ich finde seine Art gut! das war ja auch ein Großteil des grundes, warum ich mich in ihn verliebt hab. Alles, was ich möchte ist, dass er vertrauen zu mir fasst und sich mir zumindest ein Stück weit öffnet! Ändern möchte ich ihn keinesfalls, ich denke, dass es mir auch wenig Punkte bringen würde ihn zu ändern. Außerdem bin ich selbnst auch nicht unbedingt ein so sehr extrovertierter Mensch.

    Das mit dem "helfen" ist so ne Sache, ich will ihm nicht helfen von seiiner art wegzukommen, sondern einfach, dass er zu mir vertrauen findet und ich denke das er am ehesten vertrauen findet, wenn ich ihm vertrauen entgegen bringe und wenn ich ihm meine Liebe gestehe ist das ja eigentlich ein Vertrauensbeweis, oder?
     
    #16
    Kittie333, 21 September 2004
  17. cryes
    cryes (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    Ja :smile:
     
    #17
    cryes, 21 September 2004
  18. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    ja, dass ist es... :zwinker:
    ...zumindest würde ich es, an seiner stelle, so sehen !

    ich kann zwar in diesem fall nur aus meiner perspektive sprechen, als jemand der sich ebenfalls als "introvertiert" bezeichnen würde,

    ...aber ich denke, dass du es ihm wirklich "einfach sagen" solltest !


    wenn einem das nämlich keinen "mut" oder "zuversicht" macht, was dann ? :smile:



    natürlich kann es sein, dass du trotzdem einen "korb" bekommst, aber wenn du wirklich in ihn verliebt bist, wäre es doch echt eine schande es nicht zu versuchen, n'est-ce pas ? :zwinker:


    ich finde es jedenfalls klasse, dass du es versuchen möchtest !
    (introvertiert hin oder her, es ist KEINE krankheit, obwohl es sich manchmal so anhört...) :grin:
     
    #18
    Shin-Ai, 22 September 2004
  19. Double D
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Ich würde auch sagen das ich sowas wie ne kleine eigene Welt hab. Meinen Erfahrungen nach sind Leute die etwas zurückgezogener sind bzw. nicht so offen wie andere weil sie in der Vergangenheit viel durchmachen mussten oder bestimmte Sachen erlebten die sie ihr Leben lang prägen werden.

    Ich z.b. hab in den letzten 4 Jahren grad mal 2 Frauen an mich "gelassen" bzw. bin den näher gekommen. Hab zwar viel Kontakt mit verschiedenen Frauen aber ich geh halt nicht weiter wie Freundschaft, das blöde ist wenn man einer sagt das es nicht klappen würde kann man einem keine Erklärung geben weil man sie selbst nicht weis, es ist halt da das merkt man irgendwie.

    Um mal auf deine Frage zurückzukommen, bei mir ist es so das ich mich einer Person anfange zu öffnen wenn ich so nen Vertrauensgefühl bei ihr bekomme. Also jetzt nicht das Standart Vertrauen sondern so nen spezielles. An den Kopf hauen würde ich es ihm nicht das du verknallt bist und mehr willst, ich würde das langsam aber sicher machen. Also zeig ihm einfach das du ihn gerne hast, wenn ihr mal irgendwo sitzt kuschel dich leicht an ihn, wenn ihr mal auf ner couch liegt oder so kannste auch mal seine Hand nehmen und sie etwas streicheln usw. Wenn er dann auch anfängt deine zu streicheln ist es ein gutes Zeichen. Das geht natürlich am besten wenn ihr alleine seit, und vor allem viel reden, auch über Intimeres aber nicht zu intim werden weil er dann abblocken wird. Kannst z.b. auch mal über Probleme reden die du hattest in der Vergangenheit oder mit Typen. Wenn er gleiche oder ähnliche Zusammenhänge zwischen seinen negativen Erfahrungen und deinen findet ist das ebenfalls ein Plus Punkt. Du musst ihm halt zeigen das er dir viel bedeuted und das du es ernst meinst, wenn du es richtig machst wird er sich dir gegenüber mehr öffnen und wenn er dann Gefühle für dich entwickelt wirste sehen das der rest von alleine kommt, er sich öfters bei dir melden wird und die nähe zu dir suchen wird. Aber auch dann wenns darum geht zusammen zu kommen würde ich es langsam angehen lassen, auch wenns schwer sein wird sich zurückzuhalten.
     
    #19
    Double D, 22 September 2004
  20. Delonnor
    Gast
    0
    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen....

    Also ich war und bin auch introvertiert und sehr schüchtern. Hab dann letzten Sommer viel mit meiner jetzigen Freundin gemacht, also Kino, Spaziergänge usw. Sie war auch in mich verliebt und hat es mir auch so in etwa so gezeigt wie Double es beschrieben hat. Ich bin auch aus meiner "Schale" rausgekommen und habe mich gezeigt und ihr dann meine Gefühle gestanden, die sie erwiderte.

    Gruß, Delo
     
    #20
    Delonnor, 22 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Introvertierte Jungs Männer
Sarah1718
Kummerkasten Forum
21 August 2015
7 Antworten
Rombolicious
Kummerkasten Forum
7 Februar 2014
50 Antworten
lai
Kummerkasten Forum
12 Januar 2011
6 Antworten