Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Inwieweit sollte ein Partner zuhören?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von lonelyBerlin, 3 August 2006.

  1. lonelyBerlin
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo allesamt :smile:

    Ich bin in letzter Zeit „mal wieder“ ein bisschen am grübeln und wollte die Frage jetzt mal an alle stellen (am besten an die weibliche Bevölkerung dieses Forums ;-) )

    Kurz worum es geht: Mir passiert es immer wieder, dass ich neue Frauen kennenlerne und mit ihnen zum Quatschen komme, aber ich möchte die Frauen nicht mit meinem Leben vollquatschen und langweilen, ich gehe da lieber auf sie ein und frage sie und höre zu. Natürlich erzähl ich auch im Großen und Ganzen von mir, aber nicht wirklich.
    Ich weiß, jeder Mensch braucht Freunde, bei denen er sich ausheulen kann. Irgendwie bin ich der Meinung, dass ich dieser Freund zum Ausheulen für zu viele Menschen bin – und als permanenter Single nervt es mich schon langsam, dass ich immer der Freund zum Ausheulen bin, und nicht auch mal als Partner interessant bin.
    Wenn es einer Frau schlecht geht, dann werde ich sie sicher nicht unterbrechen wenn sie sich ausheult und irgendwas langweiliges von mir erzählen. Aber über was kann man überhaupt reden, wenn man eigentlich nix interessantes zu erzählen hat? Mein Leben besteht fast nur aus meiner Karriere, und ich glaube es gibt da nix langweiligeres oder? *grins*

    Wieweit kann/sollte ein Mann zuhören/reden, damit er einerseits nicht zum Freund wird, bei dem Frau sich ausheult, andererseits aber nicht als Macho oder Langweiler abgestempelt wird?

    Natürlich wird es jetzt viele Antworten geben aller „der Mann sollte zuhören können, aber auch mal was von sich erzählen können“. Daher hab ich eher das Interesse, ob ihr so was auch kennt? Was ihr bei so was genau machen würdet? Wie eure Erfahrungen bei so was sind? Ruhig auch, wie es bei eurem Partner ist oder bei euren idealen Partner ist.
    Vielen Dank schon mal jetzt an alle ernsthaften und ehrlichen Antworten :smile:

    Ich hoffe ihr könnt mich verstehen,

    Gruß
     
    #1
    lonelyBerlin, 3 August 2006
  2. Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    103
    2
    Es ist kompliziert
    Hey,
    also das ist irgendwie ne schwere Frage... ich will schon das mir mein Freund zuhört und so, aber ich will (wie du auch) nicht meinen Freund/Partner zuheulen... (das mach ich lieber bei meinen Freundinen..:tongue: ).
    allerdings hab ich mich auch nur deshalb in meinen Ex verknallt weil er sich für mich interessiert hat (er hat mir zugehört...) ...
    ich würde sagen du solltest dich nicht als Ausheulopfer hinstellen lassen (das bin ich auch immer, bei mir heulen sie alle und wenn ich mal n Problem hab.. *schwubs* niemand mehr da der Zeit für mich hat...:kopfschue ), zuhören und so ist ja gut, aber erzähl auch mal was von dir, von deinem Leben (wenn die Mädels sich für dich interssieren interessieren sie sich auch für dein "langweiliges" Leben)...
    MICH hats bisher immer interessiert was andere machen und wenns nur langweilige Büroarbeit ist, aber ich glaub ich bin halt auch einfach zu neugierig...:tongue:

    LG
     
    #2
    Blubberknutsch, 4 August 2006
  3. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich kenn das. Es ist schwer zu unterscheiden wer wirklich dankbar fürs zuhören ist und wer einfach jemanden zum ausheulen sucht, weil gerade kein anderer da ist.

    Ich finde, wenn du dich für eine bestimmte Frau interessierst, dann solltest du ihr auch zuhören. Aber nicht nur. Das Gespräch sollte ausgewogen sein. Und wenn du merkst sie benutzt dich nur als Seelenklempner, dann würde ich abblocken.

    Beobachte dabei am besten wie sie sich verhält. Schaut sie dich an? Erzählt sie engagiert? Redet sie MIT dir? Oder redet sie nur als wärst du nicht da?

    Schwer zu sagen wie viel man zuhören soll. Aber ich denke es gibt Dinge an denen man erkennen kann ob es sich lohnt oder nicht.
     
    #3
    Silverbell, 4 August 2006
  4. lonelyBerlin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    @ Blubberknutsch und Silverbell
    Danke erstmal für eure Antworten :smile: Sie treffen ziehmlich genau. Aber genau dann wenn ich merke, dass ich nur zum ausheulen da bin, wie soll ich da abblocken? Man ja kann schlecht das Thema wechseln, wenn sie dann schon am heulen ist? Und bei nem nächsten Gespräch stellt sich dann die Frage, worüber sollte ich reden? Wenn ich sie dann zu Wort kommen lasse, dann fängt ja alles wieder von vorne an ... und nicht alle Mitmenschen sind so neugierig :smile:

    Gruß
     
    #4
    lonelyBerlin, 4 August 2006
  5. Asatru
    Asatru (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Mir gehts da ziemlich ähnlich, zum ausheulen ist man grad noch gut genug.. Naja, aber vielleicht kannst du dich in so ein Gespräch einbringen, wenn du mal was vergleichbares erlebt hast beispielsweise. Kann ja nicht sein dass man sich bei dir ständig ausheult aber nie irgendetwas dabei ist das du nicht selbst kennst :zwinker:
    Immerhin hilft man damit weiter, kann auch von sich selbst erzählen und fungiert nicht mehr als Privatseelenklempner.
     
    #5
    Asatru, 4 August 2006
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    hi erstmal!
    Ich muss sagen, dass ich eben Männer interessanter finde, die auch mal was von sich preisgeben, mit denen ich was erleben und unternehmen kann und die mich nicht dauernd nur fragen, wie es mir geht etc.

    Ich glaube den ersten Schritt machst du, wenn du am Anfang des Kennenlernens schon nicht so rüberkommst als seist du nur der gute Freund. Erzähl doch gleich mal was von dir, unternehmt was zusammen! Wenn man nämlich einmal auf der Stufe des besten Freundes ist, dann kommt man da so schnell nit runter :zwinker:
     
    #6
    User 37284, 4 August 2006
  7. lonelyBerlin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    @Asatru und San-dee
    Vielen Dank auch für eure Posts.

    Tja, wie macht man das? Klar erzähl ich auch gleich was von mir, aber das macht man denk ich immer? Ich denke mal genau das ist bei mir der Punkt, wo ich nicht weiß wie man da unterscheiden kann. Und mit jemanden alleine was unternehmen kann man ja auch nicht immer, wenn man z.B. jemand über das I-Net kennengelernt hat und etwas weiter voneinander weg wohnt ?

    Und das man auf der Stufe des besten Freundes so schnell nicht wieder runterkommt, das kannste laut sagen :zwinker:

    Vielen Dank nochmal & Gruß
     
    #7
    lonelyBerlin, 4 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Inwieweit sollte Partner
leftright
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 November 2016
14 Antworten
Pixel
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
11 Antworten
Test