Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

IP-Adresse

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von *fechti*, 7 Januar 2005.

  1. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    wenn ein "normalverbraucher" (z.bsp. jemand,der eine homepage betreibt) meine IP sieht:
    was kann er daraus für informationen bekommen?
    und wann wird meine IP gespeichert/für andere sichtbar?
     
    #1
    *fechti*, 7 Januar 2005
  2. Marshmallow
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Solange du mit der gleichen IP online bist, kann er deinen Einwahlpunkt herausfinden. Der entspricht aber nicht deinem Wohnort, sondern kann bis zu 100km variieren.

    Deinen Provider kann er auch herausfinden (z.B. T-Com, 1&1, Arcor etc.).

    Wenn er noch die genaue Uhrzeit weiß und Anzeige bei der Polizei macht, weil angeblich die IP um die Uhrzeit was gemacht habe, rückt der Provider auch die Adresse raus, aber ohne Polizei macht der nichts, keine Sorge.
     
    #2
    Marshmallow, 7 Januar 2005
  3. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    danke :smile:

    also wenn ich nichts anstelle, kann man per IP keine exakten informationen bekommen. richtig ?!
     
    #3
    *fechti*, 7 Januar 2005
  4. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nein. Wie gesagt, man kann rauskriegen zu welchem Provider die IP gehört (in gewissen Grenzen, wenn dutzende Reseller die gleicehn IPs nutzen auch das nicht mehr) und aus welcher Gegend die IP ungefähr kommt - das war es dann aber auch schon.

    Mehr Daten kriegen man nur über den Provider, welche diese nur an die Staatsanwaltschaft bei entsprechendem Beschluss weitergeben "sollte".
     
    #4
    Mr. Poldi, 7 Januar 2005
  5. Marshmallow
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Nein. Es sein denn, du surfst mit deinem PC wie ein armer Irrer im Internet herum, mein Freund holt sich irgendwie die IPs von solchen Irren, die ihre komplette Festplatte online haben. Der hat so schon Nacktfotos gefunden :eek:


    Das ist tatsächlich so. Ich habe schon mehrere Dinge mit Providern durch (Website gehackt worden), und zumindest Telekom und 1&1 behalten absolutes Stillschweigen.
     
    #5
    Marshmallow, 7 Januar 2005
  6. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Telekom/T-Online und absolutes Stillschweigen, naja.
    Ich sag nur "Engine of Agression" ...

    Was das ausspionieren des eigenen Rechners angeht: Klar, wenn die Büchse offen ist wie ein Scheunentor und man die IP kennt kann man da natürlich alles mögliche auslesen - ggf. auch die Idendität der Person.
     
    #6
    Mr. Poldi, 7 Januar 2005
  7. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    oje und wie kann das verhindern? firewall?
     
    #7
    *fechti*, 7 Januar 2005
  8. Marshmallow
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Sobald du einen Router hast, bist du sicher. Ansonsten darfst du eben nicht mir nichts dir nichts die komplette Festplatte freigeben.
     
    #8
    Marshmallow, 7 Januar 2005
  9. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    joa, hab ich :smile:
    freigeben? ich weiß nicht mal, wie ich sie überhaupt freigeben könnte...
     
    #9
    *fechti*, 7 Januar 2005
  10. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nö. Wenn sie sich über eine Browser-Sicherheitslücke oder per eMail einen fiesen Trojaner einfängt der sich dank UPnP-fähigem Router benötigte Ports freischaltet ist die Büchse trotz Router offen.

    Soviel zur Theorie :zwinker: In der Praxis bringt ein Router schon einen deutlichen Sicherheitsgewinn, mir ist bis dato noch (!) kein Schädling bekannt der Router umkonfiguriert.
     
    #10
    Mr. Poldi, 7 Januar 2005
  11. Marshmallow
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Na dann überlasse ich das Feld mal den Profis und Home-Security-Professional-Beratern, ich kann eh nur von meinen Erfahrungen sprechen. Naja, bei mir funktionierts jedenfalls :cry:
     
    #11
    Marshmallow, 7 Januar 2005
  12. Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So ist es. Ich habe mal nach Windows-Freigaben gesucht und ich habe alles gefunden: riesige Musik- und Videosammlungen, Urlaubsbilder, Rechnungen, Kontodaten, Kreditkartennummern, persönliche Briefe... einmal war sogar der Rechner eines italienischen Nonnenkosters darunter, dessen Festplatte randvoll mit Kirchenliedern war - kein Scherz! :grin:
     
    #12
    Gigl, 7 Januar 2005
  13. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Wie kann man denn so einfach offene Rechner durchsuchen, wnn man ne IP kennt?
     
    #13
    fully-fledged, 7 Januar 2005
  14. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    \\IP-Adresse (eingegeben im Explorer) zeigt dir alle nicht-versteckten Freigaben
     
    #14
    Mr. Poldi, 7 Januar 2005
  15. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    und wie kommt man so einfach an fremde IPs?
    Und wie komme ich an meine?
     
    #15
    fully-fledged, 7 Januar 2005
  16. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Scannen, aber das is pöhse - wenn dein Provider das mitkriegt gibt es ggf. eins auf den Deckel.
    Stichwort: NMap
     
    #16
    Mr. Poldi, 7 Januar 2005
  17. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Und wie krieg ich meine IP raus? Kann ich das dann bei meinem eigenen Rechner überprüfen, was offen liegt? Kann amn nicht sogar IPs einfach raten?
     
    #17
    fully-fledged, 7 Januar 2005
  18. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Eigene IP?
    Unter der Prämisse dass du Windows 2000/XP nutzt: Start/Ausführen/cmd
    ipconfig /all
    Bei Windows 9X( dazu zählt auch ME): Start/Ausführen/winipcfg

    Natürlich kann man auch auf gut Glück einfach eine IP ausprobieren.

    Du kannst Nmap (oder jeden anderen Scanner) gegen deine eigene IP laufen lassen. Allerdings hat das nur Sinn wenn du es von außen machst.

    Gibt dutzende Anbieter die Scans des eigenen Rechners anbieten, einfach mal Google fragen.
     
    #18
    Mr. Poldi, 7 Januar 2005
  19. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    loool ,ihr nOObZ

    guckt mal bei WOHNORT U.S.W

    da kann man es bis zur telefon nummer,wohnort (stadt,strasse,hausnummer),name,vorname,administrator etc rauskrigen,auch den vom provider.

    ihr musst einfach die ip da einfügen z.b 222.33.xxx .... und dann auf Search und zack habte alles .... jaja das inet
     
    #19
    N@$!r, 7 Januar 2005
  20. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Soso. Na dann schauen wir doch mal wer ich bin:

    Ja nee, ist klar dass ich die Telekom bin :rolleyes2

    => Selber N00b! Wurde doch schon mehrfach erwähnt dass man den Provider rauskriegt.
     
    #20
    Mr. Poldi, 7 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Adresse
Jeanne
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
1 September 2011
3 Antworten
Party_Girl
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
9 März 2010
8 Antworten
Neo2001
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
22 Januar 2010
10 Antworten