Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Irgendwie hab' ich 'n nerviges Dejavue...

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Fre]dd[y, 9 Januar 2008.

  1. Fre]dd[y
    Fre]dd[y (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    N'abend...

    es geht um folgendes:
    Meine Freundin und ich sind jetzt schon über ein Jahr zusammen. Wir haben schon sehr früh am Anfang unserer Beziehung miteinander geschlafen. Ich war am Anfang sehr aufgeregt (war mein erstes Mal) weswegen ich auch mit einigen Problemen zu kämpfen hatte (von wegen Erektion und Technik etc.) Diese Probleme legten sich allerdings mit der Zeit und ich wurde immer sicherer. Nun haben wir allerdings schon seit 4 [!!!] Monaten nicht mehr miteinander geschlafen, da wir ein paar Probleme hatten.

    Mittlerweile bin ich allerdings wieder bereit mit ihr zu schlafen, fühle mich aber nun, als wenn ich mein erstes Mal noch vor mir hätte. Es ist genau wie damals - und ich habe Angst davor, dass es auch die Probleme wieder mit sich zieht. Ich hab meine ganze "Sicherheit" und "Routine" in diesen 4 Monaten verloren...

    HILFE?
     
    #1
    Fre]dd[y, 9 Januar 2008
  2. babygirl1807
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 Monate? Krass.
    Also, ich weiß nicht was für Probleme ihr habt, aber wenn ich beispielsweise stress mit meinem freund habe, dann gibts meistens am ende des abend versöhnungssex oder so. Sind das sexuelle Probleme, oder beziehungstress, waas sind das für probleme die euch daran hindern euer sexleben auszuleben?
     
    #2
    babygirl1807, 9 Januar 2008
  3. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Finde ich jetzt nicht so tragisch, weder die 4 Monate noch deine Ängste.
    Wenn ihr solche Probleme hattet, dass ihr auch keinen Sex mehr haben wolltet, ist es doch vielleicht sowieso viel schöner, wenn ihr euch ganz langsam wieder neu entdeckt, oder?
    Außerdem ist es ja nicht dein erstes Mal - du weißt grundlegende Dinge, die du damals nicht wusstest, ich könnte wetten, nach den ersten ein, zwei Malen jetzt wird es wieder ganz normal ablaufen.

    Und selbst wenn nicht - wäre das wirklich eine so große katastrophe? Hätte sie kein Verständnis, oder hast du vielleicht mehr Ängste als nötig?
     
    #3
    drusilla, 9 Januar 2008
  4. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Man kommt sehr schnell aus der Übung, leider. 4 Monate können auch deine Ausdauer schrotten. Ich finde aber, dass das nur gedanklich einem ersten Mal gleicht. Die Unsicherheit ist zwar vielleicht wieder da, aber du wirst sie viel schneller auch wieder verlieren als nach dem tatsächlichen ersten Mal.

    Good luck !
     
    #4
    XhoShamaN, 10 Januar 2008
  5. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Sex ist wie Fahrradfahren, das verlernt man nie. Also ran an die Buletten :engel:
     
    #5
    Chimaira25w, 10 Januar 2008
  6. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Setzt du dich nicht ein wenig zu sehr unter Druck?

    Deine Freundin liebt dich! Man muss nicht immer die Granate im Bett sein, du solltest von deinem Leistungsdruck runter kommen!

    Du kennst das Gefühl, wie es ist, mit einer Frau zu schlafen. Deswegen wirst du es auch nach 4 Monaten meistern. Es gibt genügend Männer, die länger solo sind, keine Freundin, keinen Sex haben, da kommt man schnell wieder rein.

    Und dass ihr 4 Monate keinen Sex hattet, finde ich auch nicht dramatisch. Wenn es eben Probleme gab und ihr keien Lust hattet, ist das völlig ok. Nirgends steht geschrieben, wie oft man in einer Beziehung Sex haben muss. Im Alltag, wenn man viele Jahre zusammen ist, dann hat man sowieso nicht mehr sooo viel Sex. ;-)

    Lass es einfach auf dich zukommen. Und sollte eswirklich "schief" gehen, dann keep cool, dann wirds eben beim erneuten Mal besser. Jeder Mann (und auch Frau) muss erstmal sexuelle Erfahrungen sammeln.

    LG
     
    #6
    Lysanne, 10 Januar 2008
  7. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    für einen Rat würde es natürlich helfen, wenn du uns eure Probleme schildern würdest.
     
    #7
    Dandy77, 10 Januar 2008
  8. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Versteh mich nicht falsch, es geht hier nicht um die Probleme des TS in der Beziehung, sondern um seine Angst vor dem nächsten Sex. :ratlos:
     
    #8
    Lysanne, 10 Januar 2008
  9. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Das kenn ich leider nur zu gut. Ich hab nie wirkliche Routine im Sexleben erlebt (dazu kommt, dass ich relativ unempfindlich bin), und das geht aktuell so weit, dass ich Sex sogar vermeide. Und wenn mal Lust aufkommt, finde ich irgend einen Grund, warum ich nicht weitermache (kommt aber auch daher,dass meine Freundin mich immer nur machen lässt und selbst keine Initiative ergreift. Zudem hat sie höchstens 2x im Monat Lust. In ihr drin war ich zuletzt vor mehr als einem halben Jahr, und der letzte HJ/BJ ist auch schon fast 3 Monate her.

    Was ich gemacht hab: Es angesprochen, wie es mir geht. Ob es geholfen hat, werd ich erst am Wochenende wissen. Aber mir graut schon fast vor dem Sex... :geknickt:
     
    #9
    User 76250, 10 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Irgendwie hab' nerviges
La Vida Loca
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 April 2016
30 Antworten
bela
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
9 Dezember 2015
9 Antworten
muffin:D
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
1 Mai 2013
15 Antworten