Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Irgendwie kein Sex mehr

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Karl1974, 16 Januar 2010.

  1. Karl1974
    Karl1974 (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hi, also wie es der Titel schon sagt, geht es darum, dass meine Frau und ich irgendwie keinen Sex mehr haben, d.h. dieses Jahr noch gar nicht und letztes Jahr vielleicht 4-5 mal.
    Da wir beide offen miteinander sprechen können, haben wir auch versucht herauszufinden woran es liegen könnte.
    Leider kamen wir zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen.
    Sie ist ganz einfach der Meinung, dass ich eigentlich nur mehr Initiative ergreifen sollte.
    Sie hat damit schon recht, da ich praktisch den 1. Schritt nicht mache, allerdings hat das auch
    seine Gründe, die sie aber nicht sieht.
    Sie hat noch nicht einmal gefragt, warum ich eigentlich nicht den 1. Schritt mache.
    Eigentlich sollte sie es wissen, da ich schon mehrfach versucht habe, ihr mein Dilemma diesbezüglich zu schildern.
    Also, es ist so, dass sich unsere alltäglichen Gespräche fast nur um ihre Arbeit drehen.
    Sie hat eine Menge Stress auf der Arbeit und will das natürlich auch hier zu hause loswerden.
    Sie ist nach der Arbeit auch meist müde und kaputt und erwähnt dies dann auch mehrfach.
    Also grundsätzlich finde ich es auch gut, dass sie ihre Abseitsprobleme usw. mit mir bespricht, aber ehrlich gesagt habe ich dann ein Problem damit sie mit Sex zu überrumpeln …
    Stellt euch das so vor:
    Sie kommt so gegen 20.15Uhr nach hause und setzt sich dann zu mir in die Küche.
    Dann kommt zuerst: „Oh man, bin ich kaputt, ich freue mich schon auf mein Bett“!
    Gefolgt von den Dingen, die so auf der Arbeit passiert sind.
    Dann folgt letztendlich: „So jetzt noch Zähne putzen und dann ins Bett“.
    Das ist so gegen 20.45Uhr.
    So in etwa läuft das im Alltag ab.
    Wenn sie nun frei hat, dann erzählt sie ebenfalls viel von ihrer Arbeit, aber es geht dann.
    Meist kommen dann auch Freunde zu Besuch oder wir fahren zu Freunden.
    Da ist dann also auch keine Zeit zum Sex.
    Nun kommt es natürlich vor, dass wir auch mal einen gemütlichen Abend alleine zu hause verbringen, aber selbst dann passiert nix.
    Da könnte ich ja vielleicht die Initiative ergreifen, aber da kommt dann noch ein 2. Gund hinzu, warum ich das eher nicht mache.
    Bis jetzt hat sie so ziemlich jeglichen sexuellen Wunsch meinerseits abgeblockt …
    Zum Beispiel stehe ich total auf Reizwäsche, aber das würde sie im Traum nicht kaufen geschweige denn anziehen.
    Oder mal ein nettes Spiel spielen, z.B. Strippoker o.ä.
    Das macht sie lieber nicht, da sie mit ihrem Körper nicht zufrieden ist und da müsste sie sich ja zeigen …
    Ich habe ihr schon oft gesagt, dass ich sie sexy finde und das ich auf sie stehe, aber trotzdem mag sie sich nicht so gerne zeigen.
    Wenn Sex, dann im Dunkeln und unter der Bettdecke …
    Darauf stehe ich nun irgendwie nicht, da ich eher ein visueller Typ bin.
    Wie dem auch sei, wenn sie dann nun abends in ihrem Micky Maus Nicki Schlafanzug auf dem Sofa sitzt und sich in eine Wolldecke eingehüllt hat, dann weckt das nicht gerade sexuelle Erregung in mir.
    Also, alles in allem haben wir nun kein Sex mehr und sie beschwert sich einfach darüber, dass ich nicht die Initiative ergreife.
    Wie oben erwähnt hat das seine Gründe, nur diese will sie irgendwie nicht wahrhaben!
    Warum ergreift sie eigentlich nicht die Initiative?
    Ganz einfach, weil ich es machen soll, wie sie sagt.
    Nun hoffe ich hier vielleicht ein paar Anregungen zu finden, was wir tun könnten.
    Karl
     
    #1
    Karl1974, 16 Januar 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Tja da ist Hilfe wohl schwierig.
    Immerhin schon mal gut, dass ihr miteinander redet und geredet habt, nur dreht ihr euch wohl irgendwie im Kreis.
    Es ist etwas schwach von deiner Frau, dir den schwarzen Peter zuzuschieben und einfach zu sagen, du sollst machen. Das wünscht sie sich vielleicht wirklich, aber immer kann euer Sex ja nicht so ablaufen.

    Dass es im Alltag schwierig ist, das kann ich nachvollziehen und ich kenne das selbst von mir, dass ich abends einfach oft so kaputt bin, dass ich absolut nicht offen für Sex bin.
    Aber ihr schafft euch ja scheinbar auch stressfreie Freiräume und die solltet ihr wohl einfach besser nutzen.
    Hat deine Frau denn in irgendeinem Gespräch mal erwähnt, dass sie den SEx überhaupt vermisst?!
    Und wenn ja, warum ist sie der Meinung, dass immer du anfangen müsstest?
    Wie wars denn früher? Hattet ihr da öfter Sex? Wer hat da angefangen? Gabs da nie Abwechslung?
     
    #2
    krava, 16 Januar 2010
  3. Burzum
    Burzum (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    103
    1
    Single
    Wenn ihr schon zumindest das Thema ansprecht, mußt du den weiteren Schritt wagen und all das, was du uns sagst auch ihr sagen. klar kann es sein, daß sie überrumpelt ist und vielleicht auch etwas verletzt, aber verschlimmern dürfte die Situation nicht. Du kannst da eher nur gewinnen. Du muß ihr wirklich all deine Gedanken und Wünsche offenbaren. Ihr zeigen, wie du da tickst.
     
    #3
    Burzum, 19 Januar 2010
  4. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.456
    598
    6.770
    Verheiratet
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat er das schon gemacht...sie sieht laut TS die Gründe einfach nicht als solche an.
    erstmal sollten die Fragen von Krava beantwortet werden, sonst kann man dazu nicht viel sagen.

    Für riecht es im Augenblick tatsächlich so, als ob sie dir den schwarzen Peter zuschiebt um sich mit ihren eigenen Problemen nicht auseinandersetzen zu müssen. Und sie hat offensichtlich keine kleinen... Sie müsste dringend was für ihr Selbstbewußtsein tun...unter Anderem. Also müsste sie sich mindestens an der Lösung dieses offensichtlichen Problems beteiligen..vor allem wenn ihr was an dieser Beziehung liegt...denn für immer wirst du das sicher auch nicht mitmachen können...du leidest ja offensichtlich schon sehr darunter...
     
    #4
    Damian, 19 Januar 2010
  5. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Klingt jetzt vielleicht etwas unromantisch, aber warum plant ihr nicht einfach mal den Sex etwas voraus?

    Nächsten Samstag, keine Besuche bei Freunden planen. Dann zusammen in die Badewanne, sich gegenseitig massieren, schöne Musik, Kerzen und so weiter. So weiß man, dass jetzt die Sex-Zeit ist, da werden keine Arbeitsprobleme besprochen sondern man ist nur gegenseitig für sich da.

    Das ganze kannst du dann auch JETZT schon mit deiner Frau besprechen, sie kann Wünsche äußern, du kannst sie äußern, etc.
     
    #5
    Subway, 19 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. Taiteilijan
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    88
    1
    nicht angegeben
    OK zuallererst:

    Nimm das Szepter selbst in die Hand. Wenns nach meiner Freundin ginge hätten wir auch nur 1 mal die Woche Sex. Da ich aber mehr will, und sie eigentlich auch nur halt nicht so dringen wie ich, muss ich halt die Initiative ergreifen - was ihr auch ganz recht ist.

    So, also du willst mehr Sex, sie will mehr Sex. Ihr passt die Situation nicht, dir auch nicht. Beide unzufrieden.
    Sie sagt dir ja sogar schon was du zu tun hast.

    Fassen wir die Punkte zusammen:

    - Du findest deine Frau sexy und attraktiv
    - sie findet sich nicht attraktiv ist unzufrieden mit sich selbst will sich nicht nackt sehen/will sich nicht zeigen (so habe ich das jetzt einfach mal interpretiert)
    - Ihr wollt mehr Sex
    - Sie will nicht/traut sich nicht den ersten Schritt zu machen

    Die oben genannten Punkte sind quasi eine EINLADUNG für ehelichen Sex, du musst dir nur ein kleines bisschen Egoismus anlegen. Jetzt werden die ganzen Gutmenschen hier sagen "Egoismus ist Scheiße", womit sie auch recht haben. Aber, ich beziehe den Egoismus eher darauf dass du dir die Kontrolle aneignest. Du packst die Gelegenheit beim Schopf wenn deine Frau wieder auf der Couch sitzt und sich einwickelt. Jede Frau macht das in einer Beziehung. Du wirst ja auch irgendwie auf der Couch sitzen und ich möchte Bezweifeln dass das in Anzug und Krawatte ist. Ich denke da eher an einen Jogginganzug oder vielleicht sogar nur Unterwäsche wie Männer es eben tun wenn sie den Abend vor dem TV ausklingen lassen. Ausserdem wirst du warscheinlich nicht neben deiner Frau sitze wenn sie in Ihrem Schlafanzug auf der Couch sitzt und denken "Ihh ist die eklig und unsexy".

    Zum Thema Stress auf der Arbeit. Gerade wenn man gestresst ist und viel zu tun hat, ist es Abends schön wenn man alles bei einer Runde Bettsport rauslassen kann. Ausser natürlich deine Frau ist Stahlbetonbauer und schleppt den ganzen Tag Zementsäcke von A nach B. Ich gehe davon aus das deine Frau einen typischen Frauenberuf wie Marketingassistentin oder Vertriebssaachbearbeiterin hat welchen Sie hauptsächlich im Büro verbringt. Abends ein romantisches Schäferstündchen mit dem Göttergatten hat schon so manche Frau wieder mit Energie und Motivation aufgeladen.

    Mit Ihren o.g. Aussagen bettelt Sie ja gerade zu darum dass du den ersten Schritt wags.

    Meine Tipps für dich, oder auch eine Vorgehensweise.

    Überrasche Sie, wenn Sie von der Arbeit kommt mit einem kleinen einfachen Essen dass man von einem Mann erwarten kann wenn dieser nicht grade Frank Rosin oder Andreas Schweiger heißt. Ich empfehle Spaghetti al Arrabiata (weil geil - und sehr einfach - gibt im Aldi oder Lidl sehr geile Fertigsoßen die man nur Nachwürzen muss). Ihr esst gemütlich und danach gibt es "wie wäre es mit einer kleinen Massage mein Schatz?" und du knetest ihren Rücken ein bisschen während Sie dir von Ihrem schrecklichen Tag erzählt. Gib nicht zuviel auf das Gespräch, es wird das gleiche wie jeden Tag sein, sondern konzentriere dich darauf ihr körperliche Entspannung zu ermöglichen. Das machst du 5-10 Minunten. Schnapp Sie dir anschließend und führe Sie sanft aber bestimmt ins Schlafzimmer, dassselbstverständlich aufgeräumt ist und beginne einfach Sie zu verführen.

    Mag alles schrecklich kitschig klingen, aber deine Frau WILL Sex, sie will nur aufgrund Ihrer Unsicherheit nicht den ersten Schritt machen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn du den Anfang mit Selbstsicherheit machst und ihr zeigst dass du´s noch drauf hast und ihr vor allem das Gefühl gibst dass du sie (mal ordinär ausgedrück) so extrem geil findest dass du sobald du sie siehst nur noch ans Ficken denken kannst, wird sich euer Sexleben wieder aktivieren. Ihr zu sagen dass du sie toll und attraktiv und sexy findest ist wie Schall und Rauch. Frauen hören das zwar, ignorieren es aber völlig. Frauen müssen das spüren und fühlen das ein Mann sie mehr als alles andere begehrt, erst dann blühen sie richtig auf.

    Wenn mein Post irgendwie frauenverachtend sein sollte bitte ich das zu entschuldigen, es ist in keinster Weise so gemeint. Ich denke nur das man dem Mann hier helfen sollte und dass geht am besten mit klaren Worten.

    PS: Ich gehe davon dass du nicht die Art 2-min Rammler bist und weißt wie du deine Frau in sexuelle Höhen bringst.
     
    #6
    Taiteilijan, 20 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Irgendwie kein Sex
La Vida Loca
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 April 2016
30 Antworten
bela
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
9 Dezember 2015
9 Antworten
isuS
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 Oktober 2012
17 Antworten