Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Irgendwie verunsichert

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Nüny, 20 Februar 2008.

Stichworte:
  1. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen,
    ich weiß, dass es solche Theards wahrscheinlich schon 100 mal gibt, aber irgendwie bin ich jetzt doch leicht verunsichert.
    Ich nehme die Pille und hatte gestern Sex ohne Kondom (obwohl wir normalerweise immer zusätzlich mit Kondom verhüten).
    Danach habe ich aber irgendwie ein bisschen Angst gekriegt, dass was passiert ist.
    Denn ich hatte während des ganzen Blister ab und an mal Durchfall. Der war zwar ganz sicher nie im Zeitraum der 4 Stunden danach, aber ich hatte ihn halt häufiger.
    Da ich schon immer ziemlich viel Angst hatte schwanger zu werden, bin ich jetzt ein wenig unsicher und hoffe, dass ihr mir vllt ein bisschen mein gewissen beruhigen könnt :cry:

    Liebe Grüße
     
    #1
    Nüny, 20 Februar 2008
  2. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Es gibt überhaupt keinen Grund, eine Schwangerschaft zu vermuten. Fehler wurden keine gemacht, "ein bisschen Durchfall" reicht nicht aus, um die Pillenwirkung auszuschalten (bzw. die Pille auszuscheiden), schon gar nicht, wenn das später als die 4h war. Sorgen sind unbegründet, aber bei so viel Panik und Unsicherheit wegen nichts würde ich zu einer anderen Verhütungsmethode raten.
     
    #2
    Samaire, 20 Februar 2008
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Es gibt wirklich keinen Grund zur Sorge.

    Allerdings, wenn du dir jetzt Sorgen um Durchfall machst, hättest du an den Tagen wo das vorkam ja auch schon daran denken können.
    Also, dass du siehst, es war nach den kritischen 4 Stunden --> kein Grund zur Sorge.

    Wenn es mal in den 4 Stunden sein sollte, einfach ne Pille nachnehmen und dann passt auch alles.
     
    #3
    User 48246, 20 Februar 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn du´s auch von mir noch mal hören willst: Es besteht absolut kein Grund, sich Sorgen zu machen. :eckig_alt:
     
    #4
    krava, 20 Februar 2008
  5. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten :smile:
    Ich bin irgendwie immer ziemlich ängstlich bei sowas und mache mir unnütz Sorgen. :schuechte

    Hat Durchfall denn überhaupt eine so große Auswirkung?Es steht zwar immer da, dass es die Wirkung beeinträchtigt. Aber besteht wirklich sofort die Gefahr einer Schwangerschaft, wenn der Durchfall in den 4 Stunden nach der Einnahme auftritt?
     
    #5
    Nüny, 20 Februar 2008
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ja klar im Prinzip schon.

    Wenn der Durchfall in den ersten 4 Stunden ist, kann die Pille nicht richtig aufgenommen werden und ist folglich wie eine vergessene Pille.

    Und eine vergessene Pille reicht um schwanger zu werden.

    Wichtig ist dabei die Einnahemwoche.


    Dass es aber gar nicht so weit kommt, nimmt man wenn das eintritt, einfach eine Pille nach und dann passt alles.
     
    #6
    User 48246, 20 Februar 2008
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Bei einer Wiederausscheidung der Pille innerhalb von 4 Stunden nach der EInnahme durch Durchfall oder Erbrechen gilt sie als Vergessen und je nach Einnahmewoche kann daraus durchaus eine SS resultieren, wenn man ungeschützten Sex hat und keine Pille nachnimmt.
     
    #7
    krava, 20 Februar 2008
  8. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Sorgen an sich sind nicht schlimm. Auch wenn sie unbegründet sind. Was ich mich jetzt frage: Warum hast du denn vorher nicht daran gedacht, denn wenn der Durchfall die Wirkung beeinträchtigt hätte, bliebe dir ja jetzt bloß die PD...
    Naja, egal, ist ja nix passiert.
     
    #8
    2Moro, 20 Februar 2008
  9. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich war heute bei meinem FA und der meinte zu mir, dass jeder Durchfall die Wirkung beeinträchtigen würde :ratlos:
    Und hat mir deswegen die Pille danach verschrieben!
    Aber irgendwie....schon seltsam, weil hier ja immer wieder von 4 Std. gesprochen wird!
     
    #9
    Nüny, 21 Februar 2008
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also echt.
    Da gibts Frauenärzte, die bei einem Pillenvergesser in der ersten Woche die PD für unnötig halten und dann gibts anscheinend andere, die behaupten jeglicher Durchfall würde die Pillenwirkung beeinträchtigen! :eek:
    Wie hat dein FA das denn begründet??
    Verstoffwechselt ist verstoffwechselt, also was soll da nicht wirken??
    Und in welcher Einnahmewoche war das bei dir überhaupt?

    Außerdem ist Durchfall nicht gleich Durchfall. Durchfall ist nur flüssiger Stuhl.
     
    #10
    krava, 21 Februar 2008
  11. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    Nicht nur hier... auch in (fast) jeder PB und zB auch hier

    Ich finde das von deinem FA :eek: :kopfschue

    Das war nämlich absolut unnötig.
     
    #11
    User 48246, 21 Februar 2008
  12. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich fands auch sehr sehr seltsam.
    Er meinte, weil die Verdauung dann ja schneller geht...aber wenn ich den "Durchfall" VORHER hatte :ratlos:
    Flüssig wars bei mir nicht, mein FA meinte aber, dass sobald es nicht mehr "fest" ist, wird es als Durchfall gehandhabt!
    meine Mutter meinte aber auch, dass ihr ein Arzt mal gesagt hat, dass es erst Durchfall ist, wenns flüssig ist!
    Das mit dem "Durchfall war in der 4 Woche (nehme meistens 2 Bilster hintereinander). BIn nun inner 5. glaube ich.
    Von daher habe ich noch eine komplette Pillenwoche vor mir.
    Auf der Seite von pro familia habe ich irgendwie gelesen, dass das dann sowieso kein Problem darstellt.
    Außerdem mache ich meistens anstatt der 7 tage nur 6 tage Pause.
    Deswegen hat ich der Besuch beim FA und die Verschreibung der Pille danach irgendwie verwirrt :eek:
     
    #12
    Nüny, 21 Februar 2008
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Es gibt null Gründe für die PD.
    Selbst wenn der Durchfall innerhalb von 4 Stunden aufgetreten wäre, wärst du weiterhin geschützt geblieben bzw. bist es weiterhin, weil du nicht in der ersten EInnahmewoche warst und auch nicht weniger als 7 Tage danach in die Pause gegangen bist.

    Hast du die PD schon genommen?
    Zahlen musst du sie ja unter 18 nicht, das Geld wär echt rausgeschmissen gewesen.
     
    #13
    krava, 21 Februar 2008
  14. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ich hab die leider schon genommen :cry: obwohl ich echt skeptisch war. Bin bei sowas aber schon immer extrem panisch gewesen....
    Ich denke nicht, dass die Kasse das bezahlt, weil meine Eltern sind privat versichert, da übernehmen die nichtmal die "normale" Pille!

    ich glaube ich wechsel den Frauenarzt, ich habe das Gefühl, dass ich noch fast besser bescheid weiß als er :kopfschue
     
    #14
    Nüny, 21 Februar 2008
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wegen deinem FA kann man zwar sagen, dass eine PD zuviel vielleicht besser ist als eine zu wenig, aber optimal ist das ja auch nicht.
    Abgesehen von dem Durchfall, dass der eben nur innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme kritisch ist und auch flüssig sein muss... Du warst weit über der ersten Einnahmewoche hinaus, das wäre ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor gewesen. :ratlos:
    Und ein Bonbon ist die PD ja auch nicht unbedingt. Hoffentlich verträgst du sie wenigstens gut.
     
    #15
    krava, 21 Februar 2008
  16. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich ärgere mich jetzt auch, weil ich das ja alles eig wusste und mich nur nochma beim FA absichern wollte.
    Also das nächste mal wenn ich "Durchfall" habe, der nicht flüssig ist und nach den 4 Stunden oder vor der Pillen Einnahme brauche ich mir keinerlei Sorgen machen! Gut :smile:

    ER hatte mir heute auch angeraten, wenn ich das mit dem "Durchfall" öfter hätte, auf den Nuvaring umzusteigen, weil sonst ja dauernd der Verhütungsschutz weg wäre :ratlos:

    Ja, bis jetzt geht es mir gut. Habe die Pille danach vor ca 3,5 Stunden genommen, noch merke ich nichts negatives.

    Aber DANKE für eure Hilfe. ich ärgere mich jetzt zwar über das rausgeschmissene Geld und die unnötigen Hormone. Dafür weiß ich aber beim nächsten Mal, dass das alles so stimmt, wie ichs gedacht habe und dass ich mir keine Sorgen machen muss :zwinker:
     
    #16
    Nüny, 21 Februar 2008
  17. obivan
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Single
    hach ja, das kenn ich. Ich fühl mich auch oft unsicher... vorallem am Anfang, wie ich das Pflaster zum ERsten mal benutzt habe, (ich benutze nicht die Pille sondern das Pflaster) und ich hab öfters gehört dass es nciht so sicher wäre... aber ich vertrau auf das Pflaster und bis jetzt ist ja zum Glück noch nichts passiert *gg*
     
    #17
    obivan, 21 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Irgendwie verunsichert
snoopies
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Januar 2008
7 Antworten
Marina999
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Februar 2007
26 Antworten
Test