Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ist alkohol ne lösung?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von GreenY, 13 Februar 2003.

  1. GreenY
    Gast
    0
    mein kolege und ich haben heute mal wieder ziemlich tief in die gläser geschaut (siehe anderer thread) und ich frage mich doch - bringt akohol überhaupt was?
    ich mein - ich sauf mich hier zu weil ich meine sorgen wegen meiner großen liebe wegspülen will - und schlussendlich sieht doch alles gleich aus... bringt s überhaupt was??
    wie siehts bei euch aus? spült ihr euch aure sorgen mit alk weg?
     
    #1
    GreenY, 13 Februar 2003
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja - Alkohohl bringt was: Artikulations- und Wahrnehmungsstörungen, Verkehrstote, Sucht.

    Mal im Ernst: Das bringt nichts, denn soblad du wieder nüchtern sind die ganzen Probleme/Kummer/etc. ja wieder da. Ädern tut sich dadurch nichts - du flüchtest nur für eine Weile und riskierst (wenn du es übertreibst) Gesundheitsschäden.

    Ich trinke seltenst Alkohohl (vielleicht mal an Sylvester ein Gläschen Sekt, zu nem Fest ein Glas Wein). Und zum "Sorgen runterspülen" schonmal gar nicht!
     
    #2
    Mr. Poldi, 13 Februar 2003
  3. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    Futter Schokolade, das ist zwar auch nicht ganz so gesund, aber es ist immerhin bewiesen, dass es was bringt :smile:
     
    #3
    Chilly, 13 Februar 2003
  4. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Super! Und anschließend kann er als 3ter Mann bei den Wildecker Herzbuben anfangen oder was?
    Nene, das ist auch keine gute Idee (ich sprech da aus Erfahrung ...).
     
    #4
    Mr. Poldi, 13 Februar 2003
  5. Mumpf
    Mumpf (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ne Lösung ist es net.
    Kann auch nach hinten losgehn, wenn die Hemschwelle sinkt und die Agressionen bedingt durch zuviel nachdenken und den daraus resultierendem Kummer steigen, kann es zu unüberlegten Kurzschlußhandlungen kommen.
    Sprich, ich hatte mal ne Anzeige, und ne Rechnung über über 1400 DM am hals, weil ich auf wehrlose gegenstände losgegeangen bin.
    Allerding ist son kummersaufen manchmal ganz gut. Dann hat man wenigstens für kurze Zeit mal seine ruhe.
    Allerdings nich zu oft, aber ich werde es nie lehrenen :grin:

    mfg

    Mumpf
     
    #5
    Mumpf, 13 Februar 2003
  6. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    den Speck wird er schon wieder ganz schnell abtrainieren wenn dann mal das richtige Mädel kommt *gg*
     
    #6
    Chilly, 13 Februar 2003
  7. GreenY
    Gast
    0
    naja ich hab jetzt *bissl* weitergetrunken und gemerkt - alkohol bringts. naja,.. imo fühl ich mich großartig :zwinker: naja mal schaun wie's morgen aussieht +fg+ :zwinker:
    man vergisst seine sorgen und dreht die stereoanlage auf extremlaut :zwinker: und alles ist einfach bestens!-)
    hmm... :smile: schokolade ist doch eigentlich auch keine lösung - weil man wird davon fett und ich bin eigentlich ziemlich stolz auf meine gute figur :zwinker:
     
    #7
    GreenY, 13 Februar 2003
  8. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    was hastn schon alles getrunken? :smile:

    ich nehm nie zu also bei mir ist schokolade am besten *gg*...hey es hilft :grin:
     
    #8
    Chilly, 14 Februar 2003
  9. GreenY
    Gast
    0
    hm, hab zuerst ein bier getrunken .. ja es fängt langsam an :smile: danach 5 tequila und zu guter letzt noch 3 vodka mixes (á 0,3 l) ... hrhr.. naja ich kann mich zumindest noch an alles erinnern :zwinker: hab auch was gegessen, das schwächt das ganze auch n bisschen ab. naja während mein kolege (chris - siehe foto) schon längst pennt, kann ich von ner überdosis alk nicht schlafen.. :frown: naja ich hab ja euch :zwinker:
    liebe grüße, greeny :bandit:
     
    #9
    GreenY, 14 Februar 2003
  10. :grin: :grin: :grin:
     
    #10
    IchHasseRegistrierungen2, 14 Februar 2003
  11. User 4030
    User 4030 (34)
    Meistens hier zu finden
    1.671
    148
    199
    vergeben und glücklich
    HI,

    also jegliche drogen ändern nichts an deiner situation.in dem moment vielleicht aber hinter her ist es noch genauso ne beschissene lage wenn nicht sogar noch beschissner, weil du vielleicht nen kater hast, oder die ganze zeit überlegst, warum du überhaupt getrunken hast.


    Gruß Lissy_20:jee:
     
    #11
    User 4030, 14 Februar 2003
  12. succubi
    Gast
    0
    ich trink seit bald 5 jahren keinen alkohol mehr. - mich interessiert das nicht, wenn sich einer grundlos zuleert - da könnt ich echt :kotz:en... vor allem will ich keinen partner haben, der so einen mist praktiziert. ab und zu mal 3, 4 gläser trinken, einfach weil's schmeckt - das kann kann ich grad noch akzeptieren... aber alles was drüber geht, macht mich aggressiv.

    ich kann's mittlerweile auch nicht mehr wirklich nachvollziehen, was mir selbst am saufen gfallen hat... wahrscheinlich weil's "cool" war weil damals alle aus meinem freundes- und bekanntenkreis viel gsoffen haben. klar war's eine lustige zeit - aber probleme löst saufen auf alle fälle nicht!

    ich hab ehrlich gesagt wenig achtung vor menschen, die alkohol brauchen, weil sie denken, dass damit ihre probleme weggehen... oder sie einfach mal für ein paar stunden verdrängen... nur wenn man dann wieder einigermaßen nüchtern is und dann iiirgendwann wieder einigermaßen klar denken kann, dann stürzen die probleme sowieso wieder auf einen ein.

    also wie gesagt: ich find so ein verhalten bescheuert.
     
    #12
    succubi, 14 Februar 2003
  13. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich trink nur wenn ich eh schon gut drauf bin weil ich sonst noch depressiever werd und alle mit meiner Scheisslaune anöde. Wie man wirklich glauben kann, dass Alkohol die Sorgen minimiert ist mir grad ein echtes Rätsel so naiv kann man doch garnicht sein. Aber so Leute muss es ja geben.

    Alkohol gegen Kummer zieht IMMER ohne Ausnahme noch mehr Probleme nach sich!
     
    #13
    DerKeks, 14 Februar 2003
  14. GreenY
    Gast
    0
    naja war zumindest gestern nicht so... haben uns den halben abend totgelacht +fg+ :zwinker:
    heute nacht hab ich zwar n brand und mein zimmer stinkt nach nikotin wie sau, aber das sind eigentlich die einzigen überbleibsel +fg+ :zwinker:
     
    #14
    GreenY, 14 Februar 2003
  15. James Bond
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Succi spricht mir aus der Seele!!!

    Dem hab ich nichts hinzuzufügen! Alkohol ist nicht meine Welt! Ich hab meinen Spass ohne Alk und ich bin auch traurig ohne Alk. Scheiss "Modedrogen"!
    Gibt aber nicht viele so Menschen, die wie Succi und auch andere hier über Alk denken! Leute, von mir kriegt ihr den "Daumen nach oben"!!!!
     
    #15
    James Bond, 14 Februar 2003
  16. BockeRl
    Gast
    0
    aaaaaalso.
    hab mir lang überlegt, ob ich hier was schreiben soll...
    ca. 2 minuten *g*

    ne, mal im ernst
    ich geb keks da recht.
    bei mir isses so, dass wenn ich was getrunken habe, meine gefühle verstärkt, teilweise gar potenziert werden.
    also trinken wenn ich absolut mies drauf resultiert darin, dass ich danach noch mieser drauf bin.
    deswegen trink ich dann nix.

    und zum sorgen oder kummer ertränken:
    alkohol... ist nicht dein freund!
    mit alkohol siehst du immer alles falsch!!
    entweder du redest dir das ganze schön, und ah! sie hat mich angeschaut, laber sülz, sowas alles
    oder
    da hab ich eh nie ne chance, was soll das?

    das ist alles nicht gut.
    es heisst ja nicht umsonst 'nüchterne betrachtungsweise'
    verstehst?

    ich mein, ich will dich net davon abhalten, dass du was trinkst, tu ich ja auch hin und wieder, wenn ich was zu feiern hab.

    aber, sorry, wenn ich in letzter zeit meine sorgen in alkohol zu ertränken versucht hätte, wäre ich heute hochgradiger alkoholiker und wahrscheinlich schon tot.

    deswegen!
    raff dich auf, und tu was
    weil an deinen problemen kannst nur du etwas ändern, sei es aktiv oder indem du deine einstellung änderst.
    aber in besoffenem, unzurechnungsfähigem zusatnd GEHT DAS NICHT!
     
    #16
    BockeRl, 14 Februar 2003
  17. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Alkohol löst Probleme?

    Hat mein Onkel auch gedacht.

    Heute ist er 45, schwerer Alkoholiker und hat nicht mehr lange zu leben.

    Und übrigens: Er war der Meinung "Das kann mir niiiiiie passieren.."
     
    #17
    User 505, 14 Februar 2003
  18. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    103
    4
    Single
    In einem muss ich dir,Succi, jetzt wiedersprechen.

    Wenn einer sich grundlos zuleert,und das nur ein paar mal im jahr,find ich da nichts einzuwenden dagegen.

    Richtig schlimm wirds doch erst ,wenn einer meint es würde ihm besser gehen,die Probleme werden weniger ,und vor allen er den Alk braucht um gute stimmung zu haben und sich ertragen zu können.

    Ich kann von mir nur sagen,dass ich tatsächlich mit mädels besser in kontakt komme,weil ich dan lockerer werd wenn ein bissl ein Pegel da ist.Das heisst aber ned dass ich mich wegen dem dann immer vollaufen lassen muss.
    Und je selbstbewuster und weniger deprimiert ich grad bin ,desto weniger brauch ich den Alkohol.
    Agressiv bin ich genausowenig wenn ich was trinke.Das hat bei mir überhaupt kein einfluss.
     
    #18
    User 2404, 14 Februar 2003
  19. Azrael
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    nicht angegeben
    Eigentlich eine recht interessante Frage, nur leider felht mir bei fast allen Antworten die Differenzierung, die hier nach meiner Meinung vollkommen notwendig ist.

    Alkohol löst Probleme? Weder mit ja noch mit nein zu beantworten, es hängt von den Problemen selbst ab.

    Wenn man es so praktiziert wie ich es versucht hab, nämlich schon morgens anfangen zu trinken und vor der Schule schon so viel intus hat, das man eigentlich gar nicht mehr hätte Auto fahren dürfen, ist es mit sicher der falsche Weg. Dieser hilft auf keinen Fall weiter und bringt meistens nur ärger mit sich.

    Es gibt aber Probleme, die vielleicht nur im ersten Moment so schwerwiegend aussehen und hoffnunglos erscheinen. Mitunter lassen sich auch Probleme und Sorgen mit dem Sprichwort: Die Zeit heilt alle Wunden bekämpfen. Bei diesen ist der Alkohol bestimmt hilfreich, vielleicht nicht die ideale Lösung, aber bei den meisten, auch bei mir, lenk er davon ab. Man macht sich keine Gedanken mehr darüber.
    Was hab ich davon wenn ich mir die ganze Nacht nur Gedanken mache und nicht schlafen kann und nach ein paar Tagen fix und fertig bin? Ist es da nicht die bessere Lösung, abends ein paar Bier zu trinken oder was anderes, damit sich ablenkt, seine Nerven schont und mitunter eine bessere Nacht hat als anders?
    Wenn man sich der Gfahr bewußt ist, was die Konsequenzen dabei sein können, das man das nicht allzu lange praktizieren sollte und es auch nicht immer eine Lösung ist und man auch kleinere Probleme anders lösen kann, seh ich persönlich darin nicht das Problem.
    Alkohol löst nicht das Problem, aber er schafft Abwechslung, zum Teil Entspannung, Beruhigung, etc.

    Natürlich ist das jetzt prinzipiell erst einmal auf mich bezogen, da jeder auf Alkohol ein wenig anders reagiert.

    Also Hände weg vom Alkohol sobald man merkt das es Gewohnheit wird und es einem schwer fällt ein Glas mal stehen zu lassen, ansonsten gibts nach meiner Meinung keine Bedenken Alkohol als klein Hilfe beim lösen eine Problems zu sehen.

    Und auch wer schon ein bißchen übers Ziel hinausgeschossen ist hat immer noch die Möglichkeit umzukehren, habe es ja auch geschafft. Trinke harte Sachen eigentlich nur noch, wenn man auf Partys oder feiern eingeladen ist und auch dort nur sehr in Maßen. Wenn man essen geht eigentlich immer ein oder zwei Biere. Und zu Hause vorm Computer oder beim Fernsehen oder lesen glauben auch ein Paar Flaschen Bier immer dran oder mal ne Flasche Rotwein, allerdings nur noch aus den Gründen weil es mir schmeckt und meine Lebensgefährtin dagegen keine Einwände hat.
     
    #19
    Azrael, 14 Februar 2003
  20. succubi
    Gast
    0
    @benno
    tja, das is deine meinung - und ich hab meine. ich find's sinnlos und dämlich sich grundlos zuzuleeren... basta. - und um das ganze zu steigern: es kann für mich auch keinen grund geben, sich grenzenlos zu besaufen. - weder einen positiven, noch einen negativen.

    @james bond
    tja, du bist einer der wenigen der meiner meinung is. :smile:
     
    #20
    succubi, 14 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - alkohol lösung
Blue_eye1980
Umfrage-Forum Forum
16 Oktober 2015
52 Antworten
Blue_eye1980
Umfrage-Forum Forum
8 September 2014
82 Antworten