Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist alles aus?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kaykay90, 4 Mai 2008.

  1. kaykay90
    kaykay90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    Hallo,

    ich bin mit meiner jetzigen Situation äusserst unglücklich :geknickt: . Meine große Liebe (Name möchte ich nicht sagen, 14 Jahre alt) hat mich vor etwa einer Woche verlassen. Anfang Februar diesen Jahres sind wir zusammen gekommen.

    Ich hoffe es wird nicht allzu viel, aber ich möchte einfach mal alles erzählen:

    Ende Sommer 2007 habe ich sie (irgendwie war es Schicksal) kennengelernt. Es kam nämlich so, dass ich mit einem Kumpel zu einem anderen unterwegs war und da sah ich sie an der Bahnhaltestelle zusammen mit Freunden und auch der Freundin meines Kumpels. Wir haben nur kurz Blicke getauscht. Natürlich habe ich niemals gedacht, was alles so passieren kann... . Jedenfalls nahm der Abend seinen Lauf und ich ging mit meinen Kumpels feiern. Später in der Nacht wollte ich eine SMS zu der Freundin meines Kumpels senden, dass wir jetzt wieder zuhause wären und er relativ betrunken war, aber sie solle sich keine Sorgen machen. Allerdings war die Nummer, die ich in meinem Telefonbuch gespeichert hatte nicht die von der Freundin meines Kumpels, sondern IHRE. Es kam relativ zügig eine Antwort und war mit "Ihr Name + HDL <3" signiert. Ich nahm an, sie war bei der Freundin meines Kumpels über Nacht zu Besuch oderso... . Aber es stellte sich im SMS-Chat schnell raus, dass es IHR handy war und ich damals, als die Freundin meines Kumpels was abholen wollte mit IHREm Handy geschrieben hatte. Daher die Verwechslung. Jedenfalls lernten wir uns relativ schnell gut zu unterhalten und sie war mir sofort super sympatisch. Am folgenden Wochenende trafen wir uns bei meinem Kumpel. Wir gingen spazieren, unterhielten uns über alles Mögliche und wussten irgendwie beide: Der/Die ist hammer süß. Irgendwann (nach mehreren Treffen) kam eine SMS von ihr: "Du, was hättest du eigentlich gemacht, hätte ich dich küssen wollen? - Ich habe mich nicht getraut". Das war sozusagen der Auslöser. Das war eigentlich das, was mir in den letzten Wochen immer wieder auf den Lippen brannte. Das Problem war nur: Sie hatte einen Freund. Damals habe ich mir noch gar nichts dabei gedacht... . Wir haben uns jedenfalls irgendwann einmal geküsst, als wir bereits beste Freunde waren. Das war unser Status. "BF 4-Ever". Ich konnte mit ihr über alles reden, genauso wie sie mit mir. Es war eine so tolle Zeit. Irgendwann (als sie und ihr Freund sich nur noch gestritten hatten) machte sie Schluss mit ihm. Unsere Beziehung wurde eigentlich immer enger. Ich lernte sie auch besser kennen, denn sie erzählte mir alles über ihre "sexuelle Vergangenheit". Sie hatte bereits ca. 15x mit zwei verschiedenen Jungs geschlafen. Mit 14. Dazu muss man allerdings sagen, dass ihr Körper eher dem einer 18 jährigen glich. Jeder starrte immer auf ihre Oberweite, dabei ist sie nur ca. 160 Cm klein und weder dick noch unsportlich. Mir machte das alles nichts aus, und wir redeten über alles. Damals war ich noch Jungfrau. Sie hatte halt soviel Erfahrung und es machte richtig Spaß über alles (bis kleinste Detail) auszusprechen. Allerdings meinte sie, dass sei ihre "graue" Vergangenheit, auf die sie nicht stolz ist. Die Jungs hatten sie nämlich eigentlich nur verarscht, nach dem Motto: "Gesucht, gefunden, gefickt & vergessen." Jedenfalls kamen wir uns generell immer näher, bis wir auf den Gedanken kamen, einfach mal miteinander zu schlafen. Wir waren uns mittlerweile so vertraut, dass das kein Problem mehr darstellen sollte. Soweit kam es nicht. Aber eines Abends waren wir bei einem Freund, der sturmfrei hatte (Anfang Januar diesen Jahres) und wir landeten den zweiten Abend, an dem wir uns sahen im Bett. Wir leckten eigentlich nur herum und iwann fingerte ich sie... (Darf man das so sagen? :schuechte ).
    Am nächsten Tag meinte sie, es sei komisch, dass sie ihren besten Freund jetzt liebte. Das war das, was ich schon lange loswerden wolte. Ich war so glücklich. Bereits im dezember hatte ich mich in sie verliebt, aber hatte meine Gefühle verdrängt. Jetzt standen uns alle Tore offen. Anfang Februar kamen wir dann zusammen, Wir sahen uns fast jeden Tag bei mir und verbrachten die meiste Zeit im Bett... . Es war so unglaublich schön mit ihr. Ich war so glücklich. Hatte nur noch Schmetterlinge im Bauch. Es folgte ein weiteres Mal sturmfrei und wir lagen eigentlich jeden Abend total nackt auf dem Gästebett. Unsere Beziehung wurde so fest. Jeden Tag wachte ich mit dem gefühl aus Bäume ausreissen zu können. Wir schliefen eines Abends miteinander... obwohl es nicht lange gedauert hatte, bis ich kam war es so wunderschön. Mit ihr auf dem Bett zu liegen und noch zu kuscheln und alles. Wir hatten solche schönen Zukunftspläne... . Jedenfalls kam eines Tages ein Schock: Sie meinte, vllt. wäre sie schwanger. Sie war 3 Wochen über ihre Tage hinweg. Vllt. war am Kondom irgendwas gerissen... . Abteribung kam für sie nicht in Frage. Wir bereiteten uns auf alles vor. Irgendwie freuten wir uns drauf. Wir lagen immer auf dem Bett und redeten über alles. Eines Tages (nach weiteren glücklichen Wochen), nämlich vor 3 Wochen stritten wir uns richtig doll. Es ging um eine Beziehungspause, weil wir beide momentan Stress hatten und alles... . Ich war dagegen, sie dafür. Jedenfalls überstanden wir auch diese Krise, denn am nächsten Tag vertrugen wir uns wieder und wollten uns wieder mehr als nur 2x die Woche sehen. Wir trafen uns dann noch Montag. Ich holte sie von der Schule ab. Wieder mal ein schöner Tag. Leider hatte sie die Tage danach viel vor. Friseutermin, schulische Dinge und sowas. Bis Donnerstag ging alles gut. Freitag wollte sie sich auf einmal wieder mit ihrem Ex treffen. "Wir sind nur noch Freunde Schatz, da wird nie mehr was sein...". Nach einigem zögern wusste ich: Ich kann ihr vertrauen. Als sie bereits unterwegs zu ihm war zog der Typ mich total auf. Und fragte mich andauernd, was ich machen würde, wenn er sie küssen würde. Er wollte mich nur anstacheln. Das schaffte er auch, denn ich sagte: "Das Treffen ist jetzt was einmaliges!!". Das war ein Fehler, denn 2 Minuten später hatte mein Engel eine SMS im Posteingang, in der er alles schön umschrieb, dass ich ihr alles Mögliche verbieten würde wollen. Er ließ natürlich weg, dass er mich total angemacht hatte. Folge: Sie war wütend, ihr Mum war wütend, er lachte sich einen ab, und ich war traurig. Am nächsten Tag (Samstag) wurde aber auch das geklärt. Wir vertugen uns alle. Am Samstagabend dann kam der Hammer: In MSN sagte sie mir, dass ich nicht andauern anrufen soll. Wenn ich das nicht liesse, würde sie keine Zukunft mehr für uns sehen. Ich verstand sie gut, allerdings meinte ich das mit dem Anrufen nur gut. Ich wollte sie nicht kontrollieren oderso. Aber genau das dachte sie. Jedenfalls redete sie am Abend nicht mehr mit mir und ihre ganze Familie war noch sauer auf mich und redeten ihr ein, sie soll sich das nicht gefallen lassen. Dabei hatte ich es nur gut gemeint... . Ich versprach ihr das zu unterlassen, und sagte ihr, dass ich es verstehe, wenn sie gar keien Familienzeit mehr hatte. Sie meinte, das müsse ich auch, wenn ich sie nicht verlieren wollte. Natürlich wollte ich sie nicht verlieren. Ich liebte sie über alles auf der Welt. Ich liebte sie sooo sehr.... . Sie meinte, dass wäre dann ok. Ich rief sie erst wieder Sonntag Abend an. Sie war immer noch sauer. Allerdings endete das Gespräch am Ende wie immer mit einem "Ich liebe dich" & "Ich dich auch". Im späterfolgenden Chat versicherte ich ihr nochmal, wie ernst es mir damit sei. Dann kam der Satz, der mein Leben verändern sollte: "Man! Wir können nicht mehr glücklich sein, jetzt lass mich bitte in Ruhe!!!!!!!!". Ich war so baff. Ich konnte nicht glauben, dass das gerade in diesem kleinen MSN-Fenster stand. Für mich brachen sofort 1000 Welten zusammen. 1000 Sonnen, die nur für sie schienen gingen unter und irgendwie tat das so sher weh, dass ich dachte ich platze gleich. Ich versuchte mit Sätzen die Situation zu retten. Sie giing off, mit den Worten: "Ich melde mich morgen, Bye!". Kein "Ich liebe dich". Kein "Kussi & Gut Nacht Schatz". Das war bei uns schon immer Gang und Gebe. Ich war so traurig, dass ich den Abend mit heulen verbrachte. Am nächsten Tag verfasste ich einen Brief mit meinen Gadenken. Ich wollte sie doch nicht verlieren. 4 Seiten DIN-A4 (Schriftgröße 11) pure Gefühle. Am nächsten Tag trafen wir uns auf dem Schulhof ihrer Schule (sie wollte nicht zu mir). Wir setzen uns auf eine Bank. Sie las meinen Brief. Ich bemerkte sofort: Sie trug nicht mehr die Kette, mit unseren Anfangsbuchstaben als Anhänger, die ich ihr zum Valentinstag geschenkt hatte. Nach einer zeit war sie fertig und dachte sichtbar nach, bis sie sagte: "Nein, ich kann das einfach nicht mehr. Es ist aus."
    ......... Stille..........
    Ich heulte los. Ich wollte das alles nicht wahr haben. Jedenfalls erzählte sie mir, dass sie mich noch liebt, aber das sie seit Monaten schon von einem Kerl angerufen wurde, der ihr "Aufgaben" erteilte. Dazu zählte wohl auch mit mir Schluss zu machen. Wenn sie die Polizeit einschalten würde, würde ihr was passieren. Ich sei der einzige, der das je wissen wird, sagte sie. In den folgenden Tagen stellte sich heraus, dass sie wohl seit etwa einer Woche kaum noch Gefühle für mich hatte. Es lag also an diesem Macker und an ihren Gefühlen. Das war einfach alles zu viel für mich: Meine große Liebe macht Schluss, verheimlicht mir was und wird nebenbei noch von einem Psycho verfolgt...". ALLES KLAR! :flennen:
    Naja, jedenfalls fand ich mich damit ab. Ich glaubte ihr. Ich habe ihr immer zu 100% vertraut. Ich war auch froh, dass alles raus kam. Naja es kam aber noch schlimmer... . Am Dienstag (!) also 1 (!) Tag nach dem Schluss war traf sie sich wieder mit ihrem Ex... . Die Tage darauf verliefen ruhig, bis vorgestern die Bombe platzte: Sie war wieder mit ihrem Ex-Freund zusammen. Er hatte mich auch angelogen und meinte, dass ER der Grund für unsere Trennung wäre. Die Tatsache, dass sie mich vllt. angelogen hatte fraß mich auf. Aber sie versicherte mir hoch und heilig, dass es an dem Macker und ihren Gefühlen lag.

    Mittlerweile bin ich glücklich, dass wir einfach supergute Freunde sein können. Ich ahbe das aktzeptiert und will mein Leben nicht für sie leben, sondern für mich. Ich will wieder Spaß haben und nicht immer depri sein.

    Naja, ich habe ihr das gesagt, und ich habe es voll und ganz aktzeptiert, dass es mit uns vorbei ist. Auch wenn ich es nicht verstehen kann, wie mich dieser Penner von ihrem Freund mich so verarscht hat! :angryfire

    Und heute? Hab ich ihr gesagt, dass wir jetzt erstmal Abstand brauchen, damit alte Geefühle nicht wieder hochkochen. Pfingsten (habe sturmfrei) kann sie gerne einen Abend mit einer Freundin zum grillen kommen, habe auch Kumpels eingeladen. Jetzt sage ich ihr, dass vllt. auch eine Nachbarin, die am 23.04. ausgezogen ist kommen wird. Sie weiß sofort wen ich meine und ihre Stimmun schwenkt auf "sauer" um. Diese Nachbarin wollte mal was von mir. Auch als ich schon mit meiner (jetzt leider Ex-)Freundin zusammen war. Das hat meine (Ex :schuechte ) immer ganz wütend aufgefangen. Ich will jetzt meiner Nachbarin eine Chance geben sich zu entschuldigen. Vielleicht... . Denn sie ist ein richtiges Fliitchen, und will eigentlich wirklich mit JEDEM ins Bett und sieht jetzt, da ich solo bin vllt. wieder eine Chance. Sie sieht zwar hammer aus, hat aber meine Gefühle und die meiner (Ex-)Freundin hammermäßig verletzt. Ich bin mir sicher, dass WENN sie sich entshculdigt hat gleich wieder gehen kann. Aber meine Ex meinte: "Ihr verhandelt doch nur im Bett... Fick sie doch, sit mir doch egal ... Ich hau der eine". Warum diese Wut? Ich gebe einem Mädel eine Chance sich zu entschuldigen und nicht mehr!!! Ich bräuchte die Unterstzüung und das Verständniss einer guten Freundin jetzt, denn wir haben ALLES durchgemacht. Aber sie wird nur wütend.... Sie hat doch ihren Ex zurück. Was interessiert sie das?


    Irgendwie fehlt sie mir. Ich will sie eigentlich zurück, will aber auch mein Leben wieder leben können. Wa ssoll ich bloß tun? :herz:

    Mit freundlichen Grüßen, euer kaykay!

    P.S.: Danke an alle, die es bis hier geschafft haben...
     
    #1
    kaykay90, 4 Mai 2008
  2. Altair
    Altair (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey...

    Ich muss sagen bis zu einem bestimmen Punkt hab ich deinen Text gespannt verfolgt und werd zu der Geschichte auch noch sagen.

    Aber als ich die Stelle mit dem Typen, der deine Ex anruft und ihr aufgaben gibt, hab ich dermaßen lauft what the fuck geschrien, dass Leute aus Nebenzimmern ankamen und fragten, was los sei.

    Mal ehrlich, dass gehört nicht in ein Forum, sondern in ein Polizeirevier.

    Ich werd mir deinen text noch ein 2tes mal in ruhe durchlesen, vielleicht hab ich ja was falsch verstanden... aber sollte ich es richtig verstanden haben, dann ist Holland in Not.


    Safety and Peace.
     
    #2
    Altair, 4 Mai 2008
  3. kaykay90
    kaykay90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Ich weiß halt nicht, was ich machen soll. Sie meint, ich soll nicht zur Polizei gehen. Ich kann sie nicht verarschen. Das tut mir dann wieder weh. Ich weiß, dass es äusserst hart ist. Aber sie hat mir in letzter Zeit sehr viel verheimlicht... wegen ihrem Ex (und jetzigem Freund) undso. Hier schreibe ich es anonym, und kann frei drüber reden. Allerdings will ich niemals, dass sie das liest. So eine Geschichte gibt's nicht 2x! ;-D

    Die zweite Sache ist, dass ich nicht weiß, wie sie und ich wieder ganz normal zusammen leben können. Als Freunde oder wie auch immer. ich will sie doch nicht verlieren.

    Sowas ist hart zu hören, hier ein satz, den ich heute von ihr zuhören bekommen habe (per MSN):

    (15:15) ******: mach mit ****** was du willst...fick mit ihr bis ihr beide tot seid oda sonst was...mir eqal!

    Aber komischerweise hat mich das irgendwie kalt gelassen. Erst jetzt, wenn ich drüber nachdenke ist es echt zu hart.

    Übrigens: Danke, dass du dir alles durchgelesen hast. Normalerweise lege ich viel wert auf Schreibweise etc. aber ich habe zu viel und zu schnell getippt, damit sich alles perfekt anhört. :smile:

    Kann bitte jemand sich aufopfern und den Text lesen.
    Bitte! :frown: Ich weiß nicht mehr weiter ey...
     
    #3
    kaykay90, 4 Mai 2008
  4. Altair
    Altair (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Da drückt man einmal auf den falschen Knop und schon darf ich alles nochmal schreiben...
    Vorweg einmal möchte ich dir sagen, dass du mein Mitleid dafür hast, durch diese schwere zeit durchgehn zu müssen. Ich weiß, wie schwer es ist, seine erste große Liebe zu verlieren und ich bewundere sehr, wie schnell und souverän du da hinüber weg gekommen bist. Respekt.
    Ich habe mich jetzt alles nochmal ganz in Ruhe durchgelesen und möchte dir meine Meinung sagen, um die du ja gebeten hast. Ich hoffe, ich kann dir damit helfen.

    Was ich am Anfang der Erzählung etwas komisch fand, war, wie du eure Beziehung geschildert hast.
    ""[...]es sei komisch, dass sie ihren besten Freund jetzt liebte.[...] und verbrachten die meiste Zeit im Bett und wir lagen eigentlich jeden Abend total nackt auf dem Gästebett. [...] Unsere Beziehung wurde so fest.""
    es kam ihr wohl am Anfang schon komisch vor, was mit dir zu haben, wo du ihr bester Freund warst. Anscheinend war eure Beziehung im romantischen Sinne eher körperlich orientiert, oder? Wie gut kanntet ihr euch als Menschen, als Freunde?

    ""[...]Es ging um eine Beziehungspause, weil wir beide momentan Stress hatten und alles.[...]""
    Warum wollte sie eine? Ging ihr alles zu schnell? Vielleicht hat sie ja da schon gemerkt, dass du ihr leider Gotts 'nur' als Freund etwas bedeutest...
    ""[...]Dann kam der Satz, der mein Leben verändern sollte: "Man! Wir können nicht mehr glücklich sein, jetzt lass mich bitte in Ruhe!!!!!!!!"""

    Wieso kam das so aus heiterm Himmel? Vor allem, weil du gesagt hast, dass sie dich wirklich liebt und sie das auch ernst meint.
    Sie hat das dann auch weiterhin beteuert, was mich zu der für mich zentralen Frage führt
    Was hat es mit dem Stalker auf sich?
    Ich muss zugeben, nachdem ich das hier der erste mal gelesen habe, kam es mir sehr ernst vor. Jetzt, wo ich ein bisschen besser weiß, wie sie tickt, würde ich aus dem Bauch heraus sagen, dass sie dich eiskalt damit verarscht hat.

    Wenn das so ist, hast du allen Grund sauer auf sie zu sein und nie wieder ein Wort mit ihr reden zu wollen.
    Wenn das nicht so ist, würde ich mir ernsthafte sorgen machen. Ich würde mich (oder viel mehr SIE) fragen, wer zu Hölle das ist, kennt sie den? Wieso hat er sie in der Hand? Wie lange geht das schon so und wie konnte es soweit kommen? Und dann sollte man damit zu Polizei gehen, rede aber vorher noch mit ihr drüber.

    Dass sie a.s.a.p. wieder mit ihrem ex zusammegekommen ist, spricht für mich für die Verarsche. So oder so ist das sehr ernst zu nehmen. Ich meine, sie ist 14. Sie ist ein Kind. Und sie wird von einem Psychopathen terrorisiert? Ihre Eltern wissen nichts davon und du bist der EINIZGE auf der Welt, der das weiß?
    Wo ich das so schreibe kommt es mir noch viel bekloppter vor. Finde raus ob das wahr ist oder nicht, das ist wichtig für euch und SIE.

    Soweit ist das erstmal alles, was mir dazu einfällt...

    Safety and Peace
     
    #4
    Altair, 4 Mai 2008
  5. kaykay90
    kaykay90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Mittlerweile denke ich genauso. Aber es tut so weh daran zu denken, dass sie mir so eiskalt ins Gesicht gelogen hat.

    Nein, unsere Beziehung war anfangs gar nicht körperlich (also zu Beginn der BF) und wir haben echt über ALLES geredet. Anschliessend war es sehr körperlich, da wir beide einfach total verliebt waren und so viel wie möglich Zeit mit dem anderen verbringen wollten.

    Wegen der Pause... sie wollte eine, damit wir danach wieder so glücklich sein können wie am Anfang. Damit wir sehen, was wir uns bedeuten. Ich meinte bloß, dass ich dann Angst hätte, dass es danach ganz aus ist, weil in der Zeit die Liebe sozusagen nachlässt. Das war auch der Zeitpunkt, wo SIE total verbittert geweint hat, weil sie dachte ich könnte vllt. Schluss machen, weil mir das alles so auf den Keks ging oderso.

    Eine Woche später, als sie mit mir Schluss gemacht hat, hat sie keine Miene verzogen und meinte zu mir, ich solle endlich aufhören zu weinen. Aber das war irgendwie einfach zu viel des Guten. Erst Schluss, dann der Stalker, dann ihr Ex. Das ist einfach zu viel.

    Gestern Abend ist nochmal was hartes passiert: Ihr Ex (den ich auch in MSN habe) schreibt mich an mit dem Satz "****** meint, du sollst dich verpissen". Ich bin nicht weiter drauf eingegangen und habe erst später gefragt, wieso ich das sollte. Die Antworten waren alle relativ kindisch, wie "Nö" und "darum" und "Aus meiner Familie mag dich keiner...". Jetzt weiß ich nicht, ob sie das alles so wortwörtlich gesagt hat, oder ob ihr toller Freund da mal wieder seinen eigenen Kram hinzugegeben hat. Ich meinte, ich wollte sie treffen. Sie sollte mir das einfach mal alles ins Gesicht sagen, wie sie es meint. Als ich dann abends noch bei ihr war, machte sie nicht auf. Wenn ich ein Problem damit hätte, sollte ich anrufen. Also rief ich an... . Ihre Mum versicherte mir, ****** sei kurz duschen. Allerdings wusste ich ja, dass sie gerade mit ihrem Freund telefonierte (per Handy). Also okay... . Dann habe ich noch 2x nach längerem warten angerufen und mir ging ein Licht auf.

    1) Beide haben sich Freitag getroffen, als wir NOCH zusammen waren.
    2) Nachdem es ihr auch nicht mehr so gut ging, und sie über einen Schluss nachdachte, hat ER sich sofort drann gemacht ihr ins Gewissen zu reden.
    3) Nachdem Schluss war, wollte er sie wohl küssen, und da er ihr auch gefehlt hatte machte sie auch mit.
    4) Er erzählt mir andauernd wie schön jede Sekunde mit ihr sei und rieb mir sozusagen unter die Nase, dass sie jetzt bei ihm war. Versuchte mich in MSN zusätzlich "down" zu machen (auch wenn er das bestreitet) und meinte dann noch, als ich sagte, dass vor einem Tag bei ihr und mir noch alles in Ordnung war und sie meinte, sie liebt mich als Freund will mich aber nie mehr verlieren: "ja, da war sie ja noch nicht bei mir...". Genauso wie er mir einreden wollte, dass sie wegen IHM Schluss gemacht hatte. Aber das stimmt ja defintiv nicht... laut IHR. Aber wieso ist ihr das scheißegal, dass ihr Freund rumlügt? Warum beleidigt sie mich (angeblich) und erzählt aber NUR mir ihr größtes Geheimnis?? Was ist das für eine Verschwörung ey? Ich weiß nicht mehr, was ich überhaupt glauben soll. Das ist einfach alles zu hart... .
     
    #5
    kaykay90, 5 Mai 2008
  6. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Uff... tut mir wirklich Leid, was du durchmachen musst :kopfschue

    Irgendwie hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass es sich bei euch beiden nie um rein platonische, beste Freunde gehandelt hat. Es ging doch von Anfang an beiderseitig schon um's Küssen - der einzige Stein, der im Weg lag, war ihr damaliger Freund. Kurz nach dem die Beziehung mit ihm beendet war, habt ihr beide auch schon Sex miteinander und dann geht es ratz fatz. Bestand eure Beziehung also fast nur auf körperlicher Ebene? Es ist zwar von Liebe und großen Gefühlen die Rede, was ich aus deiner Sicht auch wirklich nachvollziehen kann, nur glaube ich nicht, dass deine Exfreundin genauso empfunden hat. Mir scheint es eher so, als wäre sie ziemlich sprunghaft, was ihre Gefühle angeht und primär an Spaß interessiert. Sie erkläre ich mir auch, dass ihre Gefühle aus heiterem Himmel einfach verschwunden sind.

    Nun ist sie also wieder bei ihrem Ex gelandet, der sie angeblich so mies behandelt und verarscht hat? Ganz ehrlich, vielleicht möchte sie es gar nicht anders. Ich glaube auch, dass sie dir, was diesen Stalker betrifft, dreist ins Gesicht gelogen hat. Es war einfach eine ausgetüftelte Ausrede. Nun ist sie nicht mal mehr bereit, mit dir noch ein letztes klärendes Gespräch zu führen - das klingt für mich nicht danach, dass ihr eure Beziehung wirklich so ernst war, wie sie behauptete. Viele Mädchen in dem Alter sind noch recht sprunghaft und sich ihrer Gefühle nicht sicher, auch wenn sie vielleicht schon einen Busen, einen Körper wie eine 18 Jährige oder Sex haben, können sie innendrin trotzdem noch ganz "Kind" sein.

    Mmh... Ich weiß wirklich nicht, was man dir raten soll? Ich glaube, durch ein wirklich ehrliches Gespräch mit deiner Exfreundin könntest du dir Klarheit verschaffen, doch wird sie dazu wohl leider entweder nicht bereit sein oder dir noch weitere Lügen auftischen. Auf jeden Fall ist es meiner Meinung nach wichtig, dass du den Kontakt zu ihrem neuen alten Exfreund abbrichst. Was hast du mit dem überhaupt noch zu schaffen? Er ist doch selbst nur schadenfroh und erzählt dir irgendeinen Blödsinn, den du ernst nimmst und dir daraufhin Gedanken machst. Das hilft dir momentan nun wirklich nicht weiter.

    Kümmere dich die nächste Zeit um dich selbst, mach etwas mit Freunden und versuch, die Sache abzuhaken. Lauf ihr nicht mehr hinterher. Ich sehe da keine Zukunft. Natürlich kann es sein, dass sie nach einer Zeit zu dir zurückkommst, aber möchtest du sie ernsthaft wieder zurücknehmen, nach dem sie dich so behandelt hat? Bist du dir selbst nicht viel zu schade dafür? Natürlich tut es weh, sie zu vergessen, denn immerhin war sie deine Erste, doch dich weiter selbst zu quälen, bringt doch nichts. Ich kann nur für dich hoffen, dass du die Kraft hast, zu akzeptieren, dass es mit euch vorbei ist und dass du irgendwann ein Mädchen findest, dass dich glücklich macht und so mit dir umspringt, wie du es verdient hast.
     
    #6
    khaotique, 5 Mai 2008
  7. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Klingt für mich eher so, als würde sie sich alles ausdenken, damit sie nicht als "schuldige" da steht. Und auch kommt es mir so vor, als würde sie dich die ganze Zeit verarschen, und du läufst ihr noch hinterher .. total kontraproduktiv.. Ihr exfreund wurde wohl tatsächlich wieder interessanter, weil er nicht so "nett" s wie du, und er sie nicht it den Gefühlen erdrückt. Naja mir tut es leid wie es gelaufen ist, aber ich würd auf keinen Fall noch versuchen, ein Wort mit deiner Ex zu wechseln. So wie sie dich verarscht, und ihr es offensichtlich immer noch Spass macht,über dich so eine Macht auszuüben und sie sie mit Wohlwollen ausnutzt ( Nachbarin) da kann ich nur sagen, sei froh dass du sie los bist. Sie ist primär halt an Spass aus, als an eine rfesten Bindung .. was in anbetracht ihren Alters aber nicht verwunderlich ist...
    Tut mir trotzdem leid für dich!
     
    #7
    Prof_Tom, 5 Mai 2008
  8. kaykay90
    kaykay90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Vielen, vielen Dank für eure Antworten.
    Ich habe neulich einen Spruch gelesen, der ging ungefähr so:
    "Schätze die, die ohne dich nicht leben kann und lauf nicht der hinterher, die auch ohne dich glücklich sein kann". Im Grunde habt ihr mir nichts anderes erzählt.

    Heute musste ich mir von ihrem besten Freund (auch einer meiner besten Freunde) anhören lassen, dass sie wohl echt nur wegen meiner Nachbarin sauer ist. Sie will wohl einfach nichts mehr von mir wissen. Einem Gespräch geht sie aus dem Weg. Vielleicht wollte sie mich in dem Moment, wo sie Schluss gemacht hat echt nur nicht noch mehr verletzen und hat sich diese (Mega-)Lüge ausgedacht. Wie könnte ich eigentlich jemals wieder glücklich mit ihr leben (wenn als Freund, oder sonstwas...) wenn ich genau weiß, dass sie mir damals nichts als Lügen aufgetischt hat. Ich versteh das einfach nicht. Was soll das? :wuerg: Es ist echt zum kotzen.

    Und NEIN, unsere Beziehung baute fest auf Liebe und Vertrauen auf. Wir haben uns echt über alles geliebt. Sie ist ein Mensch, der in so etwas ehrlich und direkt ist. Sonst hätte sie auch nicht Schluss gemacht. Aber sie hat mich über alles geliebt. Wenn ich mir all ihre Briefe, ihr Valentinstagsgeschenk etc. angucke und durchlese weiß ich das ganz genau.

    Zum Glück habe ich den Sprung geschafft nicht mehr "abhängig" zu sein. Komischerweise schneller als ich gedacht habe. Ich bin fest davon überzeugt, dass ich sie nicht mehr richtig liebe. Gefühle kann ich aber nicht so schnell abschalten. Aber ich gehe wieder Fußball spielen, treffe mich wieder viel mehr mit meinen Kumpels und denke nicht mehr an früher. Das Kapitel ist abgeschlossen. Mein Leben will ich wieder genießen. Nicht nur sie hat Gefühle. Dass sie ihren besten Freund angelogen hat, indem sie gesagt hat, dass sie gar nichts von ihrem "Wiederfreund" will lasse ich mal außen vor... .
     
    #8
    kaykay90, 5 Mai 2008
  9. FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    Verheiratet
    Wie lang ward ihr nochmal zusammen?
     
    #9
    FireGirl911, 6 Mai 2008
  10. kaykay90
    kaykay90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    05.02.2008 - 28.04.2008 :cry:
     
    #10
    kaykay90, 6 Mai 2008
  11. FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    Verheiratet
    Nach knapp 3 Monaten kann man von keiner festen Liebe reden, erst recht nicht nachdem sie dich so behandelt hat.
    Sorry, aber diese Frau war vllt kurzfristig in dich verliebt, aber von der ewigen großen Liebe (überspitzt gesagt) kann hier nicht die Rede sein! :kopfschue
     
    #11
    FireGirl911, 6 Mai 2008
  12. kaykay90
    kaykay90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Vielleicht kannst du das nicht. Tut mir Leid, aber ich weiß nicht, was du so erlebt hat. Ich rede von meiner großen Liebe.
    Es ist einfach so. :zwinker: (Lies dir die Story lieber mal genau durch...)
     
    #12
    kaykay90, 6 Mai 2008
  13. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Ich persönlich sehe es nicht anders und könnte auch nach so kurzer Zeit nicht von der großen Liebe sprechen, aber das sieht ja jeder anders. Meistens weiß man erst im Alter wirklich, wen man nun wirklich als die "Liebe seines Lebens" bezeichnen kann. In dem Moment mag es einem wohl als die große Liebe erscheinen und daran ist auch gar nichts auszusetzen...
     
    #13
    khaotique, 6 Mai 2008
  14. FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    Verheiratet
    Genau das wollte ich damit sagen. :smile:

    @TS:
    Glaub mir, ich bin um einiges älter als du & ich kann dir garantieren, dass das was ich durchgemacht habe (in diversen Beziehungen oder auch Lebenslagen) wesentlich "schlimmer" war als deine Geschichte, die sicherlich auch sehr sehr unschön klingt. Aber diese Rückschläge haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin & ichmöchte sie auch nciht mehr missen.

    In dem Spruch:"Die Zeit heilt alle Wunden." steckt mehr, als manch einer glauben mag.
     
    #14
    FireGirl911, 6 Mai 2008
  15. kaykay90
    kaykay90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    FireGirl ich glaube dir ja. Ich bezweifle auch gar nicht, dass du wesentlich mehr Lebenserfahrung hast. Wenn sich das so angehört hat tut mir das Leid. Ich meine nur, dass sie und ich wie aus Schicksal zusammengekommen sind und irgendwie alles durchegmacht haben in der kurzen Zeit. Es ist meine große (von mir aus Jugend-)Liebe. :herz:
    Es ist einfach so... :smile:

    Jap, an dem Spruch ist wohl viel wahres. :zwinker:
     
    #15
    kaykay90, 6 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test