Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ist bei der Bürgermeisterwahl die Person entscheidend oder die Parteizugehörigkeit?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 6 November 2009.

?

Ist bei der Bürgermeisterwahl die Person entscheidend oder die Parteizugehörigkeit?

  1. Wohne in Großstadt: Für mich ist die Parteizugehörigkeit entscheidend.

    2 Stimme(n)
    11,1%
  2. Wohne in Großstadt: Für mich ist die Persönlichkeit wichtiger.

    1 Stimme(n)
    5,6%
  3. Wohne in mittelgroßer Stadt: Für mich ist die Parteizugehörigkeit entscheidend.

    4 Stimme(n)
    22,2%
  4. Wohne in mittelgroßer Stadt: Für mich ist die Persönlichkeit wichtiger.

    4 Stimme(n)
    22,2%
  5. Wohne in Kleinstadt oder Dorf in einer Stadt: Für mich ist die Parteizugehörigkeit entscheidend.

    1 Stimme(n)
    5,6%
  6. Wohne in Kleinstadt oder Dorf in einer Stadt: Für mich ist die Persönlichkeit wichtiger.

    3 Stimme(n)
    16,7%
  7. Wohne in einer Gemeinde: Für mich ist die Parteizugehörigkeit entscheidend.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Wohne in einer Gemeinde: Für mich ist die Persönlichkeit wichtiger.

    3 Stimme(n)
    16,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Wenn ihr in eurer Stadt/Gemeinde eine/n Bürgermeister/in wählt, ist für euch die Persönlichkeit wichtiger oder die Parteizugehörigkeit? Wenn euch die Person wichtiger ist, wählt ihr schon mal jemanden, der einer Partei angehört, die ihr normalerweise mit Zweitstimme nicht wählt? Bitte klickt diejenige Antwort an, die eher zutrifft.
     
    #1
    Theresamaus, 6 November 2009
  2. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.015
    Verlobt
    Mir ist beides wichtig.


    Ich schaue auf die politischen Ansichten der Kandidatin. Wenn die meinen eigenen stark widersprechen, dann passt mir eben auch die Persönlichkeit nicht.

    Unter den Kandidatinnen die mir von der Politik her passen, schaue ich dann auf die Persönlichkeit.
     
    #2
    simon1986, 6 November 2009
  3. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Eindeutig die Persönlichkeit.
     
    #3
    ProxySurfer, 6 November 2009
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.411
    248
    561
    nicht angegeben
    Wohne in einer kleinen Gemeinde d.h. mehrere Dörfer zusammen ca. 3000 Einwohner - hier ist eindeutig die Persönlichkeit entscheidend und nicht die Parteizugehörigkeit...

    Zumal die Parteizugehörigkeit in Gemeindegremien bei uns so gut wie gar keine Rolle spielt
     
    #4
    brainforce, 7 November 2009
  5. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Unser Dorf hat 1000 Einwohner. Da kommt es definitiv auf die Person an und nicht auf die Parteizugehörigkeit.
     
    #5
    Schmusekatze05, 7 November 2009
  6. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.015
    Verlobt
    Unser "Dorf" ist ein bisschen grösser :grin:
    bei der letzten Wahl haben zwei Frauen als Stadtpräsidentinnen kandidiert.
    Beide waren sich ähnlich, und mir sympathisch (und beide sind Lesben, also auch für einen seeehr altertümlichen Wähler kein Unterschied..)

    Da hab ich halt auf die Partei geschaut und die SP-Kandidadin gewählt.

    Die andere hat auch vernünftige (=für mich akzeptable) Anschauungen, aber sie gehört einer Partei an in der sie in solchen Anliegen wenig Unterstützung findet.

    Fazit: ich habe auf die Parteizugehörigkeit geschaut.
    Eigentlich logisch, denn es gibt mehr akzeptable Persönlichkeiten als akzeptable Parteien.
     
    #6
    simon1986, 7 November 2009
  7. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Ich wohne in einer Kleinstadt und mir ist die Partei wichtiger. Ich vertraue einfach darauf, dass alle Kandidaten das beste für Ihre Gemeinde wollen.
    Und dann ist mir die Partei wichtiger, als die Person
     
    #7
    objekt.f, 7 November 2009
  8. Garcon79
    Benutzer gesperrt
    42
    118
    84
    nicht angegeben
    Weder noch. Das Programm, das er/sie verwirklichen will, interessiert mich.
     
    #8
    Garcon79, 9 November 2009
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.411
    248
    561
    nicht angegeben
    In einem Dorf bzw. einer Gemeinde gibt es eigentlich kein "besonderes Programm" - hab ich zumindest nie mitbekommen.

    Letztlich ist der Bürgermeister Sachzwängen unterworfen - wichtig ist m.M. das er "fachlich geeignet" ist für den Posten und z.B. auch weiß welche Fördertöpfe man anzapfen kann - früher war auch "Bauer Gruber" geeignet - heutzutagen sollte man wirklich was im Kopf haben...
     
    #9
    brainforce, 9 November 2009
  10. steamy
    steamy (29)
    Benutzer gesperrt
    316
    53
    41
    offene Beziehung
    Wahrscheinlich ist in kleineren Städten/Gemeinden eher die Persönlichkeit ausschlaggebend, während in in Großstädten die Parteizugehörigkeit für viele das wichtigste Merkmal ist.

    Stimmt meiner Theorie jemand zu oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht ?
     
    #10
    steamy, 9 November 2009
  11. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Ich wohne in einer Kleinstadt, in der es bei den letzten Bürgermeisterwahlen neben dem Amtsinhaber (von den freien Wählern, der schon ewig im Amt ist) keinen auch nur ansatzweise ernstzunehmenden Gegenkandidaten gab.

    Von daher ist die Bürgermeisterwahl sowieso nur lächerlich und ich kann mich überhaupt nicht an der Parteizugehörigkeit orientieren, sondern wähle den Amtsinhaber, um zu verhindern, dass ein unfähiger Idiot dank minimaler Wahlbeteiligung Bürgermeister wird.
     
    #11
    User 44981, 9 November 2009
  12. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.411
    248
    561
    nicht angegeben
     
    #12
    brainforce, 10 November 2009
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    In erster Linie die Parteizugehörigkeit und dann die Sympathie.
     
    #13
    capricorn84, 10 November 2009
  14. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.015
    Verlobt
    Eigentlich muss das so sein. Denn je kleiner der Ort ist, um so eher kennt man die Kandidaten.
    In meinem Heimatort kenne ich den Gemeindepräsidenten persönlich, obschon ich selten dort bin.
    In der Stadt in der ich wähle, kenne ich die Stadtpräsidentin bloss vom Sehen und von den Medien.
     
    #14
    simon1986, 10 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bürgermeisterwahl Person entscheidend
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
13 Oktober 2016
31 Antworten
girl_next_door
Umfrage-Forum Forum
7 Juli 2016
15 Antworten
girl_next_door
Umfrage-Forum Forum
27 April 2016
55 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.