Ist Cybersex fremdgehen?

Dieses Thema im Forum "Umfragen zum Thema Liebe & Sexualität" wurde erstellt von User 10015, 14 August 2010.

  1. User 10015
     

    User 10015 Beiträge füllen Bücher

    26 Jahre
    nicht angegeben
    Habe gerade mit einer Freundin darüber geredet und danach auch mit meiner Freundin, was sie bezüglich dieser Frage denken. Und beide meinten, ja das ist fremdgehen.

    Ich fänd das jetzt nicht soo schlimm, solange es ohne Camera ist. Das ist irgendeine Fremde Person, ist also nicht groß was anderes als nen Porno gucken.

    Daher wollt ich eure Meinung mal wissen.
    Ist Cs ohne Cam (oder auch mit) fremdgehen?

    Viele Grüße, evil
  2. Lily87
     

    Lily87 Gast

    Für mich schon. Aber das legt jeder für sich fest.
  3. User 12900
     

    User 12900 where logic cannot intervene

    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Du gibst auch nie auf, hm? :rolleyes: :p :bussi:
  4. Nevery
     

    Nevery Planet-Liebe Berühmtheit

    28 Jahre
    in einer Beziehung
    ich weiss nicht, ob "fremdgehen" in dem fall die richtige bezeichnung ist, aber es ist ähnlich verwerflich ;)
  5. Numina
     

    Numina ...!

    27 Jahre
    Verheiratet
    Ja. Es ist eine andere Person beteiligt und nur mein Partner damit angesprochen.
    Anders als bei nem Porno oder so :)
  6. BrooklynBridge
     

    BrooklynBridge Moderator Planet-Liebe-Team

    29 Jahre
    vergeben und glücklich
    Sehe ich genau so. Das muss jedes Paar für sich entscheiden. Aber für mich oder meine Freundin wäre es fremdgehen.
  7. User 10015
     

    User 10015 Beiträge füllen Bücher Themenstarter

    26 Jahre
    nicht angegeben
    Was soll den das bedeuten? :rolleyes:
  8. User 12900
     

    User 12900 where logic cannot intervene

    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Du kommst jetzt auf ignore, mir reichts!:schuettel::mad:
  9. User 88899
     

    User 88899 Verbringt hier viel Zeit

    vergeben und glücklich
    Es wäre jedenfalls nicht in Ordnung für mich. Mit Kamera wärs wohl schon Fremdgehen, auch wenn keine Berührungen stattfinden. Jedenfalls wäre beides gefühlsmäßig nicht viel besser als reales Fremdgehen und hätte ähnliche Folgen.
  10. User 10015
     

    User 10015 Beiträge füllen Bücher Themenstarter

    26 Jahre
    nicht angegeben
    Off-Topic:

    :ratlos: Dann gehst du mir wenigstens nicht mehr auf den Sack. :winkwink:
  11. EmilyKlagemacht
     

    EmilyKlagemacht Verbringt hier viel Zeit

    28 Jahre
    nicht angegeben
    Es kommt darauf an, wie du und deine Freundin fremdgehen definieren. Die Antwort hat sie dir ja schon geliefert.
  12. User 42833
     

    User 42833 Verbringt hier viel Zeit

    offene Beziehung
    Fremdgehen bedeutet für mich eine vom Partner nichtgewollte intime Handlung jeder Art mit jemand anderem zu begehen.

    Zumindest definiere ich das so und nach meiner Erfahrung ist das für sogut wie alle zutreffend.
  13. User 85905
     

    User 85905 Meistens hier zu finden

    29 Jahre
    Verheiratet
    Für mich gilt in jedem Fall: Etwas ist Fremdgehen, wenn ich der Meinung bin, es meinem Partner nicht erzählen zu können.

    Im konkreten Fall: Es wäre für mich fremdgehen, wenn es eine Privatperson ist, die am anderen Ende sitzt. Wenn er dafür bezahlt, dass sie ihn heiß macht, ist es mir nur aus dem Grund nicht egal, weil es teuer ist :D

    Zusätzlich käme für mich noch die Frage, ob ich mich "sexuell vernachlässigt" fühle und ob ich den Eindruck habe, dass er mehr Sex mit mir hätte, wenn er sich nicht schon an Pornos o.Ä. austoben würde.
  14. Tigerli
     

    Tigerli Gast

  15. many--
     

    many-- Beiträge füllen Bücher

    29 Jahre
    Verheiratet
    CS ohne webcam? Also miteinander in Masturbationsabsicht chatten oder wie?

    Das ist für mich nicht primär Fremdgehen, sondern teeniehafte Zeitverschwendung... in Zeiten von web 2.0... nein, ok, Scherz beiseite. Es ist eine dritte Person ins Sexleben involviert, monogame Partnerschaften gehen definitionsmäßig und wenn nichts anderes vereinbart wurde davon aus, dass keine dritten Personen involviert werden, also ist es Betrug. Ob "Betrug" gleich "Fremdgehen" ist, steht auf einem anderen Blatt, aber hinnhemen würde ich ein solches Verhalten meiner Partnerin sicherlich nicht.
  16. User 49007
     

    User 49007 Sehr bekannt hier

    27 Jahre
    Verheiratet
    ist es nicht sex so wäre es für mich kein fremdgehen
  17. donmartin
     

    donmartin Gast

    Es ist Vereinbarungssache. Es gibt Menschen, die das akzeptieren und auch damit leben, bzw eine Beziehung führen können.
    Da ich persönlich es aber nicht mit der Beziehung, die ich führe vereinbaren könnte, wäre ich dagegen und somit würde sie mir auch fremdgehen.
  18. myrjanna
     

    myrjanna Sehr bekannt hier

    22 Jahre
    vergeben und glücklich
    /sign

    ganz genau das, was ich gesagt hätte.
  19. MsThreepwood
     

    MsThreepwood Gast

    Wenn mit dem Partner ausgemacht ist, keine sexuellen Handlungen mit anderen Personen zu unternehmen, ist es vielleicht nicht direktes Fremdgehen - aber immer noch irgendwo Betrug.

    Mir wäre so etwas gleich, ich würde mich höchstens wundern, warum derjenige welche nicht rausgeht und sich echten Sex sucht.
  20. - Melody -
     

    - Melody - Gast

    Für mich schon, denn das würde dann ja mir abgehen. ;)
    Ich bin ja ein grosszügiger Mensch, aber mein Sexleben teile ich mit niemanden! :schuettel::p
Diskutiere mit und stell deine eigenen Fragen... Werde jetzt teil der Planet-Liebe Community, stelle Fragen, hilf anderen und tausche dich über Liebe, Sex und Zärtlichkeit aus.
Jetzt registrieren! Mit Facebook anmelden